Brunnenkresse im Miniteich? - Teichbau & Wassergarten - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenTeichbau & Wassergarten

Brunnenkresse im Miniteich?

Wasser im Garten, als Teich, Springbrunnen, Wasserfall oder zum schwimmen ...
Worum geht es hier: Ich baue einen Teich, Springbrunnen, Wasserspiel...
Wasser im Garten ist schon seit Jahrhunderten ein Element in der Gestaltung. Ob als Zierteich, Fischteich, Schwimmteich oder Brunnenanlage. Ein besonderen Reiz macht bewegtes Wasser in Form von Quellen, Fontainen, Wasserfällen oder Bachläufen aus. Hier gibt es Rat und Tipps zum Bau, Technik und der Gestaltung eigener Wasserwelten.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 13
Bilder: 1
Registriert: Mo 21 Apr, 2008 22:40
Wohnort: Kaiserslautern
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragBrunnenkresse im Miniteich?Do 15 Mai, 2008 22:32
Hallo!

Seit einigen Tagen haben wir nun einen Miniteich - also eine kleine Teichwanne wie man sie im Baumarkt erhält - hauptsächlich um darin eine Pumpe mit Springbrunnenfontäne zu betreiben. Nun meine Frage: Kann man im flachen Teil der Teichwanne - etwa 8-10 cm tief - Brunnenkresse kultivieren, also direkt im Wasser? Braucht sie Erde/ Kies, wie baut man sie an? Der Miniteich hat durch die Teichwanne ja keine Uferzone und hinundwieder läuft der Springbrunnen, der fast die gesamte Wanne "überplätschert". Hat jemand Erfahrungen mit Brunnenkresse und Teichen?
Vielen Dank!!

Viele Grüße :?
Offlinecat
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2424
Bilder: 12
Registriert: Do 06 Okt, 2005 7:15
Wohnort: Neuhaus/Pegn.
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 16 Mai, 2008 7:46
hallo stadtgartenfee,

wir haben bzw. hatten jeweils brunnenkresse in dem miniteich der kräuterschnecke. sie läuft praktisch in dem teich aus und am übergang zum wasser habe ich brunnenkresse. letztes jahr beim bau der schnecke eingesetzt http://green-24.de/forum/viewtopic.php?t=8078&highlight=kr%E4uterschnecke+doku hier ist die "baubeschreibung" bzw. auf den bildern sieht man den übergang auch ganz gut und mehr bilder (z.b. spätere entwicklung, bepflanzung) findest du auch auf meinem blog :wink:

der bereich der brunnenkresse steht manchmal auch unter wasser, wenn wir z.b. über den plätscherstein wasser zulassen oder es viel regnet, manchmal relativ trocken...... den winter hat sie supergut überstanden und hat sich in dieser "uferzone" ganz gut gefestigt und ausgebreitet, ausläufer auch ins wasser direkt rein, im moment fängt sie sogar schon an vereinzelt zu blühen.... laufendes wasser ist sogar positiv, den in der freien natur findest du sie ja auch am bachrand :D

lg cat
Bilder über Brunnenkresse im Miniteich? von Fr 16 Mai, 2008 7:46 Uhr
Kräuterschnecke2.jpg
hier ist sie ganz gut zu sehen, links davon eine wasserminze, dann die brunnenkresse, in dem freien bereich drüber treibt grad die houtuyie an verschiedenen stellen raus und auf der rechten seite, verdeckt durch steine treibt die andere wasserminze grad a
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28467
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 10:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 132
Blüten: 58768
BeitragFr 16 Mai, 2008 11:53
Brunnenkresse ist sehr wüchsig, evtl. überwuchert sie den Miniteich schnell. Aber das ist normalerweise kein Problem, sie lässt sich gut zurückschneiden und essen kannst du sie ja auch...;)
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 13
Bilder: 1
Registriert: Mo 21 Apr, 2008 22:40
Wohnort: Kaiserslautern
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragVielen Dank für die Erfahrungen!So 18 Mai, 2008 21:42
Hallo cat und roadrunner!

Vielen lieben Dank für eure Erfahrungen!
Also wächst bei dir cat die Brunnenkresse in der Erde am Ufer und bekommt über den Plätscherzulauf immer mal wieder Wasser. Der Teich ist mit Folie ausgekleidet und zieht sich also in die Kräuterschnecke hinein, so daß die Erde, in der die Brunnenkresse wächst, immer Wasser ziehen kann. Deinen Beitrag über den Bau der Schnecke hatte ich zuvor schon gelesen. Großes Lob - es sieht wirklich sehr gut aus, vor allem mit den Kieswegen drumherum.
Mein Problem ist nun, daß unser kleiner Teich aus einer Teichwanne besteht, die rundherum einen breiten, wulstigen Kunststoffrand hat, auf den man nichts pflanzen kann und somit auch die Erde rundherum um den Teich gar nicht mit Wasser in Berührung kommt. Also uns fehlt quasi die Uferzone. Es gibt lediglich eine flachere, etwa 8-10cm tiefe Rinne um die Hälfte des Teiches, die aber derzeit voll Wasser ist - vor allem wenn der Springbrunnen läuft. Ich dachte vielleicht, daß man die Brunnenkresse in diese flache Rinne direkt ins Wasser, vielleicht in eine Kiesschicht einpflanzen kann. Aber dafür müsste ich wissen, ob sie Erde braucht - oder wie ich schon mancherorts gelesen habe - direkt im Fließgewässer wächst? Wäre sie dann eine Wasserpflanze? Hat jemand damit Erfahrungen?

