Anmelden
Switch to full style
Die Probleme mit Natur und Technik. Wie klappt´s denn eigentlich mit ...

Worum geht es hier:

Tipps & Tricks für Haus & Garten...
Hilfe und Beispiele für die alltäglichen Projekte und kleinen und großen Probleme mit der Natur und Technik.
Antwort erstellen

Dünger

Do 30 Mär, 2006 20:26



Welchen Dünger benützt Ihr lieber?
Eher flüssigen oder Stäbchen? Habt Ihr mehrere zuhause oder nur einen für alles? Was wäre Eure Empfehlung?
Vielen Dank im Voraus....JJ :P

Fr 31 Mär, 2006 6:31

Liebe jj,
ich benutze mittlerweile fast nur noch flüssigen und tendiere dann auch in Richtung Spezialdünger.
Will sagen, dass ich eine für meine Bonsai habe und natürlich einen für meine Seramistöpfe! ;)

Aber letztendlich ist es ja Geschmackssache, womit man am besten klar kommt.

LG
nimobabe

Fr 31 Mär, 2006 6:36

Hallo JJ!

Da hat nimobabe Recht! :lol:

Für Faule: Düngekegel-sind mit einer Wachsschicht umgeben, wirken bis zu 3 Monaten.

Für Schnelle: Im Frühjahr- für die Draussenpflanzen- Guano oder anderes an die Pflanzen "schmeißen".

Für Pflanzenfans :wink: : Flüssigdünger alle 14 Tage( ich nehme allerdings Universaldünger)

Kannst Dir ja was aussuchen....

Viele Grüße
melsk

Dünger

Fr 31 Mär, 2006 11:31

Antwort

das is wieder ne glaubensfrage :D also ich nehme auch nur spezialdünger ... zb für bonsai da bei denen der nährstoffbedarf auf grund der wenigen erde doch relativ hoch ist flüssigdünger haubtsächlich und für die zitrussbäume auch citrusdünger flüssig

gruß Shrek

Fr 31 Mär, 2006 11:41

Shrek,
das sehe ich eben genauso - besondere Pflanze, besondere Ansprüche, aber das soll halt wirklich jeder so halten, wie ers meint.

Wichtig ist wohl nur, dass überhaupt gedüngt wird. :)

Liebe Grüße
nimobabe

Dünger

Fr 31 Mär, 2006 13:50

Also ich tendiere dann doch zu der Fan-Variante.....hab mir jetzt auch nen Flüssigdünger gekauft, muss nun mal ausprobieren wie der so wirkt.....
So dann gedenke ich mir einen für die Orchideen zu kaufen weil da gibts ja dann auch nen extra für die....
Und da ihr das ja alle (ich nehme an erfolgreich) auch so macht versuchs ich einfach mal....
Danke :wink: JJ

Fr 31 Mär, 2006 13:59

Antwort

nimobabe hat geschrieben
.....Wichtig ist wohl nur, dass überhaupt gedüngt wird.


sehe ich genau so allerdings .... für freilandgewächste ist wohl eher fester dünger wie blaukorn usw angesagt für indoor eher flüssigdünger

gruß Shrek

Fr 31 Mär, 2006 18:12

Hallo,
ich weiß, dass jetzt bestimmt welche lachen, aber ich dünge meine Pflanzen mit Bier (trinkt mein Mann eh am WE). Habe das mal im Orchideenforum gelesen und nun gibt es bei jedem zweiten Gießen einen Schuß Bier in die Giesskanne. Das mache ich seit zwei Jahren und es hat sich noch nicht nachteilig ausgewirkt, im Gegenteil blühen meine Orchis sicher jedes Jahr und auch die anderen Pflanzen stehen gut da. Warum das hilft, weiß ich aber auch nicht. Man muss nur aufpassen, dass man nicht zu viel Bier rein tut, dann gibt es Obstfliegen.

Liebe Grüße
olielch

Fr 31 Mär, 2006 18:17

stell karnivoren daneben heheheh dann haben die gleich was zum futtern :twisted:

gruß Shrek

Fr 31 Mär, 2006 18:36

und ich dachte immer oliech ist ein Mann.... :shock:

Fr 31 Mär, 2006 18:40

so frech kann kein mann sein :twisted:


gruß Shrek

Fr 31 Mär, 2006 19:04

Wie jetzt frech? Nun hat ja mein Beitrag zur Klärung meines Geschlechts verholfen. Ist ja auch was!

olielch

Sa 01 Apr, 2006 21:44

Man sollte am besten mehrere Dünger für das haben was man hat.
Habe gehört man sollte wenn man Tomaten säht auch Tomatendünger verwenden?! :?: Stimmt das???
JJ :wink:

Dünger

Mi 05 Apr, 2006 14:46

Eigendlich ist es sch... egal ob man nun spezial Dünger für die Pflanzen verwendet oder nicht. Wichtig ist die richtige Zusammensetzung. D.h. in welcher Form liegt N (Stickstoff) vor und wie beeinflußt dies den ph-Wert. Desweiteren ist das Verhältnis von N:P:K zu beachten und auf die Bedürfnisse der Pflanzen abzustimmen.
Die Spezuialdünger sind in der Regel viel zu teuer.

Mi 05 Apr, 2006 17:46

Ich werde verrückt jetzt gibt es auch schon beschwipste Orchideen.
Muss ich bei meinen auch mal probieren.

Ansonsten habe ich flüssigen Blumendünger und für spezielle Pflanzen kaufe ich auch mal etwas anderes.
z.b. Hapakos für meine ET.
Antwort erstellen