Bitte dringend um Hilfe - Lebensbäume sterben (Bilder) - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Bitte dringend um Hilfe - Lebensbäume sterben (Bilder)

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 2
Registriert: Sa 21 Mai, 2016 12:09
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo Community,

wir haben ein Problem mit unseren recht neuen Lebensbäumen. Im September letzten Jahres haben wir circa 100 Bäume gekauft und gepflanzt. Bis zum März / April war alles ok, bzw sah für uns so aus. Doch dann wurden circa 20 Bäume komplett braun. Diese haben wir dann direkt entfernt und ersetzt. Jetzt, 2 Wochen später, sehen die neuen zwar ok aus, aber weitere alte werden gelb. Meiner Meinung nach sieht das gar nicht gesund aus. Was meint ihr zu den Bildern?
Sterben uns nun alle Bäume weg? Ich bin total ratlos, was wir machen sollen. Wir können ja nicht ständig auswechseln - schon gar nicht wenn die nach ein paar Monaten eingehen.

Bitte dringend um Hilfe


Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6139
Bilder: 5
Registriert: Di 14 Jul, 2009 23:54
Wohnort: Machdeburch
Renommee: 137
Blüten: 30230
Moin,

in solchen Fällen ist nicht der "Ist"-Zustand interessant, sondern wie die Pflanzen aussahen, als ihr sie gekauft habt. Waren sie getopft (gut durchwurzelt oder fiel die Erde einfach ab), im Ballen oder wurzelnackt? Habt ihr sie im Baumarkt, Gartencenter oder der Baumschule gekauft?

Die weiteren Fragen ergeben sich dann aus den Antworten auf obige Fragen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 2
Registriert: Sa 21 Mai, 2016 12:09
Renommee: 0
Blüten: 0
Die Pflanzen wurden in einer Baumschule im losen Ballen gekauft
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 3087
Registriert: Sa 29 Jan, 2011 13:42
Wohnort: USDA 7b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 26
Blüten: 9993
Hallo und Willkommen

Habt ihr die Pflanzen vor dem Pflanzen gründlich über mindestens 1 Stunde gewässert? Das Pflanzloch gewässert und auch danach regelmäßig gegossen, außer, wenn Frost war??

Mir sieht das ganz nach einem Trockenschaden aus und ausserdem ... zu dicht gepflanzt in meinen Augen. :wink:

Schau mal unter dem Thread, da werden meist ähnliche Themen aufgelistet. Oder eben die Suchfunktion benutzen.
Viel Spaß hier.
Benutzeravatar
Queen Of Green
Queen Of Green
Beiträge: 10250
Bilder: 10
Registriert: So 04 Jul, 2010 11:26
Wohnort: Ruhrpott
Blog: Blog lesen (7)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 18
Blüten: 20973
kann LoonyMoon da nur zustimmen.

Aber ich darf auch sagen, dass die in einer Baumschule nicht unbedingt Ahnung haben; mir wurde seinerzeit gesagt, dass ich sie vorher auf gar keinen Fall wässern soll, normales angiessen reiche vollkommen aus :wink:

in meinen Augen stehen die auch viel zu dicht, zumindest wenn sie groß werden, werden dir sicher einige zwischendurch wegsterben.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6139
Bilder: 5
Registriert: Di 14 Jul, 2009 23:54
Wohnort: Machdeburch
Renommee: 137
Blüten: 30230
Moin,

leider muss ich widersprechen: Ballenware sollte vor dem Pflanzen auf keinen Fall gründlich gewässert werden! Das wird nur mit gut durchwurzelter Containerware gemacht. Bei Ballenware verliert der Ballen seine Festigkeit und die Erde könnte herausgewaschen werden.
Auch wird das Pflanzloch nicht vor dem Pflanzen schon ordentlich gewässert, ausser man lässt das Wasser dann versickern um das umgebende Erdreich gut zu durchfeuchten. Die besten Erfahrungen habe ich gemacht, wenn das Erdreich normal feucht und sehr locker ist und man nach dem Pflanzen die Erde mit einem runden, "scharfen" Wasserstrahl um die Pflanzen ordentlich anschlämmt. Dabei bekommen die Wurzeln guten Bodenkontakt und es entstehen keine Hohlräume.

