Anmelden
Switch to full style
Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...

Worum geht es hier:

Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Antwort erstellen

Di 17 Jun, 2008 14:19



Kiroro hat geschrieben:Kapuzinerkresse kann man essen und ob man sie nach einer Behandlung noch essen kann haengt davon ab, womit man sie behandelt hat ;) Ich denke, solange das nur Spueli-Loesung war, ist das relativ problemlos, nach Spruzit wuerde ich die Finger bzw den Mund :lol: davon lassen!



Danke für deine Auskunft :komplx: - dann hoffe ich mal, daß tina111 GLÜCK hat und dann noch ein leckeres Brot damit essen kann :-#=

Di 17 Jun, 2008 14:58

hmmm klar läßt sich Öl verdünnen - ätherisches z.B. durch ein basisöl bei Wasser sollte man wohl eher auf einen Emulgator ( z.B. Honig, Sahne od.ä.) zurückgreifen... Das nur am Rande :-#

wegen der Läuse kannst du's auch mal mit Waschnuss Lösung probieren. Hab das zwar schon x-mal hier gepostet aber einmal mehr macht da ja auch nix ;-)

1 Waschnuss in 1 Liter kaltes Waser schmeisen, kurz aufkochen, ich lass es dann 5 Minuten köcheln, dann geht das warten los das das wasser abkühlt, Nuss rausfischen ,das ganze in die Sprühflasche und los geht's.

Spüliwasser kann ja durch die ganzen Chemikalien schnell mal die ganze Pflanze dahinraffen wenn's an die Wurzeln kommt, das Risiko ist bei Washnuss geringer da diese ja rin biologisch ist und somit auch abbaubar - zumindest ist mir seitdem keine pflanze mehr eingegangen.
Okeeee ich hab nie getestet was passiert wenn ich versuche eine Pflanze damit zu gießen und hab schon gesehen das nichts an die Erde kommt aber es ist halt aus meiner sicht ein geringeres Risiko.
Die Waschnuss kann man auch problemlos 3-4 mal verwenden, und das Gebräu hilft auch ganz hervorragend gegen weiße Fliegen. :-#=

lg, Witchy

Do 19 Jun, 2008 7:43

ja und das Waschnuss-Gebräu vertreibt/tötet Läuse??? :shock:
Glaub ich sollte mir auch mal ein paar Nüsse kaufen!

LG
Cerifera

Do 19 Jun, 2008 18:36

es ist ja im prinzip wie eine Spüli Lösung, nur halt ganz natürlich statt chemisch :)

"verklebt" den Biestern also genauso die Atemwege etc. ich hab meine Waschnüsse bei Plus geholt *lach* die gingen wohl nicht so gut weg und irgendwann haben die den 500gr Beutel auf 2,99 runtergesetzt.

Die Nüsse kannst du auch super zum Wäschewaschen nehmen 4-6 habe schalen statt Waschpulver und so nen Kram wie weichspüler kann man sich schenken.

Ich liebe diese Dinger *sucht*
Antwort erstellen