GinkgoWolfs Blog
Allerhand Grünes, Morbides und Philosophisches...
Grünes von meinen Hibis, vom Balkon und von unterwegs;
Morbides von vergessenen und verlassenen Orten;
Philosophisches von Ginkgo und Wolf
:)

Mein Blog: vielseitig interessiert, genau wie ich :wink:

GinkgoWolfs Blog

Gemeinschaftsgarten Rübezahl auf dem Tempelhofer Feld (Mai 2019)

permanenter Link von GinkgoWolf am Sa 07 Mär, 2020 23:42

Nein, es geht nicht um den Überfall der Riesen auf dem ehemaligen Rollfeld! :lol:
"Rübezahl" heißt der Gemeinschaftsgarten auf dem Tempelhofer Feld, der für und mit den Neuköllner Kiezbewohnern angelegt wurde. Der Gemeinschaftsgarten existiert bereits seit 2010 und es gibt auch einen Verein, den Rübezahl Gemeinschaftsgarten e.V., der sich um die Bereitstellung der "allernotwendigsten Strukturen" kümmert. Dazu kann man Hochbeete oder Platz für neu anzulegende Parzellen etc. zählen.

Es gibt eine Art Freiluftbühne, auf der Veranstaltungen oder auch kleine Konzerte stattfinden können. Alles - von der Freiluftbühne über die Hochbeete bis hin zu Sitzmöbeln oder Dekoelementen - wurde von Freiwilligen gebaut und zusammengestellt. Der Gemeinschaftsgarten wird von den vielen freiwilligen Helfern getragen und mit Leben gefüllt.

Der Garten wirbt selbst mit folgendem Credo:
Der Gemeinschaftsgarten ist grünes Klassenzimmer, Obst- und Gemüsegarten, ein Treffpunkt für die Nachbarn und ein Spielplatz für die Kinder.

Auch Besucher sind stets willkommen!

Weitere Informationen:
Home - Rübezahl Gemeinschaftsgarten

Machen wir nun auch einen Spaziergang durch diesen grünen Garten!

TempelhoferFeldR_190522_(1).jpg
TempelhoferFeldR_190522_(2).jpg
TempelhoferFeldR_190522_(3).jpg
Klatsch-Mohn und Büschelschön (Phacelia)
TempelhoferFeldR_190522_(4).jpg
Clematis
TempelhoferFeldR_190522_(5).jpg
TempelhoferFeldR_190522_(6).jpg
Gerdas Linde ("die Wurzeln sind frei")
TempelhoferFeldR_190522_(7).jpg
TempelhoferFeldR_190522_(8).jpg
TempelhoferFeldR_190522_(9).jpg
TempelhoferFeldR_190522_(10).jpg
TempelhoferFeldR_190522_(11).jpg


Wie kommt man hin?

- Vom Eingang an der Paradestraße aus gesehen, befindet sich der Gemeinschaftsgarten am anderen Ende des Tempelhofer Feldes. Wenn man also gut zu Fuß ist, kann man von hier aus starten.

Ansonsten ist folgender Weg kürzer:
- Mit der U8 bis Boddinstraße oder Leinestraße fahren und dann durch den so genannten "Schillerkiez" zum Tempelhofer Feld laufen.
Bilder
"Das ist die Hoffnung", sagte Ginkgo zu Wolf. "Es wird immer einen Weg geben, immer weiter gehen. Leben, das heißt in Bewegung zu sein."
(Ginkgo und Wolf: Bifröst und das Darüber hinaus)

Ich kenn viele Pflanzen! Aber noch nicht alle^^