Anmelden
Switch to full style
Die Probleme mit Natur und Technik. Wie klappt´s denn eigentlich mit ...

Worum geht es hier:

Tipps & Tricks für Haus & Garten...
Hilfe und Beispiele für die alltäglichen Projekte und kleinen und großen Probleme mit der Natur und Technik.
Antwort erstellen

Fr 28 Aug, 2009 14:53



Ich will ja nicht kleinlich sein :wink: :wink: :wink:
aber eine Yucca ist keine Palme!
Sie heißt auch nicht Yucca-Palme, sondern einfach nur Yucca bzw. mit Sortennamen dahinter Yucca elephantipes :wink: . (Auch wenn ein sich hartnäckig haltendes Gerücht sie immer als Yucca-Palme bezeichnet. Das liegt wohl am deutschen Namen Palmlilie).
Sie gehört zur Familie der Agaven und hat mit Palmen rein gar nichts zu tun. :wink:

Fr 28 Aug, 2009 15:24

und ich vermute außerdem, dass das gar keine Aloe vera, sondern eine Aoe arborescens oder ähnliches ist. So große Pflanzen wird man nur schwer los, zu dem Wert den sie haben wenn man den theoretischen Produkionsaufwand ansetzt schon gar nicht.
Aber bei beiden besteht die Möglichkeit sie klein zu scneiden und mit den Stecklingen oder dem alten Stock neu anzufangen. Das hält wieder ein paar Jahre.
Grüße Stefan

Fr 28 Aug, 2009 19:00

ganz ehrlich 200€ ist völlig übertrieben, wenn du glück hast bekommste vielleicht 30€ dafür, wenn du sie überhaupt los wirst, ne yucca hat jeder zweite, ist nix besonderes

Fr 28 Aug, 2009 19:07

ich muß unserem angemeldeten Gast - leider - Recht geben. Für Pflanzen bekommt man kaum Geld. Versuch's bei ebay, bei der Tageszeitung mußt Du Glück haben, daß jemand genau dann so etwas sucht, wenn Du inseriert hast. Du kannst es bei privaten Gärtnereien versuchen, aber die werden auch nicht viel zahlen. Um etwas mehr Geld zu bekommen: Verkauf sie ohne Topf und sag dem Käufer für x€ gibt'S den Topf dazu. Topfpreise sind einfach zu ermitteln.
LG
Ursula

Fr 28 Aug, 2009 19:56

Hallo,

manche Firmen hätten sicherlich gerne so ein Riesenexemplar in ihrer Empfangshalle, wo oft die kleinen Pflanzen einfach optisch untergehen.
Hör Dich doch einfach mal um ..... vielleicht kennst Du auch in Firmen oder Ämtern Räume, in denen die Pflanzen einfach schmückendes Beiwerk wären.

Fr 28 Aug, 2009 20:03

Ruth hat geschrieben:.. vielleicht kennst Du auch in Firmen oder Ämtern Räume, in denen die Pflanzen einfach schmückendes Beiwerk wären.


... wo sie über kurz oder lang kläglich eingehen :(

Nach meiner Erfahrung kaufen die Firmen die Pflanzen mit Pflegevertrag dazu, weil sich nämlich niemand kümmert, wenn es nicht gerade einen Green-Freak in der Firma gibt.

Und privat bekommst du die sicher nicht los.

Mein Vorschlag wäre auch, wie weiter oben schon erwähnt, schneide sie kurz und mach dir neue kleine Pflanzen, da hast du selbst noch was davon.

Sa 29 Aug, 2009 15:24

Nur 30 € in anbetracht der jahrelangen Pflege und "aufzucht"? Da zahlt man ja für einen stink normalen Weihnachtsbaum mehr. Ich werds Mal versuchen zu inserieren und schauen was dabei raus kommt. Kann ja mal bescheid geben falls es interessiert :-)

Sa 29 Aug, 2009 15:36

hallo

das eine ist eine aloe arborescens Bilder und Fotos zu aloe arborescens bei Google.

und ob man solche pflanzen bei ebay los wird, wage ich zu bezweifeln, was kostet das an porto :shock:

da müssen die pflanzen ja mit einer spedition verschickt werden

ich würde sie verschenken (kindergarten oder an eine grundschule), denn man bekommt nie den preis, den man sich vorstellt und bevor man sie wegwirft :roll:

aber ne kopie würde ich mir schon abmachen :mrgreen:
Zuletzt geändert von Rose23611 am Sa 29 Aug, 2009 19:04, insgesamt 1-mal geändert.

Sa 29 Aug, 2009 16:23

Habe die "Palme" Mal in ein paar lokalen Anzeigen für Selbstabholer plaziert und werde schauen ob sich jemand meldet- sie läuft ja nicht weg ;-)

Sa 29 Aug, 2009 17:05

genau, sag mal bescheid wenn du sie los wirst
Antwort erstellen