Hainbuchenhecke bekommt gelbe/braune Blätter im Juli - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge
aussaatwettbewerb

Hainbuchenhecke bekommt gelbe/braune Blätter im Juli

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: Do 14 Jul, 2016 17:43
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo zusammen,

habe seit 2,5 Jahren meine Hecke.
Bis vor zwei Wochen war diese saftig grün.

Wir hatten jetzt eine Woche lang richtige Hitze, wobei ich abends gegossen hatte.
Auf einmal bekam die Hecke immer mehr und schnell die gelben/braunen Blätter.
Ich dachte anfangs an Nährstoffmangel.
Ich habe ein bisschen Dünger verwendet und wir hatten jetzt 5 Tage am Stück Regenwetter.
Trotzdem scheint es nicht besser zu werden.
Ich habe hierzu Bilder angehängt.
IMG-20160714-WA0009.jpg

IMG-20160714-WA0010.jpg

IMG-20160714-WA0011(1).jpg

IMG-20160714-WA0012.jpg



Ist irgendwas schlimmes oder hat die Hitze die Hecke geschwächt?
Mich wundert das etwas, weil letztes Jahr war der Sommer auch heftig und da war das nicht so schlimm.

Über euren Rat wäre ich sehr dankbar.

Viele Grüße
Sam
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6127
Bilder: 5
Registriert: Mi 15 Jul, 2009 0:54
Wohnort: Machdeburch
Renommee: 136
Blüten: 30220
Moin,

sieht für mich trotzdem nach Trockenschaden aus. Du musst bedenken, dass die Pflanzen auch unter der Erde wachsen gewachsen sind. Die Wurzelmasse wird von Jahr zu Jahr mehr und verfilzt mit der Zeit. Bei einer Hecke stehen die Pflanzen auch so dicht, dass sie sich gegenseitig das Wasser entziehen. Ein Hainbuchenbaum im Wald hat normalerweise mehrere Kubikmeter Erdreich fast für sich alleine.
Man kann nicht sehen, wie weit der Abstand der Pflanzen ist, aber ich schätze, ihr habt sicher mindestens zwei Pflanzen pro laufenden Meter gesetzt, oder?
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: Do 14 Jul, 2016 17:43
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
Moin,

habe noch ein Foto beigefügt, von vor 2,5 Wochen.




Wir sind als Mieter hier neu eingezogen und die Gärtner haben hier vorher schon relativ dicht die Heckenpflanzen eingesetzt.
Also mit deiner Vermutung 2x pro laufenden Meter liegst du nicht verkehrt.
Dazu muss man auch wissen, dass der Boden allgemein nicht gut ist :-(

Rindenmulch wurde auf jeden Fall diesen Frühling neu aufgefrischt und einmal im März gedüngt.

Momentan regnet es täglich ordentlich....Kann man schlimmeres verhindern, wenn ich intensiver wässer?

Ist dieser Trockenschaden hoffentlich wiederheilbar?

Die ganze Hecke ist quasi davon befallen.

Viele Grüße
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6127
Bilder: 5
Registriert: Mi 15 Jul, 2009 0:54
Wohnort: Machdeburch
Renommee: 136
Blüten: 30220
Moin,

bleibende Schäden wird es nicht unbedingt geben, wenn in der Vegetationsperiode vernünftig gewässert wird. Es wird auch noch ein Durchtrieb erfolgen sobald die Tage wieder etwas kühler werden. Im Herbst werden die Blätter dann ja sowieso abgeworfen. Was jetzt aber gelb oder braun ist, wird nicht wieder grün.
Also, so lange die Jungtriebe nicht von der Spitze her eintrocknen passiert der Pflanze nicht viel.

Das Laub der Hainbuche würde ich im Herbst auf keinen Fall entsorgen sondern damit den Garten bzw. die Beete mulchen. Sie sind bodenverbessernd!

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Yucca bekommt gelbe/braune Blätter von strawberryfrog, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 15 Antworten

1, 2

15

9196

Sa 26 Jan, 2013 20:45

von Laresie Neuester Beitrag

Elefantenfuß bekommt gelbe braune Blätter von soneystar, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 15 Antworten

1, 2

15

4976

Di 30 Sep, 2014 18:32

von soneystar Neuester Beitrag

Goldfruchtpalme bekommt gelbe und braune Blätter von Sagittarius, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

2365

Mo 15 Mai, 2017 16:58

von Mr. Palm Neuester Beitrag

Ficus bekommt gelbe/braune Blätter von darkor2k14, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

282

Fr 27 Mär, 2020 21:06

von darkor2k14 Neuester Beitrag

Yucca bekommt gelbe/braune Blätter die vertrocknen von Wolly, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 33 Antworten

1, 2, 3

33

44242

Di 09 Feb, 2010 11:13

von ZiFron Neuester Beitrag

Strelizie bekommt !!gelbe!! NICHT braune Blätter von Strelizie27, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 9 Antworten

9

8164

Sa 05 Nov, 2011 11:56

von Strelizie27 Neuester Beitrag

Gummibaum bekommt braune, graue und gelbe Blätter von Joschi23, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

2096

Fr 10 Nov, 2017 12:32

von Joschi23 Neuester Beitrag

Ficus Retusa bekommt massenweise gelbe und braune Blätter von Didgeridoo-80, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 12 Antworten

12

20944

So 11 Jun, 2017 22:37

von slick Neuester Beitrag

Hilfe! Meine Palme bekommt braune u. gelbe Blätter von Daniel1234, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

5188

Mi 29 Jan, 2014 22:46

von Carl-Ludovique Neuester Beitrag

Dracaena Lemon-Line bekommt gelbe und braune Flecken von Markus Friedrich, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

3796

So 24 Jan, 2010 13:05

von Markus Friedrich Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

Beachte auch zum Thema Hainbuchenhecke bekommt gelbe/braune Blätter im Juli - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Hainbuchenhecke bekommt gelbe/braune Blätter im Juli dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der blaetter im Preisvergleich noch billiger anbietet.