Dracaena lässt nach Umtopfen Blätter hängen!

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 4
Dabei seit: 05 / 2020
Betreff:

Dracaena lässt nach Umtopfen Blätter hängen!

 · 
Gepostet: 18.05.2020 - 23:11 Uhr  ·  #1
Hi! Ich bin neu in diesem Forum und auch generell neue Pflanzen-Besitzerin...

Im Oktober letzten Jahres habe ich eine Dracaena Marginata bekommen. Diese habe ich wirklich selten gegossen vielleicht alle 1-2 Wochen, sie hatte jedoch gar keine Probleme und stand fröhlich auf meiner Kommode, ca. 2 Meter von einem Süd-Ost Fenster entfernt.

Ich habe irgendwann im Winter immer mal wieder weiße Flecken auf der Oberfläche entdeckt, die Anfangs auch wieder weg gingen, aber ungefähr Ende März ging der Schimmel dann nicht mehr weg und nach verzweifeltem Googlen hieß es dann man soll die Pflanze so schnell wie möglich umpflanzen und möglichst die ganze Erde entfernen.

Dies habe ich dann auch getan und sie aber in einen gleichgroßen Topf gesteckt, die Wurzeln hatten sich auch noch nicht überall ausgebreitet. Schimmel hat sich keiner mehr gebildet, aber seit dem lässt sie die Blätter hängen. Braune/vertrocknete Blätter hab ich auch gefunden aber selten.
Anfangs hab ich sie öfter gegossen, als sie es von mir von Oktober-Februar gewohnt war und hatte dann die Befürchtung, dass ich ihr zu viel Wasser gegeben habe. Aber nachdem ich die Wassergabe zurückgeschraubt hatte und sie wieder seltener begossen habe, hat sich die Situation so gar nicht verändert.

Ich habe sie in handelsübliche Blumenerde getopft, jedoch sowohl unten als auch oben auf die Oberfläche ein wenig Substrat für Kakteen/Sukkulenten gestreut.

Jetzt frag ich mich ob ich sie überhaupt noch retten kann... Oder ist das vielleicht normal? Davor standen die Blätter nach Oben ab.

Danke schonmal für die Hilfe!
IMG_20200518_225627.jpg
IMG_20200518_225627.jpg (2.72 MB)
IMG_20200518_225627.jpg
bon coeur de green
Avatar
Herkunft: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Beiträge: 24023
Dabei seit: 05 / 2006

Blüten: 49665
Betreff:

Re: Dracaena lässt nach Umtopfen Blätter hängen!

 · 
Gepostet: 18.05.2020 - 23:22 Uhr  ·  #2
Da ist nicht das Umtopfen schuld, der Pflanze fehlt das Licht. Ihre Reserven sind nun aufgebraucht.

Du kannst auch mal hier
dracaena-marginata-haengende-blaetter-ursachenforschung-t111642.html#p1315902
schauen, gleiche Pflanze, ähnliches Problem
Azubi
Avatar
Beiträge: 4
Dabei seit: 05 / 2020
Betreff:

Re: Dracaena lässt nach Umtopfen Blätter hängen!

 · 
Gepostet: 18.05.2020 - 23:32 Uhr  ·  #3
Vielen Dank! Ich schau direkt mal rein!
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

Worum geht es hier?
Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun?
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.