Elefantenfuß noch zu retten?? - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflegen & Schneiden & Veredeln

Elefantenfuß noch zu retten??

Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...
Worum geht es hier: Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2796
Registriert: Mo 30 Mai, 2011 16:36
Geschlecht: männlich
Renommee: 2
Blüten: 20
BeitragElefantenfuß noch zu retten??Fr 24 Jan, 2014 19:18
Hallo ihr Lieben,

ich hoffe mal auf eure Hilfe..
Weil mein Elefantenfuß sieht echt nicht gut aus. Der Caudex sieht echt schlimm aus.
Und ich schon Versucht habe ihn zu Retten da ich ihn vorher in normaler Erde stehen hatte und gemerkt habe das der da auch nicht wirklich "Fuß" drin fasst habe ich ihn in Lechuza gesetzt aber irgendwie erholt der sich da auch nicht wirklich...

Ich hoffe ihr könnt mir Helfen...

Und P.s: Nicht wundern wegen den Blätter das war meine Katze :roll:

Bild

Bild
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 2835
Bilder: 32
Registriert: Mi 25 Feb, 2009 1:26
Wohnort: bei meiner Familie
Blog: Blog lesen (1)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Elefantenfuß noch zu retten??Fr 24 Jan, 2014 22:57
hallo Bubble, mein Gott der gehört ja in die Intensiv... der arme
Ich habe dir hier mal was rausgesucht elefantenfuss-noch-zu-retten-t42160.html
Und schau mal bitte ganz unten unter deinem Beitrag stehen auch noch viele andere Beiträge dazu.

Aber wenn du dich an die gegebenen Tipps hälst wird der wieder, ich drück die Daumen.

LG
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1739
Registriert: Mi 06 Jul, 2011 19:06
Wohnort: Franggn (Franken)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 9
Blüten: 5027
BeitragRe: Elefantenfuß noch zu retten??Sa 25 Jan, 2014 12:57
ich hätt ihn in einen kleineren Topf gesetzt, wenn er eh nur recht wenige Wurzeln hat. Ansonsten habe ich auch 2 Elefantenfüße in Lechuza und denen gehts super, von daher denke ich, dass das umtopfen eine gute Wahl war.
Azubi
Azubi
Beiträge: 16
Registriert: Mo 27 Jan, 2014 12:51
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Elefantenfuß noch zu retten??Mo 27 Jan, 2014 14:39
Der Elefantenfuß sieht krank aus..
Vielleicht könntest du den Topf ja wo anders in deinem zu Hause platzieren.
Das Umtöpfen hätte ich auch gemacht - aber in einen kleineren Topf, denke dass sieht dann sogar auch noch besser aus :P
Also wechseln mal den Platz der Pflanze und topf noch einmal um, denke das wird der Pflanze helfen sich zu erholen!

Liebe Grüße, Kevin :)
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2796
Registriert: Mo 30 Mai, 2011 16:36
Geschlecht: männlich
Renommee: 2
Blüten: 20
BeitragRe: Elefantenfuß noch zu retten??Mo 27 Jan, 2014 14:49
Hallo Zusammen.

Ja ich denke mal das mit dem Umtopfen war eine gute Sache...
Aber das Problem is, ich kann ihn nicht an einen anderen Platz hinstellen weil ich meinem Start Text geschrieben habe das meine Katze den obenrum so zu recht gestutzt hat. Und dann kann ich ihn nicht zu mir ins Wohnzimmer nehmen..

Das einzigste was ich machen kann ist das ich ihn überm Sommer raus stellen könnte..

