Eine Ligusterhecke in Pflanzsteine (Böschungssteine) - Gartenplanung & Gartengestaltung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Online: 77  |  Registrieren  |  Login
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenGartenplanung & Gartengestaltung

Eine Ligusterhecke in Pflanzsteine (Böschungssteine)

Gestaltung von Gärten, Ideen und Technik, Beispiele, wie wirds gemacht, was brauche ich ...
Worum geht es hier: Planung und Gestaltung, Ideen und Technik, Beispiele, wie wird es gemacht...
Von der Gartenplanung bis zur fertigen Gartengestaltung mit Beispielen, Entstehung und Integration technischer Ideen. Steuerungstechnik, Automatisierung und Gartenroboter, Bewässerungsanlagen und Rasenroboter. Ob Neugestaltung, Umgestaltung, moderne oder historische Gartenanlagen.
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo,
wir möchten gerne unser Grundstück begradigen und müssen teilweise 40cm Erde auffüllen. Den Rand möchte ich gern mit diesen Pflanzringen (50cm) befestigen. Teilweise müssen zwei übereinander stehen.

Nun stellt sich die Frage, ob unsere schon vorhandene (aber noch ganz kleine) Ligusterhecke dort eingepflanzt werden könnte.

Kann der Liguster das vertragen? Wächst er trotzdem weiter?

Schon mal Danke für die Antworten
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 157
Bilder: 33
Registriert: So 13 Jan, 2008 18:57
Wohnort: Brandenburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 11 Sep, 2008 17:49
Hallo Gast, die Ligusterpflanzen würden trotzdem weiterwachsen. Wenn ich sehe wo die bei uns überall wachsen :-#=
An deiner Stelle würde ich, wenn es gehen würde, lieber Rasenkantensteine nehmen.

LG
Kleeblatt
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 12 Sep, 2008 19:37
hallo kleeblatt,
erstmal danke für deine meinung.

rasenkanten gehen leider nicht, die sind nicht hoch genug. und da wäre noch ein problem: unser grundstück grenzt direkt an den straßenbordstein, der (schön in beton gefasst) schon vorhanden ist. viel tiefe nach unten haben wir nicht. die hecke mussten wir auch versetzen. daher die idee die hecke in pflanzsteine zu setzen.

mfg
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2002
Registriert: Di 16 Mai, 2006 21:47
Wohnort: lauffen
Geschlecht: männlich
Renommee: 20
Blüten: 200
BeitragFr 12 Sep, 2008 21:42
diese lösung mit den steinen wird in trockenperioden sicher zu problemen führen. wenn es sich um eine länger hecke handelt, würde ich eine tröpfchenbewässerung einrichten. sie ist nicht teurer aber zuverlässig. außerdem solltest du in den steinen auch eine ausgeglichene düngung nicht vergessen, da ja die pflanzen kaum bodenschluß haben.

mfg roland
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1956
Registriert: Fr 16 Feb, 2007 9:55
Wohnort: linz/ö
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 13 Sep, 2008 9:12
ich habe da auch kein gutes gefühl. Wenn es klappt, dann nur mit hohem pflegeaufwand. Durch den begrenzten wurzelraum ist auch die grösse der hecke limitiert.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1542
Registriert: Di 21 Aug, 2007 10:36
Wohnort: Im Norden Deutschlands
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 13 Sep, 2008 12:44
Hallo,

bei uns in der Straße hat das auch jemand. Es sieht wirklich toll aus. Das muß man schon sagen. Aber die sind wirklich ständig am Wässern. Täglich und wenn es warm ist dann auch öfter.
Da würde ich mir auch überlegen, ob ich die zeit aufbringen kann.

