Gummibaum alle Blätter werden braun und fallen ab - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflegen & Schneiden & Veredeln

Gummibaum alle Blätter werden braun und fallen ab

Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...
Worum geht es hier: Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
Azubi
Azubi
Beiträge: 9
Registriert: So 12 Dez, 2010 21:25
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo!

Habe schon einiges über Gummibäume gefunden aber nicht genau mein Problem:

Mein Gummibaum steht nun schon ca. 3 1/2 Jahre am gleichen Platz. Sehr hell, aber keine direkte Sonne. Im Wohnzimmer also schön warm. Es ging ihn immer super und er ist toll gewachen bis vor einigen Wochen. Der Gummibaum ist schon sehr alt.

Es hat angefangen, dass alle Blätter vom Rand her (meist von der Spitze) braun werden und abfallen. Er hat jeden Tag einige verloren. Wenn sie abfallen sind sie aber noch grün, haben halt aber die braunen Stellen.

Er wird immer einmal die Woche gegossen, sodass er im Übertopf einen guten cm Wasser stehen hat, dieser ist bis zur nächsten Woche weg und wird dann wieder gegossen. Bisher hat er das super vertragen. Ich habe auch noch einen anderen Gummibaum im gleichen Zimmer - der ist total buschig und prachtvolle dunkelgrüne Blätter und es fällt nur ganz selten mal eines ab.

Kann mir jemand helfen und sagen was der Gummibaum plötzlich hat bzw. was ihm fehlt???

Vielen Dank schon mal!!

Noch ein paar Fotos zur Erläuterung....
Bilder über Gummibaum alle Blätter werden braun und fallen ab von So 12 Dez, 2010 21:38 Uhr
IMG_3890neu.JPG
IMG_3891neu.JPG
IMG_3892neu.JPG
IMG_3896neu.JPG
Azubi
Azubi
Beiträge: 9
Registriert: So 12 Dez, 2010 21:25
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 12 Dez, 2010 21:39
Hab noch was vergessen: ich kann auch keine Tierchen auf den Blättern finden... .
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3740
Bilder: 8
Registriert: Di 30 Dez, 2008 13:40
Wohnort: Waltrop
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 12 Dez, 2010 21:50
Hi Zizibe und willkommen hier!

Hast du deinen Gummibaum all die Jahre schon so gegossen, wie du es beschreibst? :shock:
Im Übertopf darf nämlich KEIN Wasser stehen. Im Gegenteil - das überschüssige Wasser, was sich nach dem Gießen im Übertopf sammelt wird weggeschüttet.
Dein Gummibaum leidet unter Staunässe (eben weil er unten immer/zu lange im Wasser steht). Dadurch faulen die Wurzeln und sterben ab. Somit können sie keine Wasser mehr aufnehmen und nach oben in die Pflanze/Blätter leiten.

Ist das auf dem Foto der normale Standort? Wenn ja, steht er dort viel zu dunkel.

Dein Gummibaum (Ficus elastica) leidet
1. an Staunässe und
2. unter zu wenig Licht.
Azubi
Azubi
Beiträge: 9
Registriert: So 12 Dez, 2010 21:25
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 12 Dez, 2010 22:13
Hallo Andrea!

Vielen Dank für deine Antwort. Ja der Gummibaum steht immer da, aber das Zimmer ist sehr groß und äußerst hell - das Foto hab ich eben bei runtergelassenen Rollo gemacht. Also das kann es nicht sein.

Was die Staunässe betrifft - diesen Gummibaum gieße ich seit 3 1/2 Jahren so - vorher hatte ihn mein Mann in Pflege... er hat angefangen super zu wachen und auszutreiben bei meiner Pflege.
Meinem anderen Gummibaum - im gleichen Zimmer - und sogar etwas dunkler gestellt neben dem Schrank geht es prächtig bei der Pflege - den gieße ich schon ca 14 Jahre so - und er ist von nem kleinen Pflänzchen auf diese größe gewachen. S. Bild

Die Nässe bleibt auch nicht lange.... wie haben eine Fußbodenheizung.