Aus welchem Material war der Ballen? War es Jute bzw. ein gräuliches Kunststoffgeflecht oder war es ein gummiartiges Netz? War die Erde im Ballen gut feucht oder trocken?
Wie habt ihr angegossen und wie war die weitere Bewässerung.

Das schlechte Anwachsen hat auf jeden Fall was mit Trockenheit zu tun. Es ist nur wichtig, wo die Ursache liegt. Ich hab zwar schon eine Vermutung, will aber noch mehr Informationen.
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 3087
Registriert: Sa 29 Jan, 2011 13:42
Wohnort: USDA 7b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 26
Blüten: 9993
Lose Ballen könnte aber auch heißen, dass sie schon tagelage frei standen und der Ballen durchgetrocknet war ... :wink:

Ich bin gerade, auch wenn es nicht passt vom Thema her, dabei div. Zimmerpflanzen umzutopfen bzw. ihnen neue Erde zu gönnen. Und selbst da habe ich gelegentlich das Phänomen, dass der innere Wurzelballen trotz Gießen ziemlich trocken war.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2066
Registriert: Di 16 Mai, 2006 20:47
Wohnort: lauffen
Geschlecht: männlich
Renommee: 22
Blüten: 220
es wird leider auch im manchen baumschulen miserable ballenware geliefert. vornehmlich, wenn die pflanzen aus sandigen moorböden stammen, ist es mit der ballenfestigkeit oft nicht so gut bestellt. solche ware sollte dann nicht so oft tranportiert und umgeladen werden, da die ballen darunter sehr leiden. dann noch trockenheit und die ausfälle sind vorprogrammiert.

mfg roland

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Die Pflanzen sterben an verschiedenen Ursachen! Bitte Hilfe! von septiembre02, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 17 Antworten

1, 2

17

7126

Mo 25 Jun, 2007 21:20

von septiembre02 Neuester Beitrag

DRINGEND bitte HILFE von Ute, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 30 Antworten

1, 2, 3

30

3697

Mi 30 Jul, 2008 10:16

von Ute Neuester Beitrag

Schädlingsbestimmung - Bitte dringend um Hilfe (mit Photos) von amigomorto, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 9 Antworten

9

3438

Mo 11 Jun, 2007 17:08

von amigomorto Neuester Beitrag

BITTE dringend hilfe !! RETTUNG --> Dieffenbachia!! von neala, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 11 Antworten

11

10426

Fr 08 Feb, 2008 0:44

von Comtessa Neuester Beitrag

Brauch dringend HILFE bitte! BLUETOOTH und W-LAN von Ute, aus dem Bereich Aus aller Welt & Off Topic mit 45 Antworten

1, 2, 3, 4

45

9214

So 16 Nov, 2008 20:11

von Ute Neuester Beitrag

Falsches Substrat? Bitte dringend um Hilfe!! von Florella, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

1416

Mo 26 Jul, 2010 11:10

von ZiFron Neuester Beitrag

Pflanze erfroren???? Bitte dringend um Hilfe von moonchild22, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 13 Antworten

13

6632

Mi 30 Jan, 2013 16:35

von horreum Neuester Beitrag

bitte dringend um hilfe, bei der rettung meiner banane!! von Gast, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 5 Antworten

5

1597

Do 16 Okt, 2008 15:50

von m_hofmann2001 Neuester Beitrag

Schwarze Käfer auf Paprikapflanzen - bitte dringend um Hilfe von Eichhörnchen, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 12 Antworten

12

10001

Do 28 Jun, 2012 22:11

von Eichhörnchen Neuester Beitrag

Aloe arborescens??? Bitte um Hilfe! Dringend! Danke! von laura1988, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 12 Antworten

12

6115

Sa 01 Sep, 2012 17:00

von Nuwa Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Beachte auch zum Thema Bitte dringend um Hilfe - Lebensbäume sterben (Bilder) - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Bitte dringend um Hilfe - Lebensbäume sterben (Bilder) dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der sterben im Preisvergleich noch billiger anbietet.