Gruß Karin65
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 42797
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 13:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 61
Blüten: 11432
BeitragSa 13 Sep, 2008 12:56
hallo

muss es denn unbedingt liguster sein :-k buchsbaum sieht bestimmt auch gut aus, wächst langsam und die wurzeln brauchen nicht so viel platz, man kann in schöner in form bringen, was das wässern im sommer aber nicht weniger macht :wasserx:
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2002
Registriert: Di 16 Mai, 2006 21:47
Wohnort: lauffen
Geschlecht: männlich
Renommee: 20
Blüten: 200
BeitragSa 13 Sep, 2008 13:46
das wasserproblem wird bei jeder art heckenpflanzen vorhanden sein

mfg roland
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 13 Sep, 2008 21:45
hallo an alle,
ich habe aufmerksam eure anregungen gelesen.
die trockenheit haben wir hier im hohen norden (schleswig-holstein) ganz gut im griff :mrgreen:
natürlich haben wir die kleene hecke auch öfter mal gewässert wenn es denn hier mal nicht geregnet hat. passiert wirklich nur im hochsommer.
über eine ausreichende düngung haben wir uns keine gedanken gemacht :-s

@ rose: wir hatten gedacht wir nehmen den liguster weil er ja schon als hecke vorhanden ist

ich hatte gedacht, dass die wurzeln des ligusters irgendwann tiefer als die steinöffnung wächst und sich dann weiter in ruhe ausbreiten kann. die steine sind ca. 30cm hoch (bei zwei logischerweise 60) habe aber null ahnung ob der liguster halt so tief wurzeln kann.

@ roland: ist diese tröpfchenbewässerung die methode mit dem durchlöcherten schlauch???

viele grüße aus dem regnerischen norden
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2002
Registriert: Di 16 Mai, 2006 21:47
Wohnort: lauffen
Geschlecht: männlich
Renommee: 20
Blüten: 200
BeitragSo 14 Sep, 2008 8:08
mit der vermutung hast du recht. es gibt hier ja die unterschiedlichsten hersteller - eine gute bewässerung hat jedoch keine einfachen löcher, sondern tropföffnungen, aus denen pro öffnung ca. 2 ltr. wasser die stunde kommen. eine überschwemmung oder wegrinnen des gießwassers kann somit nicht vorkommen.

mfg roland
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: So 16 Sep, 2018 21:49
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo,

ich würde gerne diesen Thread aus der Versenkung holen :-)

Hallo Gast wie ist die Anpflanzung mit dem Liguster im Pflanzring gelaufen. Stehe vor dem selben Problem. Möchte auch eine Hecke in Pflanzringen pflanzen (Innendurchmesser ca 40cm, Höhe ca 30 cm und unten offen). Die Hecke sollte schon so 2,50 m Hoch werden. Leider scheint Liguster ein Flachwurzler zu sein und dem entsprechend ist der Pflanzring wohl zu klein damit der Liguster eine entsprechenden Höhe erreicht .

Leider ist der einzige immergrüne Tiefwurzler den ich gefunden habe Kirschlorbeer :-(. Ich weise der NABU rät von Kirschlorbeer ab, da es eine Invasive Pflanze ist, aber leider scheint das die einzige Möglichkeit für mich zu sein :-(

Hat jemand von Euch Erfahrung mir Kirschlorbeer im Pflanzstein (Unten offen) ? Wie hoch ist Eure Hecke gewachsen ?

Vielen Dank ...
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6127
Bilder: 5
Registriert: Mi 15 Jul, 2009 0:54
Wohnort: Machdeburch
Renommee: 136
Blüten: 30220
Moin,

wenn die Pflanzssteine nach unten offen sind und die Pflanze herauswurzeln kann, gibt es keine Probleme, weder mit Liguster noch mit Kirschlorbeer.
Wieso wird aber nicht auf die Pflanzsteine verzichtet und die Hecke "normal" gepflanzt? Gibt es irgendwelche Vorgaben oder Wünsche Deinerseits?
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: So 16 Sep, 2018 21:49
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo Plantsman,

die Pflanzsteine dienen der Böschungsbefestigung. Das Gartenstück des Nachbarn liegt etwa 150 cm Höher. Da er nicht Breite auf seinem Plateau verlieren möchte, ist die Idee die Böschung zu bepflanzen

Liguster ist ein Flachwurzler, da die Pflanzsteine ca 30cm tief sind, ist die Frage ob die Wurzel es schaffen nach unten und dann zur Seite zu wachsen, oder ob Ihr Wachstum durch den Pflanzstein begrenzt wird und somit die Pflanze in der Höhe stagnieren.

