Frangipani - Tempelbaum - Plumeria V - Beliebte Pflanzen & Erfahrungen - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenBeliebte Pflanzen & Erfahrungen

Frangipani - Tempelbaum - Plumeria V

Die beliebtesten Pflanzen mit eigenen Erfahrungen, Wünschen und Bildern. Stammtische und ...
Worum geht es hier: Beliebte Pflanzen, eigene Erfahrungen, Bilder, Entwicklung und Wünsche...
Die bekanntesten oder beliebtesten Pflanzenarten mit Bildern (Fotos von Blüten und Blättern) individuellen Infos zur Pflege, Haltung, Vermehrung und Entwicklung. Welche Erde, welchen Dünger und wie oft, wie viel Licht, Entwicklungsstadien, Tipps und Tricks, Arten und Sorten, Überwinterung und eigenen Erfahrungen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 27
Registriert: Sa 21 Apr, 2012 13:26
Renommee: 0
Blüten: 0
Hi,
Danke für den Link, dann werde ich das da mal posten. Und Danke für die Hinweise mit dem Versand, dann werd ich mal schauen, ob ich sie überhaupt verschicken muss, ob sich jemand findet, der sie abholt oder ob sich ein Treffen mit Übergabe einrichten lässt! ;)
Ich nenne sie Stecklinge, weil ich die selber von meiner Mutter-Pflanze geschnitten und bewurzelt habe, sie sind aber schon bewurzelt, jetzt im 2. oder 3. Jahr eingetopft. Zum jetzigen Zeitpunkt haben sie halt schon Blätter dran, deswegen denke ich, dass ein (unversehrter) Versand etwas schwierig werden könnte. Aber mal sehen...
Viele Grüsse,
basstom
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 551
Bilder: 0
Registriert: Di 19 Jun, 2012 17:58
Wohnort: Berlin
Renommee: 7
Blüten: 70
Hallo,

hier mal ein Bild von meinem Plumikindergarten. Die Sämlinge sind alle vom letzten Jahr und haben sich sehr unterschiedlich entwickelt. In Erde sind sie tendentiell größer, als in Pon. Seit diesem Frühjahr bekommen sie Plumeriendünger. Bin gespannt wie/ob sich der hohe Phosphoranteil wirklich so gut auswirkt.
Bilder über Frangipani - Tempelbaum - Plumeria V von So 02 Jun, 2019 15:42 Uhr
20190602_135807.jpg
Azubi
Azubi
Beiträge: 18
Registriert: Mi 10 Apr, 2019 16:41
Renommee: 0
Blüten: 0
Liebe Plumifans,

Bevor ich zu meinem eigentlichen Anliegen komme, wollte ich mich bei dir, Mara, ganz herzlich bedanken - ich hatte Anfang des Jahres die Frage gestellt, warum eins meiner Schätzchen gelbe Blätter bekommt und du hast mir den Tipp mit dem Plumeriendünger gegeben. Seitdem kann ich den dreien quasi beim Wachsen und Blätter entwickeln zuschauen ☺️ vielen Dank, ohne dich wären sie wohl verhungert!

Weil sie so unfassbar schnell wachsen, seit sie gefüttert werden, habe ich der ältesten einen größeren Topf spendiert. Deshalb musste sie aber von der Fensterbank weg und bekommt jetzt gar kein direktes Sonnenlicht mehr. Also dachte ich, ich tu ihr einen Gefallen und stell sie bei dem aktuellen sommerwetter auf den Balkon. Erst nur stundenweise und in den Schatten, aber raus. Ich habe aber festgestellt, dass sie da nach ca. 15 Minuten beginnt, die Blätter hängenzulassen. Hole ich sie nach ungefähr einer Stunde wieder rein, richtet sie dann auch die Blätter wieder auf. Ist das normal? An allen Tagen, an denen ich sie kurz draußen hatte, wehte eine ganz leichte Brise, ganz windstill kann ich sie leider nicht stellen. Könnte es daran liegen? Wie gewöhnt ihr eure Plumis denn an die "rauhe Außenwelt"?

