Epiphyllum, Schlumbergera und andere Blattkakteen/2011Teil 1 - Treffpunkt & Stammtisch - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtClub und CommunityTreffpunkt & Stammtisch
aussaatwettbewerb

Epiphyllum, Schlumbergera und andere Blattkakteen/2011Teil 1

Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Worum geht es hier: Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Wer Freude an Pflanzen und Gärtnern hat, ist in unserem Treffpunkt herzlich willkommen. Hier treffen sich nette Leute und tauschen sich aus.
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7964
Registriert: Sa 13 Sep, 2008 14:09
Wohnort: Nürnberg
Geschlecht: männlich
Renommee: 1
Blüten: 10
Hab da noch eine rosa-weiße, die ich von der N***a für 99 Cent gekauft habe.



Da sind gerade mal zwei Blüten vorhanden gewesen. Die kleinen Blütenknospen sind alle dahin. :|

Hab dann noch von einer Kollegin massenhaft Steckies einer anderen Schmlumpfbergera bekommen. :-#=
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 200
Registriert: Di 22 Sep, 2009 21:21
Wohnort: Lemgo
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 02 Jan, 2011 14:49
Ein Frohes Neues Jahr 2011 wünsche ich :)


Hat jemand von euch schon Knospenansätze an seinen Epis?

Oder dauert das wohl noch eine ganze Zeit?

Bei mir ist bisher noch nicht viel zu sehen...

hoffe ich hab es mit dem giessen nicht immer zu gut gemeint
Benutzeravatar
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11995
Registriert: Di 19 Mai, 2009 0:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 02 Jan, 2011 15:29
:-k meine Epis - samt den Stecklingen - stehen im Moment kühl (15-17 °C) und werde nur gegossen, wenn die Blätter anfangen zu schrumpeln ...
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4979
Bilder: 11
Registriert: Di 04 Aug, 2009 22:09
Wohnort: Bremen
Geschlecht: weiblich
Renommee: 6
Blüten: 4143
BeitragSo 02 Jan, 2011 16:29
Hallo Janine,

sowie Rouge schreibt,sollten die Epis im Winter kühler stehen,um die die Blütenbildung anzuregen.

Das kann ich auch nur bestätigen,denn mein Epi(den ich schon über Jahre habe)blühte letztes Jahr das erste Mal, :mrgreen: nachdem ich ihn im kühlen Schlafzimmer überwintern ließ !!

Wie kommst Du darauf,dass sich jetzt ,um diese Zeit,Knospen bilden sollen :-k :-k ?

Was hast Du denn für einen ?
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 200
Registriert: Di 22 Sep, 2009 21:21
Wohnort: Lemgo
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 02 Jan, 2011 16:38
Einige Epis stehen bei mir schon kühl, aber nicht alle...so um die 15 Grad ist es da im unbeheizten Raum.

Ich frage nur, weil eine meiner Epis, die ich damals Anfang März gekauft hatte, schon dicke Knospen zu dem Zeitpunkt hatte....

daher dacht ich, die Knospenansätze sieht man schon recht zeitig

ab wann bekommen die meisten Epis denn Blütenansätze?
Benutzeravatar
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11995
Registriert: Di 19 Mai, 2009 0:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 02 Jan, 2011 16:56
:-k die meiner Schwiegermutter bekommen die Knospen erst im Spätfrühling / Frühsommer und blühen dann bis fast zum Einräumen und darüber hinaus ...

Daß die Pflanzen oft Knospen haben beim Verkauf, liegt immer darin begründet, daß die vorgetrieben werden, damit der Käufer zum Kauf animiert wird. Wer - außer wir Greenen :mrgreen: - kauft denn bitte eine Pflanze, die außer Grün nichts zu bieten hat :- 8-[
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 200
Registriert: Di 22 Sep, 2009 21:21
Wohnort: Lemgo
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 02 Jan, 2011 17:06
....aus einem Geschäft hatte ich die Epi nicht, sondern von einer privaten Verkäuferin

vielleicht hat die auch ein spezielles Rezept, wie sie die Knospen so schnell hin bekommt. ich weiß es nicht


hhhmmm.....also ich warte mit dem giessen nicht so lange, bis sie etwas zusammen schrumpfen.

