Garten-Pflanzen, eine Fülle an Farben und Formen - Garten & Pflanzen News - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenGarten & Pflanzen News

Garten-Pflanzen, eine Fülle an Farben und Formen

Die aktuelle Tageszeitung und der Ratgeber aus der Garten- und Pflanzenwelt ...
Worum geht es hier: Berichte und Erfahrungen aus der Pflanzen- und Gartenwelt. News und Ratschläge aus der grünen Redaktion.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 4992
Bilder: 175
Registriert: Mo 07 Feb, 2005 19:25
Wohnort: Bochum
Blog: Blog lesen (3)
Geschlecht: männlich
Renommee: 20
Blüten: 1208
Blühende Vielfalt:
Gartensommer mit Sternchenstrauch und Co.


Die Welt der Gartenpflanzen bietet eine Fülle an Farben und Formen. So kann man aus einem großen Sortiment schöne Pflanzen für die unterschiedlichsten Verwendungszwecke und Gartengrößen auswählen: Sommer- und immergrüne Gehölze, Stauden, Gräser und Zwiebelblumen ermöglichen eine abwechslungsreiche Gartengestaltung, die auch die große Vielfalt der Pflanzenwelt widerspiegelt. Oft ist die Farbe und Schönheit der Blüten der wichtigste Entscheidungsgrund für eine Pflanze.

Sonnenschein fürs Staudenbeet

Der Sonnenhut (Rudbeckia) hat auffallende, zumeist leuchtend gelbe, längliche Blütenblätter. Sie umgeben ein dunkles Blütenköpfchen in der Mitte und erinnern mit ihrer länglichen Form und ihrer Leuchtkraft an Sonnenstrahlen. So bringen diese blühfreudigen Stauden den Sonnenschein in den Garten und auch ins Haus, denn sie eignen sich auch gut als Schnittblumen. In Gruppen gepflanzt, sind diese im Sommer und Herbst blühenden Stauden besonders effektvoll. Sie lieben sonnige Standorte im Garten. Kein Wunder, denn sie haben ihre ursprüngliche Heimat in den Prärien Nordamerikas. Die Größe der verschiedenen Arten und Sorten variiert stark. Einige werden 70 bis 80 Zentimeter hoch, manche bleiben etwas kleiner, andere erreichen dagegen sogar zwei Meter Höhe. Die hohen Sorten stehen am besten im hinteren Bereich eines Beetes. Mit seinem natürlichen Charme passt der Sonnenhut auch gut in Bauerngärten, zu Gräsern und in Wildstaudenpflanzungen.

Leuchtendes Blau

Auch zum großen Sortiment des Ziersalbeis (zum Beispiel Salvia-nemorosa-Sorten) gehören viele farbintensive Stauden für sonnige Standorte. Die Blütezeit dieses Sommerblühers beginnt im Juni. Er hat oft lange Blütenkerzen, meistens in schönen, kräftigen Blautönen. Die Wuchshöhe der Sorten schwankt, manche werden bis zu 70 Zentimeter hoch, andere erreichen nur etwa 40 Zentimeter. Mit ihrem schönen Blau sind sie gute Begleiter für Rosen, bei denen diese Blütenfarbe nicht vorkommt. Sie bilden hier sowohl eine farbliche Ergänzung als auch einen interessanten Kontrast. Ziersalbei passt auch sehr gut zu gelbblühenden Stauden wie Sonnenhut, Mädchenauge oder Nachtkerze.

Verführerischer Blütenduft

Es muss im Sommergarten aber nicht immer bunt zugehen. Auch die Farbe Weiß hat ihren Reiz und bietet interessante Gestaltungsmöglichkeiten. Dazu kommt, dass weißblühende Pflanzen ideal für einen „Abendgarten" sind: Die hellen Blüten reflektieren das Licht besonders gut und sind deshalb auch in der Dämmerung noch lange zu sehen. Attraktiv sind viele weißblühende Pflanzen auch aufgrund ihres Duftes, mit dem sie dem Garten auch am Abend noch zusätzlichen Reiz geben. Ein typisches Beispiel ist der Pfeifenstrauch (Philadelphus), der im Sommer schneeweiße Blüten in großer Fülle trägt. Viele Philadelphus-Sorten verströmen einen wunderbaren, süßen Duft. Deshalb wird der Pfeifenstrauch auch oft als Gartenjasmin bezeichnet. Pfeifensträucher können je nach Sorte eineinhalb bis drei Meter hoch werden. Manche wachsen eher straff aufrecht, andere dagegen elegant überhängend.

