Frangipani - Tempelbaum - Plumeria I

 
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Salzburg - Land/Österreich
Beiträge: 7078
Dabei seit: 09 / 2006
Betreff:

Frangipani - Tempelbaum - Plumeria I

 · 
Gepostet: 22.05.2007 - 13:04 Uhr  ·  #1
Hallo Ihr,

hier sind meine Plumerias:

Die bereits bewurzelten Stecklinge aus Kenia:


und die Selbstgezogenen (die 2 großen - hinten) und die Ertauschten:


Komischerweise sind sowohl von den Stecklingen als auch von den Samenanzuchten die Roten nix geworden! Ob wohl die Roten speziell zickig sind?

Meine sollten irgendwann mal weiß, welb oder weiß-gelb-rosa blühen!

Hier sind noch 2 Stecklinge aus Indien (eine rot-gelbe und eine rote Plumeria) zur Bewurzelung ... aber die habe ich schon 2x abschneiden müssen, weil sie gegammelt sind - ich hoffe, sie kriegen noch Wurzeln, weil viel ist nicht mehr übrig von den Stecklingen


Als es vor ein paar Wochen im Wintergarten so heiß wurde, kriegten sie Spinnmilben, die ich gut wieder weggebracht habe; aber manche Blätter dadurch doch fleckig geworden!

Heute habe ich sie umgetopft und ich wünsche mir sehr, dass sie gut weiterwachsen und dann auch mal blühen (nächstes Jahr ... die großen Stecklinge zumindest!)

lg
Moni
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Bergrheinfeld, USDA-Zone 7a
Beiträge: 3647
Dabei seit: 10 / 2006
Betreff:

Re: Frangipani - Tempelbaum - Plumeria I

 · 
Gepostet: 22.05.2007 - 14:18 Uhr  ·  #2
Hallo 8er-Moni,
tolle Pflanzen. Hoffe auch für Dich, daß die Kränkelnden sich wieder fangen und weiter schön wachsen, damit wir bald Deine ersten Blüten bewundern können.
Ich habe auch welche angesät und die sind zwischen 10 und 20 cm hoch.
Lg Ruth
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Mülheim an der Ruhr, NRW
Beiträge: 1681
Dabei seit: 01 / 2006
Betreff:

Re: Frangipani - Tempelbaum - Plumeria I

 · 
Gepostet: 22.05.2007 - 14:21 Uhr  ·  #3
Hi Moni!

Das sind ja wirklich tolle Bilder. Da kann man ja fast ein bißchen neidisch werden. Ich habe mir ja für dieses Jahr auch noch ganz fest vorgenommen Plumis zu ziehen, muß halt noch sehen, wo ich Samen herkriege. Ichhoffe, da sschauts bei mir auch mal so aus.

Gruß...jeny
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Potsdam
Beiträge: 322
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Re: Frangipani - Tempelbaum - Plumeria I

 · 
Gepostet: 29.05.2007 - 22:18 Uhr  ·  #4
Komisch, also das mit den zickigen Roten kann ich so gar nicht unterschreiben, denn alle selbstgezogenen, die bei mir noch übrig sind, scheinen rot oder zumindest teilweise rot zu werden...
Naja, die beiden eingegangenen wurden von einem plötzlichen Schneefall umgebracht.
Deine Selbstgezogenen schauen auf dem Foto recht dünn aus, meine sind in etwa so dicklich geformt wie deine Stecklinge... Düngst du die anders??

LG
asagao
Obergärtner*in
Avatar
Beiträge: 1814
Dabei seit: 01 / 2007
Betreff:

Re: Frangipani - Tempelbaum - Plumeria I

 · 
Gepostet: 29.05.2007 - 23:45 Uhr  ·  #5
Ui schöne Pflänzchen.
Ich habe auch 5 Plumerias... 4x Valentine und 1x Rainbow.
Alle sind auf dem Foto 100 Tage alt.. schon krass wie unterschiedlich die sich entwickeln.
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Berlin - USDA Zone 7a, 36m ü. NN
Beiträge: 17383
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Frangipani - Tempelbaum - Plumeria I

 · 
Gepostet: 30.05.2007 - 06:27 Uhr  ·  #6
Hallo moni,
ich drücke dir ganz doll die Daumen das aus den Kleinen ganz tolle Große werden .Scheinen doch irgendwie keine pflegeleichten zu sein .....dabei sind sie soooo wunderschön .
Für meinen Platz den ich zu bieten hätte wären sie vielleicht zu groß wenn sie erwachsen sind . Daher überlege ich sehr ob ich jetzt damit auch noch anfangen werde . Die Blüten reizen mich schon sehr .
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Salzburg - Land/Österreich
Beiträge: 7078
Dabei seit: 09 / 2006
Betreff:

Re: Frangipani - Tempelbaum - Plumeria I

 · 
Gepostet: 30.05.2007 - 08:05 Uhr  ·  #7
Hallo Brigitta,

an den Gedanken ... werden zu groß ... darf ich gar nicht rangehen :D

Ich hoffe auch, dass sie gut wachsen, fürchte aber mittlerweile, dass sie kalten Temps - auch nachts im Sommer hier - nicht unbedingt fürs Wachstum und Blüten förderlich sind. Und nur drinnen halten, geht auch nicht wegen der Spinnmilben; mal schaun, wie es weitergeht ... Ich habe ja erst angefangen mit den Pluis!

