Amorphophallus - Typhonium - Dracunculus - Arum - Weitere - Beliebte Pflanzen & Erfahrungen - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Online: 88  |  Registrieren  |  Login
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenBeliebte Pflanzen & Erfahrungen

Amorphophallus - Typhonium - Dracunculus - Arum - Weitere

Die beliebtesten Pflanzen mit eigenen Erfahrungen, Wünschen und Bildern. Stammtische und ...
Worum geht es hier: Beliebte Pflanzen, eigene Erfahrungen, Bilder, Entwicklung und Wünsche...
Die bekanntesten oder beliebtesten Pflanzenarten mit Bildern (Fotos von Blüten und Blättern) individuellen Infos zur Pflege, Haltung, Vermehrung und Entwicklung. Welche Erde, welchen Dünger und wie oft, wie viel Licht, Entwicklungsstadien, Tipps und Tricks, Arten und Sorten, Überwinterung und eigenen Erfahrungen.
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28087
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 11:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 114
Blüten: 58588
BeitragFr 17 Okt, 2008 8:35
Keine Ahnung, ich habe sie erst seit zwei Jahren...
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 149
Registriert: Sa 26 Jan, 2008 14:06
Wohnort: roklum, kreis wolfenbüttel
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 17 Okt, 2008 12:08
hallo,
@roadrunner
wie groß war sie denn, als du sie bekommen hast?
das sie schnell an gewicht zulegen können, weis ich ja. aber deine ist ja schon fast ein monster!


@alle
wer kann denn mehr bieten? :-k

p.s.: hat noch jemand brutknollen über?
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 981
Registriert: Mo 14 Mai, 2007 19:45
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 17 Okt, 2008 13:13
Hallo,

dann hat deine ja auch ihr gewicht verfünftfacht.
Scheinbar können die nicht mehr, denn meine hat ihr gewicht auch nur verfünftfacht.
Da sie am Anfang aber kleiner war, konnte sie natürlich nciht so groß und schön, wie deine werden.
Die wird bestimmt blühen.
Wenn es soweit ist, dann kannst du ja in Foto einstellen.

@ghost: Mehr bieten kann ich nur, wenn ich meine zwei größten Knollen zusammenlege.
(sie wiegen übrigens doch nicht je drei Kilo, sondern nur je 2,5 kilo)

Ich habe noch massenhaft Brutknollen, aber ich würde an deiner Stelle keine mehr nehmen.
Wenn du es doch machst, dann kannst du dich in naher Zukunft nicht mehr vor Knollen retten, denn die vermehren sich sehr schnell.

Mit freundlichen Grüßen
Stefan
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28087
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 11:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 114
Blüten: 58588
BeitragFr 17 Okt, 2008 13:58
Ich habe sie leider nicht gewogen, aber ich schätze ca. 150-200g... :-k

Ich könnte mir vorstellen, das die Knollen am Anfang im Verhältnis mehr zulegen können, aber mit steigender Grösse eben weniger. Wenn meine Knolle sich tatsächlich nochmal verfünffachen würde, dann müsste sie nächstes Jahr 20kg wiegen (sieht man mal von Verlusten durch die Blüte ab).

Die Brutknollen vom letzten Jahr wogen durchschnittlich 5-7g und wiegen heute ca. 50-70g. Da findet also im ersten Jahr noch eine Verzehnfachung statt. Solche Zuwachsraten sind schon im zweiten Jahr nicht mehr zu erwarten, denke ich... :-k
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 981
Registriert: Mo 14 Mai, 2007 19:45
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 18 Okt, 2008 11:08
Hallo,

eine Amorphophallus konjak hat meines Wissens ein Maximalgewicht von 10kg.
Also kann deine Vorstellung leider nicht wahr werden.

Aber auch 10 Kilo werden sehr selten erreicht.

Im zweitenb Jahr können solche Wachstumsraten, wie du schon sagtest, nicht mehr erwartet werden.
ganz kleine Brutknollen (1g) können ihr gewicht sogar verhundertfachen, oder sogar noch mehr.