Was könnte die Blätter noch verursachen - ich kann mir ehrlich nicht vorstellen dass es vom Gießen kommt.
Bilder über Gummibaum alle Blätter werden braun und fallen ab von So 12 Dez, 2010 22:13 Uhr
IMG_3898neu.JPG
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3740
Bilder: 8
Registriert: Di 30 Dez, 2008 13:40
Wohnort: Waltrop
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 12 Dez, 2010 22:26
Das menschliche Auge hat eine andere Wahnemung was hell und dunkel ist. Was für dich (und mich) hell erscheint, kann für eine Pflanze schon ewige Nacht bedeuten.

An einem klaren, sonnigen Sommertag sind zur Mittagszeit in praller Sonne ca. 100.000 Lux. Zur selben Zeit im Schatten nur noch 10.000 Lux.
Eine Fensterscheibe filtert schon 50% der Lichtintensität heraus. Ergo: direkt hinter einer Scheibe, in der die Sonne nicht direkt rein scheint, sind es nur noch 5.000 Lux. Pro Meter weiter weg halbiert sich die Lichtintensität weiter. D.h. bei einem Meter Entfernung kommen nur noch 2.500 Lux an, bei 2 Metern nur noch 1.250, bei 3 Metern nur noch 625 usw.
Wohlgemerkt, wir reden von einem klaren Sommertag zur Mittagszeit, nicht von einem trüben Tag und schon gar nicht von einem Herbst- oder Wintertag, die leider auch noch erheblich kürzer sind. :wink:

Du kannst ihn ja mal austopfen und dir die Wurzeln anschauen.
Sind sid fest und knackig? Oder eher weich, matschig?
Und von den Wurzeln stell doch mal bitte ein Foto ein. :grfotos:

EDIT: der andere Gummibaum sieht besser aus, was mich bei dem Standort ehrlich gesagt wundert. Aber er ist insgesamt größer und kann daher wahrscheinlich das viele Wasser besser bzw. schneller verarbeiten als der andere. Denn das Wasser wird ja über die Blätter verdunstet. Je weniger davon vorhanden sind, desto weniger Wasser verbraucht er. :wink:
Azubi
Azubi
Beiträge: 9
Registriert: So 12 Dez, 2010 21:25
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 12 Dez, 2010 22:59
Hm, also an Fenstern hab ich leider keinen Platz für ihn....

Ich gieße sie wirklich schon immer so - auch den anderen den hab ich ja schon als er nur ein Stengelchen mit 4 - 5 Blätter war und ich hab einfach festgestellt wenn ich "schön" gieße dann treibt er toller aus.... aber ich lass mich natürlich eines Besseren belehren deshalb bin ich hier.

Das Umtopfen hab ich gleich mal gemacht. Ich hoffe das Bild lässt was erkennen. Die Wurzeln sind nicht matschig soviel kann ich sagen ansonsten kann ich die Qualität der Wurzeln nicht beurteilen.
Die Erde drum rum ist feucht aber hat sich locker abrieseln lassen. Im Topf ist mittlerweile nur noch der Boden glänzig von Wasser - hab am Donnerstag gegossen und würde dann auch erst am Donnertag wieder gießen - da wird er dazwischen auch immer wieder ganz trocken im Topf und in der Erde.
Bilder über Gummibaum alle Blätter werden braun und fallen ab von So 12 Dez, 2010 22:59 Uhr
IMG_3906neu.JPG
Benutzeravatar
Queen Of Green
Queen Of Green
Beiträge: 10250
Bilder: 10
Registriert: So 04 Jul, 2010 12:26
Wohnort: Ruhrpott
Blog: Blog lesen (7)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 18
Blüten: 20973
BeitragSo 12 Dez, 2010 23:13
hi Zizibe!
Ficus elastica mag es durchaus, auch mal ganz trocken zu stehen. Wenn die Blätter anfangen runter zu hängen, reicht eine Wassergabe aus. Giesst du direkt in die Erde? Besser wäre es vielleicht, in einen Untersetzer zu giessen. Wieviel Wasser bekommen die denn so?
Steht der eine seit 14 Jahren in der Ecke? Hast du denn mal gestutzt?
Meiner wuchs nach 5 Jahren schon an die Decke, aber der stand auch am Fenster.
Azubi
Azubi
Beiträge: 9
Registriert: So 12 Dez, 2010 21:25
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 12 Dez, 2010 23:27
Hallo Sanne,

