Blätter der Efeuetute verlieren immer mehr ihre Farbe und werden dann komplett Gelb

was kann das sein?

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 1
Dabei seit: 02 / 2021

Blüten: 5
Betreff:

Blätter der Efeuetute verlieren immer mehr ihre Farbe und werden dann komplett Gelb

 · 
Gepostet: 20.02.2021 - 13:12 Uhr  ·  #1
Hallo,
Mein Problem steht ja schon im Titel. Ich hatte an ihr einen Thripse befall, den ich eigentlich in den griff bekommen habe. Doch plötzlich verlieren die oberen Blätter ihre Farbe, blassen aus und werden schließlich Gelb. Ja ich weiß das Blätter auch mal gelb werden können, aber es hört nichtmehr auf und verschlimmert sich. Solche Probleme / Gelbe Blätter hatte ich davor nochnie.

Die pflanze ist ca. 2 Jahre alt steht an einem hellen Standort am Fenster und hat immer die selbe Temperatur. Direkte Sonne hat sie keine. Ich gieße sie immer dann, wenn das Substrat oben ausgetrocknet ist. Also eher zu wenig als zuviel. Düngen tu ich ungefähr einmal im Monat. Außerdem besprühe ich sie täglich mit Wasser. Auf den Bildern sieht man die braunen flecken, das waren schaden der thripse die waren davor schon da.

Ich habe mich schon immer so um sie gekümmert und sie ist prächtig gewachsen. Ich habe also nichts an der Pflege geändert..

Kann mir da jemand weiterhelfen?
bon coeur de green
Avatar
Herkunft: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Beiträge: 24032
Dabei seit: 05 / 2006

Blüten: 49710
Betreff:

Re: Blätter der Efeuetute verlieren immer mehr ihre Farbe und werden dann komplett Gelb

 · 
Gepostet: 20.02.2021 - 13:41 Uhr  ·  #2
Bist du sicher, daß die Thripse weg sind?
Diese ausgesaugten Blätter, die dann gelb werden, sind m.E. der Schaden, den die Thripse hinterlassen.
Schau die mal die Unterseiten der Blätter genau an.
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: USDA 7b
Beiträge: 3110
Dabei seit: 01 / 2011

Blüten: 10088
Betreff:

Re: Blätter der Efeuetute verlieren immer mehr ihre Farbe und werden dann komplett Gelb

 · 
Gepostet: 23.02.2021 - 09:57 Uhr  ·  #3
Vielleicht auch mal die Pflanze komplett tauchen, damit sich die Erde richtig vollsaugen kann.
Befallene Blätter entfernen und die Erde auch mal kontrollieren, wie die Struktur ist. Ich habe ebenfalls so einen Pflegefall hier, der heute einfach mal ausgetopft wird und eine Komplettbehandlung erfährt.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

Worum geht es hier?
Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun?
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.