Epiphyllum/Blattkakteen ausführen - Treffpunkt & Stammtisch - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtClub und CommunityTreffpunkt & Stammtisch
aussaatwettbewerb

Epiphyllum/Blattkakteen ausführen

Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Worum geht es hier: Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Wer Freude an Pflanzen und Gärtnern hat, ist in unserem Treffpunkt herzlich willkommen. Hier treffen sich nette Leute und tauschen sich aus.
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 50
Registriert: Mi 05 Sep, 2007 20:58
Wohnort: Dortmund
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragEpiphyllum/Blattkakteen ausführenDo 06 Sep, 2007 12:51
Hallo zusammen,

meine Schwägerin macht zur Zeit Urlaub in Mexico (Playa del Carmen)nahe Yucatan.

Weiß jemand, ob dort Epiphyllum/Blattkakteen wachsen und ob man Ableger nach Deutschland ausführen darf?

Das wäre ja eine prima Gelegenheit :-)

Über Antworten würde ich mich freuen.

lieben Gruß

Simönchen
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 501
Bilder: 7
Registriert: Fr 10 Aug, 2007 17:08
Wohnort: Hürth USDA Zone 7b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 06 Sep, 2007 13:04
Hi Simönchen

wenn die unter die CITES-Bestimmungen fallen, wird es schwierig:

Zitat: "# Anhang A
enthält die im Anhang I des WA aufgeführten Arten (vom Aussterben bedrohte Arten, die durch den Handel beeinträchtigt werden oder beeinträchtigt werden könnten) sowie Arten, die nach Ansicht der Europäischen Union im internationalen Handel so gefragt sind, daß jeglicher Handel das Überleben der Art gefährden würde.
Erfaßt sind u.a. einige Affenarten, alle Wale, einige Bären- und Katzenarten, bestimmte Papageien, Greifvögel, Eulen und Kraniche, diverse Landschildkröten und Krokodile, alle Meeresschildkröten, einige Riesenschlangenarten sowie verschiedene Kakteen-, Orchideen-, Euphorbien- und Aloearten
# Anhang B
enthält die Arten des WA-Anhangs II (Arten, deren Erhaltungssituation zumeist noch eine geordnete wirtschaftliche Nutzung unter wissenschaftlicher Kontrolle zuläßt) und Arten, die international in solchen Mengen gehandelt werden, die das Überleben der Art oder von Populationen in bestimmten Ländern gefährden können.
Dieser Anhang umfaßt u.a. alle Affen, Bären, Katzen, Papageien, Greifvögel, Eulen, Flamingos und Kraniche, alle Landschildkröten, Krokodile, Riesenschlangen, Warane, Pfeilgiftfrösche, Riesenmuscheln und Steinkorallen sowie alle Kakteen, Orchideen, Euphorbien, Alpenveilchen und Aloe-Arten, soweit sie nicht bereits den Schutz des Anhangs A genießen. "


Quelle: http://www.bfn.de/0305_regelungen.html
(Hervorhebung von mir)

siehe auch hier:
http://www.eu-wildlifetrade.org/html/de ... narten.asp

Musst Dich mal schlau machen, ob das nur für den Handel oder für alle Einfuhren gilt.
Zuletzt geändert von Mariechen am Do 06 Sep, 2007 14:00, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 501
Bilder: 7
Registriert: Fr 10 Aug, 2007 17:08
Wohnort: Hürth USDA Zone 7b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragNoch ne WarnungDo 06 Sep, 2007 13:09
Hatte ich vorhin überlesen:

Zitat: http://www.sellpage.de/zollbest3.htm

"Tier- und Pflanzenarten: Die Einfuhr von Pflanzen und Tieren richtet sich nach dem Washingtoner Artenschutzabkommen (CITES), wonach für Pflanzen und Tiere ein CITES-Zertifikat nachgewiesen werden muss. Durch die CITES werden die Tier- und Pflanzenarten in 4 Gefährdungskategorien (A-D) unterteilt.
In der Kategorie A sind alle vom Aussterben bedrohte Tier- und Pflanzenarten eingeordnet. In dieser Kategorie stehen übrigens auch einige Kakteenarten (die man bedenkenlos z.B. in Mittelamerika kauft und ohne zu wissen gegen das Artenschutzabkommen zu verstosen in die EU einführt), außerdem sind alle Störarten in dieser Liste enthalten, d.h. man darf nicht mehr als 250 g Kaviar in die EU mitbringen.
Tier- und Pflanzenarten, die in den Kategorien B, C und D eingestuft sind, dürfen nur unter strenger behördlicher Kontrolle in ein Land der EU importiert werden. "
[/i]
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 50
Registriert: Mi 05 Sep, 2007 20:58
Wohnort: Dortmund
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragEpis ausführenDo 06 Sep, 2007 13:19
Hallöchen,

vielen DAnk für Deine Antwort...

UIUIUIUIUIUIUIUIUI, damit hatte ich nun gar nicht gerechnet..ist ja höchstinteressant..

Ich werde dort mal eine Mail hinschreiben und vorsichtshalber nachfragen...sonst kommt meine Schwägerin evtl. ins Gefängnis *lach*

Ich bin ja mal auf eine Antwort gespannt, ich werde es dann hier reinstellen...

lieben Gruß

Simönchen
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 501
Bilder: 7
Registriert: Fr 10 Aug, 2007 17:08
Wohnort: Hürth USDA Zone 7b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 06 Sep, 2007 13:26
Das kann u. U. sehr unangenehm werden, hab ich mal einen Bericht im TV drüber gesehen, das ist dann möglicherweise auch sehr teuer. Also wirklich besser vorher nachfragen!

