Die Bienchen und die Blümchen... - Tiere & Tierwelt - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenTiere & Tierwelt
aussaatwettbewerb

Die Bienchen und die Blümchen...

Kleine und große Tiere, Hunde, Katzen, Vögel, Fische, Reptilien, Amphibien, Insekten usw.
Worum geht es hier: Alles über Hunde, Katzen, Vögel, Fische, Reptilien, Amphibien, Insekten usw...
Die Fauna ist ein sehr umfangreiches Thema. Hier gibt es überwiegend Infos zu den heimischen Tierarten und beliebten Haustierarten. Fragen und Antworten zur Haltung, Pflege, Gesundheit, Ernährung und tierische Impressionen.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2042
Bilder: 54
Registriert: So 31 Dez, 2006 17:44
Wohnort: NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 11 Apr, 2007 14:20
jap prima hummelnchen! und hat jetzt hier ein neues zuhause*gg*
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 271
Bilder: 85
Registriert: Do 17 Aug, 2006 13:09
Wohnort: Kleinenbroich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 11 Apr, 2007 15:40
Hallo zusammen,

schönes Thema.

Dieses Foto hab ich vor über fünf Wochen gemacht, also Anfang März. Die Hummel war so fett, dass ich Angst hatte, sie kommt gar nicht mehr aus dem Krokuskelch raus :lol: Habt Ihr das auch festgestellt, dass die Insekten, besonders Hummeln dieses Jahr besonders groß sind? Die sind ja wirklich sehr verträglich, aber bei uns schwirrte gestern Abend eine Megawespe herum, die hat mir schon fast Angst gemacht... Wenn ich mich recht erinnere, hab ich die so früh im Jahr bisher auch noch nicht gesehen, kann mich eher an den August als Wespenmonat erinnern, aber doch nicht im April!
Bilder über Die Bienchen und die Blümchen... von Mi 11 Apr, 2007 15:40 Uhr
DSC01089-1.jpg
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2042
Bilder: 54
Registriert: So 31 Dez, 2006 17:44
Wohnort: NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 11 Apr, 2007 15:51
Jap hier sind auch alle ziemlich groß...und meine ärmste tante - ausgerechnet sie die "ungeziefer & Insekten" ja so sehr liebt - hat vermutlich einen bienen/wespennetz bei sich auf dem balkon
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 42943
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 13:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 63
Blüten: 11452
BeitragMi 11 Apr, 2007 16:01
@ Vergissmeinnicht

die grosse wespe,die du gesehen hast, wird wohl eine hornisse gewesen sein, die königinnen sind im moment auf nestplatzsuche unterwegs :wink:
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 271
Bilder: 85
Registriert: Do 17 Aug, 2006 13:09
Wohnort: Kleinenbroich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 11 Apr, 2007 16:09
@ Rose

Meinst Du wirklich, das war eine Hornissenkönigin? Von der Größe könnte es hinkommen, will nicht hoffen, dass sie sich jetzt bei uns ein Nest baut. Die sind ja wohl nicht ganz so friedlich wie die Bienen, oder?
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1270
Registriert: Mo 08 Jan, 2007 9:24
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 11 Apr, 2007 16:15
Hallo ihr zwei