Vielen Dank schon mal für eure Antworten!
Bilder über Frangipani - Tempelbaum - Plumeria V von So 09 Jun, 2019 8:28 Uhr
IMG_20190609_080742.jpg
Meine jüngeren, ausgesät im November oder Dezember, an ihrem Fensterplatz, mit frischen sämlingen zwischen sich.
IMG_20190609_080759.jpg
Eine der jungen. Die hat bisher am meisten in die Höhe getrieben.
IMG_20190609_080818.jpg
Die andere junge. Die hat am meisten Blätter gebildet.
IMG_20190609_080837.jpg
Meine alte und das ehemalige Sorgenkind. Das ist die, die ich gern rausstellen würde.
Benutzeravatar
Nebet Wadjet
Nebet Wadjet
Beiträge: 21492
Bilder: 26
Registriert: Fr 26 Jan, 2007 10:28
Wohnort: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Blog: Blog lesen (21)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 48
Blüten: 64609
Danke für das Lob, immer wieder gerne, wenn ich helfen kann. Die sehen wirklich gut aus!
Das mit den hängenden Blättern ist eine ganz normale Reaktion auf die veränderte Umgebung - frische Luft und Sonne bzw. erst mal etwas schattiger. Ich bin da ja vollkommen schmerzlos und stelle meine gleich direkt in die Sonne auf die Südterrasse. Klar bekommen die Blätter etwas Sonnenbrand, aber es geht ihnen besser draußen.
Ich denke, deine Plumerien brauchen Eingewöhnungszeit. Lass sie einfach mal draußen den ganzen Tag, meine stehen übrigens auch nachts draußen geschützt an der Südwand. Das Rein- und Rausstellen verursacht größeren Stress für die Pflanze als die hängenden Blätter.
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 99
Bilder: 34
Registriert: Do 02 Sep, 2010 9:50
Blog: Blog lesen (1)
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo,

wollte mal meine, fast 7 Jahre alte, Plumeria ´Crystal Palace' zeigen. 2012 aus einen Samen gezogen.
Letztes Jahr wo es 4 Wochen etwas Wärmer war, hatte sie eine Knospe geschoben, welche aber abgeworfen wurde, denke mal, weil die Temperaturen schlagartig von 37 Grad auf 21 Grad gefallen sind? Anschließend hat sie sich verzweigt und kommt dieses nicht wirklich aus dem Quarl. Es zeigen sich jetzt erst erste Anzeichen vom Blattwachstum, letztes Jahr fing sie einen Monat früher mit dem Wachstum an. Könnte das an den jetzt 3 Trieben liegen?
Wem es interessiert, ab Topfoberkante gemessen, ist sie jetzt knapp 90 cm hoch. Stehen tut sie auf dem Balkon, wo während der Sommerzeit von 8 bis 13 Uhr Sonne scheint.
Ansonsten würde mich auch interessieren, was für einen Dünger ihr mir empfehlen könntet?

Gruß Jan
Bilder über Frangipani - Tempelbaum - Plumeria V von So 09 Jun, 2019 19:49 Uhr
20190609_193353_HDR.jpg
Azubi
Azubi
Beiträge: 18
Registriert: Mi 10 Apr, 2019 16:41
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo Jan,

Zu den meisten Fragen kann ich mangels Erfahrung nichts sagen, aber bezüglich des Düngers: Ich hab mir den speziellen Plumeria-Dünger von Green24 bestellt.

Mara,auch mit der Eingewöhnungszeit hattest du recht, wieder einmal danke für deine Erfahrungen :)
Benutzeravatar
Nebet Wadjet
Nebet Wadjet
Beiträge: 21492
Bilder: 26
Registriert: Fr 26 Jan, 2007 10:28
Wohnort: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Blog: Blog lesen (21)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 48
Blüten: 64609
Wo ich helfen kann, helfe ich sehr gerne....

Ich hab ebenfalls einen ganz hoch dosierten Dünger: N-P-K 10:52:10
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 99
Bilder: 34
Registriert: Do 02 Sep, 2010 9:50
Blog: Blog lesen (1)
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo Goldstueck,