Bin mal gespannt, was dabei rauskommt.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 581
Bilder: 21
Registriert: Do 02 Aug, 2007 20:09
Wohnort: Mannheim/USDA 8
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 06 Sep, 2007 13:38
Hallo Simönchen,
jetzt da deine Schwägerin schon vor Ort ist,ist es zu spät die nötigen Papiere zu Besorgen.Das Antragsverfahren ist sehr schwiereig und Zeit wie auch Kostenintensiv,Pro Art die eingeführt werden soll fallen ca.60? Gebühren an.Die Pflanzen müssen vorher beim hiesigen Zoll angemeldet werden.Ausserdem muss eine Ausfuhrgenehmigung des Händlers von seiner Behörde vorliegen.Verstösse gegen diese Regeln werden als Schmuggel angesehen und mit Geldstrafen ab 5.000? aufwärts geandet.
Wäre noch anzuführen das Importe aus den Ursprungsländern sehr schwer zu Etablieren sind.Dies funktioniert in der Regel nur im Gewächshaus bei Optimalen Bedingungen
Infos zum Antragverfahren:
http://www.bfn.de/0305_einfuhrlebend.html

LG
Christian
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 50
Registriert: Mi 05 Sep, 2007 20:58
Wohnort: Dortmund
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 06 Sep, 2007 13:54
Hallöchen Christian,

vielen DAnk für Deine Anwort...hoppla...das geht ja ganz schön zur Sache...ich bin ja überrascht...aber so einen Aufwand für ein paar Epiableger?

Ist ja irre..bisher habe ich mich noch nie mit wo etwas auseindander gesetzt.....

Naja...dann soll sie mal schön ihren Urluab genießen und die Pflänzchen bleiben dort wo sie sind....

Der Mensch ist ja auch irgendwie komisch , oder *lach*

Ich bin nunmal gespannt, was CITES schreibt.....

Oder ich frage in diesem Forum mal, ob jemand tauscht oder ein paar Ablegerchen zur Abgabe hat...

lieben gruß und Dankeschön

Simönchen
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3071
Bilder: 1
Registriert: So 12 Mär, 2006 10:58
Wohnort: Wien/Österreich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 06 Sep, 2007 14:00
Gut Idee, Simönchen! Hier anfragen ist auch einfacher als einen Ableger von irgendwo am anderen ende der Welt hier herzuholen. Außerdem ist es auch viel naturschonender.

Aber sag mal, sieht´s auf Yucatán nach Hurrycan "Dean" nicht - wie im Rest der Karibik auch - ganz schön zerfleddert und überflutet aus. Oder wurde ein Teil der Halbinsel verschont?

DAGR :wink: :wink:
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 50
Registriert: Mi 05 Sep, 2007 20:58
Wohnort: Dortmund
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 06 Sep, 2007 14:08
Hallöchen,

zu Yukatan, aknn ich noch nichts sagen..wie gesagt meine Schwägerin ist noch im Urlaub...das Reisebüro hat aber gesagt, daß sie kommenkann...ihr Urlaubsort sei nicht so dolle verwüstet und die Presse würde manchmal auch übertreiben...

Naja, halten wir davon, was wir wollen....ich werde es berichten, wenn sie wieder das ist....

lieben Gruß

Simönchen
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 50
Registriert: Mi 05 Sep, 2007 20:58
Wohnort: Dortmund
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragEpis ausführenDo 06 Sep, 2007 16:29
Hallöchen,

hier die Antwort zwecks CITES etc.

Dear Mrs Greven,

Thanks you for the message you sent via www.eu-wildlifetrade.org which was passed on to me.

Without knowing the exact species of cacti and epiphytes you are referring to, it is difficult to give you a definite answer. However, all cacti are listed in Appendix II of CITES, the Convention on International Trade in Endagered Species of Wild Fauna and Flora and as such, require CITES permits to be traded internationally. In addition, other certificates or permits, such as phytosanitary permits, are often required before you can take a plant out of a country.

I would therefore recommend you check with eitehr the Mexican or German CITES Management Authority, who are in charge of issuing CITES permits, who can hopefully answer your question.

Their contact details are:

Management Authorities competent to grant permits Germany

Bundesamt für Naturschutz
(Federal Agency for Nature Conservation)
Abteilung Z.3
Management Authority to CITES
Konstantinstrasse 110
53179 BONN

Tel: +49 (228) 84 91 13 11
Fax: +49 (228) 84 91 13 19
Email: citesma@bfn.de
Web: http://www.bfn.de


Management Authority Mexico


M.V.Z. Martín Vargas Prieto
Director General de Vida Silvestre
Secretaría de Medio Ambiente y Recursos Naturales (SEMARNAT)
Av. Revolución 1425
Col. San Ángel Tlacopac
Del. Álvaro Obregón
01040 MÉXICO, D.F.

Tel: +52 (55) 56 24 33 06/09
Fax: +52 (55) 56 24 36 42
Email: martin.vargas@semarnat.gob.mx
Web: http://www.semarnat.gob.mx

I hope that help.

Best wishes,

Amélie Knapp
Programme Officer
TRAFFIC Europe
Bd. Emile Jacqmain 90
B-1000 Brussels, Belgium

Direct Tel: 0044 (0) 1223 277427
Direct Fax: 0044 (0) 1223 277237
Website: www.traffic.org

TRAFFIC, the wildlife trade monitoring network, works to ensure that the trade in wild plants and animals is not a threat to the conservation of nature.

Zurück zu Treffpunkt & Stammtisch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Beachte auch zum Thema Epiphyllum/Blattkakteen ausführen - Treffpunkt & Stammtisch - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Epiphyllum/Blattkakteen ausführen dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der ausfuehren im Preisvergleich noch billiger anbietet.