Bitte schnell helfen=Mäusebaby - Tiere & Tierwelt - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenTiere & Tierwelt

Bitte schnell helfen=Mäusebaby

Kleine und große Tiere, Hunde, Katzen, Vögel, Fische, Reptilien, Amphibien, Insekten usw.
Worum geht es hier: Alles über Hunde, Katzen, Vögel, Fische, Reptilien, Amphibien, Insekten usw...
Die Fauna ist ein sehr umfangreiches Thema. Hier gibt es überwiegend Infos zu den heimischen Tierarten und beliebten Haustierarten. Fragen und Antworten zur Haltung, Pflege, Gesundheit, Ernährung und tierische Impressionen.
Benutzeravatar
Grüne Düse
Grüne Düse
Beiträge: 17654
Bilder: 10
Registriert: Mi 09 Jan, 2008 10:25
Wohnort: 435m ü. NN , USDA 6b
Renommee: 5
Blüten: 25423
BeitragFr 08 Aug, 2008 13:13
Mannoman, Mimose hat um Tipps für die Maus gebeten & nicht um irgendwelche schlauen Sprüche, wie blöd und nutzlos und schädlich Mäuse sind. ](*,)
Wieso gibt es immer Schlauberger, die eine Grundsatzdiskussion vom Zaun brechen müssen?

Wenn jemand Mäuse rettet: LASST IHN
Wenn jemand Vogelbabys rettet: LASST IHN
Wenn jemand alten Omas über die Straße hilft: LASST IHN
Wenn jemand Waisenhäuser in Indien unterstützt: LASST IHN
Und wenn jemand Leguane, Tiger, Laufenten oder Hausschweine halten möchte: LASST IHN

Und von mir ganz persönlich (ohne Grundsatzdiskussion): DANKE BAGHIRA für dieses Statement:
Meine Güte, wir können doch nicht alle "Mitesser" ausrotten!
=D>

@Mimose: Wie gehts Deinem Zwerg? Hat das Mäuschen was angenommen und den heutigen Tag erlebt? [-o<
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 861
Bilder: 15
Registriert: Mi 14 Mai, 2008 10:16
Wohnort: Österreich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 08 Aug, 2008 13:24
Hallo!

Ich hoffe, mein 1. Statement zu dem Thema wurde nicht überlesen - ich find den Einsatz von Mimose auch gut! =D>

Meine persönliche Meinung zu dem Thema Mäusen speziell ist aber eine andere - und ich denke das ein Forum auch darauf aufbaut, dass nicht immer alle der selben Meinung sind. Was nicht heißt, dass ich das Engagement oder Meinungen von anderen nicht akzeptiere oder schätze.

Lg Astrid
OfflineAnja67
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 08 Aug, 2008 13:25
Mimose viel Glück mit deinen Mäuschen, was die fressen weiß ich leider auch nicht, ich hab hier nur jemanden der das Mäuschen gerne fressen würde :-#) :-#) :-#) :-#)
Halt uns auf den laufenden wegen dem Tierchen, ok?
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 552
Bilder: 40
Registriert: Sa 14 Jun, 2008 12:55
Wohnort: Münchner Norden
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 08 Aug, 2008 14:00
Klein Monty(so haben wir ihn getauft)gehts glaub ich ganz gut=lebt noch
frißt Katzenmilch per Spritze so alle paar Stunden&schläft die meiste Zeit
Ich jedenfalls versuch mein möglichstes+mein Schatz(ist Tierpfleger gewesen) den Kleinen durchzu bekommen
Dank an euch alle
:knuddelx:
werd euch jedenfalls auf dem Laufendem halten
:wink:
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3647
Bilder: 55
Registriert: Di 31 Okt, 2006 1:36
Wohnort: Bergrheinfeld, USDA-Zone 7a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 08 Aug, 2008 15:29
@ Canica
Wenn jemand Mäuse rettet: LASST IHN
Wenn jemand Vogelbabys rettet: LASST IHN
Wenn jemand alten Omas über die Straße hilft: LASST IHN
Wenn jemand Waisenhäuser in Indien unterstützt: LASST IHN
Und wenn jemand Leguane, Tiger, Laufenten oder Hausschweine halten möchte: LASST IHN


Das nenn ich Toleranz und persönliche Freiheit ! =D> =D> =D>

@ Mimose
Mein Mäuschen "Fipsi" lebt alleine und frei auf der Terrasse (mit genügend Versteckmöglichkeiten) und ist für meine gutgefütterten Katzen ziemlich uninteressant.
Ich leg ihm abends immer ein Stückchen (nicht mehr so ganz frisches) Vollkornbrot raus - Wasser nimmt es sich offensichtlich aus dem Katzenschälchen.
Wünsche Deinem Pflegling gutes Gedeihen!

