Elefantenfuß (Beaucarnea recurvata) Aufzucht - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenSamen & Anzucht & Vermehrung

Elefantenfuß (Beaucarnea recurvata) Aufzucht

Tipps zur Pflege, Vermehrung, Aufzucht von Pflanzen aus Saatgut ...
Worum geht es hier: Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1923
Bilder: 3
Registriert: So 09 Dez, 2007 20:53
Wohnort: Bretten 188m. ü. NN
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragMi 09 Jan, 2008 0:21
Hallo Bender

vielen Dank für deine info, mein Elefantenfuß hat ja eine richtige knolle unten. wie ich jetzt gelesen habe, ist es schwer, die wieder anzutreiben, daß diese auch wieder wächst. Habe ich es richtig verstanden.
(warte ja auch schon 10 Jahre darauf, kommts auf ein jahr auch nicht an :mrgreen: :mrgreen: )

Nach dem Substrat wurdest du ja schon gefragt, und wie ist es mit Düngen??
habe meinen noch nie gedüngt. alle paar jahre bekommt er neue erde.
Bilder über Elefantenfuß (Beaucarnea recurvata) Aufzucht von Mi 09 Jan, 2008 0:21 Uhr
green2 009.jpg
Das ist mein Elenfantenfuß.
Azubi
Azubi
Beiträge: 11
Registriert: Di 08 Jan, 2008 21:56
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 09 Jan, 2008 13:45
das kommt jetzt daruaf an

wenn du Stecklinge ziehen willst, ist nachdem sie wurzeln angesetzt haben
wie schon oben beschrieben eine Mischung aus 50% normaler Blumenerde (für die Nährstoffe) und 50% Sand sehr von vorteil
durch den Sand wird die Erde lockerer und die Wurzeln können sie besser durchdringen...
Wie ich aber oben schon beschrieben habe braauchst du für Stecklinge viel viel geduld! Bei mir haben sie auch immer erst nach 5-6 Wochen (im schnitt) wurzeln angesetzt... der rekort lag bei 12 Wochen...


Bei samenanzucht habe ich es bissher immer so gemacht, dass ich die Samen erst hab "Quellen" lassen... etwa 30-40min in lauwarmen wasser reicht vollkommen...
danach habe ich sie immer in Torf"bollen" gesteckt, so dass die Spitze noch aus der erde ragte.


nun zu dir Amorphophallus

also zum Thema düngen hab ich auch nicht viel erfahrung... auf gut deutsch ich hab immer die finger von dünger gelassen
Was ich dir zunächst empfehle wenn du willst das er noch weiter wächst...

gib ihm ausreichend Platz also vom Topf her, deiner ist ja viel viel zu klein...
gewöhn ihn an Sonnenlicht oder stell in unter eine Pflanzenlampe (hat beises den gleichen effect)
Wie oben schon beschrieben darf er dann nicht trocken gehalten werden... also immer mal ein bisschen nachschütten wenn die obere erdschickt leicht trocken is.
und da hast du vollkommen recht auf ein Jahr kommt es bei diesen schönheiten wahrlich nicht darauf an ;)


Viel erfolg wünscht euer Bender...
Ach und von dem Steckling würde ich gern mal ein Foto sehn... Danke
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1923
Bilder: 3
Registriert: So 09 Dez, 2007 20:53
Wohnort: Bretten 188m. ü. NN
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragMi 09 Jan, 2008 18:46
Hallo Bender

so ich glaube, daß meine Fragen jetzt alle darüber gestillt sind. Werde Sie im Frühjahr rausstellen und umtopfen. Dann sehen wir, was sie macht.
Werde auch berichten.

Schön ist sie ja, nur daß diese einfach nicht gewachsen ist. Und das kann ich nicht leiden, Pflanzen sollten schon groß werden.
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 25 Jul, 2008 17:18
Hallo ich habe mir vor kurzem auch einen kleinen Elefantenfuß gekauft und würde gerne wissen ein Beaucarnea zum Wachsen Erde benötigt oder ob Seramis auch ausreicht ?

Noch was: Mit wie viel Wachstum kann ich bei meinem Bäumchen unter optimalen Bedingungen in einem Jahr rechen ?

Schon einmal danke für eure Antworten, bye.
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragWachstumMi 01 Apr, 2009 11:39
Hi ich habe da eine frage die mich berennend interresiert und ich hoffe das sie hier beantwortet werden kann. Ich habe einen Elefantenfuß desen hauptstamm abgeschnitten wurde und der auf der seite 6 weiteretriebe gebildet hatt (so aus denn supermarkt erhalten).

Nun zu meiner frage:
Kann ein so präperierter elefanten fuß wieder zum wachsum gebracht werden also wird sein originalstamm auch noch dicher im ansatz oder bleibt der nun für immer so?

Lg
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 71
Registriert: Sa 21 Mär, 2009 19:41
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 09 Apr, 2009 13:26
Hallo,
bin seit kurzer Zeit Elefantenfuß-bekennendund besitzend.
Hab zwar komplett den Thread gelesen, bin mir aber net sicher, ob ich das jetzt richtig begriffen hab: wachsen die erst "oben2 und dann bildet sich die dickere Knolle?
Muß unbedinbt endlich mal wieder meine Diggicam laden, dann stell ich Fotos rein. meiner hat unten schon nen richtig dicken Stamm, ist oben stark beblättert und hat den Stamm vlt etwa 25 cm hoch, scheint oben auch schon abgeschnitten zu sein...
Wie stark die maximal wachsen im Jahr, würd mich auch interessieren. :-k :lol:
lg
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 572
Registriert: So 24 Aug, 2008 13:13
Wohnort: Augsburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 04 Mai, 2009 22:27
hab den Thread jetzt auch aufmerksam gelesen und bin dann heute auch gaaaaanz zufällig auf ein Samentütchen (Beaucarnea recurvata) im Baumarkt gestoßen...einer dieser "Ich schau nur mal kurz nach einer Glühbirne oder so....und komm mit den Armen voller Pflanzen und Samentüren heim" :-#=

Wie gehts denn euren Elefantenfüßen mittlerweile?
v.a. denen, die selber ausgesäht haben...

