Anmelden
Switch to full style
Die aktuelle Tageszeitung und der Ratgeber aus der Garten- und Pflanzenwelt ...

Worum geht es hier:

Berichte und Erfahrungen aus der Pflanzen- und Gartenwelt. News und Ratschläge aus der grünen Redaktion.
Antwort erstellen

Die Gardenie, Gardenien - schön aber schwierig

Do 03 Mai, 2007 17:37



Zickig, wen stört´s?
Die Gardenie


Die Gardenie gehört zu den Heilpflanzen der traditionellen chinesischen Medizin. Der Duft der Blüten erinnert an Jasmin und sie werden deshalb als natürlicher Aromastoff in Tees genutzt.

Nicht nur der angenehme Duft, sondern auch die wachsartigen, weißen, tellerfömigen Blüten, die inmitten der glänzenden, ledrigen, dunkelgrünen Blätter verhalfen der Pflanze zu großer Popularität. Um die Jahrhundertwende trug jeder, der etwas auf sich hielt, bei feierlichen Anlässen eine Gardenienblüte im Knopfloch.

Als Topfpflanze ist nur eine einzige Art geeignet: Gardenia jasminoides aus China. Allerdings gibt es verschiedene Sorten, viele davon blühen gefüllt.

Gardenien sind zwar wunderschön, aber in der Pflege ein bisschen zickig. Sie verlangen das ganze Jahr über einen hellen Platz, der jedoch vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt ist. Während der Knospenbildung sollte die Gardenie nicht wärmer als 18°C stehen, denn sonst wirft sie ihre Knospen ab. Blüht die Gnädigste dann auf, darf die Temperatur auch gerne bei 21°C liegen. Den Winter über verbringt die Schönheit am liebsten kühl bei 10 bis 16°C.

In einem Sommer, der seinem Namen alle Ehre macht, darf man sie von Juli bis Anfang September auch nach draußen stellen. Für das Pflegepersonal gilt: Es ist stets für milde Feuchte, aber keine Nässe zu sorgen. Das gilt im übrigen auch für die Wintermonate.

Wer jetzt entmutigt ist und glaubt, man könne dieser Zicke auch aus dem Weg gehen, der sollte, wenn er ihrer im Gartencenter oder beim Floristen ansichtig wird, unbedingt einen Blick riskieren und tief einatmen. Diese entwaffnende Schönheit, dieser porzellanartige Teint, diese frische Ausstrahlung, dieser betörende Duft ... sie zu verhätscheln wird geradezu ein Bedürfnis. ?Kommen Sie meine Schöne, dieser Ort ist nichts für Sie, ab sofort sorge ich für Sie.?

Bilder
1187.jpg
Diese entwaffnende Schönheit, dieser porzellanartige Teint, diese frische Ausstrahlung, dieser betörende Duft ... eine Gardenie zu verhätscheln wird geradezu ein Bedürfnis.
Antwort erstellen