Bims/Zeolith gemisch ist zu grob für Kakteen!? - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflegen & Schneiden & Veredeln

Bims/Zeolith gemisch ist zu grob für Kakteen!?

Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...
Worum geht es hier: Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 54
Registriert: Sa 18 Jun, 2011 16:27
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo zusammen!

Ich hab da mal ne Frage: Ich hab heuer alle meine Kakteen in eine Mischung aus 80%Bims und 20% Zeolith gestellt. Die Körner haben einen Durchmesser von 2 bis 5mm weshalb meines Erachtens das Wasser zu schnell durch rinnt!? Außerdem Kippen mir die Kakteen alle um, weil das Gemisch so "grob" ist.
Jetzt hab ich mir überlegt das ganze mit etwas kleinerem zu mischen damit das Wasser ein wenig gehalten wird.
leider hab ich bei Kakteen Haage keine kleineren Bimsdinger gefunden. Hat jemand ne Ide was ich da nehmen könnte?

LG Christoph
Azubi
Azubi
Beiträge: 23
Registriert: Sa 27 Aug, 2011 17:44
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 14 Sep, 2011 14:36
Hallo,
eigentlich finde ich 2-5mm ganz ok für Kakteen. Bei geringerer Korngröße ist die Gefahr, dass die Kakteen verfaulen sehr groß.
LG, greenfan
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1166
Bilder: 39
Registriert: Di 08 Mai, 2007 22:43
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 14 Sep, 2011 14:57
Was für Kakteen hast du denn, das die alle rein mineralisch stehen?
Für die Standfestigkeit könntest du z.b Blähschiefer oder Quarzkies untermischen..
Ansonsten machen sich Lava und Seramis ganz gut im Substrat, die halten auch etwas länger das Wasser und es läuft nicht alles sofort durch. Auch ein Lehmzusatz ist für viele Kakteen ratsam..
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 54
Registriert: Sa 18 Jun, 2011 16:27
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 27 Sep, 2011 11:12
Sodale, sorry, hat jetzt mächtig lange gedauert. Hatte viel zu tun.

Ich hab jetzt mal ein Foto´s meiner kleinen Kakteensammlung gemacht. (stelle die aber nicht alle hier rein ;-), nur bei denen ich mir nicht sicher bin.

Wie gesagt hab ich letztes Jahr mit dem Hobby begonnen. Einen großen Teil der Sammlung hab ich nch dem Kauf umgepflanzt, weil ich dachte es ist besser für sie! Die stehen jetzt in einer der beschriebenen Mischung (80%Bims/20%Zeolith)

Für meine Sukkulenten habe ich diese Mischung mit 50% Torffreier Erde versetzt!
Ich hoffe das ist alles so richtig. Wie gesagt kippen mir leider einige Kakteen!

Ich stell hier mal ein paar ein da ich nicht von allen den Namen weis!
Bilder über Bims/Zeolith gemisch ist zu grob für Kakteen!? von Di 27 Sep, 2011 11:12 Uhr
Kakteen1.JPG
Bims/Zeolith gemisch
Kakteen2.JPG
Bims/Zeolith gemisch
Kakteen4.JPG
4. Pachycereus pringlei (aus eigener Aufzucht :-) , noch in Torffreier Erde? gehört der dann Mineralisch
Kakteen7.JPG
7. Bims/Zeolith und 50% Torffreie Blumenerde
Kakteen8.JPG
7. Bims/Zeolith und 50% Torffreie Blumenerde
Kakteen9.JPG
9. Bims/Zeolith
Kakteen10.JPG
9. Bims/Zeolith
Kakteen11.JPG
11. Bims/Zeolith und 50% Torffreie Blumenerde
Kakteen12.JPG
12. hab ich grad bekommen-Torffreie Erde...kann der so bleiben?
Kakteen13.JPG
13. Bims/Zeolith und 50% Torffreie Blumenerde
Zuletzt geändert von mad4 am Di 27 Sep, 2011 11:24, insgesamt 1-mal geändert.
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 54
Registriert: Sa 18 Jun, 2011 16:27
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 27 Sep, 2011 11:19
noch ein paar:

Wie gesagt währ ich euch dankbar wenn ihr mir -falls einer ganz falsch steht- bescheid sagt!