also mal so zwischendurch werden die Pflanzen schon alle auch mal trocken... wenn ich vergesse zu gießen ;). Nein er steht nicht schon seit 14 Jahren da - auch erst seit ca gut drei Jahren.
Früher stand er im Dacheboden - wirklich dunkel - den ganzen Sommer über mit Sonnenrollo unten und sowieso nur einem kleinen Fenster.... gewachen sind die Pflanzen aber trotzdem alle... teilweise sogar ganz gut ;)

Was mich halt wundert ist, ist wenn die Pflanzen normalerweise zu nass sind, dann werden doch die Blätter matschig und nicht trocken. Die braunen Stellen an meinem trocken und der Rest vom Blatt wenn es abfällt ist normal grün.

Naja ich hab ihn ja jetzt umgetopft und frische Erde rein, somit ist er jetzt auch trocken und ich kann das weniger gießen und trocken halten mal probieren.
Ich gieße immer nen Schwubs in die Erde und dann noch nen guten Schwups in den Übertopf.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3750
Registriert: Mo 22 Mär, 2010 22:08
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 12 Dez, 2010 23:30
Das ist wirklich sehr wenig Ballen für eine Pflanze in der Größenordnung. Wenn die wirklich schon so alt ist, dann sollte sie den Topf durchgewurzelt haben (vorausgesetzt die Wurzeln sind durch übermäßige Wassergaben nicht abgefault). Das mit dem Gießen kannst du schon ruhig glauben, die ist übergossen ;)

Was du beim Gießen immer berücksichtigen musst ist die Laubmenge an der Pflanze. Vielleicht ging das mit dem 1x W gießen noch gut, solange an der Pflanze 30 Blätter dran waren, sprich das Wasser verdunstete. Aber irgendwann kamst du in einen Teufelskreis, die ersten Blätter fallen ab, du behältst das Gießen bei und es fault noch mehr. Übrigens spielt auch das Substrat eine Rolle: Luftige Erde verdunstet schneller und toleriert auch mehr Wassergaben.

Marsupilami hats ja schon gesagt: F. elastica immer erst gießen, wenn die Blätter leicht (!) schrumpeln und runterhängen.

lg marie
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3740
Bilder: 8
Registriert: Di 30 Dez, 2008 13:40
Wohnort: Waltrop
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 12 Dez, 2010 23:40
Zizibe hat geschrieben:...
Was mich halt wundert ist, ist wenn die Pflanzen normalerweise zu nass sind, dann werden doch die Blätter matschig und nicht trocken. Die braunen Stellen an meinem trocken und der Rest vom Blatt wenn es abfällt ist normal grün.
...


Nein, die Blätter werden bei zu viel Nässe nicht unbedingt matschig.
Die Schadbilder "verdurstet" und "ertrunken" sind ziemlich gleich, weil die Wurzeln bei zu viel Nässe faulen. Somit können sie kein Wasser mehr aufnehmen und nach oben leiten. Folge: die Pflanze vertrocknet, obwohl unten genug Wasser vorhanden ist.

Was du meinst kann aber auch passieren:
z.B. bei Dracaenen, Yucca und Elefantenfuß kann sich die Fäule auch oben an den Austrieben ausbreiten, die dann weich und matschig werden.