Blütensterne in Weiß und Rosa

Deutzien (Deutzia) haben ebenfalls schöne, meistens weiße Blüten. Wegen der an kleine Sterne erinnernden Blütenform werden diese anspruchslosen, reichblühenden Ziersträucher manchmal auch Sternchensträucher genannt. Ihr Hauptblütemonat ist der Juni. Einige Sternchensträucher blühen rosa oder bieten ein schönes Farbenspiel in Rosa und Weiß. Die reichblühenden Deutzien kommen gut im Einzelstand in Beeten zur Geltung, können aber auch als lockere, freiwachsende Blütenhecke verwendet werden. Sie haben eine große ökologische Bedeutung, denn sie sind gute Bienenweiden. Die Größe dieser Blütensträucher variiert stark. Manche werden zwei bis drei Meter hoch, andere wie die Zierliche Deutzie (Deutzia gracilis) werden nur etwa 60 Zentimeter hoch und eignen sich deshalb auch gut für kleine Gärten oder größere Gefäße.

Kletterpflanze mit nostalgischem Charme

Cremeweiß sind die Blüten der Kletterhortensie (Hydrangea petiolaris, heute oft unter dem Namen Hydrangea anomala ssp. petiolaris zu finden). Sie erscheinen im Juni und Juli. Ihre großen, flachen Blütenschirme sind eine Besonderheit, denn sie bestehen aus zweierlei Blüten: In der Mitte befinden sich viele kleine, fruchtbare Einzelblüten. Den Rand bilden unfruchtbare Blüten, die von dekorativen, hellen Blättern umgeben sind. Wie beim Glücksklee stehen sie jeweils zu viert. Diese auffallenden Blütenstände in einem zarten Cremeton verleihen dieser Hortensie einen nostalgischen Charme. Die Kletterhortensie kann mit Hilfe von Haftwurzeln an Mauern und Bäumen empor wachsen. Sie lässt sich auch zur Begrünung von Pergolen, Zäunen oder Gartenhäuschen verwenden. Normalerweise benötigt sie keine Kletterhilfe, doch an Wänden und Mauern sind Spanndrähte oder ein stabiles Spalier hilfreich, weil die Pflanzen eine Höhe von bis etwa zehn Metern erreichen können und dann relativ schwer werden. Die Kletterhortensie braucht nur wenig Grundfläche und ist damit auch für kleinste Gärten oder große Gefäße geeignet. Sie wächst auch als Bodendecker im Schatten unter Bäumen.
So bietet die Vielfalt der Pflanzen eine Fülle schöner Gartenimpressionen.

Interessant zu wissen - rund um die Pflanzen

Philadelphus - woher der Pfeifenstrauch seinen Namen hat

Der deutsche Name Pfeifenstrauch bezieht sich wahrscheinlich auf die Zweige, die mit einem lockeren Mark gefüllt sind. Es lässt sich leicht entfernen. So entstehen Röhren, die als Pfeifen verwendet werden können.

Rudbeckia - wie der Sonnenhut zu seinem botanischen Namen kam

Der schwedische Botaniker Carl von Linné (1707 bis 1778) hat das heute noch geltende System der Pflanzennamen erfunden. Er benannte den Sonnenhut - botanisch Rudbeckia - nach Olof Rudbeck, der Linné stark beeinflusst hatte. Rudbeck galt als Universalgenie und lehrte als Forscher an der Universität von Uppsala, wo er auch den ersten Botanischen Garten Schwedens anlegte.