@cat und roadrunner: Habt ihr eure Brunnenkresse ausgesät oder als fertige Pflanze gesetzt?
Vielen Dank für jegliche Ratschläge!
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28467
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 10:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 132
Blüten: 58768
BeitragSo 18 Mai, 2008 22:05
Bei mir wächst sie vom Ufer bis ins Wasser hinein. Am Ufer wurzelt sie in der Erde, im Wasser sind nur einige Wurzeln im Boden, die meisten fluten frei im Wasser.

Du kannst sie prima durch Stecklinge vermehren. Meine habe ich als Pflanze gekauft.

Ich würde an deiner Stelle einfach den Topf (wenn du sie als Pflanzen kaufst) in den Miniteich stellen. Dann kannst du sehen, wie und wo sie bevorzugt wächst...;)
Offlinecat
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2424
Bilder: 12
Registriert: Do 06 Okt, 2005 7:15
Wohnort: Neuhaus/Pegn.
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 19 Mai, 2008 9:27
hallo stadtgartenfee,

ich habe meine als pflanze gekauft ...... letztes jahr, als ich die kräuterschnecke bestückt habe, weil ich nicht abwarten wollte bzw. die "aussaatplätze" sowieso alle belegt waren.

mach doch einen versuch und setze eine pflanze in die rinne. ich würde sie aber aus dem "dichten" topf nehmen und in ein entsprechendes wasserpflanzentöpfchen setzen, die sind nämlich aus gittergeflecht und dann könnten die wurzeln "wandern" sowohl in den teich, wie auch z.b. in die erde darüber und wenn sie einen ausläufer bildet, dann versuch es doch und lege ihn in den erdbereich.

lg cat
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 13
Bilder: 1
Registriert: Mo 21 Apr, 2008 22:40
Wohnort: Kaiserslautern
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragHabe mir nun eine Pflanze bestelltDo 22 Mai, 2008 23:41
Hallo!
Vielen Dank nochmals für eure Tipps.
Ich habe nach langer Suche in Gartencentern/ Baumärkten nun eine Pflanze im Internet bestellt. Ich hatte nun auch keine Geduld mehr auszusäen - zumal ich derzeit sehr viel aussäe.
Bei dem Verkäufer habe ich nun gelesen, daß sie direkt im Wasser in einer Wasserzone bis 15 cm wachsen kann. Ich werde es nun wohl wirklich so ausprobieren, wie ihr es vorgeschlagen habt - also einen Wasserpflanzentopf direkt in diese Rinne stellen und dazu noch einen Erdhügel neben dem Teich aufschütten, auf den ich dann ggf. Ausläufer wachsen lassen kann.

Werde euch vom Ergebnis berichten!
Viele Grüße \:D/

Zurück zu Teichbau & Wassergarten

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Schädlinge an Brunnenkresse und Pfefferminze-Blattläuse von emo511, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

2020

Do 30 Jun, 2011 7:09

von emo511 Neuester Beitrag

Brunnenkresse oder was?->Winterportulak/Claytonia perfoli von enbodenumer, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

1036

Di 24 Mai, 2011 20:46

von enbodenumer Neuester Beitrag

Miniteich auf der Terrasse? von girlfriend-in-a-coma, aus dem Bereich Teichbau & Wassergarten mit 5 Antworten

5

17060

So 06 Mai, 2007 20:07

von Anja 007 Neuester Beitrag

Miniteich - Unterwassertierchen von knupsel, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

4393

So 29 Apr, 2007 19:19

von knupsel Neuester Beitrag

neuer Miniteich von 1066bam, aus dem Bereich Teichbau & Wassergarten mit 72 Antworten

1, 2, 3, 4, 5

72

49234

Sa 12 Sep, 2009 22:02

von goldstueck Neuester Beitrag

Miniteich als Vogelbad von Christine, aus dem Bereich Teichbau & Wassergarten mit 19 Antworten

1, 2

19

16213

Sa 16 Jun, 2007 8:53

von Christine Neuester Beitrag

miniteich überwintern??? von taneo007, aus dem Bereich Teichbau & Wassergarten mit 44 Antworten

1, 2, 3

44

21254

Do 06 Nov, 2008 18:58

von Pompesel Neuester Beitrag

Miniteich Wasserqualität von UHU56, aus dem Bereich Teichbau & Wassergarten mit 3 Antworten

3

3697

Mo 14 Sep, 2009 11:52

von Rose23611 Neuester Beitrag

fertig miniteich von rama, aus dem Bereich Teichbau & Wassergarten mit 11 Antworten

11

5472

Fr 30 Apr, 2010 21:30

von knupsel Neuester Beitrag

Kräuterschnecke mit Miniteich von eisenfee, aus dem Bereich Teichbau & Wassergarten mit 1 Antworten

1

1756

Fr 08 Apr, 2016 7:42

von gudrun Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Brunnenkresse im Miniteich? - Teichbau & Wassergarten - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Brunnenkresse im Miniteich? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der miniteich im Preisvergleich noch billiger anbietet.