Anmelden
Switch to full style
Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...

Worum geht es hier:

Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Antwort erstellen

gelbe Blattläuse??

Sa 07 Jul, 2007 13:00



gibts eigentlich gelbe Blattläuse?? an meiner Seidenpflanze bei den Blützen sitzen welche. leider ist das Foto unscharf, da muß ich wohl nochmal auf'n Acker #-o #-o
(am Bildrand unten die gelben Punkte)

Bilder
Show0010.jpg

Sa 07 Jul, 2007 13:13

Da kann man leider nichts erkennen,ich selber habe noch nicht von gelben Läusen gehört
aber wer weiß was es alles gibt

Gruß Möhrchen

Sa 07 Jul, 2007 13:17

Könnte auch so was wie Pilzbefall sein , bei der ewigen Feuchtigkeit wundert man sich über nichts mehr . :evil:

Sa 07 Jul, 2007 13:53

Oja, leider gibt es die. Ich habe einen Oleander geschenkt bekommen, der bekam sie auch. Ich habe sie auch erst mit Chemie wieder losbekommen (Blattlausfrei von Neudorff). Ich hoffe doch, ich war erfolgreich. Zur Zeit ist nichts zu finden.
Viel Erfolg bei der Bekämpfung.
Anni

So 08 Jul, 2007 6:27

ich kenn die. im speziellen auch an der seidenpflanze. & zwar so richtig quitschegelb :mrgreen: . angesichts der tatsache, dass es an die 800 arten (blattläuse) gibt, bin ich mir nur nicht sicher, ob das ein farblicher originalton ist, oder ob die säfte der seidenpflanze sie so gelb werden lässt.

schönen gruß, stella

Huhu

Do 22 Jul, 2010 14:03

Das sind zwar ganz normale Blattläuse aber das sind tropische Blattläuse. Bei unserem Klima, heiß, Regen und hohe luftfeuchtigkeit fühlen die sic wie in Italien auf gut Deutsch die machen urlaub

Do 22 Jul, 2010 14:10

hallo

so tropisch sind die nicht, es gibt viele verschiedene farben von blattläusen, nur weil diese gelb sind heisst das nicht, das sie aus den tropen kommen :mrgreen:

http://www.bonsai-info.net/pflanzenschu ... t-laus.htm

Do 22 Jul, 2010 16:39

Es gibt sie, sie nehmen die Farbe der Seidenpflanzen - Blüte an :wink:
Bilder
banane (6).JPG
banane (5).JPG

Do 22 Jul, 2010 18:23

Bei mir saßen die gelben Blattläuse nur an den versch. Asclepias, Dank Spray haben sie sich schwarz geärgert :-
so sehen sie aber auch net besser aus :-k also, scharfer Wasserstrahl und ich habe fertig :-#=

vlG Lapismuc :-

Do 22 Jul, 2010 21:01

Hallo,

sowohl auf meinem weißen als auch auf meinem roten Oleander tummeln sich die gelben Viecher! Die stehen wohl in Verwandtschaft zu den andersfarbigen Läusen.

Do 22 Jul, 2010 21:02

ich hatte die auch mal, passenderweise am gelben oleander, deswegen dachte ich, die werden vom saft der blüten so gelb. aber es war wohl die oleanderblattlaus Bilder und Fotos zu oleanderblattlaus bei Google. :xx:

Do 22 Jul, 2010 21:29

Es gibt Blattläuse in diversen Farben, ein Jahr hatte ich mal 5 verschiedene Farben:
normal grün, nato-olivgrün, schwarz, türkis und hell gelbgrün. :mrgreen:

aber meistens seh ich nur die schwarzen und normal grünen.

Do 22 Jul, 2010 21:44

dieses jahr hab ich bis jetzt nur die schwarzen, die find ich ja am ekligsten, ich weiß net. und zwar nur an der kapuzinerkresse. bewährt sich also.
Antwort erstellen