Fragen zu Theobroma- Kakao - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenSamen & Anzucht & Vermehrung

Fragen zu Theobroma- Kakao

Tipps zur Pflege, Vermehrung, Aufzucht von Pflanzen aus Saatgut ...
Worum geht es hier: Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).
Azubi
Azubi
Beiträge: 10
Registriert: Sa 20 Feb, 2010 13:07
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFragen zu Theobroma- KakaoSa 20 Feb, 2010 13:25
Erstmal ein großes Hallo in die Runde :)

Ich bin neu hier, und nach längerem mitlesen würde ich mich gerne zu euch gesellen.
Ich finde dieses Forum echt toll- Hut ab!

Ich hoffe ihr könnt mir mit ein paar Fragen zum Kakao weiterhelfen.

1) Ist Theobroma nun selbstfertil oder nicht? Braucht man mehr als eine Pflanze, und ist das von der Sorte abhängig? Ich hab hierzu nichts eindeutiges in der Suche gefunden, irgendwie wiedersprechen sich hier die Antworten.

2) Was hat es mit der Farbe der Kakaoschote (violett-braun, gelb) auf sich? Sind das unterschiedliche Reifestadien, oder verschiedene Sorten.

3) Ab welchem Alter haben eure Kakaobäumchen das 1.mal geblüht? Und wie hoch waren sie damals? (Welche Farbe hatte die Schote, falls bekannt?)

4) Hat es schon jemand zu einer eigenen Kakaoschote gebracht?

Vielen Dank schon mal.
Ich freu mich auf eure Antworten,
glg passidora
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 20 Feb, 2010 13:36
Herzlich Willkommen :wink:

Scroll mal unter meinen Beitrag, da findest du evtl einige Antworten auf deine Fragen plus Bilder :wink:
Azubi
Azubi
Beiträge: 10
Registriert: Sa 20 Feb, 2010 13:07
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 20 Feb, 2010 16:27
Danke Mel für den Hinweiß :D

Nur leider weden nirgendwo meine Fragen behandelt :(
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 20 Feb, 2010 16:34
Doch, aber mittendrin :-#=

Ich versuchs mal:

Frage 1: Du brauchst eine 2. Pflanze um Schoten zu bekommen

Frage 2: weiß ich nicht genau, könnte aber wirklich mit der Reife zusammen hängen

Frage 3: Meiner hat letztes Jahr das 1. mal geblüht, war das ca 1,60m groß und wie alt der ist weiß ich nicht, ich tippe aber, dass der von Anfang 2006 ist- habe den schon als Pflänzchen gekauft

Frage 4: Siehe oben! Mara ist momentan die einzige mit 2 Pflanzen, die evtl anfangen zu blühen. ich habe nur einen und der schwächelt momentan auch

Ok so? :wink:
Azubi
Azubi
Beiträge: 10
Registriert: Sa 20 Feb, 2010 13:07
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 22 Feb, 2010 11:43
@ Mel
sehr ok so, danke :oops:
Benutzeravatar
Nebet Wadjet
Nebet Wadjet
Beiträge: 21692
Bilder: 26
Registriert: Fr 26 Jan, 2007 9:28
Wohnort: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Blog: Blog lesen (21)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 50
Blüten: 64629
BeitragMo 22 Feb, 2010 13:13
Mara ist momentan die einzige mit 2 Pflanzen, die evtl anfangen zu blühen. ich habe nur einen und der schwächelt momentan auch


Ich sitze schon in den Startlöchern, aber meine Kleine läßt sich wohl noch Zeit. Sie ist gerade wild dabei, neue Verzweigungen zu bilden.
Aber die Hoffnung sollte man nie aufgeben.