Achja und ich habe gestern einen Mini Cubi bestellt mal gucken ob das dann besser für ihn ist, weil jetzt steht er ja in einem Maxi Cubi. Und ich hoffe ja das er wieder Gesund wird.. [-o<
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 2835
Bilder: 32
Registriert: Mi 25 Feb, 2009 1:26
Wohnort: bei meiner Familie
Blog: Blog lesen (1)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Bubble weißt, das Problem mit meiner Katze hatte ich auch, habe sie aber massivst darauf hingewiesen, sie macht es jetzt nicht mehr :wink:
Und mein elefanti steht im Sommer auch draußen, allerdings regengeschützt, und es tut ihm gut, vor allem in hinsicht auf die dunkle Jahreszeit :mrgreen:

LG
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1739
Registriert: Mi 06 Jul, 2011 19:06
Wohnort: Franggn (Franken)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 9
Blüten: 5027
BeitragRe: Elefantenfuß noch zu retten??Di 28 Jan, 2014 11:58
Wenn zwischen dem Topfrand und der Knolle noch etwa ein cm Platz ist, dann reicht das dem Elefantenfuß, vor allem wenn er eh wenige Wurzeln hat. So kann er erstmal ein "überschaubares" Volumen durchwurzeln und dann in ein größeres Gefäß umziehen, wenn er sich erholt hat.

Unser großer Ele hat sich im Sommer 2012 draußen Wollläuse geholt, die ich leider nur mit Gift wieder wegbekommen habe. Seitdem bleibt er drin :( aber an sich hat es ihm draußen super gefallen, die Blattansätze sind wunderschön rot geworden!
Rausstellen ist also sicher eine gute Idee, aber halt die Augen offen, damit sich nix im Ele einnistet.

Hier mal Bilder von unserem kleinen Ele, zuerst eine Gesamtansicht:


Und hier die Wurzeln. Er ist seit Sommer in diesem Topf und hat seine Wurzeln noch nicht bis ins Reservoir runtergestreckt, das ich bei diesen Tischgefäßen aber allgemein als zu tief empfinde. Er steht übrigens nicht in reinem Pon, sondern in "dreckigem" Pon (mit ein wenig beigemengter Erde).

Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2796
Registriert: Mo 30 Mai, 2011 16:36
Geschlecht: männlich
Renommee: 2
Blüten: 20
BeitragRe: Elefantenfuß noch zu retten??Di 28 Jan, 2014 13:59
Wow der sieht ja echt Klasse aus =D>
Und auch schön druchgewurzelt.. Da bin ich echt neidisch..

Genau das gegenteil von meinem :roll:

Aber ich habe ja jetzt einen Mini Cubi bestellt und der is ja ne ganze Ecke kleiner als der Maxi Cubi.
Trotzdem habe ich eine Frage noch:

Meinst du/ihr das sich meiner wieder erholen wird? Weil der Caudex ja ganz schon schlimm aussieht..
Ob der auch mal wieder so schön Prall wird? Ich kann mir halt noch nicht vostellen das es ihm besser geht wenn ich ihn jetzt in ein Kleines Gefäß setze, weil ich denke das ändert doch nichts an diesem schlimmen Caudex, oder? :-k

Klar wünschen würde ich es mir.. :wink:
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1739
Registriert: Mi 06 Jul, 2011 19:06
Wohnort: Franggn (Franken)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 9
Blüten: 5027
BeitragRe: Elefantenfuß noch zu retten??Di 28 Jan, 2014 14:49
Dankeschön :) naja ich hatte ja auch Glück mit dem kleinen, der hat noch nie auch nur ein Blatt verloren (vielleicht weil ich keine Katze habe :D ) und hatte schon beim Kauf ordentlich Wurzeln.
Edit: aber schrumpelig war er auch mal, und zwar als ich vergessen hatte ihn zu gießen. In diesem Thread ist ein Bild: post1156953.html#p1156953