Ansonsten haben Sanne und Marie ja schon geschrieben:
Irgendwie wenig Wurzeln für das Alter :-k und auch recht klein - es sei denn, du hast ihn mal gestutzt.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5470
Bilder: 4
Registriert: Mo 30 Mär, 2009 12:34
Renommee: 4
Blüten: 40
BeitragSo 12 Dez, 2010 23:43
Hallo,
aber wir sollten auch die Lichtverhältnisse nicht vergessen. Die Pflanze ist ausgezehrt, d. h. sie hatte in letzter Zeit so wenig Licht, dass sie keinen echten Massenzuwachs mehr hat, sondern nur noch neue Blätter auf Kosten der alten bildet. Die zweite Pflanze sieht zwar besser aus, ist von einem gutem Zustand aber auch sehr weit entfernt. Der normale Gummibaum hält sowas halt sehr lange aus, aber irgendwann ist Ende.
Neue Wurzeln werden nur gebildet, wenn die Pflanze bei der Photosynthese Überschuß erwirtschaftet. Deshalb haben Pflanzen an zu dunklem Standort auch nur wenige Wurzeln. Ohne einen helleren Platz wird das Umtopfen nicht viel nützen.
Grüße H.-S.
Azubi
Azubi
Beiträge: 9
Registriert: So 12 Dez, 2010 21:25
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 12 Dez, 2010 23:58
:shock: erst letzte Woche ist mein "grüner Daumen" wg der Pflanzenpracht bei uns beneidet worden, dabei mach ich wohl fast alles falsch. Bei mir steht alles im Wasser (auch meine Kletter-/Schlingpflanze - die ist 5m lang) bis auf Orchideen und die Yucca... ??? Auch der Elefantenbaum!!! Und den ich persönlich echt toll gewachen finde, schöne Blätter bis zum Boden (wenn ich die Katzen fernhalten kann :- ) und immer neue oben und wenn ich weniger gieße, dachte ich immer festgestellt zu haben dass die Blätte drunter trocken werden und abfallen.... .

Der Baum um den es geht ist schon weit älter als der andere, den hat mein Mann von seiner Oma, und der war wirklich mal krank und wurde radikal gestutzt... . Aber das ist schon viele Jahre her.

Aber gut, jetzt ist er trocken gelegt und den anderen stell ich dann auch mal auf weniger Wasser um \:D/ Hoffe dem Baum geht es dann bald wieder besser.

Vielen Dank für alle Antworten / Tipps!!

lg
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3750
Registriert: Mo 22 Mär, 2010 22:08
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 13 Dez, 2010 0:10
Nicht persönlich nehmen, waren ja keine Kommentare gegen deinen grünen Daumen, sondern lediglich Fallbezogen ;)
Pflanzenliebhaber betrachten das alles ja auch mit einem kritischeren Auge als der Laie.

Welche Pflanze meintest du denn mit "Elefantenbaum"? Wenns der Elefantenfuß (Beaucarnea) ist, dann wäre ich an einem Foto sehr interessiert. Nasses Substrat verträgt die eigentlich gar nicht, daher war ich sehr verwundert, als ich deinen Beitrag las.

lg marie
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11925
Registriert: Di 19 Mai, 2009 0:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 13 Dez, 2010 0:10
Hallo Zizibe und herzlich willkommen bei uns "Greenen"!

Grundsätzlich wurde ja schon alles gesagt. Was Du noch wissen solltest und was immer verwechselt wird:

Geilwuchs (das ist vermehrtes Wachstum bei z.B. zu wenig Licht) wird oft damit verwechselt, daß es der Pflanze gut geht. So nach dem Motto: Guck mal, wie lang der Trieb innerhalb von 2 Monaten geworden ist! Das Gegenteil ist der Fall! Der Pflanze geht's NICHT gut, sie sucht verzweifelt nach einer Lichtquelle und wächst deshalb auch mit extrem langen Ausläufern oder bekommt Riesenblätter!

Mein Ficus elastica ist zwar erst 1 1/2 Jahre bei mir, hat in dieser Zeit aber erst ca. 15-20 cm zugelegt, weil er:

1. im Sommer draußen steht
2. im Winter direkt an der Lichtquelle (wobei Licht nicht immer gleichbedeutend mit Sonne ist!)

Vergeilte Pflanzen sind auch anfälliger für Schädlinge, weil die Zellmembran auf "schnell produziert" wurde und sie sind auch anfälliger dafür, einfach abzubrechen, weil sie eben auch net stabil genug wachsen können (sie sind ja immer auf der Suche nach Licht).

