Amorphophallus - Typhonium - Dracunculus - Arum - Weitere - Beliebte Pflanzen & Erfahrungen - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Online: 82  |  Registrieren  |  Login
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenBeliebte Pflanzen & Erfahrungen

Amorphophallus - Typhonium - Dracunculus - Arum - Weitere

Die beliebtesten Pflanzen mit eigenen Erfahrungen, Wünschen und Bildern. Stammtische und ...
Worum geht es hier: Beliebte Pflanzen, eigene Erfahrungen, Bilder, Entwicklung und Wünsche...
Die bekanntesten oder beliebtesten Pflanzenarten mit Bildern (Fotos von Blüten und Blättern) individuellen Infos zur Pflege, Haltung, Vermehrung und Entwicklung. Welche Erde, welchen Dünger und wie oft, wie viel Licht, Entwicklungsstadien, Tipps und Tricks, Arten und Sorten, Überwinterung und eigenen Erfahrungen.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 395
Registriert: So 12 Jul, 2009 22:42
Wohnort: Hessisch Sibirien ;-)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 19 Aug, 2009 9:22
Ich würde den noch gießen solange das Blatt grün ist.

Mein A. konjac hat vor kurzem ein ganz gelbes Blatt bekommen, seitdem gieße ich ihn nicht mehr und wenn das Blatt abgestorben ist, werde ich ihn ausbuddeln und ins Winterlager verfrachten.

Aber ob das nun bei deinem auch so gemacht wird, Dieter, kann dir vielleicht nochmal jemand anderes sagen.
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 58
Registriert: So 23 Aug, 2009 11:40
Wohnort: Niedersachsen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 24 Aug, 2009 20:15
Hallo,
ich hatte ja bereits schon an anderer Stelle nach einem sichtbaren Unterschied zwischen A. konjac und A. bublifer gefragt.
Da man mir zu Bildern geraten hat und mich freundlicherweise hierher gelinkt hat(wie sich dass anhört) habe ich nun ein paar Bilder von meinen vermeidlichen A.konjac gemacht und hoffe hier jemanden zu finden der mir diesbezgl. weiterhelfen kann.

Hier nun die Bilder.

im übrigen schonmal vorab besten Dank für eure Hilfe!
LG Siam
Bilder über Amorphophallus - Typhonium - Dracunculus - Arum - Weitere von Mo 24 Aug, 2009 20:15 Uhr
oben1.jpg
seite1.jpg
oben2.jpg
seite2.jpg
kon1.jpg
kon2.jpg
kon3.jpg
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 981
Registriert: Mo 14 Mai, 2007 19:45
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 25 Aug, 2009 13:13
Hallo Siam,

das, was auf deinen Bildern zu sehen ist, ist zioemlich eindeutig A. konjak.

Darauf deuten die kleinen Fiederblätter sowie der hellbraune Blattstiel mit dunkelbraunen Flecken hin.
A. bulbifer hat größere Fiederblätter und einen grünen Blattstiel mit Flecken drauf.
Zudem bildet A. bulbifer Blattbrutknollen, welche deine Pflanze offensichtlich nicht bildet.

Mit freundlichen Grüßen
Stefan
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 58
Registriert: So 23 Aug, 2009 11:40
Wohnort: Niedersachsen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 25 Aug, 2009 16:26
Hallo Stefan
Danke dir!Da habe ich dann jawohl doch die richtigen Knollen bekommen :D
Mal sehen in wieviel Jahren sie das erstemal eine Blüte hervorbringen :mrgreen:
LG Siam
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 981
Registriert: Mo 14 Mai, 2007 19:45
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 26 Aug, 2009 19:18
Hallo,

die könne recht schnell zur Blüte kommen.

Ich bekam mal eine kleine (1cm) "große" Knolle von A. konjak.
Nach drei Wachstumsphasen hat sie dann geblüht.
Innerhalb dieser Zeit können sie es aber nur schaffen, wenn sie genügend große Töpfe haben und viel gewässert werden sowei genügend Nährstoffe zugeführt bekommen.

Meine anderen Knollen haben 4 Wachstumsphasen gebracuht, da sie eine Wachstumsphase aufgrund falscher Pflege meienrseits verschenkt haben.

Ich kann mir vorstellen, dass es auch möglich ist eine 1cm Knolle innerhalb von zwei Wachstumsphasen zum Blühen zu bringen.