Ist das denn Voraussetzung, damit sich die Knospen bilden, oder reicht auch einfach nur wenig zu giessen, alle paar Tage in einem kühlen Raum?
Benutzeravatar
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11995
Registriert: Di 19 Mai, 2009 0:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 02 Jan, 2011 17:14
Wenn Du gießt, bevor es Dir die Pflanze anzeigt, risikierst Du im Winter faule Wurzeln! Epis sind und bleiben Kakteen ... zwar Blattkakteen, aber Kakteen! Und die brauchen normalerweise im Winter ihre Ruhe. Der einzige Unterschied zu den normalen Kakteen ist der, daß die Epis halt net ganz so viel Wasserspeicher haben. Also gegossen werden müssen, bevor sie ganz zusammenschrumpfen.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 200
Registriert: Di 22 Sep, 2009 21:21
Wohnort: Lemgo
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 02 Jan, 2011 17:35
Ich habe bisher nicht eine Einzige Epi durch Wurzelfäule verloren, da ich sparsam giesse!

ist es nun zwingend nötig für die Blüten die Pflanzen austrocknen zu lassen oder nicht?
Benutzeravatar
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11995
Registriert: Di 19 Mai, 2009 0:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 02 Jan, 2011 17:46
:- Janine: Wie lange hast Du Deine Epis schon und haben die schonmal bei Dir geblüht? :wink: ... Wenn die bisher noch nie geblüht haben, ist das doch ein Indiz dafür, daß sie Winterruhe halten müssen und eben auch "gequält" werden müssen beim Gießen, damit sie Blühen!

Meine Schlumbis z.B. blühen 3-4x im Jahr! Warum? Weil ich NACH jeder Blüte die Pflanzen mit Nichtachtung und Wasserverweigerung behandele ... wenn sie schrumpeln, bekommen sie Wasser, wenn sie Knospen ansetzen, werden sie wieder beachtet und kultiviert!

Genauso die Epis z.B. meiner Schwiegermutter - das sind wahre Monster ... so wie Mels großer Epi! Und die bleiben sogar den ganzen Winter über bei ihr im kalten Treppenhaus stehen (da hat's mitunter grad mal +1°C) und werden bis zum Vorfrühling gar nicht gegossen und die Oma hat Blütenpracht den ganzen Sommer! Da kann ich noch nicht mithalten, ich habe meine Stecklinge erst seit vorletztem Sommer - da waren die erstmal mit Bewurzeln beschäftigt und den Rest hab ich erst im Herbst 2010 bekommen ...
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4979
Bilder: 11
Registriert: Di 04 Aug, 2009 22:09
Wohnort: Bremen
Geschlecht: weiblich
Renommee: 6
Blüten: 4143
BeitragSo 02 Jan, 2011 18:00
Janine hat geschrieben:Ich habe bisher nicht eine Einzige Epi durch Wurzelfäule verloren, da ich sparsam giesse!

ist es nun zwingend nötig für die Blüten die Pflanzen austrocknen zu lassen oder nicht?


Janine,

da mach ich es so wie Du,eher sparsam gießen. Bewust laß ich sie nicht völlig austrocknen,aber es kommt schon vor,dass ich vergesse zu gießen..... :oops: :oops: :oops:

Meine Schwester hat ein "Zweithaus" im Westerwald,da passierts schon mal,das sie im Winter 3-4 Wochen nicht da sind.Sie haben da auch Epis,die in dieser Zeit nicht gegossen werden und es scheint ihnen zu bekommen..... :-k,jedenfalls hatte sie noch kein Episterben :lol:
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6040
Bilder: 90
Registriert: Di 13 Apr, 2010 13:24
Wohnort: Köln - USDA 8a
Blog: Blog lesen (33)
Renommee: 40
Blüten: 400
BeitragMo 03 Jan, 2011 17:22
@Janine

auch ein frohes neues :D und allen anderen natürlich auch :D

...austrocknen lassen nicht gerade :wink: , Ruhephase aber ja.
Es wird empfohlen die Pflanzen ab Oktober weniger zu gießen damit die Blattglieder ausreifen können. Dann, im Winter, kühl (10-15grad), hell und fast trocken halten weil sie diese Ruhephase für die Entwicklung der Knospen benötigen. Die 10-15 Grad sind aber nur ein Richtwert, einige Sorten/Arten haben es gerne noch etwas wärmer. Aber auch diese sollten im Winter nicht öfter gegossen werden als die anderen damit sie ihre Kraft nicht für die Blattbildung aufbrauchen.


Aber entgegen dieser "Regeln" blüht bei meiner Mom seit November eine Namenlose im relativ dunklen, kalten Treppenhaus, die hatte ihre Ruhephase wohl schon im letzten kalten Sommer :-k

Es gibt übrigens auch echte Winterblüher unter den Epi´s , 'Torero' z.B. ist so eine Sorte O:)
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3431
Registriert: Mo 14 Mai, 2007 13:31
Wohnort: Schleswig Holstein
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 03 Jan, 2011 19:00
Annes Vermutung trifft sicherlich zu, und dann bin ich noch ungeduldig. 8-[

@Rouge
Oh, wow, das möchte ich auch unbedingt, dass die mehrmals im Jahr blühen!!
Stehen die in verschiedenen (stark beheizten) Zimmern bei dir?
Ein paar haben noch Knopsen dran, die kultiviere ich noch normal?
Nur die, die verblüht scheinen, halte ich so trocken, dass sie schrumpelig werden? Unhd ich halte sie dann so "schrumpelig" und mit Glück kommt die Blüte nach Wochen / Monaten wieder?

