Anmelden
Switch to full style
Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...

Worum geht es hier:

Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Wer Freude an Pflanzen und Gärtnern hat, ist in unserem Treffpunkt herzlich willkommen. Hier treffen sich nette Leute und tauschen sich aus.
Antwort erstellen

Blauglockenbaum

Sa 14 Jul, 2007 13:49



Hallo,

ich mach mir etwas Sorgen um meinen Blauglockenbaum. :(

Ich habe mir im Frühling von G P. eine Wurzel mit "Stiel" schicken lassen. Diese ist auch angewachsen und ausgetrieben. Jetzt ist das ganz Ding ca. 35 -40 cm groß.

Seitdem gibt es keine Veränderungen mehr. Irgendwie wächst das Ding gar nicht. Steht draußen unter dem Dach des Gartenhäuschens und rührt sich gar nicht.

Die Blätter sind samtig und auch schön groß. Ab und zu bekommt er mal ein bischen Blaukorn.

Hat jemand einen heißen Tipp für mich ? :-

Bilder
P1020108.JPG
Zuletzt geändert von 1066bam am Sa 14 Jul, 2007 14:29, insgesamt 1-mal geändert.

Sa 14 Jul, 2007 13:55

Hallihallo,

der Blauglockenbaum mag es warm, sonnig und windgeschützt.
Ansonsten gibt es eben auch Pflanzen, du zu einem gewissen Zeitpunkt im Jahr ihren Wachstumszyklus beendet haben. Vielleicht ist dem so bei deinem BGB.

LG feigenblatt

Sa 14 Jul, 2007 14:51

das längenwachstum wird wohl für dieses jahr beendet sein.
nicht mehr düngen, damit der kleine sämling ausreifen kann.
im jungstadium den winterschutz nicht vergessen !!!

mfg roland

Sa 14 Jul, 2007 16:19

Hallo,

ich würde mir keine Sorgen machen. So lange die Blätter schön grün sind ist alles ok. Habe auch schon versucht den Blauglockenbaum aus Samen zu ziehen aber bis jetzt nicht geklappt.
Ich weiß nur bei meinem Ginko ist es genauso der will einfach nicht wachsen und ist seit einem viertel Jahr unverändert.
Ich drücke jedenfalls Dir die Daumen das bald ein Erfolg zu sehen ist.
Gruß mussbein :o

Sa 14 Jul, 2007 19:52

hallöchen,
solange der so "gut" aussieht brauchst du dir wahrscheinlich keine gedanken machen...... ich würde ihm auf jeden fall einen größeren topf "spendieren", der kommt mir sehr klein vor und das ist ja ein "baum" , wenn auch noch ein sehr kleiner und du hast nix geschrieben, dass du irgendwelche bonsai-bearbeitung vorgenommen hast........

meine erfahrungen mit den blauglocken:
anzucht dez.05, nach den eisheiligen im Mai 2006 rausgestellt ins freie, regelmäßig umgetopft, da starkes wachstum und wachstum der ballen, auch teilweise widriges wetter hat denen nix gemacht..........
nachdem sich abgezeichnet hatte, dass nicht alle über 40 bäumchen (zwischen 35 und 50 cm höhe in relativ großen töpfen ) ein winterasyl bekommen würden, habe ich 35 ausgepflanzt, mit winterschutz (mulch und "überzieherli) versehen und einen ausfall von nur 2 pflanzen gehabt. 4 bäumchen habe ich "sicher" kühl inhäusig im winterquartier gehabt - überlebt hat nur ein einziges :| also eine wesentlich höhere rate......

mittlerweile haben ja alle massiv ausgetrieben, teilweise komplett neu, teilweise am "alten" holz, riesenblätter und entwickeln sich prächtig - die ausgepflanzten wohlgemerkt :- der einzige topfkanditat steht ebenfalls und es geht nix vor und nix zurück........

hab ein paar bilder angehängt...... aktuelle von den "freigängern" habe ich leider nicht, die haben höhen von ca. 40 - 50 cm erreicht und blattdurchmesser von guten 30 cm! mein topfkanditat sieht auch aus wie deiner......

lg cat
Bilder
vermummt 3.jpg
die "vermummten" bäumchen im november 06
Auslagerung 1.jpg
die ab frühling 2005 ausgelagerten blauglockenbäume - alle an der wand lang ;-)
DSCF3547.JPG
im frühling 07 - nach entfernung der überzieherli treiben sie aus....

