Gartenarbeit im November? - Gartenplanung & Gartengestaltung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenGartenplanung & Gartengestaltung

Gartenarbeit im November?

Gestaltung von Gärten, Ideen und Technik, Beispiele, wie wirds gemacht, was brauche ich ...
Worum geht es hier: Planung und Gestaltung, Ideen und Technik, Beispiele, wie wird es gemacht...
Von der Gartenplanung bis zur fertigen Gartengestaltung mit Beispielen, Entstehung und Integration technischer Ideen. Steuerungstechnik, Automatisierung und Gartenroboter, Bewässerungsanlagen und Rasenroboter. Ob Neugestaltung, Umgestaltung, moderne oder historische Gartenanlagen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 15
Registriert: Mo 24 Aug, 2009 14:39
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragGartenarbeit im November?Do 15 Okt, 2009 11:14
Hallo liebe Green-Gemeinde,

Mitte November werden wir in unser Haus umziehen, dass auf einem 1000qm großen Grundstück steht. Ich habe mir über den Garten schon viele Gedanken gemacht und so auch eine Idee bekommen, wie er einmal aussehen soll. Leider sind wir Gartentechnisch sehr unerfahren und fragen uns, ob wir zu diesem Zeitpunkt überhaupt noch was Gärtnern können oder sollten. Wir würden uns freuen, wenn bereits im Frühling erste selbst angepflanzte Blütenpracht zu sehen wäre. Deshalb haben wir uns schon mit Blumenzwiebeln eingedeckt (Krokusse, Schnneglöckchen, ein paar Tulpen und Muscari). Können wir die in diesem Herbst/Winter noch einpflanzen, oder ist es da schon zu spät?

Ich habe hier gelesen, dass Staudenpflanzen besser im Herbst zu pflanzen sind. Ist das Ende November/Anfang Dezember noch möglich, oder besser doch bis zum Frühling warten?

Vielen Dank und liebe Grüße
flora032000
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1956
Registriert: Fr 16 Feb, 2007 9:55
Wohnort: linz/ö
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 15 Okt, 2009 11:41
stauden die du zu kaufen bekommst sind praktisch ausschliesslich im container und können somit ganzjährig gepflanzt werden. Achte auf gut durchwurzelte ballen.
Ableger oder geteilte stauden sind etwas heikler aber im herbst auch problemlos zu pflanzen (noch besser im winter, während ihrer ruhephase)
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28130
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 11:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 116
Blüten: 58608
BeitragDo 15 Okt, 2009 13:16
Die Zwiebeln müssen auf jeden Fall noch vor dem Winter in die Erde, wenn ihr sie im Frühling pflanzt, blühen sie nicht. Zwiebelblumen brauchen eine kalte Phase um ihre Blüten anzusetzen.

Gehölze können auch im Herbst/Winter geflanzt werden, solange der Boden nicht gefroren ist. Allerdings keine exotischen Pflanzen, wie Hanfpalmen oder winterharte Bananen, die sollte man im Frühjahr setzten. ;)
Azubi
Azubi
Beiträge: 15
Registriert: Mo 24 Aug, 2009 14:39
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 16 Okt, 2009 10:34
Kann ich die Zwiebeln dann noch Ende November setzen? Ich würde mich im Frühjahr schon sehr über eine bunte Farbenpracht freuen. Leider weiß ich nicht, ob die Vorbesitzer da schon was gepflanzt haben.

Hach, manchmal bin ich einfach zu ungeduldig :-
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28130
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 11:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 116
Blüten: 58608
BeitragFr 16 Okt, 2009 11:59
Da du sie ja schon hast, ist es auf jeden Fall besser, als sie gar nicht zu setzen. Wenn es nicht ganz so früh richtig kalt wird, werden sie vermutlich auch noch rechtzeitig einwurzeln..;)

Die Blütenpracht wird schon kommen...;)
Azubi
Azubi
Beiträge: 15
Registriert: Mo 24 Aug, 2009 14:39
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 16 Okt, 2009 12:04
Juhuu! Dann kann ich ja doch noch eine Garten"mama" werden dieses Jahr!

Vielen lieben Dank, ich freu mich riesig.
flora032000

Ps: Spätestens im Frühjahr, wenn es darum geht, wie wir am besten den vorhandenen Teich (im Moment leider eher eine Pfütze) vergrößern können bin ich dann wieder da und stell haufenweise Fragen :-#= Das habt ihr jetzt davon :-
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28130
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 11:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 116
Blüten: 58608
BeitragFr 16 Okt, 2009 12:20
Zeig uns dann doch auch mal Fotos, man kann sich viel mehr darunter vostellen, wenn man es sieht...;)
Azubi
Azubi
Beiträge: 15
Registriert: Mo 24 Aug, 2009 14:39
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 16 Okt, 2009 14:48
Ja, mach ich gerne. Aber erstmal müssen wir da wohnen :) Ich bin gerade dabei eine Skizze zu entwerfen, wenn sie fertig ist kann ich die ja auch mal einscannen und hier zeigen.

Ich habe da nochmal zwei vielleicht dumme Fragen:

1.Ich habe im Baumarkt so ein Blumenzwiebelpflanzdingens gesehen. So einen wie diesen hier: http://www.green24.de/schnaeppchen-post ... ndard.html
Wie funktioniert denn das? :oops:

2. Das Grundstück wird von einer 4m hohen Hecke (weiß leider nicht was das ist, ist grün und sieht so aus wie die meisten Hecken eben aussehen) ein gesäumt. Uns ist diese Hecke viel zu hoch, da sie einfach zu viel Licht nimmt und wir uns eingeengt fühlen würden. Kann man die Hecke einfach auf zwei Meter kürzen, oder bringt man sie damit um? Heckenschere wird wohl nicht funktionieren, da brauchen wir bestimmt eine Motorsäge :roll:

Liebe Grüße
flora032000
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28130
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 11:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 116
Blüten: 58608
BeitragFr 16 Okt, 2009 14:53
Zwiebelpflanzer funktionieren schon, bei nassem Lehmboden klebt der Lehm aber auch schon mal in dem Ding fest. Ich benutze einfach eine Handschaufel oder bei grösseren Mengen einen Spaten.

