GinkgoWolfs Blog
Allerhand Grünes, Morbides und Philosophisches...
Grünes von meinen Hibis, vom Balkon und von unterwegs;
Morbides von vergessenen und verlassenen Orten;
Philosophisches von Ginkgo und Wolf
:)

Mein Blog: vielseitig interessiert, genau wie ich :wink:

GinkgoWolfs Blog

Meisenkrieg am Futterplatz...

permanenter Link von GinkgoWolf am So 18 Okt, 2020 20:32

Wie viele meiner Mitgreenies füttere ich aktuell wieder die Wildvögel. In der Hauptsache bekommen sie Meisenknödel und die füttere ich ohne Netz, dafür in einem Meisenknödelspender (quasi ein "Silo" für Meisenknödel) und der ist freihängend. Also unten ist nichts, stattdessen geht's da im freiem Fall fünf Etagen nach unten. Dadurch hält es sich mit dem Dreck durch Vogelmist und Futterreste auch in Grenzen, weil das alles nach unten wegfallen kann.

Nun füttere ich derzeit an... - das heißt, ich habe im Spender nicht die volle Ladung (es passen theoretisch vier Knödel hinein), sondern erst mal nur einen. Diesen einen Knödel bekommen die kleinen Gefräßigen innerhalb von drei bis vier Tagen zerlegt. Dann gibt's einen neuen. Es ist auch noch nicht so kalt, dass sie nicht noch anderes finden würden, auch deshalb gibt's nur einen.
Theoretisch.

Denn heute wurde ich Zeuge eines... sagen wir mal Kleinkriegs...
Wer immer behauptet hat, die "bösen" Spatzen würden immer alle anderen Vögel vom Futterplatz wegjagen, der hat aber noch keine streitlustigen Meisen gesehen!! Denn die Kohlmeisen haben definitiv keine Minderwertigkeitskomplexe und gehen auch auf die Spatzen mit deren dickeren Schäbeln los. Die Sperlinge sind also schlau, wenn sie sich zurückhalten.

Und übrigens: auch die etwas kleineren Blaumeisen sind nicht so ohne...
Erst letztens hatte ich eine sehr renitente Blaumeise, die sogar die größeren Kohlmeisen auf Abstand gehalten hat!

Vllt sollte ich ihnen sicherheitshalber noch etwas in ihren Futterspender nachfüllen. Ggf. noch einen zweiten Knödel, sonst gibt's auch morgen wieder Zoff am Futterplatz...
Bilder
IMG_8145.JPG
noch ist alles ruhig...
IMG_8148.JPG
... doch wenn sich zwei nicht mögen...
- Kohlmeisen-Männchen (rechts) droht Kohlmeisen-Weibchen (links) als Konkurrenten
IMG_8149.JPG
... da es nicht hört, gilt's weiter zu drohen...
IMG_8150.JPG
... und wenn sie immer noch nicht hört, geht's auf Angriff
IMG_8154.JPG
... da bleiben andere lieber in einiger Entfernung
IMG_8156.JPG
weitere Konkurrenten auf Abstand halten
IMG_8159.JPG
Meise: willst du mir auch mein Futter streitig machen?!
ich: ähm... nein! ganz und gar nicht!! *schwitz*
IMG_8165.JPG
auch Sperlinge bleiben lieber auf Abstand
IMG_8168.JPG
manchmal...
IMG_8170.JPG
... ist sogar Angriff die beste Verteidigung...
IMG_8186.JPG
ABER: bleibt jeder auf seiner Seite, dulden sich sogar Kohlmeise und Sperling am Futterplatz
"Das ist die Hoffnung", sagte Ginkgo zu Wolf. "Es wird immer einen Weg geben, immer weiter gehen. Leben, das heißt in Bewegung zu sein."
(Ginkgo und Wolf: Bifröst und das Darüber hinaus)

Ich kenn viele Pflanzen! Aber noch nicht alle^^