Mit freundlichen Grüßen
Stefan
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 169
Registriert: Fr 14 Mär, 2008 21:35
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 18 Okt, 2008 13:46
Wie einige mitbekommen haben stehe ich ja auch ziemlich auf Pflanzen aus der Familie der Araceae und besonders auf die "Stinker" :D

Jetzt hab ich auch 7 neue Knollen bekommen und bin schon überfordert... seufz.
Ich hab mir schon Rat bei Stefan geholt zu meinen jetzt austreibenden Knollen, aber ich wollt einfach nochmal fragen ob da jemand ganz genau sagen kann was ich jetzt machen soll :(

Meine Dracunculus hat einen Austrieb von 5cm und Wurzeln kommen anscheinend auch schon...
Was soll ich tun? Am liebsten würde ich sie stoppen bis zum Frühling, aber wie soll ich das tun?
Eine Arum dioscoridis hat auch einen schon recht guten Austrieb.

Und dann noch eine Frage zu Biarum marmarisense... bis zu wieviel Grad kann ich sie draußen stehen lassen? Sie hat schon 2 Blätter und Nachts sind Temperaturen um 5°C...

Roadrunner, deine Knolle ist der Hammer, da kriegt man ja Angst :erschreckenx:
Aber wird trotzdem neidisch :-#)
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 981
Registriert: Mo 14 Mai, 2007 19:45
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 18 Okt, 2008 14:29
Hallo,

ich bin zwar nicht gefragt mich einzumischen, aber ich habe vorher was falsch verstanden:

Ich habe gedacht, dass die Dracunculus schon einen Ausstrieb mit Wurzeln hat.
Da die Wurzeln bisher aber nur Ansatzweise da sind, kannst du sie eigentlich doch ncoh trocken und warm stellen.
Wenn die Wurzeln schon da wären (wie ich es fälschlicherweise dachte) hättest du sie eintopfen müssen.

Ich weiss eben nur von meiner Knolle aus Kreta, dass die erst getrieben hat, als sie kühl stand. In der warmen Wohnung hat sie nicht getrieben.

Das Biarum würde ich nicht draußen hinstellen, spätestens wenn der erste Frost kommt ist es hinüber.
Außerdem wird es draußen nicht treiben.
Ich würde es reinholen.

Mit freundlichen Grüßen
Stefan

P.S.: Bei den Arum kann ich dir keine richtigen Tips geben, da meine Arums draußen stehen und immer zum richtigen zeitpunkt treiben.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 169
Registriert: Fr 14 Mär, 2008 21:35
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 18 Okt, 2008 14:56
Oh... :oops:
Dann hol ich die Knolle wieder aus der Erde...
Ich hätte es aber auch besser erklären können ;)

OK... dann hol ichs Biarum besser rein, meinst du das mein Zimmer mit Tagsüber 22°C und Nachts 18°C OK ist?

Aber warum solltest du dich nicht einmischen? ;)
Ich bin für jede Hilfe dankbar :-#:
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 981
Registriert: Mo 14 Mai, 2007 19:45
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 18 Okt, 2008 15:20
Hallo,

ich hätte es aber auch besser verstehen können. :oops:

Ich denke schon, dass die Temperaturen im Zimmer gut für das Biarum sind.

Sollte die Dracunculus trotz der Wärme und der Trockenheit weitertreiben, dann solltest du sie weider einsetzen.
Allerdings sollte man erst eine Woche warten um sicher zu sein, ob sie weitertreibt oder nicht.

Man könnte den Austrieb auch mit Kälte stoppen, doch das habe ich noch nicht gemacht.

Mit freundlichen Grüßen
Stefan
Benutzeravatar
Hüter der Schatzkiste
Hüter der Schatzkiste
Beiträge: 8411
Bilder: 15
Registriert: Sa 29 Apr, 2006 18:54
Wohnort: Hannover
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 18 Okt, 2008 20:48
\:D/ habe 8 grössere und 11 kleine Blattbrutknollen von Amorphophallus bulbifer Bilder und Fotos zu Amorphophallus bulbifer bei Google. geerntet!
hat wer interesse???
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 169
Registriert: Fr 14 Mär, 2008 21:35
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 18 Okt, 2008 20:55
Herzlichen Glückwunsch :)

und... Wenn du schon so fragst belascoh :D
Ich hätte interesse an eine der größeren :lol:
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2981
Registriert: Do 10 Jan, 2008 10:36
Wohnort: Düsseldorf
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 18 Okt, 2008 20:57
belascoh, habe auch Interesse daran. Kannst mich auch auf die Liste setzen.

