Fütterung von Wildvögeln / Meinungen, Tipps, Bilder - Tiere & Tierwelt - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Online: 85  |  Registrieren  |  Login
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenTiere & Tierwelt

Fütterung von Wildvögeln / Meinungen, Tipps, Bilder

Kleine und große Tiere, Hunde, Katzen, Vögel, Fische, Reptilien, Amphibien, Insekten usw.
Worum geht es hier: Alles über Hunde, Katzen, Vögel, Fische, Reptilien, Amphibien, Insekten usw...
Die Fauna ist ein sehr umfangreiches Thema. Hier gibt es überwiegend Infos zu den heimischen Tierarten und beliebten Haustierarten. Fragen und Antworten zur Haltung, Pflege, Gesundheit, Ernährung und tierische Impressionen.
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 2816
Registriert: Sa 29 Jan, 2011 13:42
Wohnort: USDA 7b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 23
Blüten: 9963
Ich stelle seit etlichen Jahren meine Futterknödel selbst her. Die gekauften sind ja ziemlich mager. :x
Dazu mische ich Haferflocken, Sonnenblumenkerne, Walnüsse, Rosinen, gelegentlich etwas Mohn und Erdnüsse (keine Wertung in den Anteilen) und gieße die in Kokosfett. Dazu nehme ich gerade soviel Fett, dass der Trockenanteil eben eingebettet ist. Nach dem Aushärten werden die in die Bäume gehängt und sind meist ziemlich schnell alle. Zumindest bei Frost. :mrgreen:
Walnüsse werden im Herbst selbst gesammelt, der Rest ist aus dem Supermarkt bzw. die Sonnenblumenkerne aus dem Futtermittelhandel.
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 2816
Registriert: Sa 29 Jan, 2011 13:42
Wohnort: USDA 7b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 23
Blüten: 9963
Heute nochmal für die lieben gefiederten Raubtiere investiert ... gleich ausgeteilt und mal schauen, ob die neue Futtermischung ankommt ...
Dieses Mal mal 5 Kilo Fettmischfutter (Erdnüsse, Haferflocken, ein paar Sonneblumenkerne u.ä.) den Herrschaften serviert. :roll:
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6439
Registriert: Do 03 Jul, 2008 19:14
Blog: Blog lesen (16)
Renommee: 40
Blüten: 30203
Ich habe gestern auch noch einmal aufgefüllt, weil es ja noch mal kalt werden soll.
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 2816
Registriert: Sa 29 Jan, 2011 13:42
Wohnort: USDA 7b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 23
Blüten: 9963
Die gefiederten Herrschaften scheinen über meine Futterwechsel "not amused" und picken nur sehr verhalten.
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 109
Registriert: Do 27 Dez, 2012 17:14
Wohnort: Hildesheim
Renommee: 3
Blüten: 30
Mit Fütterung hat das zwar nichts zu tun, aber.... ist das etwa eine Bartmeise? :lol:

Bartmeise.jpg

Bartmeise2.jpg

Bartmeise3.jpg


Tja, - das Schaffell war schon etwas älter und neulich habe ich einige Maden der Pelzmotte entdeckt. Nachdem ich mich bemüht hatte, diese alle einzusaugen, fiel das Fell doch etwas auseinander. Da dachte ich, die Vögel haben vielleicht Interesse und hören dann auf, auf dem Sofa draußen die Wolldecke zu zerreißen. Hat funktioniert - seitdem ist reger Flugbetrieb auf unserer Terrasse.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1700
Bilder: 31
Registriert: Mo 16 Feb, 2009 13:27
Wohnort: zwischen Gießen u. Grünberg Klimazone 7b
Renommee: 2
Blüten: 20
Zumindest eine bärtige Meise.
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 182
Registriert: Do 02 Mär, 2017 20:39
Wohnort: Dortmund
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Unsere Katze hat eine junge Meise angeschleppt. Zum Glück war sie unverletzt.
Bilder über Fütterung von Wildvögeln / Meinungen, Tipps, Bilder von So 12 Mai, 2019 14:02 Uhr
meise.jpg
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 776
Registriert: Di 28 Apr, 2009 13:57
Wohnort: Farchant
Blog: Blog lesen (3)
Renommee: 3
Blüten: 30
Also,ich füttere die Vögel weiterhin und es ist richtig was los. Jetzt kommen viele Spechte,Elstern und natürlich der Rest. Herrlich.
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 2816
Registriert: Sa 29 Jan, 2011 13:42
Wohnort: USDA 7b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 23
Blüten: 9963
Ich bin letztens über einen halbvollen Eimer Sonnenblumenkerne fast gefallen ... ab damit in den Kübel. Morgen will ich mal schauen, wie voll der noch ist. :lol:
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 2816
Registriert: Sa 29 Jan, 2011 13:42
Wohnort: USDA 7b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 23
Blüten: 9963
Ich war gestern echt sauer ... ein riesiger Haufen Sonnenblumenkerne, völlig ungeknackt, vermutlich von einem Marder (?) aus dem Bottich geholt ... also ab damit auf die Hänge, damit sie dort wachsen können.
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 2816
Registriert: Sa 29 Jan, 2011 13:42
Wohnort: USDA 7b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 23
Blüten: 9963
Füttert ihr schon zusätzlich?
Benutzeravatar
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11995
Registriert: Mo 18 Mai, 2009 23:15
Renommee: 0
Blüten: 0
Ich hab nie damit aufgehört ... bis auf Ende August/Mitte September, da hatte der Garten ganz viele Früchte und Samen zu bieten, aber seither wird wieder zugefüttert ... genauso füttere ich während der Brutzeit weiter zu, weil die Piepmätze ja eh schon Schwierigkeiten haben, Insekten zu finden ... so futtern sich die Altvögel an den Futterstellen satt und starten dann zur Insektenjagd ;)

Und selbst die Stare nehmen das Angebot an ;)
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 571
Bilder: 0
Registriert: Di 19 Jun, 2012 16:58
Wohnort: Berlin
Renommee: 7
Blüten: 70
ich hab auch den Sommer über immer mal gefüttert. Aber nicht ganz durchgängig. Bin immer wieder erstaunt wie schnell die Bande so ein Silo leerfuttert.