Liebe Grüße, Ruth
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3811
Bilder: 27
Registriert: Sa 18 Jun, 2005 11:56
Wohnort: stuttgart
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 08 Aug, 2008 15:50
Baghira hat geschrieben:Hallo Stella,

klasse Fotos! Was die Maus verputzt hat, kannst Du sicher verschmerzen :-#=


auf jeden fall! hatte dieses mal sogar ein schlechtes gewissen, weil ich die samenstände entfernt hab :oops: , aber die maus hat im letzten jahr leider nicht genug gemampft, & das beet verträgt nicht noch mehr campanula :-#=

@canica, wohl gesprochen


schönen gruß, stella

ps: & dem mäuschen weiterhin alles gute
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 46
Registriert: Mo 21 Mai, 2007 18:46
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMut zusprechen :o)Fr 08 Aug, 2008 17:44
Hallo,

habe jetzt leider erst den Thread gesehen.

Ich habe in Neuseeland einmal ein Karnickel mit ner Einwegspritze aufgezogen. Der Kleine hatte die Augen zu & auch die Ohren waren noch angelegt. Also sehr klein.
Ich hatte damals frische Ziegenmilch zur Verfügung, da ich auf einer Ranch arbeitete. Das schwierigste waren damals die noch recht kühlen Temperaturen, da keines der Geschwisterchen überlebt hatte, die sich ja gegenseitig wärmen. Also bin die ersten Tage sehr oft mit Pulli rumgelaufen, der ne Tasche hatte zwecks Körperwärme. Und die ersten beiden Nächte hat der Zwerg das Bett mit mir geteilt (da Heizdecke und sonst keine beheizten Schlafräume).
Der Kleine hat es überlebt (sehr zum Erstaunen meiner Gastfamilie), auch wenn es die ersten paar Male echt anstrengend war, tröpfchenweise Milch in das Mäulchen zu bekommen (ohne das Tier zu ertränken, weil man ausversehen zu feste gedrückt hat). Nach ein paar Tagen hat das aber gut geklappt & irgendwann hat der Lümmel in die Spritze gebissen und nicht mehr losgelassen :-#) HUNGER! ;)

Ich wünsch Dir viel Glück und der Maus alles Gute :D

EDIT: In Neuseeland sind Karnickel übrigens so gut angesehen, wie Mäuse/Ratten hier, also gar nicht. Sie gelten als Pest.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7764
Registriert: Mo 30 Jun, 2008 22:53
Wohnort: münchen
Blog: Blog lesen (3)
Renommee: 13
Blüten: 525
BeitragFr 08 Aug, 2008 17:59
eine freundin von mir hat schon mal ein rattenbaby hochgepäppelt, sie mußte zusätzlich zur mutterzitze füttern, weil der kleene so schwach war, daß er zu wenig abbekommen hat. da mußte sie auch mit der pipette füttern und dann das weiße milchbäuchlein massieren...
seeehr süß.
die rattenmama war vom tierschutz und meine freundin die pflegestelle für der wurf, weil im tierheim die zeit für sowas fehlt.
ich finds voll gut, daß du versuchst, den findling durchzubringen.
zumal ich hier im wohnzimmer eine gruppe von sechs mäusen wohnen hab.
lg, pokkadis
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6336
Bilder: 168
Registriert: Di 01 Jul, 2008 10:15
Wohnort: Thüringen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 09 Aug, 2008 18:02
Hallo Mimose, Hut ab für das Vorhaben. Mir würde es genauso gehen. Nun haben wir seit kuzem einen kleinen Kater aufgenommen (selbst ein Findling von der Straße), der die Mäusejagd für sich entdeckt hat. Unsere ältere "Dame" Susi ist da eher bequem.
Hier ein Beweisfoto.

Euch alles Gute

LG Jura
Bilder über Bitte schnell helfen=Mäusebaby von Sa 09 Aug, 2008 18:02 Uhr
DSCN06520001.JPG
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 552
Bilder: 40
Registriert: Sa 14 Jun, 2008 12:55
Wohnort: Münchner Norden
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 09 Aug, 2008 19:59
so,neuester Stand:
Monty schläft gerade in meinem BH(danke für den Tipp)
ist also so weit eigentlich ganz fit
bekommt alle 3-4Stunden Katzenmilch(von der er nicht grad begeistert ist :D ,aber es scheint zu reichen)
Naja,mal schaun wie´s weiter geht :wink:
Azubi
Azubi
Beiträge: 45
Registriert: Fr 01 Aug, 2008 17:44
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 09 Aug, 2008 21:42
Katzenmilch ist glaube ich Laktosefrei, weil Katzen Milch eigentlich gar nicht vertragen(?)
Ist jedenfalls einen Versuch wert. Ich würde auf fettreiche Sahe (in Tropfen) setzen

