Skip to Content

Schlumbergera auf KdN pfropfen

von Lapismuc

da einige Schlumbergera Probleme mit eigenen Wurzeln zu haben scheinen und ich paar bewurzelte Ableger der Königin der Nacht übrig hab' werde ich die Schlumbie's einfach oberdrauf setzen. Dann kommt der hängende Wuchs auch besser zur Geltung. Ich praktiziere die Spaltpfropfung. Hier wird, nachdem die Triebspitze der Unterlage entfernt wurde, ein schmaler keilförmiger Spalt von oben nach unten ca. 1 bis 2 cm tief in die Unterlage geschnitten, aber noch nicht entfernt, um Austrocknung zu verhindern. Nun wird ein junges Blatt von z. B. Schlumbergera passend zu dem in die Unterlage geschnittenen Spalt zugeschnitten und, nach dem Entfernen des ausgeschnittenen Keiles, eingepasst. Auch hier müssen sich die Leitbündel zumindest berühren. Fixieren kann man hier mit einem Kakteendorn oder einer Kunststoffnadel. Keinesfalls sollte man Drahtstifte oder Stecknadeln verwenden, da diese oxidieren und dadurch die Verwachsung beeinträchtigen. Man sollte aber auch mittels einer Wäscheklammer oder eines Gummiringes für etwas seitlichen Druck auf den Keil sorgen, damit die Unterlage nicht auseinander klafft und somit eine Verwachsung verhindert wird. Die Stärke des zu schneidenden Keiles ist abhängig von der Dicke des Pfröpflings.BildBild

Bild
Bild
Bild<----hier ist das Nähmaterial :-#=
Bild jetzt muss noch zusammenwachsen,
was zusammen gehört :-#=


Für die Ungeduldigen unter uns ist diese Pfropftechnik ideal. Wenn bei der Unterlage wurzelmäßig alles stimmt, kann man bei den aufgepfropften Schlumbergeras beinahe beim Wachstum zusehen. Sie explodieren förmlich. Selbst aus den Winkeln bei den seitlichen 'Zacken' kommen Ableger.
Bild
orange Osterkaktus von Rhoendistel
Bild
Der Nachschub an Unterlagen ist schon vorbereitet
Bild
Weihnachtskaktus, Thor Vida Sport vor 2 Wochen aufgepfropft und jetzt zeigen sich schon die neuen Blattglieder. So erspare ich mir die Zeit für's bewurzeln. Für Ungeduldige ist das ganz praktisch.
Bild
Das Pfropfen ist ne Ansichtssache. Der eine mag's, der andere net. Ich habe die Schlumbies auf den Fotos erst im Frühjahr gepfropft und zwar immer nur ein Blattglied.Sehe aber bald die Blütenfarbe. Wer kann das schon von einjährigen Stecklingen behaupten?? Diese müßten ja erstmal Wurzeln bilden.
PS: es blühen nicht alle weil es verschiedene sind. womöglich sind die 'Roten' die ersten.
Bild
BildBildBildSchlumbergera 'Samba Brasil'BildSchlumbergera 'Samba Brasil'BildSchlumbergera 'Samba Brasil'
Bild
Schlumbergera Outono
Bild
Schlumbergera Outono
Bild
Schlumbergera OutonoBild
------------------------------
Mein Kater guckt mich komisch an, wenn ich durch die Haustür komme. Ich glaube, er wundert sich, dass ich einen Schlüssel für seine Wohnung habe."
 
 
Archiv
- Dezember 2015
Canna Cleopatra
   Do 10 Dez, 2015 19:59

+ Juni 2015
+ April 2015
+ Oktober 2014
+ Juli 2014
+ März 2014
+ Februar 2014
+ November 2013
+ Oktober 2013
+ September 2013
Freunde