Anmelden
Switch to full style
Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...

Worum geht es hier:

Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Antwort erstellen

Hat mein Olivenbaum Milben?

Sa 14 Jul, 2007 20:22



Hallo zusammen
Mein Olivenbaum steht draussen auf der Terasse und hat seit kurzem unerwünschte Untermieter.
Ein paar braune Blätter hat er auch schon bekommen.
Was sind das für Tierchen und was mach ich dagegen?
Grüsse
Peter





Sa 14 Jul, 2007 20:27

Ich glaube eher

Weiße Fliegen !

zumindest könnten es von weitem welche sein.

http://de.wikipedia.org/wiki/Wei%C3%9Fe_Fliege

http://images.google.de/imgres?imgurl=h ... e%26sa%3DN

Gib mal bescheid ob die das sind, oder mach ne größere Aufnahme.

Mfg Fischi123

Sa 14 Jul, 2007 20:50

wow, das ging ja schnell :)

hab noch mal ne runde fotos gemacht, hoffentlich erkennt man sie hier besser :)
danke und grüsse
peter



Sa 14 Jul, 2007 21:02

Hmmmmm

Die Bilder sind auf jeden Fall besser.

ich denke das ein Tel der Viecher Schildläuse sein könnten, aber bei allen bin ich mir da nicht sicher (wegen der unterschiedlichen Form).

Bemühmal die Suche mit dem Stichwort SCHILDLÄUSE

MFG Fischi123

Sa 14 Jul, 2007 21:49

Würde auch mal auf Schildlausarten tippen - die ich allerdings nicht kenne

So 15 Jul, 2007 12:55

Danke, für eure Tipps!
Dann werd' ich denen mal zu Leibe rücken, bevor sie den Rosmarin auch besiedeln....
Grüsse
Peter

So 15 Jul, 2007 12:59

übrigens, auf der unterseite der Blätter hat's keine Viecher
Grüsse
Peter

So 15 Jul, 2007 13:00

Herzlich Willkommen im Forum \:D/

ich würde sogar sagen, dass könnte beides sein: Schildläuse und weiße Fliege. Hast du Oliven dran?

Sonst würde ich einfach (ich glaube wir sollten mit denen mal über Provisionen verhandeln) Lizetanstäbchen empfehlen. Erwischt du beide mit :wink:

So 15 Jul, 2007 13:16

WOW wenn sogar Mel das bestätigt!!

:oops: :oops: :oops:

Und ich hab wegen der Fliegen schon an mir gezweifelt !!!!

:tanzenwx:

MFG Fischi123

So 15 Jul, 2007 13:24

Hey Fischi, du wirst noch zum Fachmann :lol:

Ich finde auf dem letzten Bild sieht man das deutlich :wink:

So 15 Jul, 2007 13:30

Hör auf!!

Sonst werd ich noch ROT !

:oops: :oops: :oops: :oops:

MFG Fischi123

So 15 Jul, 2007 13:47

:lol: :lol: :lol:

Mo 16 Jul, 2007 20:44

Danke nochmal für die vielen Tipps :D
Kann/Soll ich die Lizetanstäbchen auch beim Rosmarin anwenden, kleine weisse Punkte hat der auch schon.
Wie lange sollte man dann warten bis man damit wieder kochen kann?
Grüsse
Peter

Mo 16 Jul, 2007 22:55

Diese Stäbchen sollte man nicht auf Gemüse oder verzehrbare Pflanzen bringen, da sie langsam den Wirkstoff freigeben und somit weiß man nicht genau, wie lange die Wartezeiten sind.

Beim Spritzen mit Mitteln mit diesem Wirkstoff(Imidacloprid) sieht die Sache schon ganz anders aus. (ich glaub so an die 20-35 Tage Wartezeit) - steht auf der Verpackung drauf.

Bei der Olive ist es in Ordnung, da du sie in den nächsten Monaten ja nicht Ernten willst/kannst.

von Bayer "Kombi-Schädlingsfrei" oder Calypso (gleicher Wirkstoff) kann man auch bei Nutzpflanzen ausbringen.
Ich glaub bei Calypso stehts drauf und bei Kombi-Schädlingfrei nicht. - warum auch immer?

ansonsten gibts noch andere Mittel gegen diese Viecher.

mfg baki

Mi 18 Jul, 2007 10:37

Danke, ich werd' mal schauen was ich finde
Peter
Antwort erstellen