Mit freundlichen Grüßen
Stefan
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 58
Registriert: So 23 Aug, 2009 11:40
Wohnort: Niedersachsen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 27 Aug, 2009 9:08
Hallo,
tja sind ja nun meine ersten A.konjac :) Die Knollen waren von der Größe her ca. alle gleich.
Was mich allerdings stutzig macht,ist die tatsache dass die die in Töpfen stehen deutlich größer sind als jene drei die draussen in Erde oder im Kübel stehen :?
Die Erde von Kübel und Topf ist gleich,die Lichtmenge dürfte sich (da draussen auf und um Terrasse befindlich) auch nicht gravierend unterschiedlich sein.
Na mal schauen was im Herbst an Knollen rauskommt ;)
LG Siam
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6430
Registriert: Do 03 Jul, 2008 20:14
Blog: Blog lesen (16)
Renommee: 40
Blüten: 30203
BeitragMo 31 Aug, 2009 22:12
#-o Meine Eidechsenwurze haben doch alle einen an der Waffel!
Erst der Topf, in dem offensichtlich die noch unfertigen Brutknollen bereits selbst Blätter austreiben.
Dann die kleinen Brutknollen vom letzten Jahr, die sich erst in letzten 4 Wochen dazu bequemt haben, überhaupt auszutreiben.
Und was mußte ich diese Woche sehen: meine größte Knolle hat neben ihren vier Blättern plötzlich eine neue Blüte rausgeschoben. #-o Sowas gibt's doch gar nicht.
Das muß ja auf jeden Fall auf Kosten der Reserven gehen, d. h. auf Kosten der Größe der Knolle und der Größe der Brutknollen. Abschneiden will ich sie aber nicht. Aber vielleicht nach der Blüte, um eine Samenbildung zu verhindern?? Hatte schon mal jemand so einen Fall?
Bilder über Amorphophallus - Typhonium - Dracunculus - Arum - Weitere von Mo 31 Aug, 2009 22:12 Uhr
Pflanzen 2009-08-30 003.jpg
Pflanzen 2009-08-30 004.jpg
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 58
Registriert: So 23 Aug, 2009 11:40
Wohnort: Niedersachsen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 01 Sep, 2009 8:25
Hallo Scrooge,
helfen kann ich dir wohl eher nicht,da ich selbst erst zum 2x derartige Pflanzen habe.
Ich finde deine Beobachtungen aber durchaus interessant!

Meine Typhonium sind in diesem Jahr auch relativ unterschiedlich gewachsen und zwei von ihnen haben sogar schon verwelkte Blätter.Seltsam aber ausgerechnet die beiden die zuletzt austrieben,sind nun die ersten die wieder einziehen.Da wird wohl die Knolle nicht viel gewachsen sein.

Vielleicht geht es deiner Pflanze ja sooo gut,dass sie nochmal eine Blüte schiebt!
Ich würde mich jedenfall´s freuen. \:D/

LG Siam
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 01 Sep, 2009 9:10
Sagt mal ist es normal, dass die ständig aus ihren Töpfen herauswachen? Das ist ja nervig. Einer hat sich verzweigt....sieht auch interessant aus 8)
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3895
Registriert: Do 27 Dez, 2007 11:32
Wohnort: Schwaben Zone 7a
Renommee: 6
Blüten: 9385
BeitragDi 01 Sep, 2009 9:15
Meine Knollen habe ich als A. konjac bei E... gekauft.
Die habe aber auch grün\beige gefleckte Stängel.
Sind das dann Typhonium?
Sie sind ein bisschen spät dran, weil ich sie erst nach dem Umzug eingesetzt habe.
Bilder über Amorphophallus - Typhonium - Dracunculus - Arum - Weitere von Di 01 Sep, 2009 9:15 Uhr
IMG_5398-2.JPG
Konjac1.jpg
die große Pflanze
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1050
Registriert: So 09 Dez, 2007 20:01
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 01 Sep, 2009 10:07
lilamamamora hat geschrieben:Sind das dann Typhonium?


Nein, eindeutig A. konjac. Die Blätter von T. venosum sehen anders aus und wachsen/entfalten sich etwas anders.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3895
Registriert: Do 27 Dez, 2007 11:32
Wohnort: Schwaben Zone 7a
Renommee: 6
Blüten: 9385
BeitragDi 01 Sep, 2009 19:16
Danke!
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 169
Registriert: Fr 14 Mär, 2008 21:35
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 02 Sep, 2009 1:29
Lila deine Konjac Blätter sehen echt toll aus!
Das wird sicher ein schicker kleiner Regenwald ;)

Hab heute bei einem Garten & Zoofachgeschäft 2 Dracunculusknollen ergattern können \:D/
Wann ist der beste Zeitpunkt zum auspflanzen?
Jetzt noch im Herbst vor den ersten Frösten oder doch lieber erst im Frühjahr?