Kirschlorbeer ist ja ein Tiefwurzler, da können die Wurzeln gerne auch mal mehrere Meter in die Tiefe gehen, damit sollte die Versorgung der Pflanze auch in den Pflanzsteinen gesichert sein und dem Höhenwuchs nichts im Wege stehen, oder ?
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6127
Bilder: 5
Registriert: Mi 15 Jul, 2009 0:54
Wohnort: Machdeburch
Renommee: 136
Blüten: 30220
Moin,

"Flachwurzler" solltest Du nicht so wörtlich nehmen. Die Pflanze weiß auch nicht, was über sie geschrieben steht :mrgreen: .

Wenn ich Liguster damals in der Baumschule verschult bzw. balliert hatte, war in mehr als Spatenstichtiefe immer noch ordentlich Wurzelwerk vorhanden. Der geht schon tiefer als 30 cm und unterscheidet sich in dieser Hinsicht kaum von den Lorbeerkirschen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: So 16 Sep, 2018 21:49
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo Plantsman,

Du scheinst Dich ja gut auszukennen. Liguster wäre mir auch 1000mal lieber, aber wie gesagt ich habe die Befürchtung das er nicht 250-300cm hoch wird, aufgrund der Pflanzsteine (siehe auch Anhang). Hab in den Pflansteinen Fargesia Obelisk (vor zwei Jahren) geflanzt und bei ca 100-150cm ist einfach Schluss :-(

Das Problem beim Liguster ist evtl. auch dass die Wurzeln nur nach hinten (in den Hang) wachsen können.

Hast Du evtl. Erfahrung mit so einer Pflanzsituation ?

Vielen Dank.

Viele Grüße, Jim
Bilder über Eine Ligusterhecke in Pflanzsteine (Böschungssteine) von Mi 19 Sep, 2018 13:05 Uhr
20180902_171138.png
Nächste

Zurück zu Gartenplanung & Gartengestaltung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Wie vermehrt sich den eine Ligusterhecke von benny09, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 1 Antworten

1

3071

Do 10 Mai, 2012 13:20

von Rose23611 Neuester Beitrag

Kräuter in Pflanzsteine von michiba, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 2 Antworten

2

4922

Fr 04 Mai, 2012 16:44

von Beatty Neuester Beitrag

neue Pflanzsteine gesetzt, welche Pflanze empfehlenswert? von GartennixeHOL1974, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 9 Antworten

9

25216

Di 22 Apr, 2008 13:20

von GartennixeHOL1974 Neuester Beitrag

Pflanzsteine in Schattenlage - welche Pflanzen eignen sich von Bibi04, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 3 Antworten

3

8651

Sa 13 Mär, 2010 15:59

von Scrooge Neuester Beitrag

Ligusterhecke von Sloeschke, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 18 Antworten

1, 2

18

8448

Mi 31 Okt, 2007 11:36

von Rose23611 Neuester Beitrag

Ligusterhecke von Brummbaer, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 10 Antworten

10

5594

Di 27 Okt, 2009 21:04

von Gartenplaner Neuester Beitrag

Ligusterhecke schneiden von elido, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 9 Antworten

9

20863

Fr 22 Feb, 2008 13:18

von hakky Neuester Beitrag

Ligusterhecke neu treiben? von Sunny80, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 15 Antworten

1, 2

15

13324

Di 26 Feb, 2008 14:54

von Junie Neuester Beitrag

Ligusterhecke kränkelt von Mimose, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

4480

Fr 15 Aug, 2008 18:38

von Rose23611 Neuester Beitrag

Schädling an Ligusterhecke von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 0 Antworten

0

2966

Mo 14 Jun, 2010 20:39

von Gast Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Eine Ligusterhecke in Pflanzsteine (Böschungssteine) - Gartenplanung & Gartengestaltung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Eine Ligusterhecke in Pflanzsteine (Böschungssteine) dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der boeschungssteine im Preisvergleich noch billiger anbietet.