Blattläuse (???) -> Was tun? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge
aussaatwettbewerb

Blattläuse (???) -> Was tun?

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 78
Registriert: Di 26 Okt, 2010 13:47
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragBlattläuse (???) -> Was tun?Mo 14 Feb, 2011 16:14
Hallo zusammen,

hab mir vor ein paar Tagen einen Oregano-Topf (vom Lidl) mit lauter ungebetenen Gästen in die Wohnung geholt. Sind das Blattläuse?

Ich hatte mal bei einem mit Blattläusen befallenem Hibiskus gute Erfahrungen gemacht, wenn ihn unter der Dusche kräftig abspritze.
Allerdings war er nicht so befallen wie der Oregano-Topf. Ist man bei stärkerem Befall mit Abspritzen chancenlos? Hab noch weitere Pflanzen im Zimmer, die mir wichtiger sind. Würde sonst den Oregano einfach entsorgen.

Vielen Dank für Eure Hilfe!
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2172
Bilder: 5
Registriert: Di 18 Jan, 2011 0:34
Wohnort: Hessen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 14 Feb, 2011 16:31
Hallo

Die sind längst Tot

wahrscheinlich hat der betrieb Schlupfwespen gegen die Blattläuse eingesetzt (erkennt man an der bräunlichen Verfärbung und dem Schlupfloch in den Läusen)

wen du keine Läuse Findest die sich noch bewegen muss man nichts unternehmen da sie schon tot sind
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 78
Registriert: Di 26 Okt, 2010 13:47
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 14 Feb, 2011 16:46
Mmh, still ausharrende Blattläuse sind ja eigentlich das Normale, auch wenn sie noch leben.
Was meinst du denn mit Schlupfloch?

Ich vermute, dass die noch leben, da mir am Tag der Anschaffung keine Blattlaus aufgefallen ist und es nun doch ziemlich viele sind.

Könnte den Busch einfach mal gründlich abspritzen, oder ist der Oregano einfach nicht mehr genießbar, weil er evtl. von Eiern übersäht ist?
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2172
Bilder: 5
Registriert: Di 18 Jan, 2011 0:34
Wohnort: Hessen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 14 Feb, 2011 17:38
Mit Schlupfloch meine ich das Keine Loch am Rücken der Blattläuse die zustande kommen wen die schlupfwespen larven aus der Toten Blattlausschlüpfen und Befallene Blattläuse Sterben und werden werden Braun

Und so sehen Schlupfwespen und befallene Blattläuse aus : Bilder

also wen sich keine Blattlaus bewegt und alle so braun sind dann ist eine weitere Behandlung umnötig und Reine Zeit und Geld Verschwendung
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 288
Bilder: 1
Registriert: Sa 29 Jan, 2011 3:30
Wohnort: Hannover
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 14 Feb, 2011 18:26
julioo hat geschrieben:Könnte den Busch einfach mal gründlich abspritzen, oder ist der Oregano einfach nicht mehr genießbar, weil er evtl. von Eiern übersäht ist?


Also ungeniessbar nicht, wieso? Ich esse die Blattlaeuse auf meinen Kraeutern immer mit. Aber die Blattlaeuse abspuelen ist auch nicht verkehrt, wenn Du das hinkriegst ohne die Pflanze zu beschaedigen.
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 14 Feb, 2011 18:27
Du hast aber gute Augen! =D> Kannst du auch die Augenfarbe erkennen?

Entschuldige bitte, aber die Läuse auf dem Foto sehen noch sehr lebendig aus :-k

@julioo
Wenn du die Kräuter noch beernten möchtest, dann würde ich die weiterhin abduschen
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 78
Registriert: Di 26 Okt, 2010 13:47
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 14 Feb, 2011 19:12
jamotide hat geschrieben:Ich esse die Blattlaeuse auf meinen Kraeutern immer mit.

:xx: Also dann kannste gern zum Gratisessen bei mir vorbei schaun. :)
Ne, sowas muss nicht sein.
Bei meinem Hibiskus kommen die Viecher nach 1-2 Wochen wieder. Sind schon hartnäckige Gäste
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2172
Bilder: 5
Registriert: Di 18 Jan, 2011 0:34
Wohnort: Hessen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 14 Feb, 2011 20:01
Mel hat geschrieben:Du hast aber gute Augen! =D> Kannst du auch die Augenfarbe erkennen?

Entschuldige bitte, aber die Läuse auf dem Foto sehen noch sehr lebendig aus :-k


also diese sin Tot toter geht es nicht mehr

den sie sind innen hohl (das braune ist nur noch der Chitinpanzer der Laus) und haben ein loch in Rücken die mittlere zumindest die andere eventuell auch, oder zumindest noch die Larve der Schlupfwespe in sich

den so sehen auch die Blattläuse bei mir aus nach den ich Schlupfwespen auf sie gejagt habe und hab auch schon oft beobachte wie sie aus den Läusen schlüpfen hab aber noch nie die parasitierung live beobachten können

