Fütterung von Wildvögeln / Meinungen, Tipps, Bilder

 
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Berlin
Beiträge: 1199
Dabei seit: 06 / 2012

Blüten: 850
Betreff:

Re: Fütterung von Wildvögeln / Meinungen, Tipps, Bilder

 · 
Gepostet: 19.10.2020 - 12:08 Uhr  ·  #1081
Auf dem Balkon wäre mir das auch zuviel Dreck. Das kann ich gut verstehen Ginkgo.

Ich hab im Sommer auch die Erfahrung gemacht das die Spatzen die Silo eigentlich nur ausräumen das meiste aber liegen lassen. Deshalb gabs jetzt nichts auch weil die Sonneblumen noch im Garten standen. Die letzten hab ich nun geerntet und die werden getrocknet. die meisten sind aber nun doch ausgeräumt. Wenn du meinst das Futter reiche nicht kannst du ja hier und da ein paar Bällchen oder ein kleines Silo in einen Strauch hängen.


Ich hatte im Sommer mal so einen Fettblock angeboten, der war im Nullkommanichts weg. Jetzt hängt einer da, den rühren sie nicht nicht an. Ist das Normal oder passt damit was nicht? Fand schon, das der streng riecht, aber ich dachte das liegt einfach am fett Rindertalg oder so)
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: USDA 7b
Beiträge: 3285
Dabei seit: 01 / 2011

Blüten: 10868
Betreff:

Re: Fütterung von Wildvögeln / Meinungen, Tipps, Bilder

 · 
Gepostet: 08.11.2020 - 16:06 Uhr  ·  #1082
Meine Bande frisst, als gäbe es kein Morgen mehr ... aber Fettfutterbomben gibt erst, wenn der Frost auch tagsüber herrscht.
Da fällt mir ein, dass ich noch Mehlwürmer besorgen will.
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Schleswig-Holstein
Beiträge: 1348
Dabei seit: 04 / 2015

Blüten: 845
Betreff:

Re: Fütterung von Wildvögeln / Meinungen, Tipps, Bilder

 · 
Gepostet: 08.11.2020 - 16:50 Uhr  ·  #1083
Fressen tun die hier außer Äpfeln noch nicht viel, aber den Trinknapf muss ich alle zwei Tage neu befüllen
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Oberbayern // USDA 7b
Beiträge: 1044
Dabei seit: 07 / 2013

Blüten: 475
Betreff:

Re: Fütterung von Wildvögeln / Meinungen, Tipps, Bilder

 · 
Gepostet: 09.11.2020 - 13:16 Uhr  ·  #1084
Zusammen mit meinem Sohn haben wir am Wochenende ein kleines Futterhäuschen zusammen gebaut, bunt bemalt und mit Sonnenblumenkernen draußen am Terrassendach aufgehängt.
Der Kleine sitzt jetzt stundenlang vorm Fenster und wartet darauf dass die Vögel kommen. Derweil wissen die wohl noch gar nicht dass es hier jetzt auch Futter gibt

Ich bin gespannt ob ich euch diesen Winter über auch schon so tolle Fotos zeigen kann!

@ Henrike - dein Meisenkrieg ist herrlich anzuschauen
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Westlich von Minden, 7b Winterhärte
Beiträge: 540
Dabei seit: 08 / 2013

Blüten: 95
Betreff:

Re: Fütterung von Wildvögeln / Meinungen, Tipps, Bilder

 · 
Gepostet: 09.11.2020 - 23:32 Uhr  ·  #1085
Zitat geschrieben von Perse

Der Kleine sitzt jetzt stundenlang vorm Fenster und wartet darauf dass die Vögel kommen.

Jau, kenne ich. Macht unser Kater im Fenster vom Baumhaus. Dabei ist der schon zu blöd eine gefangene Maus zu behalten.....
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: USDA 7b
Beiträge: 3285
Dabei seit: 01 / 2011

Blüten: 10868
Betreff:

Re: Fütterung von Wildvögeln / Meinungen, Tipps, Bilder

 · 
Gepostet: 10.11.2020 - 09:49 Uhr  ·  #1086
Totto: Gönn doch Miez das Fernsehen ...
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Eberswalde, Urstromtal; USDA Zone 7
Beiträge: 5924
Dabei seit: 02 / 2011

Blüten: 410
Betreff:

Re: Fütterung von Wildvögeln / Meinungen, Tipps, Bilder

 · 
Gepostet: 16.11.2020 - 20:25 Uhr  ·  #1087
Zitat geschrieben von Perse
@ Henrike - dein Meisenkrieg ist herrlich anzuschauen
Tja ja, hat sich nun leider selbst erledigt
Ich habe vor etwa zwei Wochen das Füttern auf meinem Balkon aufgegeben...
Grund Nummer 1 (hatte ich bereits weiter vorne genannt) war der besagte "Dreck", der nicht nur meinen Balkon betraf, sondern auch den meiner Nachbarn unter mir, insbesondere der meiner besonders ordnungs- und sauberkeitsliebenden Nachbarin...
Grund Nummer 2 hatte die Größe einer Elster, war grau gefiedert und gurrte....
In noch weiser Erinnerung an meine Tauben-Vergrämungsmaßnahmen auf meinem Neubrandenburger Balkon habe ich dann das Füttern "von heute auf morgen" sein lassen....
Es war natürlich schon irgendwie herzzerreißend mitanzusehen, wie die Spatzen und Meisen sich nach ihrem Futterplatz, der plötzlich nicht mehr am gewohnten Platz hing, umsahen. Aber mit der Gefahr auf eine feindliche Übernahme durch Straßentauben auf meinem Balkon konnte ich das leider nicht mehr dulden. Von der allgemeinen Verschmutzung durch Vogelkot mal ganz abgesehen.

Seit gestern hängt der Knödelspender nun bei meinen Eltern im Garten und erfreut dort das Herz (und den Magen) der dort lebenden Vogelpopulation. Von meinen Eltern erfuhr ich, dass zumindest schon ein Trupp Sperlinge das neue Angebot für sich entdeckt hat.

lg
Henrike
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Westlich von Minden, 7b Winterhärte
Beiträge: 540
Dabei seit: 08 / 2013

Blüten: 95
Betreff:

Re: Fütterung von Wildvögeln / Meinungen, Tipps, Bilder

 · 
Gepostet: 16.11.2020 - 21:37 Uhr  ·  #1088
Zitat geschrieben von GinkgoWolf

Seit gestern hängt der Knödelspender nun bei meinen Eltern im Garten und erfreut dort das Herz (und den Magen) der dort lebenden Vogelpopulation.
Vielleicht findest du im Sichtbereich deines Balkon oder Fenster einen öffentlichen Busch an welchen du Meisenknödel hängen kannst.
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Eberswalde, Urstromtal; USDA Zone 7
Beiträge: 5924
Dabei seit: 02 / 2011

Blüten: 410
Betreff:

Re: Fütterung von Wildvögeln / Meinungen, Tipps, Bilder

 · 
Gepostet: 16.11.2020 - 23:05 Uhr  ·  #1089
Hi Totto, ja da bin ich noch auf der Suche...
Wobei das mit dem "im Sichtfeld" auch ein bisschen schwierig ist, wenn man im fünften Stock wohnt und zum Meisenknödelaufhängen nicht gerade eine hohe Leiter oder eine Hebebühne zur Verfügung steht

lg
Henrike
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Oberbayern // USDA 7b
Beiträge: 1044
Dabei seit: 07 / 2013

Blüten: 475
Betreff:

Re: Fütterung von Wildvögeln / Meinungen, Tipps, Bilder

 · 
Gepostet: 04.12.2020 - 10:43 Uhr  ·  #1090
Unser Futterhäuschen ist leider immer noch verwaist. Söhnchen versteht es leider nicht und hat schon ein Schild mit einem Vogel gemalt und mit dem Papa ein zweites Haus gebaut welches kunterbunt angemalt wurde.

Aber leider ist unser Garten noch zu "frisch" um die Vögel anzulocken, die Sträucher zu klein und wir haben die Häuschen zu spät aufgehängt (mein Fehler)

Ich werde jetzt in die kleinen Sträucher ein paar Meisenknödel hängen und das Beste hoffen, dass die Kinder was zu sehen und die Vögel was zu fressen bekommen.

Hat noch jemand einen Rat wie ich noch Vögel ans Haus locken kann?

Ans Häuschen hab ich jetzt noch ein paar Zweige gebunden, zum landen

Gruß, Perse
IMG_20201204_105418649_HDR.jpg
IMG_20201204_105418649_HDR.jpg (1.56 MB)
IMG_20201204_105418649_HDR.jpg
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: zwischen Gießen u. Grünberg Klimazone 7b
Beiträge: 1833
Dabei seit: 02 / 2009

Blüten: 85
Betreff:

Re: Fütterung von Wildvögeln / Meinungen, Tipps, Bilder

 · 
Gepostet: 04.12.2020 - 12:31 Uhr  ·  #1091
Och, Mensch. Das kleine Kerlchen tut mir richtig leid.
Hoffentlich spricht es sich unter den Piepmätzen noch rum, dass er so auf ihren Besuch wartet. Die Idee mit den Zweigen war bestimmt gut.
LG Marion
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Schleswig-Holstein
Beiträge: 1348
Dabei seit: 04 / 2015

