Engelstrompete / Datura - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflegen & Schneiden & Veredeln

Engelstrompete / Datura

Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...
Worum geht es hier: Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 501
Bilder: 7
Registriert: Fr 10 Aug, 2007 17:08
Wohnort: Hürth USDA Zone 7b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragEngelstrompete / DaturaMi 15 Aug, 2007 11:23
Ein grünes Hallo an die Pflegefachleute,

ich hab hier im Forum schon mal geguckt, aber zu meinem speziellen Problem dann doch nichts Konkretes gefunden.

Nachdem vor Jahren durch Krankheit/OP meiner Mutter ihre drei Engelstrompeten alle erfroren sind, die wahre Prachtexemplare waren, wollte sie gerne wieder eine haben, kann sie aber nicht mehr selbst pflegen.

Zufällig habe ich vor ca. 3 Monaten im Supermarkt eine gesehen und gleich mitgenommen, war damals so ca. 6, 7 cm groß. Auf dem Schildchen stand nur Engelstrompete / Datura, sonst nix.

Ich habe sie sofort in einen großen Kübel gesetzt, ordentlich gewässert und gedüngt. Nach 2 Tagen wies sie deutlichen Blattfraß auf, obwohl die Schnecken diesen Topf eigentlich nicht erklättern können, weil sie dann über Kopf klettern müssten. Jedenfalls hab ich sie für 4 Wochen in ein Drahtgitter gesteckt, das ich dann wieder entfernt habe, jetzt ist's ok.

Meine Frage: Sie ist jetzt ca. 50 cm hoch, wird wohl dieses Jahr noch nicht blühen. Wie lange kann ich sie im Freien stehen lassen, wann muss ich wieder drüngen?

Wie bringe ich sie im Winter am besten unter, hell oder dunkel? Und wie kalt darf es ihr werden? Es stellt sich nämlich die Frage: Treppenhaus oder Keller.

Ich möchte hier alles richtig machen, damit meine Mutter nächstes Jahr wieder Freude an ihrer Engelstrompete hat!

LG

Marie
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 501
Bilder: 7
Registriert: Fr 10 Aug, 2007 17:08
Wohnort: Hürth USDA Zone 7b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragBilder EngelstrompeteMi 15 Aug, 2007 11:29
Hier noch 2 Photos, damit Ihr wisst, wie sie jetzt aussieht. Sie steht zur Zeit im Vorgarten (weil der Rest frisch gepflastert wurde), Nordwest, hat den ganzen Nachmittag bis Abend Sonne, so sie denn scheint ...

Am Wochenende könnte sie umziehen, dann könnte ich sie in den Garten / Südseite stellen. Steht sie besser frei oder an der Hauswand?
Bilder über Engelstrompete / Datura von Mi 15 Aug, 2007 11:29 Uhr
Bild013.jpg
Bild014.jpg
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5457
Bilder: 233
Registriert: Sa 14 Okt, 2006 12:41
Wohnort: NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Engelstrompete / DaturaMi 15 Aug, 2007 11:57
Huhu,also bei mir schaffen es die Schnecken auch die Töpfe hoch zu klettern.
Deine müßte eigendlich blühen,bei mir blühen schon die Stecklinge,da ist die Blüte größer als der Stiel.
Du kannst sie bis zum Frost draußen lassen,dann zurückschneiden,hell überwintern,gelegendlich Wasser geben.
So mach ich es über Jahre
Ich würde den Keller vorziehen wenn Du dort Platz hast.
Meine haben dann so ca. 10 Grad zum überwintern
Ich dünke mit Blaukorn,so einmal im Monat,bis September
Gruß Bonny
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 501
Bilder: 7
Registriert: Fr 10 Aug, 2007 17:08
Wohnort: Hürth USDA Zone 7b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSchneiden / Standort DaturaMi 15 Aug, 2007 12:37
Hi Bonny,

also, das mit den Schnecken ist ja eine schlechte Nachricht, wenn die Biester jetzt auch schon diese hohen Pötte erklettern! :twisted:

Wie weit soll ich sie zurückschneiden, also wie hoch über dem Topfrand?

Danke für den Düngetipp, dann kriegt sie gleich was. Und wenn Deine so ca. 10 Grad haben, dann kommt sie ins Treppenhaus, unser Keller hat im Winter nur so 2 - 5 Grad, das könnte ihr dann vielleicht zu kalt werden. Platz wäre zwar genug da, aber da ist es auch ziemlich dunkel.