Bilder, Bilder, Bilder bitte :-#)
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 71
Registriert: Sa 21 Mär, 2009 19:41
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 14 Mai, 2009 21:22
Ich glaub, der Thread ist verweist...
Meiner wächst und gedeiht, ist oben extrem dicht und blattreich, bildet an det Seite etliche neue Triebe, bin schon am überlegen, ob ich mal einen abschneide und versuche zu bewurzeln...
Hatte bei meinem erst Angst, dass er zu dunkel steht, hab ihn aber mittlerweile einige monate und er scheint keine braunen Blattspitzen zu bekommen \:D/
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 572
Registriert: So 24 Aug, 2008 13:13
Wohnort: Augsburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 16 Mai, 2009 22:07
schade....

Aber ich hab ja immer noch die Hoffnung, dass sich einer mit erbarmt und von seinem selbst gezogenen Elefantenfuß ein Bild macht.

Bei mir zeigt sich leider noch nichts, hab aber ja auch erst vor etwas über einer Woche ausgesäht...
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1693
Bilder: 34
Registriert: Do 26 Jun, 2008 19:06
Wohnort: Ludwigshafen a. R.
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 18 Mai, 2009 22:29
Hi scottishlass,

meine 2 sind zwar noch klein aber schau mal hier in meinen Blog:
http://green-24.de/forum/weblog_entry.php?e=3739
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 572
Registriert: So 24 Aug, 2008 13:13
Wohnort: Augsburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 19 Mai, 2009 7:15
vielen Dank...die sehen ja toll aus =D>

ich glaub ich werd gleich mal noch 1-2 Samen in Zewa packen...hast du das Zewa einfach angefeuchtet und dann in die Tupper gelegt und dann da liegen lassen? Auch mal gelüftet oder einfach so drin gelassen?
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1693
Bilder: 34
Registriert: Do 26 Jun, 2008 19:06
Wohnort: Ludwigshafen a. R.
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 19 Mai, 2009 7:59
Genau :mrgreen: Die Samen zwischen das Zewa packen, anfeuchten und an einen warmen Ort stellen. Ab und zu mal lüften :mrgreen:
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 572
Registriert: So 24 Aug, 2008 13:13
Wohnort: Augsburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 19 Mai, 2009 8:06
hehe super...vielleicht klappt das besser als in der Erde...ich hab gestern mal bei meinem im Topf ein bißchen rumgewurstelt...aber noch nix...
Die stehen in kleinen dunklen Töpfen, in Anzuchterde und mit Frischhaltefolie abgedeckt im Wintergarten...na mal schauen was schneller ist ;)
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 572
Registriert: So 24 Aug, 2008 13:13
Wohnort: Augsburg
Renommee: 0
Blüten: 0
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 572
Registriert: So 24 Aug, 2008 13:13
Wohnort: Augsburg
Renommee: 0
Blüten: 0
VorherigeNächste

Zurück zu Samen & Anzucht & Vermehrung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Beaucarnea recurvata - Elefantenfuß von Schnuffy, aus dem Bereich Keimzeiten & Wartezeiten mit 4 Antworten

4

13574

Di 18 Sep, 2007 8:22

von Schnuffy Neuester Beitrag

elefantenfuss beaucarnea recurvata von ducki1405, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 3 Antworten

3

1732

So 15 Jul, 2012 18:25

von resa30 Neuester Beitrag

Elefantenfuß - Beaucarnea recurvata von Bubble, aus dem Bereich Beliebte Pflanzen & Erfahrungen mit 64 Antworten

1, 2, 3, 4, 5

64

16141

Sa 29 Feb, 2020 17:34

von gudrun Neuester Beitrag

Elefantenfuß (Beaucarnea recurvata) von Pflanzenboy, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 11 Antworten

11

1953

Mi 01 Apr, 2015 10:24

von Kleeblatt04 Neuester Beitrag

Elefantenfuß (Beaucarnea recurvata) hat Wollläuse von fortune, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 1 Antworten

1

2287

Mo 14 Jan, 2013 21:25

von andi.v.a Neuester Beitrag

Palme ---> Elefantenfuß - Beaucarnea recurvata von markolino, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

947

So 21 Jul, 2013 18:20

von markolino Neuester Beitrag

meine Beaucarnea recurvata (elefantenfuss) wie pflegen? von Darklady, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 4 Antworten

4

4639

So 04 Nov, 2007 11:59

von Darklady Neuester Beitrag

Ziergras? Wer weiss es?elefantenfuß-Beaucarnea recurvata von Anja75, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 21 Antworten

1, 2

21

6934

Fr 25 Jul, 2008 23:46

von Gast Neuester Beitrag

Palme, oder wat???Beaucarnea recurvata (Elefantenfuß) von TheraVet, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

1665

Mo 02 Feb, 2009 16:24

von TheraVet Neuester Beitrag

Beaucarnea recurvata (Elefantenfuß) Schädlinge und Probleme von Kean, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

6507

Mo 06 Jul, 2009 19:04

von chris88 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Elefantenfuß (Beaucarnea recurvata) Aufzucht - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Elefantenfuß (Beaucarnea recurvata) Aufzucht dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der aufzucht im Preisvergleich noch billiger anbietet.