Vielleicht kannst Du Deinen beiden (muß ja net die Fensterbank sein) doch einen lichtdurchflutenderen Platz gönnen, an dem sie sich dann auch gut erholen können.

Ich denke mal, Du hast den anderen Ficus schon wieder eingetopft. Dann bitte erstmal ein paar Tage KEIN Wasser geben ... der ist schon gestreßt genug von der Umtopfaktion.
Azubi
Azubi
Beiträge: 9
Registriert: So 12 Dez, 2010 21:25
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 13 Dez, 2010 0:15
[quote="Hesperis"]Hallo,
aber wir sollten auch die Lichtverhältnisse nicht vergessen. Die Pflanze ist ausgezehrt, d. h. sie hatte in letzter Zeit so wenig Licht, dass sie keinen echten Massenzuwachs mehr hat, sondern nur noch neue Blätter auf Kosten der alten bildet. Die zweite Pflanze sieht zwar besser aus, ist von einem gutem Zustand aber auch sehr weit entfernt. Der normale Gummibaum hält sowas halt sehr lange aus, aber irgendwann ist Ende.

Die andere "hielt es" vorher über 10 Jahre aus. Der schlechte Zustand jetzt resultiert von weniger schlechten Verhältnissen in den letzten 3 Jahren.

Ich hab zwar kein Gewächshaus, aber man muss vielleicht wirklich bedenkten, dass ich hab die Fotos bei Nacht, mit runtergelassenen Rollos gemacht habe. Normalerweise ist unser Wohnzimmer echt hell. Wir haben total viel Fensterfläche - ich kenne wenig Wohnräume die so hell sind [-(
Ich kenne kaum Wohnräume die heller sind als unserer.

Naja zum Glück steht auf Pflanzenquälerei noch keine Strafe sonst hätte ich jetzt wohl ein Problem mit meinem Outing hier :-#(

Trotzdem nochmal danke für die ganzen Antworten!! =D>
Nächste

Zurück zu Pflegen & Schneiden & Veredeln

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Alle Fallen meiner Venusfliegenfalle werden braun? von Windows-user, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 12 Antworten

12

10648

Mo 17 Sep, 2007 14:58

von Ace Neuester Beitrag

Ginkgo`s Blätter werden braun und fallen aus von Gast, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 13 Antworten

13

6325

Sa 30 Mai, 2009 11:25

von Gast Neuester Beitrag

Zimmerpflanze krank ? Blätter werden braun und fallen ab von e.qual.ity, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

6864

Fr 02 Mai, 2008 19:15

von e.qual.ity Neuester Beitrag

Banane: Blätter werden gelb, braun und fallen ab von cetatii75, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

422

Mo 11 Feb, 2019 15:32

von Carl-Ludovique Neuester Beitrag

Lindenblätter werden braun und fallen ab von Martin 21, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

6951

Mi 29 Jul, 2009 7:01

von Hesperis Neuester Beitrag

Tannennadeln werden braun und fallen aus von Andre K, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

5493

So 06 Dez, 2015 17:44

von Loony Moon Neuester Beitrag

Physalisblätter werden braun und fallen ab von Pflanzling, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

1175

Do 20 Jul, 2017 17:10

von Gaertnermeisterin Neuester Beitrag

Callistemon - Alle neuen Triebe werden braun :( von Sini, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

2321

So 17 Feb, 2013 11:58

von Sini Neuester Beitrag

Pitahayabilder + Warum werden meine Kakteen alle braun? von petite pitahaya, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

4208

Sa 30 Jun, 2007 10:28

von petite pitahaya Neuester Beitrag

Hilfe: Drachenbaum neue Triebe werden alle braun von nojetlag, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

2391

Mi 27 Nov, 2013 15:58

von Michoa Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Gummibaum alle Blätter werden braun und fallen ab - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Gummibaum alle Blätter werden braun und fallen ab dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der fallen im Preisvergleich noch billiger anbietet.