Blätter kriegen braune Stellen und sterben ab....!?

 
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Blätter kriegen braune Stellen und sterben ab....!?

 · 
Gepostet: 14.07.2010 - 17:30 Uhr  ·  #1
Hallo!
Fast sämtliche Pflanzen sind bei mir von der gezeigten Krankheit betroffen.
Kann mir Jemand näheres dazu sagen und was ich dagegen tun könnte...
Die Blätter bekomme bräunliche, vertrocknete Stellen und sterben ab. Es beginnt meist unten an der Pflanze.
Wein, Prunkwinde, Kapuzinerkresse, Liebstöckel, Tomaten, vermutlich auch meine Rosen sind betroffen...
Hilfeeee!...(-;
Wein_2.jpg
Wein_2.jpg (107.52 KB)
Wein_2.jpg
Prunkwinde_2.jpg
Prunkwinde_2.jpg (70.37 KB)
Prunkwinde_2.jpg
Kapuzinerkresse_2.jpg
Kapuzinerkresse_2.jpg (69.44 KB)
Kapuzinerkresse_2.jpg
Impatien_2.jpg
Impatien_2.jpg (267.93 KB)
Impatien_2.jpg
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Waltrop
Beiträge: 3740
Dabei seit: 12 / 2008

Blüten: 10
Betreff:

Re: Blätter kriegen braune Stellen und sterben ab....!?

 · 
Gepostet: 14.07.2010 - 20:18 Uhr  ·  #2
Hi,

es könnte sich um einen Nährstoffmangel handeln.
Düngst du? Wenn ja, wie oft?
Tomaten sind auf jeden Fall Starzehrer und brauchen eine Menge Nährstoffe und auch viel Wasser.
Meine Prunkwinden und Kapuzinerkresse habe ich die vergangenen Jahre auch stark gedüngt, weil "Bütenpflanzen in der Blühphase" ebenfalls viele Nährstoffe brauchen. Denen ging es prächtig. (Dieses Jahr habe ich keine.)

Wie sieht es mit den Standorten aus? Sonnig? Schattig?

Gießt du regelmäßig und ausreichend?
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Blätter kriegen braune Stellen und sterben ab....!?

 · 
Gepostet: 14.07.2010 - 21:43 Uhr  ·  #3
..also die Pflanzen stehen sonnig bis halbschattig. Düngen ist so alle zwei bis drei Wochen...Wasser gibts regelmässig ein bis zweimal täglich, je nach Witterung.
Könnte es nicht sein, dass es vielleicht irgendein Pilz ist ?
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Waltrop
Beiträge: 3740
Dabei seit: 12 / 2008

Blüten: 10
Betreff:

Re: Blätter kriegen braune Stellen und sterben ab....!?

 · 
Gepostet: 14.07.2010 - 22:38 Uhr  ·  #4
Weiß nicht, ob es ein Pilz sein könnte, damit kenne ich mich aus eigenen Erfahrungen - zum Glück! - nicht aus.

Aber alle 2 bis 3 Wochen düngen ist für Starkzehrer wie Tomaten viel zu wenig.
Bei normalen Temperaturen ist schon 1x wöchentlich angesagt (es sei denn, man verwendet z.B. Langzeit-Düngestäbchen). Schau mal auf deinen Dünger, was da steht. Ich hatte mal einen Flüssigdünger von Compo (weiß nicht mehr welcher, ich glaube für Balkon- und Kübelpflanzen), da stand sinngemäß drauf: 1x wöchentlich düngen, Starkzehrer wie z.B. Petunien 2x wöchentlich.
Wenn man wg. der hohen Temperaturen und der momentanen Bruzel-Sonne sehr oft gießen muss, verschwinden auch die zugegebenen Nährstoffe schneller, sie werden also schneller ausgewaschen. Daher dünge ich derzeit die Tomaten 2 - 3x wöchentlich!


Eventuell helfen dir diese Links zur Bestimmung weiter?!
http://green-24.de/search/private_homepages/pflanzendoktor/
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Beiträge: 5470
Dabei seit: 03 / 2009

Blüten: 40
Betreff:

Re: Blätter kriegen braune Stellen und sterben ab....!?

 · 
Gepostet: 15.07.2010 - 08:44 Uhr  ·  #5
Hallo,
eine Pilzkrankheit möchte ich ausschließen, die Symptome sind untypisch und es sind auch zu viele unterschiedliche Pflanzenarten betroffen.
Auch Nährstoffmangelsymptome sind das nicht.
Bei Impatiens und Prunkwinde käme als parasitäre Ursache ein starker Thripsbefall infrage, aber da müßtest du die Tiere finden.
Ansonsten vermute ich doch sehr eine nichtparasitätre Ursache, also ein Problem mit den Standortbedingungen. Vor allem das Weinblatt sieht "verbrannt" aus.
Entweder ist die Erde zu nährstoffreich, oder es wurde auf trockenen Ballen gedüngt oder bei Sonnenschein Wasser auf die Blätter gespritzt oder sonst so was. Vielleicht haben die Schäden auch bei jeder Art eine andere Ursache. Anhand der Bilder ist das leider nicht zu erkennen.
Nimm dir mal lieber eine Pflanze nach der anderen vor, mit Detail- und Gesamtansicht, vielleicht kommen wir dann weiter.
Grüße H.-S.
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Blätter kriegen braune Stellen und sterben ab....!?

 · 
Gepostet: 15.07.2010 - 13:04 Uhr  ·  #6
...bei genauerer Betrachtung kann ich glänzende Stellen bei meiner Prunkwinde finden. Und kleine dunkle Minipunkte, vor allem wenn die Stellen pergamentartig wurden. Dann hab ich ausser den wenigen, normalen Blattläusen zwei unterschiedliche Tierchen gefunden. Sehr kleine längliche hell orangebraune schnell bewegend und kleine, auch schnell bewegende, eher runde mit einem dunklen Punkt. Aber wirklich sehr klein, kaum sichtbar...
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Blätter kriegen braune Stellen und sterben ab....!?

 · 
Gepostet: 15.07.2010 - 13:13 Uhr  ·  #7
..ja sieht ganz so aus als ob das Thripsbefall wäre...Hab mich mal ein wenig im Netz umgeschaut.
Die Bekämpfung sieht ja einigermassen schwierig aus...Hat da Jemand Tips...?
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Beiträge: 5470
Dabei seit: 03 / 2009

Blüten: 40
Betreff:

Re: Blätter kriegen braune Stellen und sterben ab....!?

 · 
Gepostet: 15.07.2010 - 23:13 Uhr  ·  #8
eigentlich nicht besonders schwierig. Nimm ein Mittel gegen Saugende Insekten nach Gebrauchsanleitung. Wenn du ein systemisches Mittel nimmst (gegossen oder als Stäbchen gesteckt) reicht eine Anwendung, bei Kontaktmitteln zum Spritzen mußt du mehrmals anwenden, da die Eier nicht erwischt werden.
Grüße H.-S.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

Worum geht es hier?
Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun?
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.