Erst nur der Ficus und jetzt sind fas alle pflanzen befallen - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Erst nur der Ficus und jetzt sind fas alle pflanzen befallen

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 21
Registriert: Do 26 Apr, 2007 13:02
Renommee: 0
Blüten: 0
Eine komische kankheit hat sich unter meinen Pflanzen ausgebreitet, auf den blättern und einzelnen stellen der äste hat sich ein pilz oder ähnliches gebildet, oder sind es Milben oder ähnliches?
Bilder über Erst nur der Ficus und jetzt sind fas alle pflanzen befallen von Do 06 Jan, 2011 14:49 Uhr
IMG_2687.JPG
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8460
Bilder: 158
Registriert: So 07 Jan, 2007 0:17
Geschlecht: weiblich
Renommee: 3
Blüten: 37129
BeitragDo 06 Jan, 2011 14:54
Hallo SpeeDo,

diese komische Krankheit ist keine Krankheit, sondern Wollläuse Bilder und Fotos zu Wollläuse bei Google. !
Schau einfach mal hier http://green-24.de/forum/ftopic26576.html Da gibt's viele Links zu Beiträgen zum Thema.

Lizetanstäbchen sind m.M.n. das Beste gegen die Biester! Gerade wenn sie sich schon auf andere Pflanzen ausgebreitet haben. :wink:
Offlinekdb
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 249
Bilder: 74
Registriert: Mo 31 Mär, 2008 22:05
Wohnort: Brandenburg
Blog: Blog lesen (62)
Geschlecht: männlich
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragDo 06 Jan, 2011 14:56
hi speed do,

das sind woll-läuse. es wird dir hier sicherlich eine seifen-spritus-lösung empfohlen. bei dem befall würde ich auf ein systemisches mittel zugreifen, eventuell lizetan von bayer. das gibt es als stäbchen oder auch als granulat.

wichtig ist, mach es rasch, bevor dir diese viecher die pflanzen kaputt machen.
und behandle alle pflanzen in dem raum.

kdb
Zuletzt geändert von kdb am Do 06 Jan, 2011 20:27, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23467
Bilder: 22
Registriert: So 28 Mai, 2006 12:16
Geschlecht: weiblich
Renommee: 90
Blüten: 49905
BeitragDo 06 Jan, 2011 18:53
Bevor die Lizetan-Stäbchen wirken, dauert es aber eine Weile.
Sie müssen ja erst über die Wurzeln aufgenommen werden und an den Ort des Geschehens gelangen.

Als erste Maßnahme würde ich ja bei diesem ziemlich starken Befall schon mit einem handelsüblichen ölhaltigem Spray gegen Wollläuse versuchen :wink:

Es sei denn, du hast Pflanzen, die das nicht vertragen.
Welche Pflanzen sind denn befallen?
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 939
Bilder: 5
Registriert: Mo 19 Mai, 2008 8:26
Wohnort: Leipzig
Blog: Blog lesen (11)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 06 Jan, 2011 20:06
Lizetan gibt es nicht nur als Stäbchen, sondern auch als Spray. Das geht dann schneller als die Stäbchen.
http://www.schneckenprofi.de/lizetan-pl ... &mv_pc=487

Gruß Sunnii
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23467
Bilder: 22
Registriert: So 28 Mai, 2006 12:16
Geschlecht: weiblich
Renommee: 90
Blüten: 49905
BeitragDo 06 Jan, 2011 20:11
Die Stäbchen sind allerdings nachhaltiger in der Wirkung.
Zuletzt geändert von gudrun am Do 06 Jan, 2011 20:22, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 939
Bilder: 5
Registriert: Mo 19 Mai, 2008 8:26
Wohnort: Leipzig
Blog: Blog lesen (11)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 06 Jan, 2011 20:17
Ich mag auch lieber die Stäbchen, weil die Wirkung deutlich länger anhält. Aber in dem Falle dauert das wohl zu lang. Bis die Stäbchen wirken ist die Pflanze wahrscheinlich tot. Das Spray soll nur eine schnellere Lösung sein.
Wobei die Pflanze mit Seifen-Spiritus-Lösung abwischen und einsprühen hat sicher nen ähnlichen Effekt.