Ich weiß halt nicht, was der Grund dafür ist, dass der Caudex Deines Eles so schrumpelig ist. Eigentlich sieht es nach zu wenig Wasser aus, aber auch zu viel Wasser und ein darauf folgendes Wurzelproblem könnten so ein Schadbild machen und die "Wasserstandsmarken" an der Rinde deuten eigentlich auch auf zu viel Wasser hin.
Was mich zuversichtlich stimmt, ist, dass die Blätter (obwohl abgefressen) schön grün und kräftig aussehen. An Deiner Stelle würd ich ihn in das kleinere Gefäß topfen sobald es da ist, nach 3-4 Tagen ordentlich angießen (und das Wasser, was ins Reservoir gelaufen ist, wegkippen) und dann erst wieder gießen, wenn die Erde wirklich abgetrocknet ist. Das kann man beim Mini-Cubi ganz gut sehen, weil dann der Innentopf nicht mehr von innen beschlagen und relativ leicht ist.
Und möglichst sonnig stehen muss er. Und dann wird er schon wieder!
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2796
Registriert: Mo 30 Mai, 2011 16:36
Geschlecht: männlich
Renommee: 2
Blüten: 20
BeitragRe: Elefantenfuß noch zu retten??Di 28 Jan, 2014 20:35
Oh da sieht er auch sehr schrumpelig aus. ;)

Und ja aber ich setze ihn in reinen Pon und da sieht man nicht, wenn das Pon trocken is..
Und abe rich kann ihn dann ja auch nicht wirklich richtig angießen, da das bei dem Substrat ja dann direkt durchläuft.
Oder täuche ich mich da??

Ach ja und ich könnte ihn erst in die Sonne raus stellen wenn es was wärmer is, weil ich kann ihn ja leider nicht an mein Süd-Fenster stellen, da sonst mein Kater wieder dran geht.. Deswegen habe ich ihn im S-Zimmer am Nord-Fenster stehen. Aber halt genau vorm Fenster mit er halt trotzdem noch was hell steht...

Und ja im Sommer kann ich ihn dann ohne Probleme raus stellen :)
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1739
Registriert: Mi 06 Jul, 2011 19:06
Wohnort: Franggn (Franken)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 9
Blüten: 5027
BeitragRe: Elefantenfuß noch zu retten??Di 28 Jan, 2014 23:19
Genau aus diesem Grund hab ich mit Pon keine so guten Erfahrungen gemacht. Ich kann da einfach nicht so recht beurteilen, ob eine Pflanze Wasser braucht oder nicht. Darum hab ich bei mir noch ein bisschen Erde mit drin.
Zum Angießen kannst Du den kleinen Topf ja tauchen, damit er sich ein paar Minuten mit Wasser vollsaugt. Dann das restliche wegkippen (oder zum Gießen von anderen Pflanzen nehmen ;) ).

Nordseite ist für nen Ele schon dunkel, aber wenn er gleichzeitig ein wenig kühler steht geht das bestimmt auch noch. Pass nur im Frühjahr auf, dass Du ihn nicht sofort in die pralle Sonne stellst sondern erst mal schattig, sonst verbrennen die Blätter. Auch Pflanzen müssen sich an UV-Strahlung gewöhnen sonst bekommen sie Sonnenbrand.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2796
Registriert: Mo 30 Mai, 2011 16:36
Geschlecht: männlich
Renommee: 2
Blüten: 20
BeitragRe: Elefantenfuß noch zu retten??Mi 29 Jan, 2014 13:03
Also so an sich muss ich sagen, das ich Recht gute Erfahrungen mit dem Pon gemacht habe.
Weil ich schon einige Pflanzen in Lechuza stehen habe und die gedeihen prächtig..

Soooo...
Also heute Morgen hat es geklingelt und habe das Päckchen von Lechuza erhalten :)
Dann denke ich mal das ich am We ihn umtopfen werde und ihn dann das kleinere Gefäß gönnen werde...