LG Christoph
Bilder über Bims/Zeolith gemisch ist zu grob für Kakteen!? von Di 27 Sep, 2011 11:19 Uhr
Kakteen14.JPG
Hab ich so gekauft, steht rein mineralisch. dem verpasse ich beim umsetzen mein Bims/Zeolith gemisch!
Kakteen15.JPG
Hab ich so gekauft, steht rein mineralisch. dem verpasse ich beim umsetzen mein Bims/Zeolith gemisch!
Kakteen16.JPG
Hab ich so gekauft, steht rein mineralisch. dem verpasse ich beim umsetzen mein Bims/Zeolith gemisch!
Kakteen17.JPG
Hab ich so gekauft, steht rein mineralisch. dem verpasse ich beim umsetzen mein Bims/Zeolith gemisch! der kippt mir leider. hab ihn dach dem kaufen gerade gesetzt!
Kakteen18.JPG
steht von anfang an in Erde (torffrei!) kann so bleiben oder?
Kakteen19.JPG
steht ebenfalls in Erde! Kann der so bleiben?
Kakteen3.JPG
Euforbia Ingens, aus eigener Aufzucht :-) steht noch in trofreier Erde. wie soll der mal stehen?
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1898
Bilder: 2
Registriert: Fr 23 Sep, 2011 20:00
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 27 Sep, 2011 12:23
Nummer vier könnte eine Crassula Gollum sein. Meine Crassulae stehen in einem Gemisch aus Blumenerde mit Sand und Perlit. Unten ein bis zwei cm Blähton hinein als Drainage.
Einmal die Woche einen Schluck Wasser, alle vier Wochen etwas Flüssigdünger für Sukkulenten/Kakteen. Düngen aber nur von März bis Oktober.
So handhabe ich das und bis dato ist noch keine eingegangen ;)
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1002
Bilder: 37
Registriert: Fr 01 Dez, 2006 21:01
Wohnort: bei Köln
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 29 Sep, 2011 10:40
Hallo Christoph,

ich finde, daß hast Du super hinbekommen. Meine Kakteen stehen auch alle mineral., bekommen deshalb aber mehr Dünger. Alle 2 Wochen wird gedüngt. Du kannst auch die Konzentration des Düngers halbieren und so bei jedem Giessen düngen. Das machen auch einige. Im Winter sollten sie kühl stehen, die Kakteen bei 5-10 Grad, die a. Sukk. bei 10-15 Grad. Bevor du sie ins Winterquartier stellst, sollten sie vollkommen trocken sein. Im Winter bekommen meine keinen Tropfen Wasser. Erst wieder, je nach Wetter, ab Ende März.

LG Christa
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6439
Registriert: Do 03 Jul, 2008 19:14
Blog: Blog lesen (16)
Renommee: 40
Blüten: 30203
BeitragDo 29 Sep, 2011 22:38
Einige sollten im Winter aber nicht zu kühl stehen, lieber knapp über 15 Grad, wie z. B. die 9, die 17 und die 18, evtl. auch die 1.

Ich glaube, ich habe Dir schon mal geschrieben, daß ich meine Kakteen und anderen Sukkulenten i. d. R. in einer Mischung aus 70% mineralisch und 30% torffreier Erde stehen habe, es sei denn die Pflanze wird ausdrücklich als eine Art beschrieben, die mehr oder weniger rein mineralisch stehen soll - dann drücke ich den Anteil der torffreien Erde gegen Null.

Ich würde übrigens keine Sukkulenten zu 100% in torffreier Erde stehen haben wollen, auch wenn Opuntien und Euphorbien hart im Nehmen sind.


Bei meinen rein mineralischen Mischungen kenne ich das Problem, daß Du beschreibst: das Substrat fühlt sich an wie eine lose Schüttung aus kleinen Perlen; und das Wasser rinnt innerhalb einer Zehntelsekunde durch, ohne daß die Wurzeln was davon festhalten könnten.
Abgesehen davon, daß man eben je nach Pflanze überlegen kann, ob es nicht möglich ist, kleinste Mengen torffreier Erde unterzumischen (fein ausgesiebt, ohne große Rindenstücke o. ä.) [ich habe eben wie gesgt nur die Pflanzen rein mineralisch stehen, bei denen es zwingend angeraten ist], helfen eben vor allem mineralische Stoffe mit allerfeinster Körnung (z. B. Quarzsand), oder solche, die ein wenig Wasser speichern können. Lehm wurde bereits erwähnt (muß man aber mögen), oder eben Bims, Lava, Blähschiefer, etc. Ich habe kleinste Blähtonperlen im Substrat.

Was ich vor allem auch (neben Quarzsand) verwende, um feinere Elemente ins Substrat zu bringen, ist
Vermiculite, daß ich von diesem Shop in einer Körnung von 1-2mm besitze: http://www.goetzpflanzenzubehoer.de

Uhlig hat das Zeug auch, gibt die Körnung aber mit 1-3mm an - ich weiß nicht, ob das dann einen großen Unterschied ausmacht.

