Blauregen (Wisteria), Glyzine u.a. Kletterpflanzen - Garten & Pflanzen News - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenGarten & Pflanzen News

Blauregen (Wisteria), Glyzine u.a. Kletterpflanzen

Die aktuelle Tageszeitung und der Ratgeber aus der Garten- und Pflanzenwelt ...
Worum geht es hier: Berichte und Erfahrungen aus der Pflanzen- und Gartenwelt. News und Ratschläge aus der grünen Redaktion.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 5003
Bilder: 175
Registriert: Mo 07 Feb, 2005 19:25
Wohnort: Bochum
Blog: Blog lesen (3)
Geschlecht: männlich
Renommee: 22
Blüten: 1228
Kletterkünstler:
Blütenpracht auf kleinstem Raum


Begrünte Hauswände, malerisch umrankte Carports oder blütenreich umschlungene Torbögen ? Kletterpflanzen bieten eine Fülle von Verwendungsmöglichkeiten und verwandeln nüchterne Zweckbauten in blühende Oasen. Weil sich diese Pflanzen die dritte Dimension erobert haben, benötigen sie nur wenig Grundfläche und sind dennoch sehr effektvoll. So eignen sich Kletterpflanzen auch für kleinste Stadtgärten und sie finden sogar am Rand eines Weges oder neben dem Hauseingang Platz, wenn dort nur ein kleiner Bereich von Steinen oder Gehwegplatten befreit wird.

Duftender Baldachin
Einer der eindrucksvollsten Kletterkünstler ist der aus Ostasien stammende Blauregen (Wisteria), der manchmal auch als Glyzine bezeichnet wird. Im Mai erscheint eine Vielzahl langer, angenehm duftender Blütentrauben. Sie können je nach Art und Sorte 40 bis 50 cm lang werden. Wer die Farbe Blau in all ihren Abstufungen liebt, wird bei dieser Kletterpflanze sicher fündig: Die Farbnuancen der Blüten variieren je nach Sorte und umfassen die verschiedensten Violett- und Blau-Töne. Es gibt auch Sorten mit weißen oder rosafarbenen Blüten. Der Blauregen gedeiht am besten an einem sonnigen Standort auf nährstoffreichem, durchlässigem Boden. Er besitzt keine Haftorgane wie zum Beispiel der Efeu; in der Natur klettert er an anderen Pflanzen in die Höhe, um ans Licht zu gelangen. Damit er an einer Hauswand emporwachsen kann, benötigt er ein stabiles Gerüst oder einen starken Draht als Kletterhilfe. Romantische Gartenbilder entstehen, wenn der Blauregen Pergolen oder Laubengänge umrankt und auf diese Weise einen blühenden Baldachin bildet.

Blauregen aus Japan oder China
Mit seinen großen gefiederten Blättern ist der Blauregen auch nach der Blüte noch sehr dekorativ. In Gartencentern und Baumschulen sind verschiedene Arten erhältlich. Der Chinesische Blauregen (Wisteria sinensis) blüht bereits vor dem Blattaustrieb ab April, während die Blüten des Japanischen Blauregens (Wisteria floribunda) ab Mai gemeinsam mit den Blättern erscheinen. Doch die Unterschiede beziehen sich nicht nur auf die Blüte: Der Chinesische Blauregen windet sich links, also entgegen dem Uhrzeigersinn um eine Kletterhilfe herum, während der Japanische Blauregen zu den rechtswindenden Pflanzen zählt. Der Blauregen eignet sich übrigens auch für die Kultur in Gefäßen, wenn man ihn nach der Blüte im Sommer zurückschneidet, so dass er nicht zu groß wird.

Romantische Kletterpflanzen
Andere blühende Kletterpflanzen, mit denen sich auf kleinstem Raum erstaunliche Effekte erzielen lassen, sind zum Beispiel großblumige Clematis und Kletterrosen. Während diese im Sommer blühenden Pflanzen ideal sind, um beispielsweise Lauben oder Torbögen zu umranken, eignet sich die Kletterhortensie gut dazu, ganze Häuserwände mit ihrem dichten Blattwerk zu überziehen. Sie wächst selbstständig mit Hilfe ihrer Haftwurzeln an Bäumen oder Mauern in die Höhe. Die zart cremeweißen Blüten erscheinen im Juni und Juli. Sie bilden einen reizvollen Kontrast zu den glänzend dunkelgrünen Blättern und verleihen dieser außergewöhnlichen Hortensie nostalgischen Charme.


