Garten - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtBlogsGarten

Blog Statistik
1347Einträge insgesamt
198Kommentare insgesamt
Blogs durchsuchen



zufällige Blogeinträge


Saatgut - Beobachtungen bei Sonnenblumen (Helianthus annuus) von Scrooge am Di 01 Apr, 2014 1:04
Ein Beitrag im Forum hat mich darauf gebracht, daß ich folgende Beobachtung vielleicht hier im Blog festhalten sollte:


Meine Mutter wollte dieses Jahr aus optischen Gründen an einer Stelle unbedingt ein kleines Sonnenblumenfeld anlegen. Dazu haben wir die Pflanzen in Reih' und Glied und mit relativ großem Abstand ausgesät, so als wäre es eine Feldfrucht; zum einen weil man uns sagte, sie würden mit entsprechendem Abstand besser gedeihen, zum anderen, weil in jeder Richtung genug Platz zum Unkrauthacken bleiben sollte.
Die ersten beiden Reihen habe ich ausgesät, mit einer gekauften Samenpackung, die eine Mischung aus verschiedenen "Schmucksorten" enthielt (genau gesagt war es diese Mischung: Pötschke).
Einige Tage später fügte meine Mutter noch einige weitere Reihen hinzu, indem sie Sonnenblumenkerne pflanzte, die als Vogel...


[ weiterlesen ]

2 Kommentare 8152 mal betrachtet
Geköpfter Kopfsalat von Scrooge am Di 01 Apr, 2014 1:13
Hier mal wieder ein etwas exzentrischer Vorschlag:


Vor ein paar Jahren hatte meine Mutter Kopfsalat im Garten angepflanzt, für die Schnecken.... :)
....jedenfalls hat sie die Salate, wie man das so macht, geerntet, indem sie die gesamte Pflanze auf Bodenhöhe abgeschnitten hat. Bei der Zubereitung hat sie dann eine ganze Reihe von äußeren Blättern entfernt, wie üblich, und hat sie mir als Kaninchenfutter angeboten.
Nun konnte ich aber nicht von jetzt auf nachher so große Salatmengen zum Futter geben, und gebe ich den Salat über mehrere Tage verteilt, kann ich den Großteil der Blätter nach zwei Tagen wegwerfen, weil sie viel zu welk geworden sind.

:idea: Also habe ich meiner Mutter vorgeschlagen, sie soll beim ernten die Blätter, von denen sie weiß, daß sie sie ohnehin später entfe...

[ weiterlesen ]

0 Kommentare 3758 mal betrachtet
Geköpfte Kohlköpfe von Scrooge am Di 01 Apr, 2014 1:20
Im März 2012 habe ich bei Gardeners' Question Time einen Diskussionsbeitrag gehört, der mich stark an meine Idee mit dem "geköpften Kopfsalat" erinnert hatte (blog.php?b=848). Aus diesem Grund hatte ich diese Idee mit in meinen Blog aufgenommen:
Ich habe nämlich bei GQT gelernt, daß man meinen Vorschlag mit dem "Köpfen" wohl früher in ähnlicher Form auf Kohlköpfe angewandt hat. Kohlkopf nicht mit Stumpf und Stiel abschneiden, sondern nur "köpfen" einen Rest an Strunk und evtl. äußeren Blättern, etc., stehen lassen und schauen, was daraus wird. Neu austreibende Kohlblätter kann man ja auf jeden Fall als Kaninchenfutter verwenden (mit Einschränkungen: nicht jedes Kaninchen verträgt jeden Kohl in jeder Menge gleich gut).
Das eigentliche Ziel war es aber wohl, die Kohlpflanze dazu zu bringen, in der Folge mehrere Seitentriebe zu bilden, die sich ihrerseits dann zu (kleine...

[ weiterlesen ]

0 Kommentare 3455 mal betrachtet
Yorkshire Forced Indoor Rhubarb von Scrooge am Mo 21 Apr, 2014 18:57
Yorkshire Forced Indoor Rhubarb ist eine Rhabarber-Spezialität, die teuer gehandelt wird.
Die in völliger Dunkelheit gewachsenen Rhabarber-Stangen sind weiß bis zart-rosa, und sehr weich. Ihnen fehlt die Härte, die Fasrigkeit, und die Bitterstoffe des „gewöhnlichen“ Rhabarbers.

Zur Gewinnung dieser Spezialität ist ein ganz besonderes und aufwendiges Verfahren von Nöten, das zu Beginn des 19. Jahrhunderts nur durch Zufall im berühmten Chelsea Physic Garden in London entdeckt wurde.
Seit etwa 1887 wird dieses Verfahren von Erzeugern in Yorkshire angewandt, in einer Region, die sich klimatisch besonders für den Rhabarber-Anbau eignet.
Da dieses Verfahren arbeitsintensiv ist, und der Ertrag hohen Schwankungen unterliegt, gibt es heute nur noch wenige Betriebe, die diese Spezialität anbauen.
Zur Zeit wird versucht, in Brüssel einen PDO-Schutzstatus („Protected Designation of Origin“) für Yorkshire Forced Indoor Rhubarb zu erlangen, wie ihn etwa Champagner oder Parmaschinken ...

[ weiterlesen ]

0 Kommentare 5028 mal betrachtet
Garten 2009 - So fing es an! von Blümchenjunkie am Do 03 Okt, 2013 10:37
Das Gartenjahr neigt sich dem Ende zu, und nun ist Zeit, Rückschau über Vergangenes zu halten und schon wieder mit Vorfreude auf das Kommende zu warten. Damit schöne Erinnerungen festgehalten werden und das Warten nicht zu lang wird, möchte ich hier gern ein wenig die vergangene Saison dokumentieren und auch ausgewählte Fotos zusammenstellen.
Alles auf einmal schaffe ich natürlich nicht, aber es wird mit der Zeit mehr, versprochen!
Im Frühjahr 2009 übernahm ich ein Stück Garten von meinen Vermietern. Ich war im Herbst zuvor hierhergezogen, dann kam erstmal der Winter und ich vermisste das Gärtnern nicht so sehr. Als es Frühling wurde, boten mir meine Vermieter ihre Gartenparzelle am Dorfrand an, um die sie sich aus Zeitmangel nicht kümmern können und auch in den vergangenen Jahren nicht gekümmert hatten. Ich freute mich, denn hier am Haus habe ich keinen Garten, gerade mal ein bisschen Platz für ein paar Blumentöpfe, und Landleben so ganz ohne "Auslauf im Grünen" ist ja irgendwie...

[ weiterlesen ]

1 Kommentar 1353 mal betrachtet

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot], Google Adsense [Bot], Manariana, MSN [Bot]

Beachte auch zum Thema Garten - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der im Preisvergleich noch billiger anbietet.