Bei den Schoten kommt es tatsächlich auf die jeweilige Kakaosorte an.
Guck mal hier:
http://www.allatonce.de/museum/botanik/htm_040102.htm
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 498
Registriert: Di 01 Dez, 2009 18:07
Wohnort: Rheinau
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 22 Feb, 2010 15:35
Hallo passidora,

(hat nichts mit deinen Fragen zu tun)
Ich versuche gerade selbst Kakaopflanzen aus Samen zu ziehen. Hast du selbst Kakaopflanzen, oder ziehst du sie aus Samen.
Bis zur eigenen Kakaoschote sollte es dann allerdings ein paar Jährchen dauern :-#=

Ich hab die Samen in Anzuchterde mit Seramis gepflanzt. Ich hoffe sehr, dass wenigstens ein oder zwei Samen keimen. (Die Keimerfolge sind ja leider nicht sehr groß :-#( )
Benutzeravatar
Nebet Wadjet
Nebet Wadjet
Beiträge: 21692
Bilder: 26
Registriert: Fr 26 Jan, 2007 9:28
Wohnort: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Blog: Blog lesen (21)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 50
Blüten: 64629
BeitragMo 22 Feb, 2010 16:02
Also ganz frische Samen keimen wunderbar, da hatte ich eine Keimrate von fast 90%.
Aber die Keimung ist nicht das Problem- erst den Sämling über 20cm zu bringen, das ist das große Handicap!
Die wollen nämlich streng tropische Verhältnisse mit enorm hoher Luftfeuchtigkeit und sehr hell, ohne Pflanzenlicht in dieser Jahreszeit nicht zu machen.

Wenn die dann mal 40cm und größer sind, sind sie eigentlich pflegeleicht. Meine zumindest.... :-
Azubi
Azubi
Beiträge: 10
Registriert: Sa 20 Feb, 2010 13:07
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 24 Feb, 2010 0:55
@ Mara23

Wow, wie alt und groß sind deine Bäumchen, und hast du sie selbstgezogen?
Könntest du ein aktuelles Bild reinstellen, wäre super :-#:

Und danke für den Link!

@ Exotikblümchen

Nein ich hab noch keinen Kakao.
Obwohl ich alle meine Pflanzen selbst gezogen habe werde ich mir den Kakao wohl kaufen.
Da ich ja dann auch noch genug Geduld aufbringen muss bis er "groß" ist.


Ich wünsch dir viel Erfolg bei deiner Aufzucht!
@all
Würdet ihr selbst ziehen oder kaufen empfehlen?
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 498
Registriert: Di 01 Dez, 2009 18:07
Wohnort: Rheinau
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 24 Feb, 2010 14:53
Hallo,

Mara, ich bin schon froh, wenn sie überhaupt keimen....bei mir haben alle angefangen zu schimmeln...ich hatte die am Anfang zu feucht gehabt :evil: . ich hab sie jetzt abgespült (ging ganz leicht weg, Samen waren nicht matschig oder so) und wieder eingepflanzt, bis jetzt ist alles okay :lol: . Wäre natürlich toll, wenns klappt. Vorallem, wenn ich 1 oder 2 pflänzchen hinbekommen würde. Aber so viele Keimerfolge wie es gibt :x naja, probieren kann mans ja mal.

passidora, ja Geduld ist immer so eine Sache...bei meinen Kffeesamen musste ich 5-8 Wochen warten bis was gekeimt hat...aber jetzt hab ich 10 kleine Pflänzchen O:) .
Benutzeravatar
Nebet Wadjet
Nebet Wadjet
Beiträge: 21692
Bilder: 26
Registriert: Fr 26 Jan, 2007 9:28
Wohnort: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Blog: Blog lesen (21)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 50
Blüten: 64629
BeitragMi 24 Feb, 2010 16:40
@Passidora:

guck mal da:
http://green-24.de/forum/ftopic22390-120.html#687314
und da
http://green-24.de/forum/weblog_entry.php?e=5965
Ich muß mal bei Gelegenheit neue Fotos machen, das ist nur so schwierig, weil ich den Großen gar nicht komplett aufs Bild bekomme... :-#=

