Skip to Content

Linum perenne - Staudenlein

von iriri

Eine weitere Wildstaude die mit vollsonnigen, sandigen und mageren Böden zurechtkommt.
Neben der gelben Färberkamille und dem orangeroten Habichtskraut ist der blaue Staudenlein eine wahre Bereicherung für einen Wildstaudengarten, der wie meiner, extreme Bedingungen aufweist. Ziel ist, dass sich die jeweiligen Pflanzen auf Dauer an ihren ihnen zugewiesenen Platz etablieren und von Jahr zu Jahr, ob durch Selbstaussaat oder Ableger, mit so wenig Pflegeaufwand wie moglich, immer üppiger und größer werden.
Der Staudenlein wird bis zu 60 cm hoch und blüht, wie schon geschrieben, blau.
Ich freue mich sehr, dass auch Wildstauden so Formen- und Farbenreich sind, denn gerade diese sind meistens für die Bodenverhältnisse die hier herrschen bestens gerüstet.

Am 13. Januar 2017 ausgesät seigte sich heute der erste Keimling.

18. Januar 2017
Bild

19. Januar 201...

[ weiterlesen ]
Ich habe heute ein paar Blumen nicht gepflückt, um dir ihr Leben zu schenken.

Christian Morgenstern


Bild
 

Pilosella aurantiaca - orangerotes Habichtskraut

von iriri

Das orangerote Habichtskraut Bilder und Fotos zu orangerote Habichtskraut bei Google. ist das perfekte "Unkraut" für meinen Rasen.
Gesehen habe ich dieses hübsche Pflänzchen das erste mal um letzten Jahr. Sie wuchs ganz schön vereinsamt am Rande eines Gehweges. Ich war mir nicht ganz sicher, ob sie sich dort selbstständig ausgesamt hatte oder ob sie nicht doch dort absichtlich plaziert wurde.
Sie sah einfach nur entzückend aus und ich konnte mir nicht vorstellen, dass diese wunderschöne Pflanze "Unkraut" sein soll. Die orangerote Blütenfarbe zieht wahrlich alle Blicke auf sich, auch wenn die einzelnen Blüten keine 2 cm groß sind!
Auch die Höhe wird sich mit 15 - 60 cm in Grenzen halten. Diese Pflanze ist hervorragend als Bodendecker geeignet und bildet oberirdische wie auch unterirdische Ausläufer.
Geeignet ist das orangerote Habichtskraut für sonnige, trockene und nährstoffarme Böden, also wie auch die Färberkamille für meinen Garten wie geschaffen! *freu*
Letzten Sommer ist uns fast der...

[ weiterlesen ]
Ich habe heute ein paar Blumen nicht gepflückt, um dir ihr Leben zu schenken.

Christian Morgenstern


Bild
 

Cota tinctoria - Färberkamille

von iriri

Für meinen Gartenboden wie geschaffen scheint diese sehr hübsche Pflanze zu sein. Mit trockenen und eher nährstoffarmen Plätzen kommt sie gut zurecht, was ihr natürlich schon alleine deshalb die eine oder andere Ecke zusichern wird.
Sie wird bis zu 60 cm groß und bekommt im Durchschnitt etwa vier Zentimeter große gelbe Margeriten ähnliche Blüten. Wie der Name es schon verrät, wurden mit ihr früher Stoffe gelb gefärbt.
Der Grund jedoch, weshalb sie es in meine diesjährige Aussaat geschafft hat, ist allein der, dass sie sich mit großer Sicherheit am besten in meinem Garten einfügen wird, dazu noch einen herrlichen natürlichen Farbtupfer bringt und den vielen Wildbienen eine tolle Nektarquelle liefert.

Seit dem 13. Januar 2017 befinden sich die Samen in der Erde und es sind auch schon die ersten gekeimt!

17. Januar 2017
Bild

19. Januar 2017
Bild

[ weiterlesen ]
Ich habe heute ein paar Blumen nicht gepflückt, um dir ihr Leben zu schenken.