Liebe liebe Grüße,
Yami ~
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 981
Registriert: Mo 14 Mai, 2007 19:45
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 06 Sep, 2009 15:43
Hallo,

@Scrooge: dasist wirklich komisch.
Bisher hjatte ich noch keine Pflanze die während der Vegetationsperiode noch eine Blüte geschoben hat.
Eventuell hat sie irgendetwas angeregt de Trieb füprs nächste Jahr schon jetzt wachsen zu lassen.
Dann könntest du dich darauf einstellen, dass sie auch noch mal neue Blätter schiebt und auch eine neue Knolle bilden wird. Sie würde dann komplett noch einmal neu anfangen.

@lila: die Pflanzen sidns ehr schön und wie FrankO schon sagte A. konjak.
Die Blattstielfärbung ist bei A. konjak sehr variabel und geht von fast rein rosa bis zu fast rein schwarz.
Ich glaube du hast die Knöllchen zu eng gepflanzt. Eventuell können sie so nicht richtig wachsen.

@Yamika: Dracunculus vulgaris fängt an zu treiben, wenn es kühl wird.
Also du kannst sie entweder sofort rauspflanzen, oder im warmen Zimmer lassen udn sie im Frühling, wenn es noch kühl ist rausschaffen.

Mit freundlichen Grüßen
Stefan
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 169
Registriert: Fr 14 Mär, 2008 21:35
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 06 Sep, 2009 15:56
Danke für die Antwort Stefan :)

Ich glaube ich hatte das letztes Jahr schonmal gefragt, richtig?
Mein Gedächtnis macht schon mit 17 nimmer mit 8-[
Aber gut, so wie ichs letztemal gemacht habe mach ichs nicht, und das heißt ich setze die Knollen Mitte Oktober vor den ersten Frösten :)

Wenns nicht klappt, kaufe ich neue :|

Ach da fällt mir noch ein...
Meine Arum disoscoridis treibt wieder aus #-o
Ich hatte darauf gehofft das die nachdem sie im Mai fertig war jetzt bis Frühjahr liegen bleibt und ich sie dann einpflanzen kann...
Nein, sie will wieder in mein Zimmer!
Also das schmeichelt mir das es ihr bei mir SO gefällt :-#=
VorherigeNächste

Zurück zu Beliebte Pflanzen & Erfahrungen

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Amorphophallus - Typhonium - Dracunculus - Arum - Weitere von Mara23, aus dem Bereich Beliebte Pflanzen & Erfahrungen mit 136 Antworten

1 ... 8, 9, 10

136

13966

Mi 10 Okt, 2018 21:35

von Kaa Neuester Beitrag

FAQ Amorphophallus, Typhonium & Co. von Scrooge, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 0 Antworten

0

13229

Fr 12 Mär, 2010 23:32

von Scrooge Neuester Beitrag

Dracunculus oder Amorphophallus? von daylily, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

551

Sa 06 Aug, 2016 22:21

von daylily Neuester Beitrag

Ist das Amorphophallus? ->Drachenwurz(Dracunculus vulgari von Mara23, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 7 Antworten

7

3977

Mo 11 Jun, 2007 14:30

von Mo Neuester Beitrag

Arum? Arum maculatum von garten_fee_1958, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

3534

Do 17 Mai, 2012 21:51

von garten_fee_1958 Neuester Beitrag

Unterschied Amorphophallus konjac & Amorphophallus bubli von Siam, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 4 Antworten

4

3824

Di 13 Jul, 2010 13:44

von Mr. Titanum Neuester Beitrag

Was bin ich? Arum italicum von einser, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 7 Antworten

7

3361

Fr 30 Okt, 2009 21:17

von Lapismuc Neuester Beitrag

Arum? aus Italien von Trocknerflusen, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 8 Antworten

8

2713

Fr 13 Nov, 2009 15:13

von Roadrunner Neuester Beitrag

Was ist das? Arum maculatum von burgerking, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

623

Mi 04 Mai, 2016 17:26

von MarsuPilami Neuester Beitrag

Typhonium venosum von Amorphophallus, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 23 Antworten

1, 2

23

4927

Mo 21 Apr, 2008 19:31

von Stefan_09_08_1991 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Amorphophallus - Typhonium - Dracunculus - Arum - Weitere - Beliebte Pflanzen & Erfahrungen - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Amorphophallus - Typhonium - Dracunculus - Arum - Weitere dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der weitere im Preisvergleich noch billiger anbietet.