Ich vermute das es sich hier Bio Oregano handelt und der Einsatz von Nützlingen Ist das biologischste was man gegen Schädlinge über haupt einsetzen kann und es wär auch logisch da man unter optimalen Bedingungen ohne große kosten und ohne viel mühe die Läuse Effektiv bekämpfen kann und so den Preis niedrig halten kann was gut zu Discounter passt
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5470
Bilder: 4
Registriert: Mo 30 Mär, 2009 12:34
Renommee: 4
Blüten: 40
BeitragMo 14 Feb, 2011 20:12
kann schon sein dass die parasitiert und/oder abgestorben sind, da das Foto nicht scharf ist bin ich da aber nicht sicher.
Das läßt sich aber leicht feststellen, indem man so ein Tier ganz leicht mit einem sehr dünnen Gegenstand anstupst, leben sie, dann werden sie zumindest die Beinchen bewegen.
Das Abbrausen mit Wasser würde sie, falls lebend, dezimieren. Eine Behandlung mit 2%iger Schmierseife noch mehr. Beim Abspülen aber so halten, dass der Topf nicht vollläuft :-
Grüße H.-S.
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 42944
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 13:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 63
Blüten: 11452
BeitragMo 14 Feb, 2011 20:19
hallo

bei mir werden kräutertöpfe, die blattläuse haben werden kräftig abgeduscht :wink: und dann hat sich das mit laus, evtl, falls man nicht alle erwischt hat, nach 2 tagen nochmal :wink:

@bbbssx

ich hab mir das bild nochmal mehr vergrössert, ich kann kein loch in der laus entdecken :-k

aber egal, wie auch immer :wink: trotzdem ist es ja nicht verkehrt nachzugucken und zu reagieren, bevor doch noch eine lebendige dabei ist,denn die vermehren sich schlimmer wie die karnickel, durch blattlaus jungfern vermehrung Bilder und Fotos zu blattlaus jungfern vermehrung bei Google. :roll:

http://www.lfu.bayern.de/umweltwissen/d ... laeuse.pdf
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2172
Bilder: 5
Registriert: Di 18 Jan, 2011 0:34
Wohnort: Hessen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 14 Feb, 2011 21:03
Ich meine diesen Grünlichen punkt an der Mittleren Laus und das Schwarze in der oberen ist eine Larve mit Flügeln
Bilder über Blattläuse (???) -> Was tun? von Mo 14 Feb, 2011 21:03 Uhr
Unbenannt.JPG
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 14 Feb, 2011 21:05
Ich seh da nichts und selbst wenn die tot sind, abduschen und gut! wirst du mir doch bestimmt zustimmen oder?
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2172
Bilder: 5
Registriert: Di 18 Jan, 2011 0:34
Wohnort: Hessen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 14 Feb, 2011 21:10
Ja das stimmt ab duschen hilft

ich finde es ja auch eklig wen im Dressing Tote und oder Lebendige Läuse Rum schwimmen da reg ich mich immer auf wen die Kellner dan sturr behaupten es währen Pfefferkörner (aber seit wann haben Pfefferkörner Beine?)
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 675
Registriert: Fr 15 Okt, 2010 16:35
Wohnort: Rossbrock
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 24 Mai, 2011 14:39
So ich schreibe meine Frage mal hier zu damit es hier nicht so zu Müllt.
Ich habe heute Blattläuse an meinem Granatapfel und an meiner Olive gefunden, ich hatte mal Gehört das man die mit einer Schwefellösung bekämpfen kann.
Wenn dies Stimmt, wann sollte ich das machen? ( Fals Verbrennungen Auftreten)
Welches Mischungsverhältnis sollte ich wählen? (500ml Sprühflaschen)
Muss ich dann auch die nebenstehenden Blumen meiner Mutter behandeln?
Kann ich den schwefel auch in den Boden geben?
Es sind bis jetzt nur einzelne Läuse, aber ich möchte nicht schon wieder welche durch Läuse verlieren.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5470
Bilder: 4
Registriert: Mo 30 Mär, 2009 12:34
Renommee: 4
Blüten: 40
BeitragDi 24 Mai, 2011 15:14
Schwefel gegen Blattläuse einzusetzen ist mir neu :-k
schau doch mal da: http://green-24.de/forum/viewtopic.php? ... hmierseife
Grüße H.-S.
Nächste

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Blattläuse, was nun? von Gartenpflanze, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

4550

Fr 05 Dez, 2008 18:54

von Möhrchen Neuester Beitrag

Blattläuse von MrIgel, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 9 Antworten

9

2909

Mo 31 Dez, 2007 15:45

von Lapismuc Neuester Beitrag

Blattläuse von Venus Trap, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 1 Antworten

1

1139

Fr 31 Jul, 2009 11:56

von Mel Neuester Beitrag

Blattläuse? von RFM, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

1700

So 22 Aug, 2010 16:17

von RFM Neuester Beitrag

blattläuse von Smoggie, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

904

Do 23 Jun, 2011 12:04

von Black_Desire Neuester Beitrag

Blattläuse... von Pandoria, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 9 Antworten

9

5141

Di 19 Jun, 2012 10:06

von Pandoria Neuester Beitrag

Was ist das? - Blattläuse von Seafi, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

583

So 28 Mai, 2017 21:52

von Seafi Neuester Beitrag

Blattläuse an Zierweide von hillybilly, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

8801

Mi 27 Apr, 2005 8:20

von Andy Neuester Beitrag

Blattläuse am Weissdorn von KarinSch, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

2350

Sa 13 Mai, 2006 22:18

von Taaboo Neuester Beitrag

Blattläuse an Kräutern von erlicht66, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

6074

Sa 05 Mai, 2007 20:21

von baki Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSN [Bot] und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Blattläuse (???) -> Was tun? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Blattläuse (???) -> Was tun? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der blattlaeuse im Preisvergleich noch billiger anbietet.