Anmelden
Switch to full style
Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...

Worum geht es hier:

Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
Antwort erstellen

Ersatz für Regenwasser?

Mi 05 Jun, 2013 23:14



Wenn ich gerade Regenwasser zur Hand habe, wird damit gegossen/getaucht.
Zur Zeit ist es für mich aber sehr schwer an welches ranzukommen :(

Aus der Leitung kommt bei mit nicht das schlechteste Gießwasser, aber allzu weich ist es leider auch nicht :(
Gibt es einen Trick es rasch aufzubereiten oder ne Alternative?

Lg

Mi 05 Jun, 2013 23:30

Hallo

viele Menschen hier in Deutschland und drumrum wären im Moment froh, wenn sie nicht so viel Regenwasser hätten...

Guckst Du mal hier:

http://green-24.de/forum/viewtopic.php? ... asser+hart

CL

Do 06 Jun, 2013 17:13

Osmose Wasser ist super dafür geeignet (Wie Regenwasser auch kalkfrei)

Liebe Grüße
Johnny

Fr 07 Jun, 2013 13:08

Du könntest einen Wasserfilter benutzen, um dein Leitungswasser kalkärmer zu machen. Allerdings gibts die Kannen wohl nur für ca. 2 / 2,5 Liter. Da bräuchtest Du dann etwas länger, um Deine Pflanzen alle zu bewässern :D

Sa 08 Jun, 2013 17:42

Es geht eher um die eingeschränkten Möglichkeit das Regenwasser aufzufangen und nicht um die Verfügbarkeit :D

Hab jetzt einmal einen schnelltest gemacht und es ist sogar weicher als erwartet :)

Die Wiener Wasserwerke geben auch 6°-11°dH für meinen Bezirk an.

Wasserfilter hab ich mir jetzt indirekt besorgt ^^
Ich werde jetzt immer Leitungswasser und destilliertes Wasser 1:1 mischen!
Sollte eigentlich ganz ok sein, oder gibt es bessere Vorschläge? :)

Wenn ich mir einen Kübel zum tauchen "anmische", kann ich den dann eine Woche stehen lassen und fürs nächste Tauchbad nochmal verwenden?
Bilder
Wasserhärte1.jpg

So 09 Jun, 2013 11:26

Falls du einen Wäschetrockner hast, der das Kondenswasser in einem Behälter auffängt, kannst du auch dieses Wasser benutzen. Da muss man nicht extra etwas besorgen, da es ja quasi ein "Abfallprodukt" ist :wink: Ich mache das seit Anfang des Jahres, da bei uns das Wasser recht hart ist, und meine Pflanzen (besonders Orchideen) fühlen sich damit sehr wohl :D

So 09 Jun, 2013 15:03

mit dem wasser aus dem trockner geht aber nur, wenn man keinen weichspüler verwendet, denn sonst ist das wasser für die pflanzen nicht geeignet :wink:

und man sollte es filtern,falls es in eine sprühflasche soll, weil sich noch fusseln drin befinden, die verstofen die düse

So 09 Jun, 2013 15:31

Hallo zusammen

Wasserfilter aus dem Küchenbereich sind scheinbar ungeeignet, um Giesswasser aufzubereiten. Sie tauschen wohl die Calcium- und Magnesium-Ionen des Leitungswassers gegen Natrium-Ionen aus. Calcium und Magnesium brauchen Pflanzen für ihr Wachstum, Natrium nur minimal. Zuviel Natrium kann dann wieder zu Krankheitserscheinungen führen.

LG
Vroni
Antwort erstellen