Und was ist mit dem Standort, soll ich sie da stehen lassen oder mag sie lieber Südsonne?

Danke Dir

LG Marie 8)
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1270
Registriert: Mo 08 Jan, 2007 8:24
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 15 Aug, 2007 13:17
Hallo Mariechen,

lies dir das mal durch - hier wird viel über Engelstrompeten geschrieben

http://green-24.de/forum/viewtopic.php? ... lstrompete

noch weitere Infos erhälst du - wenn du die Suchfunktion - rechts oben - nutzt :wink:
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 501
Bilder: 7
Registriert: Fr 10 Aug, 2007 17:08
Wohnort: Hürth USDA Zone 7b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragETMi 15 Aug, 2007 14:43
Hallo Ramona,

danke für den Link, den Thread hatte ich schon gesehen, aber auf Anhieb auf meine 2 Fragen keine Antwort gefunden. Und die gesamten 24 Seiten durchzulesen, hatte ich keine Zeit, werde ich aber bestimmt noch tun, ich hab mir ein Lesezeichen dafür gesetzt!

LG

Marie
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5457
Bilder: 233
Registriert: Sa 14 Okt, 2006 12:41
Wohnort: NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Schneiden / Standort DaturaMi 15 Aug, 2007 14:48
Mariechen hat geschrieben:Hi Bonny,

also, das mit den Schnecken ist ja eine schlechte Nachricht, wenn die Biester jetzt auch schon diese hohen Pötte erklettern! :twisted:

Wie weit soll ich sie zurückschneiden, also wie hoch über dem Topfrand?

Danke für den Düngetipp, dann kriegt sie gleich was. Und wenn Deine so ca. 10 Grad haben, dann kommt sie ins Treppenhaus, unser Keller hat im Winter nur so 2 - 5 Grad, das könnte ihr dann vielleicht zu kalt werden. Platz wäre zwar genug da, aber da ist es auch ziemlich dunkel.

Und was ist mit dem Standort, soll ich sie da stehen lassen oder mag sie lieber Südsonne?

Danke Dir

LG Marie 8)

Huhu,also ich schneide meine so bis auf 40 cm zurück zum überwintern.Sprießen dann im Frühjahr neu aus.
Ich habe alle meine meisten voll in der Sonne stehen,zwei im Halbschatten,gedeiht bei mir beides,Gruß Bonny
Bilder über Engelstrompete / Datura von Mi 15 Aug, 2007 14:48 Uhr
Trompete rosa.jpg
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 501
Bilder: 7
Registriert: Fr 10 Aug, 2007 17:08
Wohnort: Hürth USDA Zone 7b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragZurückschneidenMi 15 Aug, 2007 15:15
Hi,

langsam entwickelst Du dich zu meiner persönlichen Beraterin, :P danke Dir!. Deine sehen ja richtig gut aus!

Meine Mutter hatte vor acht Jahren auch solche rosa Prachtexemplare, die jetzige soll weiß sein. Dann werde ich sie im Herbst mal auf 40 cm zurückschneiden, aber auf das berühte Y achtgeben.

Und wegen des Standorts werde ich dann meine Mutter nachher mal fragen, wohin ich sie setzen soll, damit sie auch was davon hat. Sie kann ja nicht oft in den Garten, nur mit Treppenlift und Rollstuhl, und auch nur wenn es nicht zu windig oder regnerisch ist, sie soll sie dann wenigstens vom Fenster aus sehen können.

Aber ich denke, ich krieg das mit Eurer Hilfe schon hin, wo doch wider Erwarten der Oleander nicht nur überlebt hat, sondern sogar blüht, bin ich zuversichtlich!
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5457
Bilder: 233
Registriert: Sa 14 Okt, 2006 12:41
Wohnort: NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: ZurückschneidenMi 15 Aug, 2007 17:52
Mariechen hat geschrieben:Hi,

langsam entwickelst Du dich zu meiner persönlichen Beraterin, :P danke Dir!. Deine sehen ja richtig gut aus!

Meine Mutter hatte vor acht Jahren auch solche rosa Prachtexemplare, die jetzige soll weiß sein. Dann werde ich sie im Herbst mal auf 40 cm zurückschneiden, aber auf das berühte Y achtgeben.