@Exotikblümchen:
ich hab meine frischen Samen alle auf feuchtem Küchenpapier zum Keimen gebracht. Einfach eingewickelt auf einen Teller und schön warm gestellt. Und natürlich immer darauf achten, dass sie nicht austrocknen.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 498
Registriert: Di 01 Dez, 2009 18:07
Wohnort: Rheinau
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 24 Feb, 2010 16:45
Danke für den Tip,
meinst du ich kann sie nochmal aus der Erde nehmen und dann in Küchenpapier wickeln?
Sie ind ja noch nicht gekeimt...sollte ihnen eigentlich nichts ausmachen :-k
Benutzeravatar
Nebet Wadjet
Nebet Wadjet
Beiträge: 21692
Bilder: 26
Registriert: Fr 26 Jan, 2007 9:28
Wohnort: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Blog: Blog lesen (21)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 50
Blüten: 64629
BeitragMi 24 Feb, 2010 16:56
Versuch doch mal teils teils...
Guck mal, so sahen die damals aus auf dem Küchenpapier:
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 498
Registriert: Di 01 Dez, 2009 18:07
Wohnort: Rheinau
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 24 Feb, 2010 20:53
Uiiiii sind die süß :-#= . Meine sehen gar nicht so marmoriert aus :-k .
Sind die alle kaputt gegangen :?: :?: Na das sind ja Aussichten :evil: . Aber jeder muss seine eigenen Erfahrungen machen.

Ich hab jetzt 2 in Erde und 3 auf Küchenpapier. [-o<
Azubi
Azubi
Beiträge: 11
Registriert: Di 15 Mai, 2012 15:57
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Fragen zu Theobroma- KakaoMo 08 Jun, 2015 20:21
@Mara23
Habe gesehen, dass dieser Beitrag schon etwas älter ist, aber vielleicht kannst du mir ja trotzdem helfen?!
Ich war letzten Freitag in Chuao (Venezuela) wo der beste Kakao der Welt herkommt und habe mir einige Schoten mitgenommen.
Sind also ganz frisch! Jetzt ist meine Frage an dich, wie ich die frischen Samen am besten zum Keimen bringe.
Muss ich das weiße Fruchtfleisch vorher entfernen? Die Bohnen vorher antrocknen lassen? Oder so wie sie sind in die Erde stecken?
Würde mich sehr freuen, wenn du mir einige Tipps geben könntest.

Saludos!
Jan
Nächste

Zurück zu Samen & Anzucht & Vermehrung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Theobroma cacao - Kakao von Mara23, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 1 Antworten

1

28469

Fr 10 Aug, 2007 23:42

von Rose23611 Neuester Beitrag

Kakao - Kakaobaum - Theobroma cacao von Mel, aus dem Bereich Beliebte Pflanzen & Erfahrungen mit 525 Antworten

1 ... 34, 35, 36

525

98546

Do 07 Mai, 2020 11:32

von andreas777 Neuester Beitrag

Kakaobaum - Kakao -Theobroma cacao von Moppel, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 11 Antworten

11

5102

Sa 01 Aug, 2009 19:25

von Moppel Neuester Beitrag

Theobroma cacao - Kakao - Blätter werden gelblich von timmiotool, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 9 Antworten

9

7635

Mi 12 Jan, 2011 14:48

von Gast Neuester Beitrag

Kakao Samen fragen von Rob_tron, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 1 Antworten

1

1387

Do 09 Aug, 2012 17:12

von Mara23 Neuester Beitrag

Kakao (Echter Kakao) von Sarracenia purpurata, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 10 Antworten

10

4214

So 23 Sep, 2007 21:40

von Rose23611 Neuester Beitrag

Theobroma cacao - Kakaobaum von Mel, aus dem Bereich Keimzeiten & Wartezeiten mit 5 Antworten

5

5685

So 07 Jun, 2009 19:11

von itschi Neuester Beitrag

Wo Theobroma Cacao Pflanze kaufen? von flowergirl, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 3 Antworten

3

4055

So 18 Okt, 2009 10:18

von Trucker0158 Neuester Beitrag

theobroma cacao samen schimmeln -.- von AndyBonsai, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 6 Antworten

6

3267

Mi 20 Jun, 2012 9:47

von Mara23 Neuester Beitrag

Zitrone, Ananas, Azalee, Passi und Fragen über Fragen dazu.. von Dani5400, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 11 Antworten

11

6170

Fr 30 Nov, 2007 18:09

von Elfensusi Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Beachte auch zum Thema Fragen zu Theobroma- Kakao - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Fragen zu Theobroma- Kakao dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der kakao im Preisvergleich noch billiger anbietet.