Clerodendrum trichotomum - Japanischer Losbaum! Frosthart?

 
Mel
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Duisburg
Beiträge: 57778
Dabei seit: 12 / 2005
Betreff:

Clerodendrum trichotomum - Japanischer Losbaum! Frosthart?

 · 
Gepostet: 11.07.2009 - 09:42 Uhr  ·  #1
Gesehen (im www) und...haben will, aber ist der wirklich frosthart? Hat den zufällig schon jemand im Garten stehen? 6 Meter ist ja auch nicht wirklich klein, kann man den auch gut beschneiden?

Fragen um Fragen, kann mir jemand helfen

http://www.baumkunde.de/baumdetails.php?baumID=0418
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Düsseldorf
Beiträge: 2981
Dabei seit: 01 / 2008
Betreff:

Re: Clerodendrum trichotomum - Japanischer Losbaum! Frosthart?

 · 
Gepostet: 11.07.2009 - 09:51 Uhr  ·  #2
Mel
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Duisburg
Beiträge: 57778
Dabei seit: 12 / 2005
Betreff:

Re: Clerodendrum trichotomum - Japanischer Losbaum! Frosthart?

 · 
Gepostet: 11.07.2009 - 09:54 Uhr  ·  #3
Dr. Argo hust....das ist zwar Verwandschaft, hat aber einen anderen "Nachnamen"
Druidin
Avatar
Herkunft: Köln USDA-Zone 8a
Beiträge: 28577
Dabei seit: 10 / 2006

Blüten: 59200
Betreff:

Re: Clerodendrum trichotomum - Japanischer Losbaum! Frosthart?

 · 
Gepostet: 11.07.2009 - 10:19 Uhr  ·  #4
Mel
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Duisburg
Beiträge: 57778
Dabei seit: 12 / 2005
Betreff:

Re: Clerodendrum trichotomum - Japanischer Losbaum! Frosthart?

 · 
Gepostet: 11.07.2009 - 10:22 Uhr  ·  #5
Auf den meisten Fotos im Internet ist das auch mehr ein Stämmchen....der sieht echt wunderschön aus
Obergärtner*in
Avatar
Beiträge: 1774
Dabei seit: 10 / 2008
Betreff:

Re: Clerodendrum trichotomum - Japanischer Losbaum! Frosthart?

 · 
Gepostet: 11.07.2009 - 10:23 Uhr  ·  #6
ich hab den im Garten. Ich glaube in Hamburg ist einer auch ausgepflanzt und schon groß.
LG Nicole
Obergärtner*in
Avatar
Beiträge: 1774
Dabei seit: 10 / 2008
Betreff:

Re: Clerodendrum trichotomum - Japanischer Losbaum! Frosthart?

 · 
Gepostet: 11.07.2009 - 10:26 Uhr  ·  #7
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Dresden
Beiträge: 3519
Dabei seit: 08 / 2008

Blüten: 525
Betreff:

Re: Clerodendrum trichotomum - Japanischer Losbaum! Frosthart?

 · 
Gepostet: 11.07.2009 - 21:12 Uhr  ·  #8
Hallo Mel,
bei mir im Garten steht das Teil seit 20 Jahren. Auch den letzten -25°C - Winter hat er ohne Schutz überstanden.
Mel
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Duisburg
Beiträge: 57778
Dabei seit: 12 / 2005
Betreff:

Re: Clerodendrum trichotomum - Japanischer Losbaum! Frosthart?

 · 
Gepostet: 11.07.2009 - 21:39 Uhr  ·  #9
Vielen Dank für eure Antworten! Ich habe den vorhin GG gezeigt und der ist " genehmigt"
Obergärtner*in
Avatar
Beiträge: 1774
Dabei seit: 10 / 2008
Betreff:

Re: Clerodendrum trichotomum - Japanischer Losbaum! Frosthart?

 · 
Gepostet: 12.07.2009 - 06:04 Uhr  ·  #10
Hortus1, hast du die Möglichkeit mal ein Bild hier einzustellen, ich hab meinen erst anfang des Jahres gepflanzt bzw meine beiden, würde zu gerne sehen, wie deiner aussieht.

Hast Du einen oder auch mehrere? Da wo ich den gekauft habe stand in der Artikelbeschreibung, daß man 2 Bäume braucht um Früchte zu bekommen.

Kannst du das bestätigen oder hätte einer auch gereicht?

LG Nicole
Mel
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Duisburg
Beiträge: 57778
Dabei seit: 12 / 2005
Betreff:

Re: Clerodendrum trichotomum - Japanischer Losbaum! Frosthart?

 · 
Gepostet: 04.10.2009 - 19:59 Uhr  ·  #11
Hochkram

Muss man die Samen wohl stratifizieren
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Machdeburch
Beiträge: 6142
Dabei seit: 07 / 2009

Blüten: 30240
Betreff:

Re: Clerodendrum trichotomum - Japanischer Losbaum! Frosthart?

 · 
Gepostet: 05.10.2009 - 00:04 Uhr  ·  #12
Moin,

ausgepflanzt an einem gut drainierten Standort zur guten Herbstausreife macht Clerodendrum trichotomum keine Schwierigkeiten. Bei mir in der Gärtnerei sind die Pflanzen nur im Topf erfroren, die Wurzeln sind recht empfindlich.
Für die Beerenbildung braucht man keine zwei Pflanzen, bei uns hat auch das letzte, dann erfrorene Exemplar reichlich Beeren entwickelt und an dem Standort, wo er mal in der Deko stand laufen jetzt nach 2 Jahren immer noch Jungpflanzen auf.
Da dieser Clerodendrum am einjährigen Holz blüht (wie z.B. Buddleja davidii), könnte er im Frühjahr stark geschnitten werden, im allgemeinen reicht aber ein leichter Auslichtungsschnitt im frühen Frühjahr. So groß wie in England wird er meist sowieso nicht.

Tschüssing
Stefan
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Beiträge: 5635
Dabei seit: 08 / 2009
Betreff:

Re: Clerodendrum trichotomum - Japanischer Losbaum! Frosthart?

 · 
Gepostet: 05.10.2009 - 00:12 Uhr  ·  #13
Ich habe auch einen seit einigen Jahren im Garten. Er blüht und fruchtet sehr schön:





Er ist zwar frosthart, aber letzten Winter sind trotzdem einige jüngere Zweige zurückgefroren.

Bei uns im Nachbarort steht ein wunderschöner großer.
Mel
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Duisburg
Beiträge: 57778
Dabei seit: 12 / 2005
Betreff:

Re: Clerodendrum trichotomum - Japanischer Losbaum! Frosthart?

 · 
Gepostet: 05.10.2009 - 07:45 Uhr  ·  #14
Der ist sooo schön! In Köln standen zwar 2 Pflanzen, aber ziemlich weit voneinander entfernt.

Was meint ihr?

Samen in den Kühlschrank oder in den Topf und ins Gewächshaus?
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzen & Botanik

Worum geht es hier?
Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.