Achja und ja klar in meinem S-Zimmer is es eh Recht kühl da ich da immer das Fenster auf habe. Bzw da is immer mein kühlster Raum im gegensatz zu im Wohnzimmer.. Und logisch passe ich dann auf wenn ich ihn raus stelle :wink:

P.s: Ich werde dann auch mal zeigen wie er von unten aussieht wenn ich ihn umtopfe..
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2796
Registriert: Mo 30 Mai, 2011 16:36
Geschlecht: männlich
Renommee: 2
Blüten: 20
BeitragRe: Elefantenfuß noch zu retten??Sa 01 Feb, 2014 16:32
Sooooo...

Dann habe ich mich heute mal dazu durch gedrungen und habe meinen armen Ele mal umgetopft..
Und wie ich schon gesagt habe mache ich dann mal ein Foto von dem Unteren Bereich...

Naja und sooo toll sieht er nicht aus #-o
Aber ich hoffe ja trotzdem das er sich wieder aufrappelt..

Bild
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1739
Registriert: Mi 06 Jul, 2011 19:06
Wohnort: Franggn (Franken)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 9
Blüten: 5027
BeitragRe: Elefantenfuß noch zu retten??Sa 01 Feb, 2014 20:07
Naja die paar Wurzeln die er hat sehen doch noch ganz ok aus, oder trügt das?
Wenig Substrat, wenig Wasser, und dann wird das schon wieder. Und ich würde wie oben beschrieben tauchen und das Restwasser abgießen. Viel Erfolg mit Deinem kleinen Ele, und halte uns auf dem Laufenden!
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2796
Registriert: Mo 30 Mai, 2011 16:36
Geschlecht: männlich
Renommee: 2
Blüten: 20
BeitragRe: Elefantenfuß noch zu retten??Sa 01 Feb, 2014 20:14
Naja ich habe schon mal bessere Wurzeln gesehen :D

Und naja weniger Wasser?! Die Wurzeln und der Caudex sehen aus ob er ma Wasser bräuchte.. :-k
Und jetzt habe ich 50:50 gemacht mit dem Substrat..

Jetzt heißt es abwarten und gucken ob er sich wieder Erholt..
Nächste

Zurück zu Pflegen & Schneiden & Veredeln

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Elefantenfuß noch zu retten? von Rodian, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 13 Antworten

13

5343

Mi 29 Apr, 2009 15:45

von Indigogirl Neuester Beitrag

Elefantenfuß noch zu retten? von Kairos, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

2858

Sa 24 Nov, 2012 18:05

von Kairos Neuester Beitrag

Elefantenfuß - noch zu retten? von Lilith84, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

670

So 15 Jun, 2014 10:28

von schnuckelut Neuester Beitrag

Elefantenfuß noch zu retten? von Kurti60, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 8 Antworten

8

2913

Mo 11 Aug, 2014 21:24

von Maus86 Neuester Beitrag

Elefantenfuss noch zu retten ? von Sina2017, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

661

Mo 10 Jul, 2017 9:06

von Sina2017 Neuester Beitrag

Elefantenfuß noch zu retten? von Ninchen, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

456

So 10 Mär, 2019 15:15

von Ninchen Neuester Beitrag

Ist mein Elefantenfuß noch zu retten? von Helke, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 9 Antworten

9

2553

Sa 02 Feb, 2008 18:55

von artlady Neuester Beitrag

Elefantenfuss hohl - ist er noch zu retten? von Gast, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 9 Antworten

9

5234

Mi 09 Sep, 2009 15:48

von Gast Neuester Beitrag

Elefantenfuß noch zu retten nach Schädlingsbefall? von mistlebee, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 0 Antworten

0

0

Do 01 Jan, 1970 2:00

von Gast Neuester Beitrag

Elefantenfuß noch zu retten nach Schädlingsbefall? von mistlebee, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 0 Antworten

0

0

Do 01 Jan, 1970 2:00

von Gast Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Elefantenfuß noch zu retten?? - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Elefantenfuß noch zu retten?? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der retten im Preisvergleich noch billiger anbietet.