Christian Morgenstern


Bild
 

Ein Bett im Kornfeld

von iriri

Das worauf ich mich bei der diesjährigen Aussaat, natürlich unter anderem, ganz besonders freue ist meine selbst zusammen gestellte Sommerblumenmischung.
Das was für mich Sommer ausmacht, sind die unzähligen Kornfelder übersät mit vielen bunten Farbtupfern. Die Kombination von Kornnlumen, Klatschmohn, Margeritten und Ringelblume ist für mich der Innbegriff eines heißen Spätsommertages.
Diese Schönheiten dürfen sich dann auch gerne immer wieder aussamen, bis sie dann irgendwann einmal in den nächsten Jahren von den eigentlichen Herren der geplanten Fläche verdrängt werden.
Da wo sie vorerst gedeihen dürfen, wird eine Fliederhecke entstehen und da diese Hecke wohl schneller zur Hecke zuwuchern wird, wird es mit meinen Kornfeldblühern leider keine allzu lange Liaison werden. Naja, vielleicht werden sie sich auch mit den Jahren auch an andere Stellen im Garten vorwagen und diese Kombi bleibt mir erhalten.
Die Aussaat selbst wird erst etwa März/April beginnen.
Ich muss aber gestehen, dass i...

[ weiterlesen ]
Ich habe heute ein paar Blumen nicht gepflückt, um dir ihr Leben zu schenken.

Christian Morgenstern


Bild
 

Malva sylvestris - wilde Malve

von iriri

Vor einigen Jahren habe ich am Rande einer Kleingarten Kolonie eine wahrscheinlich ausgebüchste wilde Malve entdeckt. Sie Wuchs in einer lichten Hecke und ist dadurch relativ klein und zart geblieben. Aufgefallen ist sie mir trotzdem, da sie ein so schönes sattes gestreiftes violett hatte. Alle paar Tage lief ich daran vorbei und warte schon sehnsüchtig auf die Samen die ich unbedingt ernten wollte. Doch irgendwann habe ich sie in der Hecke einfach nicht mehr ausmachen können.
Das hat mich seit dem so sehr gewurmt, dass ich mir jetzt für meinen Garten Samen bestellt habe!
Sie wird 0,5 - 1,5 Meter hoch, ist zweijährig und samt sich sehr gut selber aus.
Um ein reiche Blüte zu gewährleisten sollte der Standort so sonnig wie nur irgend möglich gewählt werden.

09. Januar 2017

Auch sie liegt jetzt mit den restlichen Kaltkeimern unter der Erde und wartet darauf ins kalte zu kommen.

Bild

12. Janu...

[ weiterlesen ]
Ich habe heute ein paar Blumen nicht gepflückt, um dir ihr Leben zu schenken.

Christian Morgenstern


Bild
 

108 Blogeinträge • Seite 4 von 221, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 22

 
 
Archiv
- März 2017
Aussaatwettbewerb 2017 - Dracaena draco
   Fr 24 Mär, 2017 8:41
Aussaatwettbewerb 2017 - Cardiospermum halicacabum
   Fr 24 Mär, 2017 8:32
Aussaatwettbewerb 2017 - Capsicum annuum
   Fr 24 Mär, 2017 8:13
Aussaatwettbewerb 2017 - Melothria scabra
   Fr 24 Mär, 2017 0:38
Aussaatwettbewerb 2017 - Malva sylvestris
   Fr 24 Mär, 2017 0:19
Aussaatwettbewerb 2017 - Tecoma stans
   Fr 24 Mär, 2017 0:10

+ Januar 2017
+ Oktober 2016
+ September 2016
+ Juli 2016
+ Juni 2016
+ Mai 2016
+ April 2016
+ März 2016
+ April 2015
+ Februar 2015
+ Januar 2015
+ Dezember 2014
+ November 2014
+ Oktober 2014
+ September 2014
+ August 2014