Gruß Sunnii
OfflineGast 1
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 06 Jan, 2011 20:52
Wollläuse sind schwer zu bekämpfen.
Bevor die Pflanze mit einem Pflanzenschutzmittel gespritzt wird, würde ich empfehlen die Pflanzen vorher unter der Dusche mit Wasser abzubrausen, damit die weißen Absonderungen der Laus entfernt werden. Diese schützen die Laus vor Feinden und zum Teil auch vor Gift.

Weil die Laus dann "nackt" ist kann sie mit dem Gift sicherer erfasst werden.

Bevor dann die Pflanze gespritzt wird muss sie natürlich wieder trocken sein.

Wenn Lizetan über die Combitabletten verabreicht wird ist das natürlich hinfällig.
Es dauert aber einige Zeit bis der Wirkstoff in den oberen Pflanzenteilen angekommen ist.

Tipp: Die Wollläuse sitzen nicht nur auf der Pflanze, sondern oft auch unter dem Topfrand, auf der Fensterbank bzw. in den Ritzen vom Fensterrahmen oder auf dem Boden in versteckten Ecken.
Deshalb auch dort mal kontrollieren und wenn nötig entfernen.

Musste auch schon einmal eine Pflanze entsorgen, weil ich die Tiere nicht wegbekommen habe.
Bei starkem Befall vielleicht besser.
Azubi
Azubi
Beiträge: 21
Registriert: Do 26 Apr, 2007 13:02
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 09 Jan, 2011 16:18
ok, danke für die tipps, werde dann später mal feedback geben was raus geworden ist!
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 152
Registriert: Fr 13 Mär, 2009 18:48
Wohnort: in der schönen Altmark
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 11 Jan, 2011 15:45
wichtig ist, das du die Erde untersuchst.
Ich hatte mal Wolläuse in meinen Phalis und ich habe die einfach nicht los bekommen, bis ich merkte, dass die auch zwischen den Wurzeln saßen und von da aus immer nach oben in die Pflanze gekrabbelt sind.
Bei mir half nur ne Radikalkur - Phali raus aus dem Substrat, die Wurzeln intensiv ausgepült bis nichts mehr zu sehen war, Substrat weg, Topf auswaschen und desinfizieren, neues Substrat und Phali wieder rein und zur Vorsicht noch von oben mit Lizetanspray behandelt.

Das hat dann endlich gewirkt und jetzt geht es alle wieder gut :wink:

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Ficus verliert erst gelbe udn jetzt schon grüne Blätter von SummerStarted, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 26 Antworten

1, 2

26

4696

Sa 03 Aug, 2013 14:14

von SummerStarted Neuester Beitrag

Freesien jetzt erst ausgetrieben- was nun ? von stefanie-reptile, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 10 Antworten

10

3337

So 28 Okt, 2012 21:13

von stefanie-reptile Neuester Beitrag

Erst Trauermücken jetzt weiße Fliege von master kush, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

4861

Do 23 Nov, 2006 10:55

von master kush Neuester Beitrag

Jetzt erst Knospen am Mandarinen-Stämmchen? von annewenk, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 4 Antworten

4

4677

So 03 Okt, 2010 19:13

von annewenk Neuester Beitrag

Bougainvillea blüht erst jetzt im Oktober von schafraberg, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

1498

So 20 Okt, 2013 18:11

von schafraberg Neuester Beitrag

Glückskastanie erst prächtig, jetzt fast tot von thomas001le, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 0 Antworten

0

398

So 04 Jun, 2017 10:51

von thomas001le Neuester Beitrag

Oleander - Blüten erst oder schon jetzt? von Nelia799, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 15 Antworten

1, 2

15

18746

Do 08 Okt, 2009 19:57

von gudrun Neuester Beitrag

Säulenkirsche viktoria hatte erst Blätter und verdorrt jetzt von Gast, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 1 Antworten

1

1923

Mo 11 Mai, 2009 7:00

von Hesperis Neuester Beitrag

Weißer Schimmel erst auf Erde, jetzt sogar auf Palmenstamm:( von ~nadine, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 23 Antworten

1, 2

23

17052

Mo 19 Nov, 2012 22:05

von ~nadine Neuester Beitrag

Aeschynanthus! Erst rote Blätter, dann grüne und jetzt Blüte von Mel, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

4489

Do 29 Jan, 2009 10:03

von Mel Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Erst nur der Ficus und jetzt sind fas alle pflanzen befallen - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Erst nur der Ficus und jetzt sind fas alle pflanzen befallen dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der pflanzen im Preisvergleich noch billiger anbietet.