Fukientee-Bonsai & Ulme bekommen gelbe Blätter :( - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Fukientee-Bonsai & Ulme bekommen gelbe Blätter :(

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Gärtnerin
Gärtnerin
Beiträge: 57
Registriert: So 29 Aug, 2010 15:01
Wohnort: Contwig
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallöchen miteinander. :mrgreen:

..wieder einmal habe ich ein kleines Problem mit meinen Bonsai.
Und zwar hatte ich sie den Smmer über draußen im Schatten, kaum Wind, wenn dann eine leichte Brise zwischendurch. Vor ca. einer Woche habe ich sie dann wieder reingeholt. In dem Zimmer herrschen ca. 20 Grad, gelüftet wird regelmäßig.
Durch den kalten und nassen August haben die Bonsai viel Wasser bekommen.. vllt. zu viel? :-s

Naja, es handelt sich, wie schon erwähnt, um drei Fukientee und eine Chinesiche Ulme (wahrscheinlich!!). Die Ulme hat trockene, leicht eingerollte, braun-gelbe Blätter, die ich eben mit den gelben Blättern der Fukientee zu einem Häufchen gekehrt und abfotografiert habe.. :cry:
Da die Ulme aber ein Laubbonsai(baum) ist, muss ich mir bei ihr doch keine Sorgen machen, oder? :shock:
Ich denke (bitte belehrt mich eines Besseren!), dass die Ulme die Blätter eh über den kommenden Herbst abwirft, auch wenn sie, wie gesagt, durchgehend (ausser im Sommer) bei 20°Grad "gehalten" wird!? :|

Hm, hat jemand Tips und/oder Erfahrung?
Achja: gedüngt werden auch alle mit einem Flüssigdünger, speziell für Bonsai, alle zwei Wochen.

Liebe Grüße und vielen Dank im Voraus. :roll:
Bilder über Fukientee-Bonsai & Ulme bekommen gelbe Blätter :( von Di 14 Sep, 2010 13:57 Uhr
IMG_0120.JPG
Blätterhaufen (Fukientee und Ulme)
Chin. Ulme - green24.jpg
Handelt es sich um eine chin. Ulme? :)
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 96
Registriert: Fr 21 Mai, 2010 13:34
Wohnort: Braunschweig
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 28 Sep, 2010 11:30
Hallo Taii,

ich hoffe die Antwort kommt nicht zu spät. Also als erstes: Die Ulme verliert die Blätter NICHT ! Auch nicht im Winter. Nur wenn sie kühler steht wirft sie ein paar Blätter, was aber normal und auch gut ist. Sie sollte auf jeden Fall kühler als 20 Grad überwintert werden. Am besten so zwischen 10-15 Grad. Das deine Bonsai jetzt die Blätter abwerfen, liegt m.e an dem Standortwechsel sprich: Vom kalten draussen ins warme nach drinnen. Also wenn die Erde nicht zu feucht oder zu trocken ist/war, so das wir Wurzelfäule und Trockenschäden ausschliessen können, dann werden sie sich recht schnell erholen. Bitte schütze sie vor trockener Heizungsluft,kalten Füssen und stell das düngen ein! Jetzt kannst bzw. MUSST du auch etwas weniger giessen (voraussgesetzt die hälst dich an den kühleren Standort).

Wenn du noch Fragen hast, helfe ich dir gerne weiter.

LG
Doc
Gärtnerin
Gärtnerin
Beiträge: 57
Registriert: So 29 Aug, 2010 15:01
Wohnort: Contwig
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 29 Sep, 2010 18:57
Hallöle. :)
Keine Antwort kommt zu spät, auf jeden Fall vielen Dank dafür! =D>
Hmm, also die Ulme verliert eigentlich seitdem ich sie habe ihre Blätter, bekommt dann direkt Neue, verliert sie wieder und bekommt wieder Neue.. (im Moment kommen wieder neue saftig-grüne Blätterchen, aber komischerweise auch immer nur an den Astspitzen und "im Inneren" sieht er immer relativ kahl aus.. kann ich dagegen irgendetwas tun?)
Was ich bei Ihr genau falsch mache weiß ich nicht. :-k
Ich habe sie (nicht nur die Ulme, auch die Fukientee!) ca. alle zwei Wochen mit Flüssigdünger gedüngt, aber auch nicht von Anfang an, dennoch hat sie selbst am Anfang regelmäßig die Blätter nach dem Gelbwerden abgeworfen. [-(
Ich weiß schon gar nicht mehr, wie ich das bei ihr beschreiben soll. O:)

Naja, die Fukientee kriegen sich dann hoffentlich bald wieder ein. [-o<
..und nun habe ich noch ein Problemchen: als ich in Venedig auf Klassenfahrt war und Samstag wiederkam, stellte ich fest, dass meine Mutter die Bonsai gegossen und nicht getaucht hat und der Teuerste von ihnen ließ alle Blätter hängen. Sie sahen vertrocknet aus und glänzten nicht mehr so schön, ausserdem waren sie schon nicht mehr Dunkelgrün. :o
Ich habe sie dann direkt alle mal getaucht und ehrlich gesagt direkt gedüngt.. :-s
Die genaue Temperatur im Zimmer müsste ich mal herausfinden, aber 10-15 Grad werde ich wohl ich keinem Zimmer erreichen können. Was könnte ich dann alternativ machen? Will ja, dass sie bekommen was sie brauchen. :mrgreen:

Hm, und düngen absolut einstellen oder nur reduzieren auf vllt. alle vier Wochen? 8-[

Grüüüüüße. :D
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 96
Registriert: Fr 21 Mai, 2010 13:34
Wohnort: Braunschweig
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 30 Sep, 2010 13:57
Hallo Taii,

das deine Ulme im Inneren, sprich in der Krone keine/kaum neue Blätter bildet, oder sie so schnell verloren hat, liegt daran das dort zu wenig Licht hinkommt. Man sollte sie deshalb immer "auslichten", also beschneiden. Nur bitte jetzt nicht mehr an den kränkelnden Bäumchen schnippeln :-) . Tauchen musst du auch nicht jedes Mal, ich giesse meine auch nur. Tauchen kannste bzw. musst du nur wenn sie sehr warm stehen und das Substrat eingetrocknet ist. Düngen brauchste jetzt nicht mehr. Wenn die Bonsais schwächeln, dann richtet Dünger eh mehr Schaden an, als er hilft. 2 Mal die Woche finde ich persönlich etwas viel, ich dünge nur alle 3-4 Wochen, aber eher 4. Nur in der Hauptwachstumsphase kannst/solltest du alle 2 Wochen düngen.

Kann es sein, das die Bäumchen Staunässe hatten, als du nicht da warst und deine Mutter sie gegossen hat?

Wenn du keine 10-15 Grad erreichen kannst im Winter (also es wärmer ist bei dir) , dann kannst du sie auch im Zimmer stehen lassen. Dann musst du allerdings ein hellen Platz haben, da die Bonsais bei warmen Temp. viel Licht benötigen. Am besten stellst du sie nahe am Fenster auf (Achtung beim Lüften, das sie keinen kalten Windzug bekommen) . Ratsam ist auch ein Tablett mit Tongranulat,Seramis oder irgendetwas was Wasser aufsaugt aufzustellen, wo dann deine Bäumchen drauf stehen. so bekommen sie die ausreichende Luftfeuchtigkeit. Ich sage mal, alles was um die 20 Grad liegt ist ok. Aber dennoch wäre ein kühlerer Platz besser. Muss dann aber konstant kühl sein. Aber wenn du Nachts die Heizung ausschaltest, so dass die Temp. sinken, dann wird das kein Problem werden.

Wie lange hast du die Bonsais den schon? Ach ja, ich hoffe du weisst, das der Funkietee und die Chin. Ulme nicht gerade die leichtesten Bonsais sind :-) ! Also erstmal solltest du versuchen sie am Leben zu halten, bis nächstes Jahr Mai/Juni. Dann kannste schneiden, vorher würde ich dir empfehlen, einfach eine gute Krankenschwester zu sein :lol:

Lieben Gruss

DOC

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Agaven bekommen gelbe Blätter :-( von Schwarzer_Daumen, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 16 Antworten

1, 2

16

14344

Sa 10 Nov, 2007 21:49

von Christa Neuester Beitrag

Tomaten bekommen gelbe Blätter von Cyanid, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 12 Antworten

12

14039

Mo 14 Aug, 2017 14:31

von Cyanid Neuester Beitrag

benjamini ableger bekommen gelbe blätter von sille82, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 4 Antworten

4

2061

Do 30 Apr, 2009 16:37

von sille82 Neuester Beitrag

Hilfe:Cannas bekommen gelbe Blätter von JUBS, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 1 Antworten

1

2320

Fr 10 Sep, 2010 12:02

von Rose23611 Neuester Beitrag

Zitrone hat gelbe und braune Blätter bekommen,was ist da los von copi2k, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 8 Antworten

8

2142

Mo 22 Aug, 2011 14:19

von Mara23 Neuester Beitrag

Philodendron Stecklinge bekommen gelbe Blätter von DunkelbraunerDaumen, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 5 Antworten

5

3840

Fr 20 Apr, 2012 14:41

von DunkelbraunerDaumen Neuester Beitrag

Chillis bekommen gelbe Blätter, welche dann abfallen von Gast, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 9 Antworten

9

7999

Mi 30 Sep, 2009 17:39

von Rainer89 Neuester Beitrag

mein aloe vera stecklinge bekommen gelbe blätter von pflänzchen123, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

2417

So 27 Apr, 2014 12:27

von pflänzchen123 Neuester Beitrag

Bonsai geschenkt bekommen.Chinesische Ulme-Ulmus parvifolia von Rene1990, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 12 Antworten

12

3415

Di 31 Jan, 2012 17:01

von C.S. Neuester Beitrag

Koniferen bekommen gelbe Nadeln von tripleB, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

2635

Mo 01 Jun, 2015 17:29

von Plantsman Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste

Beachte auch zum Thema Fukientee-Bonsai & Ulme bekommen gelbe Blätter :( - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Fukientee-Bonsai & Ulme bekommen gelbe Blätter :( dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der gelbe im Preisvergleich noch billiger anbietet.