Halt uns auf dem Laufenden!
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 552
Bilder: 40
Registriert: Sa 14 Jun, 2008 12:55
Wohnort: Münchner Norden
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 10 Aug, 2008 12:46
heute früh hat Monty die Äuglein aufgemacht \:D/ \:D/ :mrgreen:
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 215
Bilder: 13
Registriert: Mo 12 Nov, 2007 11:27
Wohnort: CH-Azmoos
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 10 Aug, 2008 13:34
\:D/ Dann ist das kleine Mäuschen ja jetzt schon ein Kleinkind :D

Ist jetzt bestimmt etwa 3 Wochen alt.

Ich meine mich daran erinnern zu können, das damals meine jungen Farbmäuse mit etwa 3 Wochen auch die Augen geöffnet hatten.

Viel Glück weiterhin mit deinem Mäuschen. Es kann bestimmt bald die ersten Körner fressen und wird bald durch die Gegend springen. Also paß auf, daß es dir nicht davon hüpft.
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 216
Registriert: Fr 08 Jun, 2007 18:07
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 10 Aug, 2008 19:31
HI

also Ratten machen mit 14 Tagen ca. die Augen auf- ich glaube, bei Mäusen ist es ähnlich- mit 3 Wochen fressen RAttenkinder schon feste Nahrung.....

Habt ihr euch schon überlegt, was ihr mit ihm macht?

Wenn ihr keine Idee habt, schreibt doch mal ans Mäuseasyl (müsste über Google zu finden sein)- die hat damals Findus aufgenommen- die kann euch bestimmt Tips geben (ich glaub Findus lebte damals mit Farbmausdamen zusammen, weil die untereinander keine Babies machen??? Musst aber nachfragen....)

Und das Geschlecht ist ja auch sehr wichtig

Conny
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3647
Bilder: 55
Registriert: Di 31 Okt, 2006 1:36
Wohnort: Bergrheinfeld, USDA-Zone 7a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 10 Aug, 2008 21:56
Hallo Mimose,

bei Tante Google findest Du zahlreiche Beiträge über die Feldmaus.
Hier ist z.B. einer, in dem auch ihre Ernährungsvorlieben beschrieben sind:
http://de.wikipedia.org/wiki/Feldmaus oder
http://www.world-of-animals.de/Tierlexi ... aeuse.html

(meine ist auch eine Feldmaus, verschmäht aber auch keinen Käse ...... :wink: )

Liebe Grüße, Ruth
VorherigeNächste

Zurück zu Tiere & Tierwelt

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Blaumeise gerettet was tun?Bitte schnell helfen! von Liane, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 23 Antworten

1, 2

23

11697

Mo 18 Mai, 2009 16:27

von DieterR Neuester Beitrag

Jasmin vertrocknet, ist Geburtstagsgeschenk, bitte schnell!! von Blinki, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 18 Antworten

1, 2

18

11929

Do 23 Aug, 2007 11:43

von Banu Neuester Beitrag

eure meinungen zum palmenkauf ! (bitte schnell ;D ) von bana, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 1 Antworten

1

1224

So 08 Apr, 2012 9:55

von resa30 Neuester Beitrag

Findling: Frosch. Zu klein für Winter? Schnell Antwort bitte von Ace, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 8 Antworten

8

2520

Fr 07 Sep, 2007 18:33

von Ace Neuester Beitrag

Habe Fragen - suche Antworten (bitte schnell Antworten) von BonsaiIch, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 8 Antworten

8

6463

Mi 19 Mär, 2008 0:18

von Rose23611 Neuester Beitrag

Drückt mir bitte bitte alle die Daumen :) von Saoirse, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 22 Antworten

1, 2

22

4668

So 26 Aug, 2007 18:30

von Saoirse Neuester Beitrag

wie werde ich die Schss Spinnmilben los???? bitte bitte um H von das Urvich, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

3515

Fr 30 Jan, 2009 12:23

von Roadrunner Neuester Beitrag

Mal schnell rüberwinkt von indigo, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 50 Antworten

1, 2, 3, 4

50

8174

Di 19 Jun, 2007 19:40

von Yaksini Neuester Beitrag

zu schnell gekeimt von nolina1989, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 6 Antworten

6

2418

Sa 13 Feb, 2010 7:47

von nolina1989 Neuester Beitrag

schnell wachsende Pflanzen von MuZZe, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 14 Antworten

14

10256

Do 23 Mär, 2006 14:17

von cat Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Bitte schnell helfen=Mäusebaby - Tiere & Tierwelt - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Bitte schnell helfen=Mäusebaby dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der maeusebaby im Preisvergleich noch billiger anbietet.