Skip to Content

Dioscorea mexicana,elephantipes...

von gürkchen

Diese caudexbildenden Sukkulenten sind von Mexiko bis nach Südamerika beheimatet und bei uns jetzt auch immer häufiger anzutreffen.
Sie können mehrere 100 Jahre alt werden und sind auch für Leute ohnen grünen Daumen etwas.Sie überstehen auch länge Trockenperioden,ohne Schaden zu nehmen.In der Natur kann solch ein Caudex über 1 Meter groß werden,was allerdings dauert.
Meistens haben die Pflanzen im Frühjahr ihren Neuaustrieb und im Winter ihre Ruhephase.Ab dann sollte auch wieder 1x in der Woche "schlückchen-weise" gegossen werden.Ein Rankgitter verhindert das unkontrollierte Wachstum der Triebe.Der Standort ist eigentlich egal,wobei die Knolle nicht unbedingt in der prallen Sonne stehen sollte.Meine Samen habe ich einfach auf feute Perlite gelegt und warm gestellt.Ein paar sind aber auch in feuchter Erde gekeimt.Andere hatte ich einfach nur in einem wieder verschließbaren Beutel feucht gehalten und auch dort sind sie gekeimt.
Dann habe ich die Keimlinge in durchlässige Erde zum Beispiel Kakteenerde mit Perlite gemischt,oder auch mit Kies gepflanzt.Wer größere Knollen hat,sollte sie bei Neuaustrieb einfach auf die Erde legen und leicht herunter drücken.Meine großen Mexicana-Exemplare habe ich vor Jahren schon weg gegeben,da ich kein Platz mehr hatte.Hier sind die beiden:


Bild
Bild
In ihrer Ruhephase hatte ich sie nie in Substrat,sondern schön trocken so gelagert.War sehr Platzsparend.
Meine Keimlinge:
Bild
Bild
Bild
Bild
Und elephantipes Keimlinge
Bild
Bild
Bild
Bild
Eine größere Pflanze
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
 
 
Archiv
- August 2017
Nasse Photos
   Fr 18 Aug, 2017 18:59

+ September 2016
+ Juni 2016
+ Dezember 2014
+ Januar 2014
+ November 2013
+ Oktober 2013
+ September 2013