Wenn ich sie in zwei, drei Monaten umtopfe, ruiniere ich mir damit dann die Ruhephase? Sie sind neu und im Herstellersubstrat.

VG
Benutzeravatar
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11995
Registriert: Di 19 Mai, 2009 0:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 03 Jan, 2011 19:19
Umtopfen tät ich die sogar jetzt noch ... ansonsten störst Du ihre Ruhephase - das ist richtig!

Ich geb ihnen halt immer grad soviel Wassser, daß sie nicht vertrocknen:

Also kein Wasser, bis sie anfangen zu schrumpeln, dann wieder etwas Wasser, dann sind sie auch wieder fester, und dann wieder kein Wasser bis sie anfangen zu schrumpeln ... und bisher war's immer so, daß ich nach ca. 8-12 Wochen neue Knospenansätze hatte, dann wieder regelmäßiger gießen, ABER immer noch kühler halten (im Sommer etwas schwer 8-[ ) ... sobald die Knospen richtig schön dick sind, stelle ich sie sonnig und warm :wink:

Im Moment stehen nur noch 3 herunten im Eß- und Wohnzimmer, weil die erst noch geblüht hatten ... die verbanne ich aber morgen wieder ins "Straflager" :-$ :wink:
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3431
Registriert: Mo 14 Mai, 2007 13:31
Wohnort: Schleswig Holstein
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 03 Jan, 2011 20:44
1000 Dank für die Tipps! :-#=

Ja, gut, werde die wohl mit neuem Substrat beglücken, die meisten haben keine Knospen mehr.
Dann war meine Idee mit der Störung der Ruhephase ja nicht schlecht :mrgreen: , außerdem werden die Tage ja schon wieder länger.... O:)

Und die Zeitangabe ist auch gut zu wissen. Und der Ortswechel natürlich. :wink:
Nächste

Zurück zu Treffpunkt & Stammtisch

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Epiphyllum, Schlumbergera und andere Blattkakteen von Buchsgärtner, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 2483 Antworten

1 ... 164, 165, 166

2483

386057

Do 30 Dez, 2010 22:21

von Rouge Neuester Beitrag

Blattkakteen - Epiphyllum - Schlumbergera 2011/ 2 von Canica, aus dem Bereich Beliebte Pflanzen & Erfahrungen mit 1487 Antworten

1 ... 98, 99, 100

1487

123691

Do 24 Nov, 2011 22:36

von Canica Neuester Beitrag

Blattkakteen - Epiphyllum - Schlumbergera 2011/3 - 2012/1 von Canica, aus dem Bereich Beliebte Pflanzen & Erfahrungen mit 1473 Antworten

1 ... 97, 98, 99

1473

220892

Di 31 Jul, 2012 22:50

von gudrun Neuester Beitrag

Ist das ein Schlumbergera? von Green Tomato, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 11 Antworten

11

2973

So 03 Aug, 2008 10:14

von VolkerHH Neuester Beitrag

Schlumbergera Aussaat von Taddy, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 2 Antworten

2

2555

So 27 Mai, 2007 1:51

von Taddy Neuester Beitrag

Schlumbergera - Weihnachtskaktus von sweetymouse89, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 1 Antworten

1

8473

So 16 Dez, 2007 14:10

von Jondalar Neuester Beitrag

Schlumbergera-Ableger von gudrun, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 2 Antworten

2

2422

Sa 11 Aug, 2007 21:32

von Maikäfer Neuester Beitrag

Schlumbergera, (Weihnachtskaktus) von pflanzenfreund, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

2297

Do 30 Aug, 2007 12:24

von Andra Neuester Beitrag

schlumbergera truncata von dani_sahne, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 15 Antworten

1, 2

15

5068

So 30 Nov, 2008 21:36

von karin65 Neuester Beitrag

Was ist das?- Weihnachtskaktus (Schlumbergera) von Gast, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 9 Antworten

9

3023

Fr 03 Jul, 2009 12:02

von Schokokeks Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Epiphyllum, Schlumbergera und andere Blattkakteen/2011Teil 1 - Treffpunkt & Stammtisch - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Epiphyllum, Schlumbergera und andere Blattkakteen/2011Teil 1 dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der blattkakteen im Preisvergleich noch billiger anbietet.