Anmelden
Switch to full style
Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...

Worum geht es hier:

Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Antwort erstellen

Cycas mit gelben Punkten

So 08 Jan, 2012 13:26



Hallo,
unsere Cycas hat gelbe Punkte auf den Blättern bekommen. Ist das eine Krankheit, was kann man dagegen tun?

Bilder
Foto 4.JPG

So 08 Jan, 2012 13:49

Also mein Cycas hat das auf den alten wedeln die sich dann langsam verabschieden.. haast du das noch auf anderen wedeln? n komplettbild der pflanze wäre noch toll :)

wie hell steht sie bei dir?

cycas sind heikle überwinterer...

So 08 Jan, 2012 15:04

Hallo Jana,
sie hat oben mehr gelbe Punkte als unten. sie steh direkt unter einem Dachfenster, also sollte eigentlich genug Tageslicht da sein.
Wie sollte sie denn im Winter optimal stehen?
Bilder
Foto5.JPG

Di 10 Jan, 2012 14:32

meiner bekommt das auch ab und zu. Warum weiss ich nicht aber groß geschaded hats noch nicht. Dachte schon an verbrennungen durch Wassertropfen oder so.

Di 10 Jan, 2012 14:53

Sieht doch gut aus, Dein Palmfarn! Ich würde mir auch erstmal keine Sorgen machen, es sei denn es wird mehr (kannst ja in 2 Wochen nochmal ein Vergleichsfoto von der selben Stelle machen und das mit Deinem ersten Bild vergleichen) oder jüngere Wedel werden gelb.
Ein Palmfarn sollte im Winter so hell und kühl wie möglich stehen, und dann relativ trocken. So kommt er nicht auf die Idee, in der dunklen Jahreszeit Blätter zu treiben, die dann meist vergeilt (viel zu lang und dünn) sind.

Di 10 Jan, 2012 15:04

ich habe jetzt schon mehrfach gelesen das sman ihn auch kühl und relaiv dunkel im Keller überwintern kann. Probiere es gerade aus. Bis jetzt siehts gut aus. Man darf dann aber wohl nicht mehr gisen.
Sonst hatte ich ihn immer im Wohnraum bei ca 17 - 18C°. Das gign eigentlich auch gut. Dann aber halt recht hell

Di 10 Jan, 2012 15:41

Ich denke, das müsste beides gehen. Habe leider auch keine Möglichkeit, meinen Cycas unter 15 °C zu halten, aber da er direkt am Fenster steht, geht das hoffentlich auch.

Wenn Du ihn dunkel und kühl hältst, solltest Du ihn wirklich nicht gießen.

Gruß firemouse

Fr 20 Jan, 2012 11:14

Also Überwinterung im keller war bei mir nicht so der Hit. Die neuen Wedel sind zwar noch ok aber von den Alten sind ziemlcih viele vertrocknet. habe sie jetzt hell gestellt und leicht gegossen

Fr 20 Jan, 2012 11:45

Das sind Sonnenbrandflecken! :arrow: http://green-24.de/forum/ftopic42201-75.html#861515
Aber im Winter?!? Man sagt ja die Wintersonne wäre stark, vielleicht verbrennen sie dann schneller, wenn es mal einen Tag klaren Himmel gibt.
Antwort erstellen