Roadrunners Blog

1 von 52 von 53 von 54 von 55 von 5

Worsleya procera - Empress of Brasil - Blaue Amaryllis

permanenter Link von Roadrunner am Sa 28 Sep, 2013 19:40

Blaue Amaryllis

(Worsleya procera, Syn. W. rayneri)

Amaryllidaceae

Bild
(Worsleya procera)

Worsleya procera ist eine der größten (rund 1,5 Meter hoch) und seltensten Mitglieder der Familie der Amaryllisgewächse.

Vorkommen:
Brasilien. Worsleya, in Brasilien 'Empress of Brasil' (Kaiserin von Brasilien) genannt, wächst in der Natur am Boden auf nahezu nacktem Fels, knapp über den Bäumen des umgebenden feuchten Regenwaldes in fast völliger Sonne in der Nähe von Wasserfällen. Durch den ständigen Sprühregen werden sie mit Wasser versorgt. Humus findet sich in dem stark granithaltigen Boden nahezu keiner.

Pflege:
Die Topfgröße ist nicht so wichtig, wichtiger ist, das sie nur ungerne gestört wird. Das Substrat muss extrem durchlässig sein, darf kaum Wasser halten, weshalb andererseits täglich gegossen werden muss. Als Substrat eignet sich Bims, Perlite oder Lava in ca. 5mm Körnung. Nur mineralisches Substrat verwenden. Sie verträgt Zimmertemperatur im Winter und im Sommer möchte sie nach einer Eingewöhnungszeit im Halbschatten einen vollsonnigen Standort. Das Substrat darf nicht austrocken, Staunässe ist tödlich.

Interessantes
Leider ist die Worsleya zur Zeit noch sehr teuer und auch nur ganz selten zu erhalten. Aufgrund ihres langsamen Wachstums ist die Produktion der Zwiebeln eine langwierige Angelegenheit, die den Züchter viel Geld und Zeit kostet. Samen dieser Rarität kosten im Moment zwischen fünf und 10 Euro pro Stück. Leider weisen diese Samen eine sehr schlechte Keimquote auf und die Sämlinge sind sehr heikel, wenn sie umgepflanzt werden.
Liebe Grüsse

Bild Bild
...............................................Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Nur die große Zusammenarbeit ist fruchtbar, an der der eine durch den anderen teilhat. Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
......................................:.......................................................Antoine de Saint-Exupéry