Jetzt hab ich noch nicht wieder gefüttert, hab aber auch noch Sonnenblumen stehen die nicht abgeerntet wurden.

Andersherum rät der Nabu ja sogar eher ab vom füttern. Wie mans macht ist'S falsch...
Benutzeravatar
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11995
Registriert: Mo 18 Mai, 2009 23:15
Renommee: 0
Blüten: 0
Der NABU fängt aber langsam an umzudenken ... ich kenn ihre Begründung, sie waren immer der Meinung, daß die Altvögel ihre Küken dann mit dem angebotenen Futter füttern würde ... dem ist aber nicht so! In England werden Piepmätze schon seit mehr als 40 Jahren ganzjährig gefüttert - mit großem Erfolg!

Ein weiteres Argument des NABU war, daß dann Nahrungsopportunisten wie z.B. der Spatz gut durchschlagen könnte, andere Vogelarten aber auf der Strecke blieben - auch das stimmt nicht, ganz im Gegenteil: Sperlinge, Meisen, Amseln, Stare und auch noch seltenere Exemplare wie Stelzen (nicht nur die Bachstelze), Grasmücken, Zaunkönige, Fitis, Zilpzalp u.v.m. können sich stabilisieren, die Population aufbauen ;)

Ich finds immer erheiternd, wenn sich Mama und/oder Papa Vogel an der Futterstation satt frißt, um dann gestärkt Insekten für die Brut zu jagen ... und bei solchen naßkalten Frühlingen, wie heuer der Mai, ist die erste Brut verloren gewesen, weil nicht genug Insekten für Altvögel UND Brut zu erjagen gewesen war ... mit meinem kleinen Tropfen auf den heißen Stein, hoffe ich doch sehr, daß zumindest ein paar der Kleinen mehr durchgekommen sind (die Rotschwänzchen in meinem Garten und auch die Amseln und Spatzen und Meisen auf alle Fälle ;) )
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1090
Registriert: Sa 11 Apr, 2015 18:07
Wohnort: Schleswig-Holstein
Renommee: 46
Blüten: 460
Rouge, kannst du dazu Seiten empfehlen, die Infos zum Nutzen einer Ganzjahresfütterung haben?

Ich kenne es noch so, dass eine Vogelfütterung mit Ausnahme von in ungewöhnlich strengen Wintern keinen echten Nutzen hat und Nabu scheint das auch immer noch so zu sehen: https://www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/ ... 06331.html
Auch England wird in dem Beitrag erwähnt.
Quarks sagt dazu: https://www.quarks.de/umwelt/tierwelt/s ... -fuettern/
Auch der Tierschutzbund spricht keine eindeutige Empfehlung aus, rät aber auch nicht komplett davon ab: https://www.tierschutzbund.de/informati ... uetterung/
VorherigeNächste

Zurück zu Tiere & Tierwelt

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

NABU ruft zur Fütterung der Vögel auf! von gude, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 92 Antworten

1 ... 5, 6, 7

92

20673

Mo 01 Feb, 2010 13:41

von Gysmo Neuester Beitrag

Torf oder Kokohum - Meinungen von 25strunz, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 14 Antworten

14

3548

Mi 06 Feb, 2008 0:44

von 25strunz Neuester Beitrag

Meinungen zu Phyllostachys pubescens moso von XXMC90, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

4656

Mo 02 Jun, 2008 4:53

von XXMC90 Neuester Beitrag

möcht pflanzen bestellen Bräuchte mal meinungen von Exotenliebhaber, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

1572

Mo 02 Mär, 2009 20:00

von Mel Neuester Beitrag

eure meinungen zum palmenkauf ! (bitte schnell ;D ) von bana, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 1 Antworten

1

1010

So 08 Apr, 2012 8:55

von resa30 Neuester Beitrag

Bilder von Irene, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 2 Antworten

2

4269

Mi 15 Feb, 2006 11:54

von Irene Neuester Beitrag

Bilder von BlaueLagune, aus dem Bereich INFOS ZUM FORUM mit 3 Antworten

3

2476

Di 29 Mär, 2011 10:14

von snif Neuester Beitrag

Bilder des Monats von GREEN24-Club, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 6 Antworten

6

4120

Do 05 Okt, 2006 17:35

von GREEN24-Club Neuester Beitrag

Bilder von Winterschutz... von knupsel, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 70 Antworten

1, 2, 3, 4, 5

70

22217

Fr 29 Jan, 2010 19:19

von Jondalar Neuester Beitrag

Bilder von Rosen von Junie, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 35 Antworten

1, 2, 3

35

17785

Do 18 Jan, 2007 10:46

von Junie Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Fütterung von Wildvögeln / Meinungen, Tipps, Bilder - Tiere & Tierwelt - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Fütterung von Wildvögeln / Meinungen, Tipps, Bilder dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der tipps im Preisvergleich noch billiger anbietet.