Tipps zu Kletterpflanzen

Boden muss gut durchwurzelbar sein

Damit sich Kletterpflanzen gut entwickeln können, brauchen ihre Wurzeln ausreichend Platz und der Boden muss gut durchwurzelbar und wasserdurchlässig sein. Gartenboden ist im Allgemeinen locker, der Boden um Gebäude herum oder auf Neubaugrundstücken kann jedoch so verdichtet sein, dass eine tiefgründige Bodenlockerung sinnvoll ist. Eventuell ist auch eine Verbesserung des Bodens zum Beispiel durch Zugabe von Kompost oder sogar ein vollständiger Bodenaustausch notwendig.

Regenschatten vermeiden

Wenn Kletterpflanzen unter einem überstehenden Dach wachsen, kann es sein, dass sie nicht ausreichend mit Regenwasser versorgt werden. Dann muss regelmäßig gut gegossen werden. Durch einen größeren Pflanzabstand zum Haus lässt sich die natürliche Bewässerung durch Regenwasser besser nutzen.

Stabile Kletterhilfen verwenden

Der Blauregen entwickelt eine beeindruckende Wuchskraft und kann ein erhebliches Gewicht erreichen. Regenrohre eignen sich nicht als Kletterhilfe, da sie von ihm zusammengedrückt werden können. Ideal sind stabile Rankgerüste und kräftige Drahtseile mit einem Durchmesser von etwa 8 mm.
Bilder über Blauregen (Wisteria), Glyzine u.a. Kletterpflanzen von Mo 23 Jul, 2007 0:02 Uhr
98_big.jpg
Der Blauregen verleiht diesem Haus ein unverwechselbares Gesicht. Die langen Blütentrauben erscheinen im Mai und verströmen einen zarten Duft.

Zurück zu Garten & Pflanzen News

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Rätsel - Welches Holz ist dies?- Glyzine - Wisteria sinensis von dnalor, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 12 Antworten

12

1300

Fr 17 Mär, 2017 21:00

von walmar Neuester Beitrag

PROJEKT: Glyzine / Blauregen als Hochstamm von vulpecula, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 9 Antworten

9

13991

Di 19 Mai, 2009 21:44

von walmar Neuester Beitrag

Blauregen/Wisteria von pflanzenbraut, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 12 Antworten

12

3801

Di 05 Jun, 2007 7:40

von pflanzenbraut Neuester Beitrag

Wisteria/Blauregen von Bärbel1006, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

1857

Mi 27 Apr, 2011 21:15

von Bärbel1006 Neuester Beitrag

Blauregen - Wisteria floribunda von Jana, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 18 Antworten

1, 2

18

29834

Do 09 Aug, 2012 19:40

von MelSto Neuester Beitrag

Wisteria sinensis - Blauregen von Rose23611, aus dem Bereich Anleitungen Saatgut & Samen & Sorten mit 0 Antworten

0

3125

Sa 23 Jan, 2010 0:29

von Rose23611 Neuester Beitrag

Blauregen (Glyzinie / Wisteria) von AlexandraT, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 7 Antworten

7

5090

Do 16 Sep, 2010 20:37

von AlexandraT Neuester Beitrag

Läuse an Blauregen/Wisteria von basstom, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

4149

So 19 Jun, 2016 22:51

von Rose23611 Neuester Beitrag

Blauregen (Wisteria floribunda) von Kaessie, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 2 Antworten

2

1189

Mo 29 Mai, 2017 0:24

von GinkgoWolf Neuester Beitrag

Wisteria sinensis - Blauregen- Fabaceae von sweetymouse89, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 1 Antworten

1

13156

Mi 08 Aug, 2007 9:04

von Mara23 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Blauregen (Wisteria), Glyzine u.a. Kletterpflanzen - Garten & Pflanzen News - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Blauregen (Wisteria), Glyzine u.a. Kletterpflanzen dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der kletterpflanzen im Preisvergleich noch billiger anbietet.
cron