Die kletternde „Wasserschlürferin"

Die Kletterhortensie (Hydrangea petiolaris, oft auch Hydrangea anomala ssp. petiolaris genannt), gedeiht am besten auf humosem, leicht saurem Boden, der gleichmäßig feucht, aber gut durchlässig sein sollte. Der Gattungsname „Hydrangea" weist schon darauf hin, dass diese Pflanzen einen großen Wasserbedarf haben, denn der botanische Name geht auf das griechische Wort „hydor" für Wasser zurück. Der Name „Hydrangea" wird oft mit „Wasserschlürferin" übersetzt. Die Herkunft der deutschen Bezeichnung Hortensie ist nicht eindeutig zu belegen. Die wahrscheinlichste Erklärung ist, dass die Hortensie nach Hortense Barré benannt wurde. Sie war die Freundin des französischen Arztes und Botanikers Philibert Commerson, der im 18. Jahrhundert als Pflanzensammler durch Ostasien reiste. Er brachte zahlreiche Pflanzen nach Europa, darunter auch eine Hortensie. Der Frauenname Hortense leitet sich übrigens vom lateinischen Wort „hortus" für Garten ab.

Der Sonnenhut als Staatsblume von Maryland

Eine Art des aus den Weiten Nordamerikas stammenden Sonnenhuts - Rudbeckia hirta, dort auch Black-Eyed Susan genannt - ist die Staatsblume von Maryland, einem Bundesstaat an der Ostküste der Vereinigten Staaten. Ihre Blütenfarben, Schwarz und Gold, finden sich auch im Staatswappen wieder.

PdM
Bilder über Garten-Pflanzen, eine Fülle an Farben und Formen von Mo 03 Mai, 2010 21:35 Uhr
2081-Deutzie-Pflanze.jpg
Die zierlichen Blüten der Deutzie erinnern an kleine Sterne. Deshalb wird dieser reichblühende Zierstrauch oft auch Sternchenstrauch genannt.
2081-Pfeifenstrauch.jpg
Der Pfeifenstrauch hat schneeweiße Blüten. Er wird auch als Gartenjasmin bezeichnet, denn viele Sorten dieses Zierstrauches verströmen einen wunderbaren Duft.
2081-Ziersalbei.jpg
Der Ziersalbei hat oft lange Blütenkerzen, häufig in schönen, kräftigen Blautönen.
2081-Sonnenhut.jpg
Sonnenstrahlen im Staudenbeet: Der Sonnenhut bringt Farbe in den Garten und als Schnittblume auch ins Haus.

Zurück zu Garten & Pflanzen News

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Dachterrassen – Formen, Farben, Gestaltung von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 7 Antworten

7

11380

Sa 25 Nov, 2017 23:54

von EthanSinclair Neuester Beitrag

Passionsblumen! ! Sorte mehrere Farben und Formen? von minni_itschi, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

2415

Di 24 Jun, 2008 22:16

von itschi Neuester Beitrag

Dahlia - Dahlien Vielfalt an Formen und Farben von Trucker0158, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 0 Antworten

0

7708

Sa 09 Okt, 2010 15:43

von Trucker0158 Neuester Beitrag

Eine Pflanze in verschiedene Farben - ausgesät von AndreaBaum, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 4 Antworten

4

2515

Di 02 Jul, 2013 22:01

von Rouge Neuester Beitrag

Probleme in Hülle und Fülle O_o Wer kann helfen? von NadinLuciferHawk, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 9 Antworten

9

1164

So 04 Nov, 2007 20:53

von Anja67 Neuester Beitrag

Cristata Formen von isumi, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 1 Antworten

1

1480

Mi 09 Nov, 2011 7:39

von Lapismuc Neuester Beitrag

Bonsai formen, erfahrungen? von Funnerl, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 3 Antworten

3

3200

Sa 03 Mär, 2007 14:29

von Shrek Neuester Beitrag

Pflanzenskulpturen - unerschöpfliche Lust an Formen von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 5 Antworten

5

8934

So 14 Jan, 2007 16:06

von GoldenSun Neuester Beitrag

Bizarre Formen und Duft im Garten von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

3479

Fr 16 Jan, 2009 1:47

von Frank Neuester Beitrag

Weihnachtssterne Poinsettien Sorten und Formen von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

6524

Mi 25 Nov, 2009 8:29

von Frank Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Garten-Pflanzen, eine Fülle an Farben und Formen - Garten & Pflanzen News - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Garten-Pflanzen, eine Fülle an Farben und Formen dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der farben im Preisvergleich noch billiger anbietet.