lustigerweise habe ich vor zwei Tagen genau diesen Dünger erhalten.
Bin mal gespannt, ob ich dieses Jahr mit einer Blüte überrascht werde.
Aktuell wächst Sie recht flott, muss ja auch ein wenig Zeit aufholen.
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 190
Bilder: 347
Registriert: Do 10 Sep, 2015 19:03
Wohnort: Cebu Philippinen. 10.4 Grad Nord. 124.12 Grad Ost
Renommee: 1
Blüten: 10
Hello
Ich lebe auf den Philippinen und hab leicht reden.
Hab ein grosses Gelaende, und hab dort ca 200 Tempeltrees gepflanzt.
Das Pflanzen ist ganz einfach. Mir dem Brecheisen und Vorschlaghammer ein ca 30 cm tiefes Loch schlagen.
Abgetrockneter Setzling in das Loch stecken Mit dem Vorschlaghammerden Boden so verdichten das man den
Setzling nicht mehr rausziehen kann. Das wars. Die Pflanze ist absolut anspruchslos, und man kann nichts
falsch machen. Setzlinge sollten bereits geblueht haben dann setzt sich Knospenbildung ununterbrochen fort.
Zuviel Wasser ist schaedlich.
Der Tempeltree vertraegt lange Trockenzeiten (EL NINO) er wirft dann alle Blaetter ab. Zu ende der Trockenzeit startet er
dann mit Bluehten. Irgendwie weiss er das die Trockenzeit vorbei ist. Das Laub kommt waerend der Bluetezeit wieder.

mfg Guenter
Azubi
Azubi
Beiträge: 18
Registriert: Mi 10 Apr, 2019 16:41
Renommee: 0
Blüten: 0
Und da bin ich schon wieder mit dem nächsten Problem...
Meine Älteste hatte sich ja eigentlich ganz gut draußen eingelebt. Seit Sonntag stehen ihre jüngeren Schwestern ebenfalls draußen, und da ist mir aufgefallen, dass die alte deutlich blasser ist.

Heute hab ich sie mir etwas genauer angeschaut und festgestellt, dass ein paar winzig kleine Tierchen auf ihr sitzen. Länglich, höchstens einen Millimeter lang, tarnen sich als weißer Fleck, aber wenn man sie anstupst, krabbeln sie ganz schnell weg, meistens auf die Blattunterseite.

Sind das Schädlinge oder harmlose Insekten?

Außerdem wird das Blattpaar unten schon wieder gelb...

Danke wie immer im Voraus!
Bilder über Frangipani - Tempelbaum - Plumeria V von Mi 26 Jun, 2019 21:05 Uhr
IMG_20190626_201610.jpg
Links zum Vergleich die gesund wirkende jüngere
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 551
Bilder: 0
Registriert: Di 19 Jun, 2012 17:58
Wohnort: Berlin
Renommee: 7
Blüten: 70
"Länglich, höchstens einen Millimeter lang, tarnen sich als weißer Fleck,"

Weiße Fliege vielleicht, oder Thripse? ich erkenne da jetzt keins auf dem Bild.

Die Helle Farbe würde ich auch Nährstoffmangel schieben. Draußen wachsen die Pflanzen etwas schneller und brauchen mehr Futter. Die Pflanzen mit den schädlingen würde ich separieren wenn möglich.
Was mich wundert Die Pflanzen draußen haben Schädlinge? Meistens ist es ja eher umgekehrt...
Benutzeravatar
Nebet Wadjet
Nebet Wadjet
Beiträge: 21492
Bilder: 26
Registriert: Fr 26 Jan, 2007 10:28
Wohnort: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Blog: Blog lesen (21)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 48
Blüten: 64609
Wo sitzen die denn? Auf der Blattunterseite?
Sehen die so aus: Thripse Bilder und Fotos zu Thripse bei Google. oder eher so Spinnmilben Bilder und Fotos zu Spinnmilben bei Google. - aber dann würdest du feine Gespinste sehen bzw. die saugen an den Blättern.
Was ganz gut hilft- erst mal mit einem nassen Wattepad oder -bausch abwischen, oben, unten, an den Stielen.
Ich behandle die dann noch mit einer Öl-Seifenlaugenmischung:
Ein Liter Wasser gemischt mit zwei Esslöffeln Öl (Olive, Raps, was du im Haus hast) und so ca. zehn bis 15 Gramm Schmierseife (gibt es bei DM, Rossmann, etc. in allen Drogeriemärkten oder im Bioladen) - es geht aber wohl auch ein Spritzer Spülmittel, die Zusätze im Spülmittel können aber die Blätter stark angreifen.
Das Ganze in eine Zerstäuberflasche füllen und alles gut einsprühen oder wieder auf Watteaus und alles gut abwischen.

Stell sie dann nicht unbedingt in die pralle Sonne, sondern ein klein wenig beschattet.
Azubi
Azubi
Beiträge: 18
Registriert: Mi 10 Apr, 2019 16:41
Renommee: 0
Blüten: 0
Aaah, es scheinen tatsächlich Thripse zu sein, oder zumindest deren Larven! Hab nochmal jedes Blatt einzeln untersucht und auf dem jüngsten, also frischesten, sitzen mindestens zehn von den "Würmchen"!! Und dann war da noch ein einzelnes schwarzes längliches Tier mit Flügeln, das war dann wohl ein ausgewachsener Thrips?