ich hab mal ein Vergleichsbild im Netz gefunden - schaut mal

http://www.michael-obach.de/insekten/gr ... _wespe.jpg

Sie sind solange friedlich - wie sie in Ruhe gelassen werden. Bei uns schwirren sie auch im Garten herum. Da wir in der Nähe des Waldes wohnen - bekommen wir desöfteren Besuch von ihnen.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2042
Bilder: 54
Registriert: So 31 Dez, 2006 17:44
Wohnort: NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 11 Apr, 2007 16:25
ja und sie verkrümeln sich ungemein oft in den löchern meines fensters...warum auch immer da löcher drin sind..
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 183
Registriert: Do 12 Okt, 2006 19:27
Wohnort: Kreis Segeberg im hohen Norden
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 11 Apr, 2007 17:07
Moin,
die Hornisse ist mindestens genauso friedlich wie die Biene und der Stich ist auch nicht gefährlicher als bei Bienen, Wespen und Hummeln (ja, die haben auch einen Stachel), wie es meist angenommen wird. Hornissen werden auch nicht lästig, da sie kaum süße Sachen, wie Kuchen, usw. anfliegen. Sie sind überwiegend Fleischfresser, ein gutes Volk erbeutet ca. 500g, verschiedenste Insekten, auch Mücken, Fliegen und Wespen!, jeden Tag. Ich finde, es sind wunderschöne und nützliche Tiere, die leider immer seltener werden. Ich habe diesen Winter extra einen Hornissenkasten gebaut und am Haus aufgehängt, bin mal gespannt, obs klappt. Hornissen greifen nur im unmittelbaren Nestbereich an, ansonsten ziehen sie die Flucht vor. Aufgrund ihrer imposanten Größe werden ihnen immer Agressivität und Gefährlichkeit nachgesagt, das sind aber reine Märchen.
lg
Stelvio
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2042
Bilder: 54
Registriert: So 31 Dez, 2006 17:44
Wohnort: NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 11 Apr, 2007 17:34
naja was ist denn nestnähe? wenn eines auf dem balkon ist
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 183
Registriert: Do 12 Okt, 2006 19:27
Wohnort: Kreis Segeberg im hohen Norden
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 11 Apr, 2007 19:24
Hi,
ich meine einen Nestumkreis von ca. 4-5m. Auf dem Balkon wird das natürlich kaum zu erreichen sein, weshalb man sich dort wohl auch kaum mit den Hornissen anfreunden wird. Aber wo Platz ist, sollte man sie ruhig dulden.
lg
Stelvio
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2042
Bilder: 54
Registriert: So 31 Dez, 2006 17:44
Wohnort: NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 11 Apr, 2007 19:30
naja der balkon wird so 30 m² groß sein denke ich mal aber meine tante kriegt schon panik wenn sie nur daran denkt..
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 183
Registriert: Do 12 Okt, 2006 19:27
Wohnort: Kreis Segeberg im hohen Norden
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 11 Apr, 2007 19:39
:lol: :lol: :lol: Dann solltest du ihr das lieber nicht zumuten. Bei ner Freundin von mir waren letztes Jahr auch Hornissen auf dem Balkon irgendwo in der Zwischenwand. Die flogen immer in ein kleines Loch im Mauerwerk. Das war denn nicht so schön. Und so leicht bekommt man sie da auch nicht raus. Ich wohne auf einem Resthof, da ist Platz und es stört keinen, wenn die Hornissenpopulation etwas größer wird. :wink:
lg
Stelvio
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2042
Bilder: 54
Registriert: So 31 Dez, 2006 17:44
Wohnort: NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 11 Apr, 2007 19:48
Joa wir nicht :lol: :lol: Aber vielleicht ist sie dann mal was öfters als sonst unten bei uns :lol: wir wohnen in einem dreifamilien haus.. und was macht man da?? tierschutzverein anrufen?! getötet werden müssen die ja auch nicht aber so einfach lassen die sich wohl auch nicht umwandern oder?
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 183
Registriert: Do 12 Okt, 2006 19:27
Wohnort: Kreis Segeberg im hohen Norden
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 11 Apr, 2007 19:55
Töten ist verboten, die stehen unter Naturschutz und müssen umgesiedelt werden. Ich meine, dafür ist auch die Feuerwehr zuständig, oder die schickt einen Experten.
Umsiedeln ist auf jeden Fall möglich, wenn das Nest erreichbar ist.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2042
Bilder: 54
Registriert: So 31 Dez, 2006 17:44
Wohnort: NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 11 Apr, 2007 21:20
nich dass die unser haus abreißen müssen wenn die im gemäuer sind :lol: :lol:
VorherigeNächste

Zurück zu Tiere & Tierwelt

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Die 1. Bienchen von knupsel, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 3 Antworten

3

800

So 01 Mär, 2009 11:52

von Seline Neuester Beitrag

Bienchen spielen hat sich gelohnt von Mo, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 17 Antworten

1, 2

17

2446

Sa 18 Aug, 2007 13:57

von cat Neuester Beitrag

Muss ich Bienchen spielen? Passiflora caerulea von Philip, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

847

Mo 13 Jun, 2011 10:04

von Peg01 Neuester Beitrag

Was ist das für ein Blümchen? von Vergissmeinnicht, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

1951

So 01 Apr, 2007 12:52

von Vergissmeinnicht Neuester Beitrag

unbekanntes blümchen! ;-) von belascoh, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 3 Antworten

3

2815

Mo 01 Mai, 2006 11:30

von belascoh Neuester Beitrag

blümchen wachsen von pflanzenfreund, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 4 Antworten

4

2265

Di 03 Okt, 2006 15:51

von Irene Neuester Beitrag

Blümchen als Währung! von Mel, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 29 Antworten

1, 2

29

31656

Mi 16 Apr, 2008 7:28

von Mel Neuester Beitrag

Was bin ich für ein Blümchen? Verbene von gunilla, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

5829

Fr 01 Jun, 2007 23:14

von garteneidechse Neuester Beitrag

unbekanntes blümchen von pokkadis, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 11 Antworten

11

2711

Mo 29 Jun, 2009 21:52

von pokkadis Neuester Beitrag

Was sind das für Blümchen? von marlene300, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 7 Antworten

7

2096

Mo 05 Aug, 2013 8:48

von Soozee Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Die Bienchen und die Blümchen... - Tiere & Tierwelt - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Die Bienchen und die Blümchen... dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der bluemchen im Preisvergleich noch billiger anbietet.