Uhlig hat daneben noch folgende Stoffe in vergleichsweise kleiner Körnung - vielleicht ist ja was für Dich dabei:
Vulcastrat 0,5-4 mm "Mischung mit Lava, Bims und Zeolith". Falls das Zeug dem ähnelt, daß ich unter dem Namen gekauft habe (nicht bei Uhlig und vermutl. in anderer Körnung), dann ist das auch ganz nett, weil es einen etwas lehmigen Anteil hat, der m. M. das Substrat etwas mehr Wasser speichern läßt und es stabiler macht.

Vulcagran Spezialsubstrat für Aussaat und Bewurzelung - Körnung 0,5 - 1,5mm (Bims und Zeolith)

Bims - Körnung 0-4mm.

Zeolith - Körnung 1-2,5mm



Bei Haage hast Du ja schon bestellt. An "kleineren" Dingen habe ich dort nur folgendes gefunden:

Blähschiefer 1-3mm (ich mag Blähschiefer, ist aber sicher auch Geschmackssache)

Kieselgur 1-3mm (soll gegen Wurzelläuse vorbeugen)

Zeolith fein 1-2,5 mm

Ziegelmehl 0-2 mm



PS: Ich habe es auch schon erlebt, daß sich die feineren Stoffe wie Quarzsand und Vermiculite im Laufe der Zeit durch das Gießen mehr in Richtung Topfboden spülen, und das Substrat weiter oben im Topf wieder grob und locker wird. Dann muß man eben wieder etwas feines Material zusammenrühren und vorsichtig von oben in die Substratoberfläche einstreuen.
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 54
Registriert: Sa 18 Jun, 2011 16:27
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 30 Sep, 2011 14:56
wow, ok, danke für die ausführlichen Antworten.

Einmal muss ich noch lästig sein:

Was mach ich im Winter mit meinen selbst gezogenen! Nr. 3. und 4. (bzw. auch mit dem noch kleinen Nr. 4ler!). Die gehen mir ja ein wenn ich sie so lange nicht gieße! Soll ich die erst nächstes Jahr "einwintern"?

Und: ist Nr.18 eine Kaktee oder eine Euphorbie?

Und: was passiert wenn ich zu viel dünge? Passiert da was? meine beiden kleinen 3 und 4 bekommen jetzt seit drei Wochen jedesmal Dünger beim gießen. Hab ich so gelesen!

LG Christoph
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1002
Bilder: 37
Registriert: Fr 01 Dez, 2006 21:01
Wohnort: bei Köln
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 02 Okt, 2011 17:21
Hallo Christoph,

die Nr. 18 ist eine Euphorbia.
Die kleinen jetzt über den Winter nicht mehr düngen. Wenn Du im nächsten Jahr jedesmal düngen willst
dann aber nur halb so viel Dünger wie vorgeschrieben. Sonst treibst Du die kleinen zu stark.

LG Christa

Zurück zu Pflegen & Schneiden & Veredeln

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Bezugsquelle für Bims und Zeolith gesucht! von mad4, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 5 Antworten

5

2867

Di 16 Apr, 2013 19:20

von mad4 Neuester Beitrag

Kakteen in Bims? von Mausezahn, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 5 Antworten

5

2993

Mi 19 Mär, 2008 18:20

von Yaksini Neuester Beitrag

Bims als Ersatz für Hydrokultur von pflanzenfreund, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 6 Antworten

6

4276

Fr 21 Mär, 2008 0:03

von orlaya Neuester Beitrag

Suche größere Bims-Steine von Lorraine, aus dem Bereich Basteln & Deko & Co. mit 12 Antworten

12

5655

Di 16 Jul, 2013 18:55

von Roadrunner Neuester Beitrag

(Kakteen anpflanzen )Die Geschichte meiner Baby-kakteen von DAGR, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 21 Antworten

1, 2

21

14108

Di 27 Jul, 2010 13:39

von Delilah Neuester Beitrag

Tausche: 2 große Kakteen und 15 Kindel Kakteen von Magpie, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 1 Antworten

1

5091

Mi 10 Okt, 2007 23:08

von Biofix Neuester Beitrag

Kakteen von JJ, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 48 Antworten

1, 2, 3, 4

48

9874

Fr 05 Mai, 2006 16:23

von JJ Neuester Beitrag

10 Kakteen von swing4, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 13 Antworten

13

3815

Sa 22 Nov, 2008 13:53

von Scrooge Neuester Beitrag

Kakteen - wer bin ich von antasa, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 11 Antworten

11

3919

Fr 16 Feb, 2007 20:27

von antasa Neuester Beitrag

Kakteen von DAGR, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 35 Antworten

1, 2, 3

35

5364

So 20 Mai, 2007 16:40

von DAGR Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Bims/Zeolith gemisch ist zu grob für Kakteen!? - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Bims/Zeolith gemisch ist zu grob für Kakteen!? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der kakteen im Preisvergleich noch billiger anbietet.