Hab gleich mal Schmierseife besorgt (aber nur flüssig bekommen) und jetzt werd ich so eine Lösung ansetzen. Wie oft sollte ich die denn aufsprühen und wie lange?

Und dann hab ich gesehen, dass ungefähr 10 ausgewachsene Thripse (glaub ich zumindest) an der Außenseite meiner Balkontür krabbeln. Wär ja nicht schlimm, aaaber sobald ich die Tür aufmach, öffne ich den Biestern ja meine Wohnung mit zig Zimmerpflanzen - kann ich die Tür auch irgendwie behandeln?
Bilder über Frangipani - Tempelbaum - Plumeria V von Do 27 Jun, 2019 17:43 Uhr
IMG_20190627_173434.jpg
Thripslarven?
IMG_20190627_172950.jpg
Thrips an Tür?
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 168
Registriert: Di 16 Okt, 2018 22:53
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
Ich hatte bei einer meiner Frangipanis einmal einen Spinnmilben-Befall. Ich hatte dann ein öliges Mittel aufgesprüht und anschließend mit den Fingern so verteilt dass alle Blätter komplett mit dem Mittel überzogen waren. In den Tagen darauf hatte ich nur noch täglich mit Wasser besprüht. Ob das auch so bei Thripse 1-1 funktioniert kann ich aber nicht sagen.
Benutzeravatar
Nebet Wadjet
Nebet Wadjet
Beiträge: 21492
Bilder: 26
Registriert: Fr 26 Jan, 2007 10:28
Wohnort: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Blog: Blog lesen (21)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 48
Blüten: 64609
Bei leichtem Befall langt einmal sprühen oder mit dem Wattepad tupfen, alles muss gut bedeckt sein. Falls es nicht langen sollte, dann einfach noch mal nach einer Woche komplette Behandlung durchführen.
Die Viecher müssten eigentlich von selbst verschwinden, warte einfach mal ein bisschen.
VorherigeNächste

Zurück zu Beliebte Pflanzen & Erfahrungen

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Frangipani - Tempelbaum - Plumeria I von 8er-moni, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 1384 Antworten

1 ... 91, 92, 93

1384

138936

Di 29 Dez, 2009 23:23

von beatmaus Neuester Beitrag

Frangipani - Tempelbaum - Plumeria II von Kachingl, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 959 Antworten

1 ... 62, 63, 64

959

268658

Di 28 Dez, 2010 18:21

von Gast Neuester Beitrag

Frangipani - Tempelbaum - Plumeria III von Tantabiddy, aus dem Bereich Beliebte Pflanzen & Erfahrungen mit 1259 Antworten

1 ... 82, 83, 84

1259

175913

Do 12 Jan, 2012 10:03

von Canica Neuester Beitrag

Frangipani - Tempelbaum - Plumeria IV von Canica, aus dem Bereich Beliebte Pflanzen & Erfahrungen mit 1477 Antworten

1 ... 97, 98, 99

1477

376156

Do 05 Sep, 2013 8:57

von Mara23 Neuester Beitrag

Tempelbaum/Plumeria/frangipani KRANK? von Raphael, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 12 Antworten

12

905

Sa 01 Sep, 2018 12:22

von Raphael Neuester Beitrag

Plumeria - Frangipani von cat, aus dem Bereich Keimzeiten & Wartezeiten mit 4 Antworten

4

12609

So 10 Dez, 2006 12:00

von Elfensusi Neuester Beitrag

Plumeria/Frangipani von Gast, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 1 Antworten

1

3333

Sa 18 Apr, 2009 11:43

von Rose23611 Neuester Beitrag

Plumeria Frangipani von Jami96, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

4223

Fr 01 Okt, 2010 10:24

von Jami96 Neuester Beitrag

Frangipani / Plumeria von subtrop, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 10 Antworten

10

4751

Fr 13 Dez, 2013 19:10

von NorbertK Neuester Beitrag

Frangipani / Plumeria - Need some Help von Koeh, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 6 Antworten

6

4176

Mi 17 Apr, 2013 20:15

von Koeh Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Frangipani - Tempelbaum - Plumeria V - Beliebte Pflanzen & Erfahrungen - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Frangipani - Tempelbaum - Plumeria V dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der plumeria im Preisvergleich noch billiger anbietet.