Arndt
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 9437
Registriert: Di 29 Jan, 2008 18:23
Wohnort: Düsseldorf
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 18 Okt, 2008 21:20
Blattbrutknollen kenne ich zwar nicht, aber die Bulbifer habe ich auch noch nicht.

bitte eine für uns!

:-k sind das die Knollen, die schonmal oben auf der Erde liegen?????
Benutzeravatar
Hüter der Schatzkiste
Hüter der Schatzkiste
Beiträge: 8411
Bilder: 15
Registriert: Sa 29 Apr, 2006 18:54
Wohnort: Hannover
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 18 Okt, 2008 22:02
Amorphophallus bulbifer Bilder und Fotos zu Amorphophallus bulbifer bei Google. bildet auf den blattspreiten brutknollen, deshalb nenn ich die blattbrutknollen!
wenn das blatt einzieht sinkt es ja zu boden und so gelangen die knollen in weiterem abstand von der mutterpflanze zu boden, als über die vermehrung mit herkömmlichen brutknollen! \:D/

http://www.aroid.org/gallery/kozminski/ ... fer.3.JPEG
da kann man die knollen gut sehen!
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 9437
Registriert: Di 29 Jan, 2008 18:23
Wohnort: Düsseldorf
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 18 Okt, 2008 22:13
:shock: achso, ich glaube solche habe ich mal aufgesammelt, die haben aber keinen cm Durchmesser.
VorherigeNächste

Zurück zu Beliebte Pflanzen & Erfahrungen

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Amorphophallus - Typhonium - Dracunculus - Arum - Weitere von Mara23, aus dem Bereich Beliebte Pflanzen & Erfahrungen mit 136 Antworten

1 ... 8, 9, 10

136

13966

Mi 10 Okt, 2018 21:35

von Kaa Neuester Beitrag

FAQ Amorphophallus, Typhonium & Co. von Scrooge, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 0 Antworten

0

13229

Fr 12 Mär, 2010 23:32

von Scrooge Neuester Beitrag

Dracunculus oder Amorphophallus? von daylily, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

551

Sa 06 Aug, 2016 22:21

von daylily Neuester Beitrag

Ist das Amorphophallus? ->Drachenwurz(Dracunculus vulgari von Mara23, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 7 Antworten

7

3977

Mo 11 Jun, 2007 14:30

von Mo Neuester Beitrag

Arum? Arum maculatum von garten_fee_1958, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

3534

Do 17 Mai, 2012 21:51

von garten_fee_1958 Neuester Beitrag

Unterschied Amorphophallus konjac & Amorphophallus bubli von Siam, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 4 Antworten

4

3824

Di 13 Jul, 2010 13:44

von Mr. Titanum Neuester Beitrag

Was bin ich? Arum italicum von einser, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 7 Antworten

7

3361

Fr 30 Okt, 2009 21:17

von Lapismuc Neuester Beitrag

Arum? aus Italien von Trocknerflusen, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 8 Antworten

8

2713

Fr 13 Nov, 2009 15:13

von Roadrunner Neuester Beitrag

Was ist das? Arum maculatum von burgerking, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

623

Mi 04 Mai, 2016 17:26

von MarsuPilami Neuester Beitrag

Typhonium venosum von Amorphophallus, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 23 Antworten

1, 2

23

4927

Mo 21 Apr, 2008 19:31

von Stefan_09_08_1991 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Amorphophallus - Typhonium - Dracunculus - Arum - Weitere - Beliebte Pflanzen & Erfahrungen - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Amorphophallus - Typhonium - Dracunculus - Arum - Weitere dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der weitere im Preisvergleich noch billiger anbietet.