Und wegen des Standorts werde ich dann meine Mutter nachher mal fragen, wohin ich sie setzen soll, damit sie auch was davon hat. Sie kann ja nicht oft in den Garten, nur mit Treppenlift und Rollstuhl, und auch nur wenn es nicht zu windig oder regnerisch ist, sie soll sie dann wenigstens vom Fenster aus sehen können.

Aber ich denke, ich krieg das mit Eurer Hilfe schon hin, wo doch wider Erwarten der Oleander nicht nur überlebt hat, sondern sogar blüht, bin ich zuversichtlich!




Huhu,ach,ich helf doch gerne wenn ich kann,und andere hier auch,jeder hat doch mal Problemchen, oder brauch Rat ......Gruß Bonny :mrgreen:
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3647
Bilder: 55
Registriert: Di 31 Okt, 2006 0:36
Wohnort: Bergrheinfeld, USDA-Zone 7a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 15 Aug, 2007 22:08
Hallo,
hier kannst Du Dich schon mal "sattsehen" und auch mancherlei Tip einholen:
http://green-24.de/forum/viewtopic.php? ... highlight=
Liebe Grüße und Deinem Pflänzchen alles Gute!
Ruth
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 479
Bilder: 0
Registriert: Mi 06 Jun, 2007 2:12
Wohnort: Köln
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: ZurückschneidenDo 16 Aug, 2007 2:21
Hallo Mariechen,

warum auf 40 cm kürzen? Sind Eure Räumlichkeiten so niedrig? :lol:
Es gibt keinen zwingenden Grund, außer dem Platz und der Höhe, die Pflanze zurückschneiden.
Bei Deiner kleinen Pflanze würde ich nichts abschneiden. Die paßt doch am Stück in den Keller oder ins Treppenhaus.

LG mahe
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 501
Bilder: 7
Registriert: Fr 10 Aug, 2007 17:08
Wohnort: Hürth USDA Zone 7b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragBilder / KürzenDo 16 Aug, 2007 5:10
@ Ruth: Danke für den Link, da sind ja wirklich tolle Blüten zu sehen!

@Mahe: Kürzen nicht wegen der Höhe an sich, selbst unser Keller ist höher als 40 cm (wer hätte das gedacht :shock: ), aber irgendwann werden die Dinger reichlich unhandlich ...

Also, mal zur Info: Ich selbst bin nicht die große ET-Liebhaberin, das ist meine Mutter. Ihre Exemplare hatten es auf gut und gerne 1,8 m gebracht und waren so schwer, dass ich sie die Kellertreppe nicht heruntertragen konnte, daher sind sie damals auch erfroren, eine Nacht hatte da genügt.

Das Exemplar, das ich ihr jetzt gekauft habe, soll unbedingt überleben, also muss ich sie selber händeln können, sprich sie wird unter 1 m bleiben müssen, damit ich sie im Bedarfsfall schnell selbst ins relativ Warme bringen kann.

Die Blüten finde ich schon toll, aber die Pflanzen im Gesamten, die meine Mutter damals hatte, haben mir gar nicht so besonders gefallen, da standen 4 Riesendinger bei uns hinterm Haus und waren ständig im Wege, weil ich sie nicht an einen anderen Platz schaffen konnte, sie waren einfach zu schwer und unhandlich, das soll mir nicht nochmal passieren.

Begeistert bin ich allerdings von der Teufelstrompete, da kriege ich jetzt von einer supernetten Greenie Samen geschenkt, ich hoffe, dass ich das damit hinkriege! Diese aufrechten Blüten sehen einfach toll aus.

Ich war auf dieses Bild hier gestoßen:
http://green-24.de/forum/ftopic11506.ht ... ete#123169
und habe dann unter den Kleinanzeigen geguckt und tatsächlich rieisig Glück gehabt.

