Euphorbia in Not? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Online: 93  |  Registrieren  |  Login
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Euphorbia in Not?

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: Sa 30 Jun, 2018 10:28
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragEuphorbia in Not?Sa 30 Jun, 2018 16:30
Servus!
Ich habe ein Problem mit meiner Euphorbia trigona (?)

Sie ist vor ca. 2 Wochen auf den Balkon gewandert, hat eine Schaufel Kakteenerde erhalten und zu Trinken gekriegt.
Der Balkon ist an ihrem Standort völlig Regengeschützt.

Nun haben sich rostbrauen und schwarze Flecken gebildet, sowie "Pusteln".
Ich dachte an einen Pilz und habe angefangen Blätter (nennt man die so?) / Triebe abzuschneiden.
Die Innenfläche sieht meiner Meinung nach völlig gesund aus.

Ist sie eurer Meinung nach gesund oder krank? Wie kann ich ihr evtl. helfen?

Entsprechende Bilder habe ich in der Galerie hoch geladen.Die Pflanze als solche an ihrem jetzigen Standort heute morgen:

Bild

Bild


Hier die Schnittstellen und Verfärbungen in größerer Aufnahme:

Bild
URL=http://host.green24.eu/image.uploads/30-06-2018/original-7faa2d9b70b6d2e3655d6b7a1a065576.jpg]Bild[/URL]

Ich danke schon mal fürs Lesen! :)

Sonnige Grüße aus Murnau
Saskia
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 5399
Bilder: 2
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 11:24
Wohnort: Neubrandenburg, Grundmoräne; USDA Zone 7
Blog: Blog lesen (98)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 31
Blüten: 310
BeitragRe: Euphorbia in Not?Sa 30 Jun, 2018 17:04
Hallo Saskia und willkommen im Forum :D

Meine erste Idee war: Sonnenbrand.
Eine Pflanze, die das ganze Jahr über drinnen gestanden hat, darf man nicht sofort in die volle Sonne stellen. Zuerst muss man sie an die neue Helligkeit gewöhnen und darf sie nur stundenweise der Morgen- oder Abendsonne aussetzen. Das hätte man ein paar Wochen so machen müssen und erst nach Gewöhnung hätte sie die volle Sonne vertragen.
Wenn du zuerst ausschließlich in der Wohnung gelebt hättest, hättest du wohl auch als erstes einen Sonnenbrand bekommen, wenn du dich einfach so der Sonne ausgesetzt hättest, oder? :wink:

Bevor noch allzu schlimmeres passiert, würde ich sie in den Schatten räumen (oder einen Sonnenschirm aufstellen bzw. für anderweitige Schattierungsmöglichkeiten sorgen). Die Flecken werden jetzt so bleiben, die gehen nicht wieder weg.
Erst die neuen Triebe, die sich dann mit der Sonne entwickeln, werden wieder "normal" aussehen.

lg
Henrike
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: Sa 30 Jun, 2018 10:28
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Euphorbia in Not?Sa 30 Jun, 2018 17:21
Hallo Henrike,

vielen Dank für die Antwort und die Begrüßung!

Da wir dieses Jahr noch umziehen, möchte ich ihr nicht nochmal einen Standortwechsel zumuten, oder macht ihr das nichts aus? Außerdem ist mir die Pflanze etwas zu groß zum Verschieben, es war schon eine Aufgabe, sie unbeschadet auf den Balkon zu schaffen.
Zuvor war sie an einem Sonnenfenster, da dachte ich, sie sei schon ausreichend an die Sonne gewöhnt. Offensichtlich falsch gedacht, grummel.

Wie lange sollte ich ihr einen Schirm aufspannen? Ein paar Wochen ... und nur bei Sonnenschein?

LG
Saskia
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 5399
Bilder: 2
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 11:24
Wohnort: Neubrandenburg, Grundmoräne; USDA Zone 7
Blog: Blog lesen (98)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 31
Blüten: 310
BeitragRe: Euphorbia in Not?Sa 30 Jun, 2018 17:48
Hallo Saskia :)

Die Fensterscheibe schluckt eine ganze Menge Licht, auch wenn das für uns nicht sichtbar ist...
Guck mal hier im ersten Foto auf dieser Seite (musst ein bisschen runter scrollen), da zeigt daylily eindrucksvoll, wie viel Licht tatsächlich hinter der Fensterscheibe ankommt. Da liegen doch irgendwie Welten dazwischen...

Du kannst dir auch eine Art Sonnensegel basteln, wenn du ein Laken nimmst und mit stabiler Schnur an Balken und/oder Geländer anbindest.
Wichtig ist, die Pflanze sukzessive an die neue Helligkeit zu gewöhnen, so stundenweise sag ich mal :wink: steht hier aber auch mit drin: KLICK
Und wenn ich das richtig verstanden habe, musst du das mit dem Schattieren und dem Gewöhnen auch machen, wenn's draußen bedeckt ist: hier lesen

lg
Henrike
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: Sa 30 Jun, 2018 10:28
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Euphorbia in Not?Sa 30 Jun, 2018 19:05
Danke für die weitere Hilfe Henrike,
ich werde mal sehen, ob ich ein Sonnensegel basteln kann... mit zwei linken Händen :09arbeiten:

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Euphorbia beim Shisha-Zelt/Ägypten-Euphorbia neriifolia von 8er-moni, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

2343

Do 01 Okt, 2009 11:32

von 8er-moni Neuester Beitrag

Was fur eine Euphorbia ? Euphorbia helioscopia von Mikey++, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

1313

Mo 17 Mai, 2010 12:50

von Mikey++ Neuester Beitrag

Welche Euphorbia bin ich? Euphorbia lophogona von amazonaswasser, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 7 Antworten

7

2049

Fr 10 Mai, 2013 15:54

von walmar Neuester Beitrag

Euphorbia maculata?? --> Euphorbia chamaesyce von Beatty, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

480

Di 26 Jul, 2016 11:59

von Beatty Neuester Beitrag

Euphorbia? Euphorbia umbellata von Lady Lai, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 6 Antworten

6

3678

Di 02 Mär, 2010 14:10

von Plantsman Neuester Beitrag

Euphorbia von vergissmeinicht1, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 39 Antworten

1, 2, 3

39

4009

Mi 28 Nov, 2007 20:56

von vergissmeinicht1 Neuester Beitrag

Euphorbia? von felix, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

1735

Mo 16 Feb, 2009 17:57

von Hortus 1 Neuester Beitrag

Euphorbia von jojo 77, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

1862

Mi 07 Jul, 2010 11:43

von jojo 77 Neuester Beitrag

Euphorbia pfropfen von max1, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 2 Antworten

2

2456

Mi 29 Nov, 2006 17:40

von max1 Neuester Beitrag

Wer sind wir?? Euphorbia .... von Mo, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 9 Antworten

9

1393

Mi 09 Mai, 2007 12:51

von Mo Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Euphorbia in Not? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Euphorbia in Not? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der euphorbia im Preisvergleich noch billiger anbietet.