Anmelden
Switch to full style
Ich bin jung und brauche das Grün - Grundlagen, Studium, Ausbildung, Schule ...

Worum geht es hier:

Ob Frage, Sachbericht, Referat, Aufsatz oder Studium... Alles wird grün werden...
In den Fachbereichen der Biologie und in der Ausbildung zum Gärtner ist die Botanik ein umfassendes Thema. Wir helfen bei Lösungsansätzen und Fachbegriffen.
Antwort erstellen

Brauche unbedingt Hilfe beim bestimmen dieser Pflanzen.

Do 11 Nov, 2010 21:10



Hallo. (:
Ich muss ein Herbarium fertigstellen und brauche unbedingt Hilfe. :?
Ich weiß einfach nicht was das für Blätter sind. 8-[
Wäre nett wenn ihr mir helfen könntet. Bin sonst aufgeschmissen, da wir das als arbeit abgeben müssen.
Danke jetzt schon einmal.

Anna-x3

Bilder
MD006143.JPG
[Das 6.Blatt war eigentlich grün, aber durch das pressen hat es an Farbe verloren.]

Do 11 Nov, 2010 21:25

Ich kann dir ein paar sagen.
1. Ist eine Goldnessel
7. Schaut aus wie eine Rotbuche Fagus sylvatica
5. ist ein Bergahorn Acer pseudoplatanus
6. ich denke es ist der Lebkuchenbaum Cercidiphyllum japonicum

So zu den anderen wo ich mir am wenigsten sicher bin (also nur Tipps)
8. eventuell Brennessel Urtica dioica
2. Vielleicht Eberesche Sorbus aucuparia
3. könnte irgendwie ein Günsel sein
4. erkenne ich nicht

Ein Hebarium legt man am besten mit Triebspitzen an. Mit ein paar mehr Blättern und evtl. auch Blüten. Das vereinfacht die Bestimmung und schaut auch viel besser aus. ;)

Fr 12 Nov, 2010 14:57

3. Tippe ich eher auf Gundermann Bilder und Fotos zu Gundermann bei Google.
4. Vielleicht eine Esskastanie Bilder und Fotos zu Esskastanie bei Google.
Beim Rest stimme ich soweit zu.

Fr 12 Nov, 2010 16:13

Wo hast Du denn das Blatt Nr. 6 her? Von nem Baum/Strauch, oder von einer Staude?

Wenn man das Bild vergrößert, sieht man die Maserung des Blattes udn da mußte ich an die Schattenblume ( Maianthemum Bilder und Fotos zu Maianthemum bei Google. ) denken.

Fr 12 Nov, 2010 16:45

Es ist sehr schwer, wenn nicht sogar unmöglich, einzelne gepreßte Blätter zu bestimmen, da die oftmals nicht mehr so aussehen, wie in natura. Außerdem wäre es hilfreich, ein Bild der dazugehörigen Pflanze zu haben, oder wenigstens eine Pflanzenbeschreibung und ihren Standort. :-k

Sa 13 Nov, 2010 14:12

8 ist vermutlich Waldziest, Stachys sylvatica - auf jeden Fall sicher keine Brennnessel
4 halte ich für ein Teil-Fiederblatt und insofern nicht bestimmbar
3 Gundelrebe (Gundermann), Glechoma
bei 1, 5 und 7 stimme ich zu, aber 2 ist definitiv keine Eberesche - eher irgendeine Essigbaum-Variante (?)
6 erkenne ich nicht.

Beim Blätter-Sammeln für ein Herbar sollte man halt auch Notizen machen....
Zuletzt geändert von laurana am Mo 15 Nov, 2010 17:50, insgesamt 1-mal geändert.

;)

So 14 Nov, 2010 11:46

1: Goldnessel
2: evt. Astilbe?
3: Garantiert kein Günsel, wahrscheinlich ein Storchenschnabelgewächs (Geraniaceae), aber was für eine? ;)
4: Vermutlich Edelkastanie
5: Wahrscheinlich Bergahorn
6: Ganz sicher kein Kuchenbaum... sieht der Blattstruktur wie eine nicht verholzende Staude aus
7: Rotbuche
8: Wahrscheinlich Brennessel

So 14 Nov, 2010 11:50

Die 4 ist aber mit hoher Wahrscheinlichkeit keine Edelkastanie, da die gezähnte und spitze Blätter hat. :-k
Antwort erstellen