Und gerade hab ich im Morgenmagazin gesehen, dass es zum Wochenende wieder schönes Wetter werden soll. Die kleine ET hat gestern jetzt erst mal Dünger gekriegt, vielleicht blüht sie ja doch noch dieses Jahr, wenn das Wetter mitspielt.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1417
Registriert: Fr 27 Apr, 2007 13:17
Wohnort: schweiz
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 19 Aug, 2007 22:38
Hallo zusammen,
...ich weiss ja nicht ob das allgemein nötig ist, aber ich hab mal gelesn man solle im Frühling, glaub ich, den Wurzelballen beschneiden dammit er dann wieder so richtig frisch austreiben kann.
...und ich da mal ne Frage betreffs der Grösse und Blüte, meine Grösste erreicht jetzt etwa einen Meter, sie ist vor etwa 7,8 Monaten gekeimt, und ich wollte Fragen ob noch die Hoffnung besteht dass sie dieses Jahr noch blüht, sie macht momentan noch keine Anzeichen von Verzweigung, fände es aber sooooo toll wenn sie nur eine Blüte machn würde!!!
Gruss
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3647
Bilder: 55
Registriert: Di 31 Okt, 2006 0:36
Wohnort: Bergrheinfeld, USDA-Zone 7a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 19 Aug, 2007 22:59
Hallo Cloud,
ohne Verzweigung läuft leider nichts mit Blüte. Aber sei nicht traurig. Schneide sie im Herbst etwas zurück und sicher schenkt sie Dir dann im nächsten Jahr umso mehr Freude.
P.S.: Was die Schnecken angeht: Meine habe ich im Garten auf nen Hocker gestellt. Sieht zwar etwas komisch aus - aber das hält mir bzw. meiner E.T. die Schleimer vom Hals. Bis die nach oben kommen würden, wären sie schon ganz erschöpft - und auf dem Hocker liegen dann auch noch leckere Schneckenkörnli (Ferramol), damit sie sich stärken können. :mrgreen:
Liebe Grüße und gutes Gelingen mit Euren Pflanzen
Ruth
Bilder über Engelstrompete / Datura von So 19 Aug, 2007 22:59 Uhr
17-08-07_2015.jpg
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1417
Registriert: Fr 27 Apr, 2007 13:17
Wohnort: schweiz
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 20 Aug, 2007 9:51
das ist echt blöd!
...aber ich seh grad dass der Topf recht klein ist, meine hätte darin niemals platz... aber die sieht echt schön aus, richtig elegant auf ihrem thron!
Gruss
Nächste

Zurück zu Pflegen & Schneiden & Veredeln

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Engelstrompete oder Datura von abu, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 1 Antworten

1

1292

Fr 04 Jul, 2008 8:35

von Chiva Neuester Beitrag

Engelstrompete, Datura, oder was? von SandraD, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 9 Antworten

9

2535

Mi 30 Mär, 2011 21:02

von DonnaLeon Neuester Beitrag

Engelstrompete - Brugmansia - Datura von DonnaLeon, aus dem Bereich Beliebte Pflanzen & Erfahrungen mit 749 Antworten

1 ... 48, 49, 50

749

184670

So 23 Jul, 2017 15:38

von SandraD Neuester Beitrag

Datura/Engelstrompete aussäen von Kastanie13, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 7 Antworten

7

7554

So 14 Apr, 2013 8:57

von Caira Neuester Beitrag

Engelstrompete? - Stechapfel - Datura von Bubble, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

422

Mo 13 Aug, 2018 19:02

von Bubble Neuester Beitrag

Wann Datura bzw. Engelstrompete pikieren ? von 1066bam, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 37 Antworten

1, 2, 3

37

8654

Mi 19 Sep, 2007 6:05

von Chiva Neuester Beitrag

Engelstrompete - Brugmansia - Datura 2011/2 von SandraD, aus dem Bereich Beliebte Pflanzen & Erfahrungen mit 450 Antworten

1 ... 29, 30, 31

450

64948

So 01 Jan, 2012 13:36

von Rose23611 Neuester Beitrag

Keine Engelstrompete - Datura metel var. fastuosa von Helion, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 24 Antworten

1, 2

24

8879

Sa 08 Sep, 2007 19:20

von knupsel Neuester Beitrag

Engelstrompete - Stammtisch (Brugmansia & Datura) Teil 1 von Renchen, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 1564 Antworten

1 ... 103, 104, 105

1564

287342

Di 24 Mai, 2011 17:47

von ZiFron Neuester Beitrag

Datura von caverjet, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

6591

Di 24 Mai, 2005 4:18

von macpflanz Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Engelstrompete / Datura - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Engelstrompete / Datura dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der datura im Preisvergleich noch billiger anbietet.