@ Blumenbiene ... ja, die wachsen sehr unterschiedlich ... hast Du Deine Pflänzchen wegen Spinnmilben angeschaut? ... oder täuscht das auf dem Foto?

Gutes Weiterwachsen!

lg
Moni
Obergärtner*in
Avatar
Beiträge: 1003
Dabei seit: 05 / 2007
Betreff:

Re: Frangipani - Tempelbaum - Plumeria I

 · 
Gepostet: 30.05.2007 - 08:31 Uhr  ·  #8
Hallo ihr
Ich habe mir letztes jahr auch Plumis gesät.
Sie sind sehr schön gewachsen.
Überwintert hab ich sie hell bei ca. 15 Grad und trocken.
Jetzt stehen sie draußen im Steingarten
bei voller Sonne.
Nebet Wadjet
Avatar
Herkunft: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Alter: 46
Beiträge: 21780
Dabei seit: 01 / 2007

Blüten: 64959
Betreff:

Re: Frangipani - Tempelbaum - Plumeria I

 · 
Gepostet: 11.06.2007 - 14:09 Uhr  ·  #9
Wollte euch mal Bilder von meinen beiden zeigen.
So sahen sie aus, als sie vor 2 Wochen zu mir kamen:


Und so heute:


Also sie wachsen recht gut, stehen am hellsten Fenster in der prallen Sonne und werden nur sporadischst gegossen....
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Eupen, Belgien
Beiträge: 11244
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Frangipani - Tempelbaum - Plumeria I

 · 
Gepostet: 11.06.2007 - 14:17 Uhr  ·  #10
Meine einzige Plumie habe ich jetzt schon seit einem Monat. Jetzt endlich fängt sie an Blätter zu treiben.
Ich hoffe nur, dass ich für die Warterei mit Blüten belohnt werde.
Plumie.JPG
Plumie.JPG (143.76 KB)
Plumie.JPG
Heute
PICT0044.JPG
PICT0044.JPG (136.07 KB)
PICT0044.JPG
Vor einem Monat
tysja cuffese
Avatar
Herkunft: Nordthüringen
Beiträge: 13883
Dabei seit: 08 / 2006

Blüten: 33196
Betreff:

Re: Frangipani - Tempelbaum - Plumeria I

 · 
Gepostet: 11.06.2007 - 14:21 Uhr  ·  #11
Ich hatte meine mal auf dem Balkon, das hat ihnen überhaupt nicht gefallen, jetzt stehen sie wieder drin und fühlen sich wohl.
Nebet Wadjet
Avatar
Herkunft: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Alter: 46
Beiträge: 21780
Dabei seit: 01 / 2007

Blüten: 64959
Betreff:

Re: Frangipani - Tempelbaum - Plumeria I

 · 
Gepostet: 11.06.2007 - 14:23 Uhr  ·  #12
Ja ich laß sie lieber auch drinnen, das scheint ihnen ja ausnehmend gut zu gefallen!
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Eupen, Belgien
Beiträge: 11244
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Frangipani - Tempelbaum - Plumeria I

 · 
Gepostet: 14.05.2008 - 16:36 Uhr  ·  #13
Man, ist das lange her!!!

Habt Ihr Bilder von Euren? Dann kann man mal direkt vergleichen!!
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Düsseldorf
Beiträge: 9437
Dabei seit: 01 / 2008
Betreff:

Re: Frangipani - Tempelbaum - Plumeria I

 · 
Gepostet: 14.05.2008 - 17:43 Uhr  ·  #14
Eine habe ich auch, die wächst auch gut und ich bin stolz, dass sie sich

gut entwickelt, aber so wie letztes Jahr bei Mara geht die nicht ab. Brauchen die viel Dünger?
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Eupen, Belgien
Beiträge: 11244
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Frangipani - Tempelbaum - Plumeria I

 · 
Gepostet: 14.05.2008 - 17:57 Uhr  ·  #15
Soweit ich weiss, sind das Starkzerehr. Von mir kriegen die 2x in der Woche Hakaphos.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Treffpunkt & Stammtisch

Worum geht es hier?
Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Wer Freude an Pflanzen und Gärtnern hat, ist in unserem Treffpunkt herzlich willkommen. Hier treffen sich nette Leute und tauschen sich aus.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.