Blüten: 845
Betreff:

Re: Fütterung von Wildvögeln / Meinungen, Tipps, Bilder

 · 
Gepostet: 04.12.2020 - 13:55 Uhr  ·  #1092
Hängen beide Häuschen unter dem Vordach? Falls ja, wäre es vielleicht eine Idee, eins freistehend auf dem Rasen aufzustellen. Das dann vielleicht eher eine Chance hat, von vorbeifliegenden Vögeln gesehen zu werden.
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: USDA 7b
Beiträge: 3285
Dabei seit: 01 / 2011

Blüten: 10868
Betreff:

Re: Fütterung von Wildvögeln / Meinungen, Tipps, Bilder

 · 
Gepostet: 04.12.2020 - 14:38 Uhr  ·  #1093
Huhu Perse, ich gloobe, dass die Vögelei das Angebot mangels Deckung ringsherum nicht/noch nicht wahrnimmt.
Meine Vogelfutterstellen sind immer in Bäumen/höhere Büschen ... damit die Deckung zum ungestörten Futtern auch vorhanden ist. Selbst wenn das Häusel so hängt wie bei euch.
Falls das Wetter morgen gut ist, mache ich mal ein Bild von der unmittelbaren Umgebung unseres Futtersilos. Die Düngung ist diesem Bereich erfolgt ganz automatisch ...

Mein Rat wäre: Stellt, falls möglich, in die Nähe des Futterhäuschens so ein kleines "Wäldchen" aus Weihnachtsbäumen/größeren Ästen auf. Das müssen keine Schönheiten sein, die können auch kahl sein. Einfach eine Palette mit Rahmen oder eine Gitterbox, möglichst so sichern, dass es die Bäume nicht wegweht und dann abwarten ... Viel Erfolg.
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Berlin
Beiträge: 1199
Dabei seit: 06 / 2012

Blüten: 850
Betreff:

Re: Fütterung von Wildvögeln / Meinungen, Tipps, Bilder

 · 
Gepostet: 04.12.2020 - 15:14 Uhr  ·  #1094
Ich beobachte aber durchaus auch das die Vögelchen mal da sind und mal nicht. Aber wenn bisher wirklich noch keine da waren würde ich auch ein anderes/weiteres Plätzchen suchen.
Hier im Büro hab ich auch Futter vor dem Fenster stehen. Ab und an klappt's am Fenster. Ich glaube die fliegen dagegen. muss das wohl wieder wegnehmen.

Aber süß ist das schon. Hier kommt ein Kleiber, greift sich ein Korn, kuckt kuckt und nimmt schnell ein anderes und dann das spiel von vorn. Und Meisies.... alle möglichen
Tanne, Blau und Sumpf sowie Kohl hab ich schon gesehen... bestimmt war auch schon eine mit Schwanz dabei
Soooooooooooooooooo Süß
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Oberbayern // USDA 7b
Beiträge: 1044
Dabei seit: 07 / 2013

Blüten: 475
Betreff:

Re: Fütterung von Wildvögeln / Meinungen, Tipps, Bilder

 · 
Gepostet: 05.12.2020 - 10:37 Uhr  ·  #1095
Das zweite Häuschen hängt etwas weiter im Garten.
Wenn ich die Dinger in den kleinen Sträuchern anbringe dann sieht er sie nicht vom Fenster aus.
Aber die Idee mit einem Topf voll Äste ist gut. Da werden wir die Tage gleich mal einen kleinen Waldspaziergang machen und sammeln.

Aufgrund fehlender Sträucher und Bäume hatten wir im Sommer auch relativ wenig Vögel im Garten. Ich bin ja dran das zu ändern, aber so schnell geht das halt nicht.

Aber ich hab jetzt zumindest in jedem etwas höheren Busch einen Meisenknödel aufgehängt. Vielleicht verirrt sich ja doch noch Piepmatz dorthin.
IMG_20201205_103053618_HDR.jpg
IMG_20201205_103053618_HDR.jpg (5.14 MB)
IMG_20201205_103053618_HDR.jpg
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tiere & Tierwelt

Worum geht es hier?
Alles über Hunde, Katzen, Vögel, Fische, Reptilien, Amphibien, Insekten usw...
Die Fauna ist ein sehr umfangreiches Thema. Hier gibt es überwiegend Infos zu den heimischen Tierarten und beliebten Haustierarten. Fragen und Antworten zur Haltung, Pflege, Gesundheit, Ernährung und tierische Impressionen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.