GinkgoWolfs Blog
Allerhand Grünes, Morbides und Philosophisches...
Grünes von meinen Hibis, vom Balkon und von unterwegs;
Morbides von vergessenen und verlassenen Orten;
Philosophisches von Ginkgo und Wolf
:)

Mein Blog: vielseitig interessiert, genau wie ich :wink:

GinkgoWolfs Blog

Gloriosa-Rhizome abzugeben !!!

permanenter Link von GinkgoWolf am Di 13 Okt, 2020 22:36

Aufgrund meiner etwas sehr guten Saison hat meine Gloriosa rothschildiana 'Superba' dieses Jahr Unmengen an Knollen/ Tochter-Rhizome gebildet, die ich unmöglich alle behalten kann bzw. will.
Deshalb möchte ich gerne die überzähligen Rhizome an fleißige Gärtner verschenken.

Ja, richtig gehört! Verschenken!

Im Handel bekommt man die Gloriosa meist ab ca. 3€ aufwärts als Knolle bzw. Rhizom; als fertige Pflanze ist der Betrag gern mal zweistellig.
Ich möchte meine Nachzuchten einfach gern in Grünpflanzen-begeisterten Händen wissen, ganz ohne jmd. dafür den schmalen Taler aus'm Kreuz zu ziehen...
Zum Wegwerfen sind sie mir jedenfalls zu schade!

Also, traut euch!

20201010_233409.jpg
Gloriosa-Rhizome abzugeben !!

Die Pflege der Gloriosa ist auch nicht allzu schwierig - selbst ich habe sie gemeistert (und ich war mir ganz zu Anfang überhaupt nicht sicher diesbezüglich!).
Wichtig sind folgende Parameter:

- sehr viel Licht, nach Gewöhnung auch vollen Sonnenschein
- sehr gerne warm; sie kann auch im Freien stehen, z.B. im Topf oder Kübel auf Terrasse oder Balkon
(im Gewächshaus unter Glas wird sie vermutlich noch besser, das habe ich noch nicht ausprobiert, könnte ich mir aber gut vorstellen...)
- ausreichend Feuchtigkeit, allerdings keine Staunässe!
- hochwertige Kübelpflanzenerde, die gut ihre Struktur behält
- einen guten Langzeitdünger bzw. regelmäßige Düngerversorgung
- eine Rankhilfe (kann auch ein Stab sein), denn sie ist eine Kletterpflanze

Da sie eine tropische Pflanze ist, die keinen Frost verträgt und auch bereits bei niedrigen Temperaturen Schäden davonträgt, sollte man die Gloriosa erst ab Mitte Mai nach den letzten (Spät-)Frösten rausstellen und im Herbst bereits deutlich vor den ersten Frösten wieder hereinholen!
Ich nehme als niedrigsten zu ertragenden Temperaturwert 10°C plus an, das klappt wunderbar.

Ach, und noch etwas:
Die Gloriosa ist giftig, das sollte man im Hinterkopf haben, wenn man Haustiere oder kleine Kinder im Hause hat.

20200803_190929.jpg
Blüte der Gloriosa rothschildiana 'Superba'

Aber abgesehen davon hat man mit ihr lange Freude und eine der schönsten Blütenpflanzen überhaupt! :wink:
Bei Interesse an Knollen einfach melden!!

PS: ich würde die Rhizome je nach allgemeiner Wetterlage per Post (Päckchen oder dicker Luftpolsterbrief - abhängig von der Größe des zu verschickenden Rhizoms) bei frostfreien Temperaturen verschicken.
Bilder
"Das ist die Hoffnung", sagte Ginkgo zu Wolf. "Es wird immer einen Weg geben, immer weiter gehen. Leben, das heißt in Bewegung zu sein."
(Ginkgo und Wolf: Bifröst und das Darüber hinaus)

Ich kenn viele Pflanzen! Aber noch nicht alle^^