Anmelden
Switch to full style
Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...

Worum geht es hier:

Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Antwort erstellen

Clianthus-Stämmchen verliert alle Blätter

Do 13 Nov, 2008 18:53



Wer kann mir sagen, warum mein Clianthus-Stämmchen alle Blätter verliert?
Die Pflanze "säuft" Wasser ohne Ende und verliert trotzdem alle Blätter.....
Mach ich irgendetwas falsch?
Er fing schon draußen an zu rieseln, hab ihn jetzt in der Wohnung bei 22°C stehen, wie alle anderen Kübelpflanzen auch.
Die anderen sehen gut aus, aber er.....???

Do 13 Nov, 2008 18:55

Meiner hat nur gerieselt, wenn er zu dunkel steht :-k :-k :-k

Kannst du den kühl überwintern, meiner hat im Gewächshaus (habe ich frostfrei gehalten) angefangen zu blühen. Die sind von der Pflege her ähnlich wie Oliven. Wenn du die warm überwinterst werden die von Spinnmilben befallen. Das ist meine einzige Pflanze, die immer welche hat, auch im Sommer :evil:

Do 13 Nov, 2008 20:16

Hi Mel,

ich habe auch sofort an Spinnis gedacht, diese Pflanze übt offensichtlich eine magische Anziehungskraft auf diese Viecher aus und die Blätter werden gleich blaß. Deswegen muss meine in diesem Jahr über Winter draußen bleiben! Immerhin soll sie bis - 12 Grad aushalten.

Hallo UJO,

ab in die Kälte mit ihm, bei diesem Wetter schon ganz bestimmt. Draußen ist die Luftfeuchtigkeit wesentlich höher als drinnen. Und wenn es richtig kalt wird, kannst Du ihn ja geschützt stellen und einpacken.

Aber gleich morgen nach Spinnis ausschauen :wink:

Aber noch eine vorsichtige Frage: Welche Pflanzen hast Du noch ins Wohnzimmer geholt???

Do 13 Nov, 2008 20:32

Hi UJO,
Clianthus ist ja richtig schick in der Blüte. Hast Du selber gesät? Und blüht Deine (schon)?
LG
Ulli

So 16 Nov, 2008 10:25

Hallo Ihr,

habe ihn jetzt erstmal in unsere helle Fensterecke gestellt und ihm heute diese Düngestäbchen verpasst, die auch gleichzeitig diese kleinen gefräßigen Schädlinge bekämpfen. Vielleicht stand er ja wirklich zu dunkel. Spinnmilben habe ich noch nicht entdeckt.

Meint ihr wirklich, dass er auch draußen bleiben kann?
Nächste Woche soll es ja dann auch kalt werden.
Bis wieviel kann er denn ab???

Ich hab das Bäumchen erst diesen Sommer gekauft, weil es so schöne Blüten hat.
Leider war keine einzige bisher dran.

Viele Grüße
Eure Uli

So 16 Nov, 2008 10:28

Meiner hat erst wieder geblüht, als er fast Frost bekommen hatte (such mal im Forum). Je kühler desto besser, aber wenns geht frostfrei überwintern. Alles andere geht nicht bzw der geht ein.

Bahira, deine Kleinen (bzw nur noch einer) habe ich auch kühler gestellt, hat keinen Sinn, die sitzen wieder voll mit den Biestern :evil:

So 16 Nov, 2008 10:48

Hallo Barbara,

du wolltest wissen, welche Pflanzen ich noch reingeholt habe?

Also, da wäre eine Albizia 'Summer Chocolate'. Die hat im Sommer draußen alle Stengel verloren, dass nur noch das Stämmchen da war. Hab mich dann beim Lieferanten beschwert und eine neue bekommen. Sie steht jetzt auf der Fensterbank vor einem großen Süd/West-Fenster. Sie hat jetzt schon wieder ein paar Stengel gelassen aber der Rest sieht noch gut aus.

Dann hab ich noch ein Mandarinenbäumchen, was gerade haselnussgroße Früchte trägt, einen Solanum und eine Passiflora.

Die stehen alle hell vor einem großen bis zum Boden gehenden Südfenster.

Ich habe sie jeden Winter in unserem hellen Anbau, da dort die größten Fenster sind, bisher haben alle das überstanden. Leider habe ich keine Möglichkeit, die Pflanzen kühl zu stellen.

Draußen steht jetzt nur noch der Oleander, aber der war letzten Winter komplett draußen.

Gruß Uli

PS: Wir wohnen in der Nähe von Hameln, also kaum Schnee...

So 16 Nov, 2008 13:02

Hallo Uli,

habe gerade mal nach Deiner Albizia gegoogelt, da hast Du ja etwas Wunderschönes! Aber ich hätte bei ihr wie bei Clianthus und Mandarine Probleme mit so warmer Überwinterung. Und die Combi-Düngestäbchen helfen gegen Spinnis leider überhaupt nicht. Bei der Passi hängt die Temperatur von der Sorte ab.

Meine Clianthus ist schon einige Jahre alt - aus Samen gezogen, die jemand aus Neuseeland mitgebracht hat. Sie blüht übrigens im Frühjahr, später im Jahr gibt das nichts. Ich habe sie immer bei ca. 5 Grad überwintert und sie hat immer gezickt. Deswegen bleibt sie diesmal wirklich draußen!!! Dann habe ich noch Clianthus-Steckis drinnen, die behalten aber den ganzen Winter die Tüte auf dem Kopf, für mich die einzige Möglichkeit, die Spinnis auszuschließen.

Vielleicht findest Du ja doch noch einen kühleren Platz für Deine schönen Schätzchen.
Antwort erstellen