Zu deiner Hecke kann man erst etwas sagen, wenn man genau weiss, was es für Heckenpflanzen sind. Vielleicht kannst du davon mal ein Fotos (von aussen reicht ja) machen?
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1025
Registriert: Mo 22 Dez, 2008 17:54
Wohnort: Goldbach, USDA Zone 8a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 16 Okt, 2009 14:56
die Thuja Bilder und Fotos zu Thuja bei Google. Hecke verträgt das nicht und ist dann oben braun und hat auch dementsprechend ein Loch oben. Hainbuche Bilder und Fotos zu Hainbuche bei Google. oder Eibe Bilder und Fotos zu Eibe bei Google. vertragen einen starken Rückschnitt. Ich denke mal das du eine der drei hast.
Azubi
Azubi
Beiträge: 15
Registriert: Mo 24 Aug, 2009 14:39
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 16 Okt, 2009 15:11
Ja, könnte ich, leider wohnen wir etwas weiter weg, aber ich habe ein Bild gefunden, auf dem die Hecke zu sehen ist. Ich versuch es mal hier einzufügen:

Das rechts ist sie, geht wie gesagt einmal rum, nur da wo der Fotograf stand ist offen als Zufahrt zum Haus...
Bilder über Gartenarbeit im November? von Fr 16 Okt, 2009 15:11 Uhr
Hecke [640x480].jpg
Azubi
Azubi
Beiträge: 15
Registriert: Mo 24 Aug, 2009 14:39
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 16 Okt, 2009 15:12
Hm, ich denke Hainbuche und Eibe kann ich anhand der Bilder ausschließen.

Da passt wohl eher Thuja, :-#(
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1025
Registriert: Mo 22 Dez, 2008 17:54
Wohnort: Goldbach, USDA Zone 8a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 16 Okt, 2009 16:35
Ja des ist ne Thuja Bilder und Fotos zu Thuja bei Google. , die verträgt Rückschnitt ins alte Holz nicht so, wie ich bereits gesagt hab. Alternativ gäbe es noch :habx: oder du akzeptierst das Loch oben und hoffst, dass es eventuell durch die Seitenäste überwachsen wird, dass wird aber ein paar Jahre dauern, falls die Thuja Bilder und Fotos zu Thuja bei Google. es überhaupt schafft.
Azubi
Azubi
Beiträge: 15
Registriert: Mo 24 Aug, 2009 14:39
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 17 Okt, 2009 11:49
Ja, das hab ich mir fast gedacht. Aber bevor wir die ganze Hecke ausgraben würden würden wir glaub ich doch erstmal versuchen sie zu kürzen. Vielleicht oben nicht gerade absäbeln, sondern eine Art V-Schnitt, damit man das Loch nicht sieht?

Oder hat hier jemand Interesse an einer 4 Meter hohen Thuja-Hecke? Ist ab November Kostengünstig auszugraben und mitzunehmen. :-#=

Soweit erstmal vielen lieben Dank
flora032000
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1025
Registriert: Mo 22 Dez, 2008 17:54
Wohnort: Goldbach, USDA Zone 8a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 17 Okt, 2009 15:30
Versuchen kannst du es mit dem Pyramiden Schnitt, es kommt halt drauf an wie die Pflanze gewachsen ist.
Nächste

Zurück zu Gartenplanung & Gartengestaltung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Gartenarbeit von Möhrchen, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 6 Antworten

6

1123

Mi 26 Sep, 2007 17:47

von Möhrchen Neuester Beitrag

Gartenarbeit, Gummistiefel und Geranien im Wertewandel von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

3165

Mi 10 Jun, 2009 7:11

von Frank Neuester Beitrag

Trockene Haut nach Gartenarbeit von Beatty, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 41 Antworten

1, 2, 3

41

24625

Di 16 Mai, 2017 1:27

von Deliah Neuester Beitrag

November-Rätsel von Möhrchen, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 223 Antworten

1 ... 13, 14, 15

223

15204

So 02 Dez, 2007 21:59

von gudrun Neuester Beitrag

Fuerteventura im November von pflanzenbraut, aus dem Bereich Termine & Reisen & Urlaub mit 15 Antworten

1, 2

15

5280

Sa 15 Dez, 2007 10:02

von Pflanzenboy Neuester Beitrag

November-Blues von Lorraine, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 5 Antworten

5

1973

So 01 Nov, 2009 17:16

von Comtessa Neuester Beitrag

Blüten am 22. November von Sommerman, aus dem Bereich Natur & Umwelt mit 2 Antworten

2

1417

Mo 23 Nov, 2015 14:41

von Roadrunner Neuester Beitrag

Ruhe nach nächtlicher "Gartenarbeit" - mein Kater von Hexe07, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 6 Antworten

6

2206

Do 23 Mär, 2017 9:04

von Mara23 Neuester Beitrag

Was keimt bei euch im November ?? von katzi, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 30 Antworten

1, 2, 3

30

6788

Di 27 Nov, 2007 14:15

von Dani5400 Neuester Beitrag

November kahl? Von wegen! von Baghira, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 13 Antworten

13

3661

Mi 19 Nov, 2008 23:00

von knupsel Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Gartenarbeit im November? - Gartenplanung & Gartengestaltung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Gartenarbeit im November? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der november im Preisvergleich noch billiger anbietet.