Sa 14 Jul, 2007 19:54

damit er bald schon so gross und kräftig wird, wie sein kollege im boga in bielefeld! :P
Bilder
DSCF0060_600x600_100KB.jpg
Blauglockenbaum (Paulownia tomentosa)

So 15 Jul, 2007 12:03

naja, ich bin bescheiden: ne nummer kleiner wäre auch schon ein erfolg - wenn ich wenigstens ein paar davon über die nächsten 2 - 3 winter kriege, denke ich, dass dem dann nix mehr groß entgegensteht :wink:

lg cat

So 15 Jul, 2007 12:05

ach cat, so wie du dich um die kümmerst, hast du bald den ersten paulowniawald in europa! :-#= :-#= :-#=

So 15 Jul, 2007 12:17

Ich habe vor 14 Tagen auch Samen des Blauglockenbaumes gesäät. Der erste hat vor 2 Tagen das Licht der Welt erblickt :D :D :D

So 15 Jul, 2007 12:21

Ich habe einen ausgepflanzt, der wächst gut, zwei habe ich in Töpfen, die wachsen etwas langsamer, aber sichtbar. Ich spendiere denen hin und wieder Hahaphos :wink:

Das ist mein Outdoor-Kandidat
Bilder
Pauli 0507.jpg

So 15 Jul, 2007 12:22

wenn ihr alle so weiter macht, dann is das in 40-50 jahren nen ganz gängiger baum in deutschland, so wie jetzt die kastanie z.b. :-#= :-#=

So 15 Jul, 2007 12:23

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Na hör mal, wie wollen den bot. Gärten doch auch Konkurrenz machen :-

So 15 Jul, 2007 22:35

belascoh hat geschrieben:wenn ihr alle so weiter macht, dann is das in 40-50 jahren nen ganz gängiger baum in deutschland, so wie jetzt die kastanie z.b. :-#= :-#=


:mrgreen: aber klar, langfristige ziele muss man/frau haben - was denkst du denn was wir vorhaben :mrgreen:

@mel: ja mein "kindergarten" hinten am wall ist voll - sehen genauso aus, teilweise etwas größer, was ne nette spaziergängerin aus dem ort letzte woche zu der frage veranlasst hat: " was wächst denn da, die werden aber schon größer als normal, die buschbohnen........ ist das ne "riesensorte" - manno ](*,) meine blauglockenbäume mit "schnöden buschbohnen" verwechseln #-o die hat wohl noch nie buschbohnen gesehen - naja, chin. blauglockenbäume jedenfalls noch nie :mrgreen:

lg cat

Mo 16 Jul, 2007 12:14

Da habi ihr ja wirklich tolle Exemplare.
Ich werde wohl keinen Blauglockenbaum haben obwohl ich die so schön finde. Aber in Anbetracht der Größe des Gartens wäre es nicht vernünftig einen zu pflanzen. Aber vielleicht kann ich ja mal heimlich irgendwo im Wald einen hinpflanzen...

Gruß...jenny

Mo 16 Jul, 2007 17:10

Hallo,
ich habe meinen Blauglockenbaum vor 4 Jahren gepflanzt und obwohl ich ihn jedes Jahr kräftig zurückschneide ist er mittlerweile ca 6 Meter hoch,diesjähriger Zuwachs ca. 2,5 Meter. Nur geblüht hat er noch nicht.

Viele Grüße
Ilse-Maria

wenn ich es schaffe werde ich ein Bild einstellen.
Antwort erstellen